Oktober 16, 2018

Bremer Tageszeitungen Aktiengesellschaft Bremen – Hauptversammlung

Bremer Tageszeitungen AG

Bremen

Einberufung der ordentlichen Hauptversammlung am 29. August 2014

Sehr geehrte Aktionäre,

sehr geehrte Mitglieder des Aufsichtsrats,

hiermit laden wir Sie ein zur ordentlichen Hauptversammlung der Bremer Tageszeitungen AG

am Freitag, den 29. August 2014, um 15:00 Uhr in Raum 511
wins Pressehaus, Martinistraße 43, 28195 Bremen.

 

Tagesordnung

TOP 1. Jahresabschluss

Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses zum 31.12.2013, des Lageberichts des Vorstands und des Berichts des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2013.

TOP 2. Entlastung des Vorstandes

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den Vorständen Herrn Dr. Ulrich Hackmack, Herrn Jörg Röver, Herrn Jan Leßmann und Herrn Eric Dauphin für das Geschäftsjahr 2013 Entlastung zu erteilen.

TOP 3. Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrates

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den Mitgliedern des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2013 Entlastung zu erteilen.

TOP 4. Wahl zum Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat schlägt vor, Herrn Dr. Bodo Almert, von Beruf Geschäftsführer, wohnhaft in Frankfurt (Oder) sowie Herrn Bernhard Gätjen, von Beruf Rechtsanwalt und Notar, wohnhaft in Bremen, als Aufsichtsratsmitglieder zu bestellen.

Die Bestellung erfolgt jeweils bis zur Beendigung der Hauptversammlung, die über die Entlastung für das vierte Geschäftsjahr nach Beginn der Amtszeit beschließt. Das Geschäftsjahr, in dem die Amtszeit beginnt, wird nicht mitgerechnet.

TOP 5. Wahl des Abschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2013

Der Aufsichtsrat schlägt vor, die Firma PricewaterhouseCoopers AG, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Domshof 18–20, 28195 Bremen, zum Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2014 zu wählen.

TOP 6. Satzungsänderung

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, die Satzung der Bremer Tageszeitungen AG in § 2 Absatz 1 wie folgt zu ändern bzw. zu ergänzen:

Ҥ 2 Gegenstand des Unternehmens

(1) Gegenstand des Unternehmens ist Herstellung und Vertrieb von Tageszeitungen, insbesondere der Bremer Tageszeitungen „WESER-KURIER“ und „Bremer Nachrichten“ einschließlich Nebenausgaben sowie der Betrieb eines Verlages und einer Druckerei und die Vornahme aller damit zusammenhängenden Geschäfte im branchenüblichen Umfang.

(2) Die Gesellschaft ist zu allen Geschäften und Maßnahmen berechtigt, die geeignet erscheinen, dem Gegenstand des Unternehmens zu dienen. Sie kann zu diesem Zweck auch andere Unternehmen gründen, erwerben oder sich an ihnen beteiligen.“

Die Ergänzung ist durch Unterstreichung hervorgehoben.

Zur Erinnerung: Die Einfügung des Absatz 2 war in der Hauptversammlung am 20.12.2013 beschlossen worden.

Zu TOP 1:

Der Jahresabschluss 2013, der Lagebericht des Vorstands sowie der Bericht des Aufsichtsrats über das Geschäftsjahr 2013 liegen im Vorstandsbüro zur Einsicht der Aktionäre bereit.

Beigefügt übersenden wir Ihnen zur Vorbereitung der Hauptversammlung den Bericht der Abschlussprüfer über die Prüfung des Abschlusses nebst Bilanz und Gewinn- und Verlustrechnung per 31.12.2013 sowie die weitergehenden Erläuterungen zum Jahresabschluss 2013 in Kopie. Der Lagebericht des Vorstands über das Geschäftsjahr 2013 ist in Kopie ebenfalls beigefügt.

zu TOP 4:

Der Aufsichtsrat setzt sich gemäß § 9 der Satzung aus 6 Mitgliedern zusammen, davon sind 4 von der Hauptversammlung zu bestellen. Die Bestellung erfolgt jeweils bis zur Beendigung der Hauptversammlung, die über die Entlastung für das vierte Geschäftsjahr nach Beginn der Amtszeit beschließt, vgl. § 9 Abs. 2 der Satzung. Das Geschäftsjahr, in dem die Amtszeit beginnt, wird nicht mitgerechnet.

Die Amtszeit der von der Hauptversammlung bestellten Mitglieder Prof. Dr. Weberling, Prof. Dr. Schiwy, Gerd Peters und Christian Hartwig endet mit Ablauf der Hauptversammlung am 29.08.2014.

Der Aufsichtsrat hat beschlossen, die o.g. Herren Dr. Bodo Almert und Bernhard Gätjen zu Wahl vorzuschlagen, weitere Wahlvorschläge kamen nicht zu Stande.

Die Hauptversammlung ist an Wahlvorschläge nicht gebunden.

Der Vorstand weist darauf hin, dass die Amtszeit der nach § 9 (1) S. 2 u. 3 der Satzung entsandten Aufsichtsratsmitglieder Herr Christian Güssow und Herr Uwe Hoffmeister gemäß § 102 AktG mit Ablauf der Hauptversammlung am 29.08.2014 ebenfalls endet und diese daher neu entsandt werden müssen.

Mit freundlichen Grüßen

 

Jan Leßmann

Eric Dauphin

Ähnliche Beiträge