Dezember 18, 2017

Berliner Bürgerbräu Aktiengesellschaft – Hauptversammlung 2017

Berliner Bürgerbräu Aktiengesellschaft in Liquidation

Berlin

BEKANNTMACHUNG

Wir laden unsere Aktionäre hiermit zu der am

Dienstag, den 29. August 2017, 14:00 Uhr,

in den Büroräumen der Kanzlei LedererLaw, Kruppstraße 110, 60388 Frankfurt am Main, stattfindenden

ORDENTLICHEN HAUPTVERSAMMLUNG

ein.
TAGESORDNUNG:

1.

Vorlage und Beschlussfassung über die Feststellung des Liquidationszwischenabschlusses zum 31.12.2016 mit dem Lagebericht der Liquidatoren und dem Bericht des Aufsichtsrates

Liquidatoren und Aufsichtsrat schlagen vor, den Liquidationszwischenabschluss zum 31.12.2016 in der vorgelegten Fassung festzustellen.

2.

Beschlussfassung über die Entlastung der Liquidatoren für das Geschäftsjahr 2016

Aufsichtsrat und Liquidatoren schlagen vor, den Liquidatoren für das Geschäftsjahr 2016 Entlastung zu erteilen.

3.

Beschlussfassung über die Entlastung des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2016

Aufsichtsrat und Liquidatoren schlagen vor, dem Aufsichtsrat für das Geschäftsjahr 2016 Entlastung zu erteilen.

4.

Wahl eines Aufsichtsratsmitglieds

Der Aufsichtsrat der Gesellschaft setzt sich gemäß § 95 Abs. 1 Satz 1 in Verbindung mit § 96 Abs. 1 letzter Halbsatz AktG aus mindestens drei Aufsichtsratsmitgliedern der Aktionäre zusammen. Die Hauptversammlung ist an Wahlvorschläge nicht gebunden.
Der Aufsichtsrat schlägt vor, Herrn Eldor G. von Lentzke, Kaufmann, München, für drei Jahre zum Aufsichtsratsmitglied wiederzuwählen.

5.

Wahl des Abschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2017

Der Aufsichtsrat schlägt vor, die Roser GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft, Drehbahn 7, 20354 Hamburg, zum Abschlussprüfer der Gesellschaft für das Geschäftsjahr 2017 zu wählen.

Zur Teilnahme an der Hauptversammlung und zur Ausübung des Stimmrechts sind gemäß § 9 Abs. 4 der Satzung diejenigen Aktionäre berechtigt, die ihre Aktien spätestens am 24.08.2017 bei der Gesellschaft, einem deutschen Notar oder einer Wertpapiersammelbank hinterlegt haben und bis zur Beendigung der Hauptversammlung dort belassen.

Die Geschäftsräume der Gesellschaft befinden sich John F. Kennedy-Haus, Rahel Hirsch-Straße 10, 10557 Berlin.

Der der Hauptversammlung zur Feststellung vorgelegte Liquidationszwischenabschluss mit Lagebericht und Bericht des Aufsichtsrates liegt vom Tage der Einberufung an in den Geschäftsräumen der Gesellschaft zur Einsicht der Aktionäre aus. Auf Verlangen wird jedem Aktionär unverzüglich eine Abschrift der Unterlagen erteilt.

Die Hauptversammlung wird gemäß § 9 Abs. 1 der Satzung nach Frankfurt am Main einberufen.

 

Berlin, im Juni 2017

Berliner Bürgerbräu AG i.L.

Die Liquidatoren

Related posts