September 20, 2018

TELENORMA Aktiengesellschaft i.A. – Hauptversammlung

TELENORMA Aktiengesellschaft i.A.
Albstadt
Als Abwickler lade ich die Aktionäre zu der ordentlichen Hauptversammlung unserer Gesellschaft am Freitag, den 23. Januar 2015, um 11.00 Uhr in der Kanzlei Notar Hellmich in Tübingen, Gartenstraße 24, ein.
Tagesordnung
TOP 1:
Begrüßung
TOP 2:
Feststellung der Beschlussfähigkeit
TOP 3:
Bericht zur Situation der Gesellschaft
TOP 4:
Vorlage und Feststellung des Jahresabschlusses der Abwicklung zum 01.09.2014

Die Verwaltung schlägt vor, den vorgelegten Jahresabschluss der Abwicklung festzustellen.
TOP 5:
Entlastung des Abwicklers bis zum 01.09.2014

Die Verwaltung schlägt vor, dem Abwickler die Entlastung zu erteilen.
TOP 6:
Entlastung des Aufsichtsrates bis zum 01.09.2014

Die Verwaltung schlägt vor, dem Aufsichtsrat die Entlastung zu erteilen.
TOP 7:
Wahlen zum Aufsichtsrat

Die Amtszeit der Mitglieder des Aufsichtsrates läuft bis zur Beendigung der Hauptversammlung, die über die Entlastung des Aufsichtsrates für das vierte Geschäftsjahr nach dem Beginn der Amtszeit beschließt.

Der Aufsichtsrat besteht gemäß § 12 Abs. 1 der Satzung aus drei Mitgliedern, die von der Hauptversammlung gewählt werden. Am 23.05.2007 hat die Hauptversammlung ein Entsenderecht für den Aktionär Gerd H. Schick beschlossen.

Die Hauptversammlung ist nicht an Wahlvorschläge gebunden.

Die Aktionäre Dirk Heuß, Gisela Schick und die Lenze & Grützner GbR schlagen vor, als von der Hauptversammlung nachfolgend zu wählende Mitglieder für eine Amtsperiode gemäß § 12 Abs. 1 der Satzung die vorgeschlagenen Personen in den Aufsichtsrat zu wählen.

Herr Dirk Heuß, geb. 06.05.1959, wohnhaft in Bonn Bad Godesberg, selbständiger Unternehmensberater, wird zum Aufsichtsrat gewählt. Herr Heuß ist eine Persönlichkeit, die aufgrund ihrer langjährigen Berufserfahrung als erfolgreicher Unternehmensberater im Telekommunikationsbereich für die Übernahme des Amtes eines Aufsichtsratsmitglieds geeignet ist.

Herr Dr. med. Frenkel, geb. 08.02.1955, wohnhaft in Inzigkofen-Engelswies, Unternehmer und Unternehmensberater, wird zum Aufsichtsrat gewählt. Herr Dr. Frenkel ist eine erfahrene Unternehmerpersönlichkeit, die für die Übernahme des Amtes eines Aufsichtsratsmitglieds geeignet ist.

Herr Frank Jäger, geb. 20.12.1967, Dipl.-Ing. (FH), leitender Angestellter, wohnhaft in Heidelberg, wird zum Aufsichtsrat gewählt. Herr Frank Jäger ist eine erfahrene Führungskraft mit großer Projekt- und Berufserfahrung, die für die Übernahme des Amtes eines Aufsichtsratsmitglieds geeignet ist.
Teilnahme

Zur Teilnahme an der Versammlung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, die sich bis

Dienstag, den 20. Januar 2015

bei der TELENORMA AG i.A. anmelden und ihre Aktien spätestens am

Freitag, den 16. Januar 2015

bei der Gesellschaft, bei einem deutschen Notar oder bei einer Wertpapiersammelbank hinterlegen und dort bis zur Beendigung der Hauptversammlung belassen.

Die Hinterlegung ist auch dann ordnungsgemäß, wenn die Aktien mit Zustimmung der Gesellschaft oder einer Hinterlegungsstelle bis zur Beendigung der Hauptversammlung gesperrt gehalten werden.

Im Falle der Hinterlegung bei einem deutschen Notar oder einer Wertpapiersammelstelle ist die über die Hinterlegung auszustellende Bescheinigung spätestens am

Mittwoch, den 21. Januar 2015

bei der Gesellschaft einzureichen.

Albstadt, den 5. Dezember 2014

TELENORMA AG i.A.

Der Abwickler

Ähnliche Beiträge