Januar 16, 2018

SPV Edelmetalle AG – Hauptversammlung 2017

SPV Edelmetalle AG

Heidenheim an der Brenz

WKN A0HHE8
ISIN DE000A0HHE87

Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung

Wir laden unsere Aktionäre zu der am

Donnerstag, den 28.09.2017 um 11:00 Uhr,

im internationales Handelszentrum (IHZ),
Friedrichstraße 95, 10117 Berlin,
Raum 0729, 7. Etage in Hochhaus,

stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung unserer Gesellschaft ein.

Der Einlass zu der Hauptversammlung beginnt um 10:30 Uhr.

Tagesordnung

TOP 1

Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses zum 31.12.2012 mit dem Bericht des Aufsichtsrats über das Geschäftsjahr 2012

TOP 2

Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses zum 31.12.2013 mit dem Bericht des Aufsichtsrats über das Geschäftsjahr 2013

TOP 3

Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses zum 31.12.2014 mit dem Bericht des Aufsichtsrats über das Geschäftsjahr 2014

TOP 4

Vorlage des Jahresabschlusses zum 31.12.2015 mit dem Bericht des Aufsichtsrats über das Geschäftsjahr 2015

TOP 5

Vorlage des Jahresabschlusses zum 31.12.2016 mit dem Bericht des Aufsichtsrats über das Geschäftsjahr 2016

TOP 6

Beschlussfassung über die Feststellung des Jahresabschlusses zum 31. Dezember 2015

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den aufgestellten und vorgelegten Jahresabschluss zum 31. Dezember 2015 festzustellen.

TOP 7

Beschlussfassung über die Feststellung des Jahresabschlusses zum 31. Dezember 2016

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den aufgestellten und vorgelegten Jahresabschluss zum 31. Dezember 2016 festzustellen.

TOP 8

Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns für das Geschäftsjahr 2012

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den Bilanzgewinn des Jahres 2012 in Höhe von EUR 65.372,42 auf neue Rechnung vorzutragen.

TOP 9

Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns für das Geschäftsjahr 2013

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den Bilanzgewinn des Jahres 2013 in Höhe von EUR 1.613,84 auf neue Rechnung vorzutragen.

TOP 10

Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns für das Geschäftsjahr 2014

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den Bilanzgewinn des Jahres 2014 in Höhe von EUR 32.014,01 auf neue Rechnung vorzutragen.

TOP 11

Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2012

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den im Geschäftsjahr 2012 amtierenden Vorstand (Herrn Hans-Jochen Grüninger, Herrn Roman Wiedemann) für diesen Zeitraum Entlastung zu erteilen.

TOP 12

Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2013

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den im Geschäftsjahr 2013 amtierenden Vorstand (Herrn Hans-Jochen Grüninger, Herrn Roman Wiedemann) für diesen Zeitraum Entlastung zu erteilen.

TOP 13

Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2014

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den im Geschäftsjahr 2014 amtierenden Vorstand (Herrn Hans-Jochen Grüninger, Herrn Roman Wiedemann) für diesen Zeitraum Entlastung zu erteilen.

TOP 14

Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2015

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den im Geschäftsjahr 2015 amtierenden Vorstand (Herrn Hans-Jochen Grüninger, Herrn Roman Wiedemann) für diesen Zeitraum Entlastung zu erteilen.

TOP 15

Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2016

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den im Geschäftsjahr 2016 amtierenden Vorstand (Herrn Roman Wiedemann, Frau Aniko Köpf) für diesen Zeitraum Entlastung zu erteilen.

TOP 16

Beschlussfassung über die Entlastung des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2012

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den im Geschäftsjahr 2012 amtierenden Mitgliedern des Aufsichtsrats für diesen Zeitraum Entlastung zu erteilen.

TOP 17

Beschlussfassung über die Entlastung des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2013

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den im Geschäftsjahr 2013 amtierenden Mitgliedern des Aufsichtsrats für diesen Zeitraum Entlastung zu erteilen.

TOP 18

Beschlussfassung über die Entlastung des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2014

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den im Geschäftsjahr 2014 amtierenden Mitgliedern des Aufsichtsrats für diesen Zeitraum Entlastung zu erteilen.

TOP 19

Beschlussfassung über die Entlastung des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2015

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den im Geschäftsjahr 2015 amtierenden Mitgliedern des Aufsichtsrats für diesen Zeitraum Entlastung zu erteilen.

TOP 20

Beschlussfassung über die Entlastung des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2016

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den im Geschäftsjahr 2016 amtierenden Mitgliedern des Aufsichtsrats für diesen Zeitraum Entlastung zu erteilen.

Unverbindliche Teilnahmehinweise

Nicht börsennotierte Gesellschaften im Sinne des § 121 Abs. 3 AktG i.V.m. § 3 Abs. 2 AktG – um eine solche handelt es sich bei unserer Gesellschaft – sind in der Einberufung nur noch zur Angabe von Firma, Sitz, Zeit und Ort der Hauptversammlung und der Tagesordnung verpflichtet. Nachfolgende Hinweise erfolgen freiwillig, um unseren Aktionären die Teilnahme an der Hauptversammlung zu erleichtern.

Zur Teilnahme an der Hauptversammlung und zur Ausübung des Stimmrechts sind diejenigen Aktionäre berechtigt, die ihren Anteilsbesitz nachgewiesen haben und sich bei der Gesellschaft bis spätestens sechs Tage, 21.09.2017 bis 24:00 Uhr, vor der Versammlung angemeldet haben.

SPV Edelmetalle AG
Panoramaweg 18
89518 Heidenheim

Der Anteilsbesitz wird wie folgt nachgewiesen: Die Aktien sind bis spätestens am siebten Werktag, 19.09.2017 bis 24:00 Uhr, vor dem Versammlungstag bei einer Wertpapiersammelbank bis zur Beendigung der Hauptversammlung zu hinterlegen. Im Falle der Hinterlegung bei einer Wertpapiersammelbank ist die von dieser auszustellende Bescheinigung spätestens am ersten Werktag nach Ablauf der Hinterlegungsfrist, 20.09.2017 bis 24:00 Uhr, bei der Gesellschaft einzureichen. Der Samstag gilt nicht als Werktag im Sinne dieser Bestimmung.

Aktionäre können sich in der Hauptversammlung auch durch einen Bevollmächtigten – zum Beispiel ein Kreditinstitut oder eine Vereinigung von Aktionären – vertreten und ihr Stimmrecht durch den Bevollmächtigten ausüben lassen.

Für die Erteilung und den Widerruf von Stimmrechtsvollmachten gilt die schriftliche Form.

SPV Edelmetalle AG
Panoramaweg 18
89518 Heidenheim

Gegenanträge von Aktionären

Gegenanträge und Wahlvorschläge von Aktionären sind schriftlich ausschließlich an folgende Anschrift zu richten:

SPV Edelmetalle AG
Panoramaweg 18
89518 Heidenheim

 

Heidenheim, im August 2017

SPV Edelmetalle AG

Der Vorstand

Ähnliche Beiträge