Dezember 12, 2018

Karwendelbahn-Aktiengesellschaft – Hauptversammlung 2017

Karwendelbahn AG

Mittenwald

ISIN DE0008257601, WKN 825760

Ergänzung der Tagesordnung für die
außerordentliche Hauptversammlung am 15.09.2017

Durch Bekanntmachung im Bundesanzeiger vom 09.08.2017 hat die Karwendelbahn AG eine außerordentliche Hauptversammlung für den 15.09.2017, um 11:00 Uhr im hbw ConferenceCenter, Haus der Bayerischen Wirtschaft, 3. Stock, Raum Nürnberg, Max-Joseph-Str. 5, 80333 München, einberufen. Die Einberufung erfolgte aufgrund eines Einberufungsverlangens gem. § 122 Abs. 1 AktG.

Auf Verlangen der Aktionärin Konsortium AG wird gemäß § 122 Abs. 2 AktG und § 124 Abs. 1 AktG die Tagesordnung der außerordentlichen Hauptversammlung am 15.09.2017 um folgende Gegenstände zur Beschlussfassung ergänzt und hiermit bekannt gemacht:

Tagesordnung

TOP 10:
Beschlussfassung über die Aufhebung/Änderung des Beschlusses zu Tagesordnungspunkt 2 der außerordentlichen Hauptversammlung vom 29.07.2016 der Karwendelbahn AG

Die Konsortium AG schlägt vor zu beschließen:

Der Beschluss der Hauptversammlung der Gesellschaft vom 29.07.2016 zu Tagesordnungspunkt 2 betreffend der Beschlussfassung der Hauptversammlung über die „Sonderprüfung betreffs Vorgänge in der Geschäftsführung“ wird aufgehoben.

Die von der Hauptversammlung am 29.07.2016 beschlossene Bestellung der Müller Treuhand GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Waisenhausgässchen 11, 86150 Augsburg, vertreten durch den Geschäftsführer Herrn Christian Müller, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, als Sonderprüfer wird mit sofortiger Wirkung widerrufen.

TOP 11:
Beschlussfassung über die Aufhebung/Änderung des Beschlusses zu Tagesordnungspunkt 3 der außerordentlichen Hauptversammlung vom 29.07.2016 der Karwendelbahn AG

Die Konsortium AG schlägt vor zu beschließen:

Der Beschluss der Hauptversammlung der Gesellschaft vom 29.07.2016 zu Tagesordnungspunkt 3 betreffend der Beschlussfassung der Hauptversammlung über die „Sonderprüfung betreffs Verflechtung von Konsortium AG und Karwendelbahn AG“ wird aufgehoben.

Die von der Hauptversammlung am 29.07.2016 beschlossene Bestellung der Müller Treuhand GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Waisenhausgässchen 11, 86150 Augsburg, vertreten durch den Geschäftsführer Herrn Christian Müller, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, als Sonderprüfer wird mit sofortiger Wirkung widerrufen.

 

Heidenheim, im August 2017

Karwendelbahn AG

Der Vorstand

Ähnliche Beiträge