November 16, 2018

ZukunftsZentrumZollverein Aktiengesellschaft – Hauptversammlung 2016

ZukunftsZentrumZollverein Aktiengesellschaft
zur Förderung von Existenzgründungen – Triple Z –

Essen

Wertpapier-Kenn-Nummer: 786 102

Wir laden hiermit die Aktionäre unserer Gesellschaft ein zur
ordentlichen Hauptversammlung

am Freitag, dem 26. August 2016 um 11.00 Uhr

in die Lohnhalle der Triple Z AG,
Katernberger Straße 107 in 45327 Essen.

Tagesordnung:

1.

Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2015 nebst Lagebericht des Vorstandes und dem Bericht des Aufsichtsrates

2.

Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns
Der Jahresüberschuss des Geschäftsjahres 2015 sowie der Bilanzgewinn betragen € 38.944,01. Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den Bilanzgewinn der Gewinnrücklage zuzuführen.

3.

Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstands für das Geschäftsjahr 2015
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, Entlastung zu erteilen.

4.

Beschlussfassung über die Entlastung des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2015
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, Entlastung zu erteilen.

5.

Wahl der Mitglieder des Aufsichtsrates
Der Aufsichtsrat besteht gem. § 9 der Satzung der Gesellschaft aus sechs Personen. Die Amtszeit des amtierenden Aufsichtsrates endet mit der Hauptversammlung, die über die Entlastung für das Geschäftsjahr 2015 beschließt. Der Aufsichtsrat schlägt unter Berücksichtigung des Vorschlagsrechts der Stadt Essen für drei Aufsichtsratsmandate folgende Personen zur Wahl vor (in alphabetischer Reihenfolge):

1. Herr Siegfried Brandenburg, Unternehmer, Essen
2. Herr Werner Dieker, Rentner, Essen
3. Herr Jochen Fricke, Stellv. Geschäftsführer EWG – Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH, Dortmund
4. Herr Ulrich Meier, Hauptgeschäftsführer Kreishandwerkerschaft Essen a.D., Essen
5. Frau Margarete Meyer, Abteilungsleiterin Stadt Essen, Essen
6. Herr Wolfgang Schmitz, Bereichsdirektor Sparkasse Essen, Gladbeck

Die Hauptversammlung ist an diese Vorschläge aktienrechtlich nicht gebunden. Der Aufsichtsrat setzt sich nur aus Aufsichtsratsmitgliedern der Aktionäre zusammen (§ 96 Abs. 1 AktG). Die Amtszeit der zu wählenden Aufsichtsratsmitglieder dauert bis zur Beendigung der Hauptversammlung, die über die Entlastung für das Geschäftsjahr 2020 entscheidet.

6.

Wahl des Abschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2016
Der Aufsichtsrat schlägt vor, die Korthäuer & Partner GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft, Essen, zum Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2016 zu wählen.

7.

Verschiedenes

Teilnahmevoraussetzungen und Stimmrecht
Zur Teilnahme an der Hauptversammlung und zur Ausübung des Stimmrechtes sind nach § 16 der Satzung diejenigen Aktionäre berechtigt, die ihre Aktien bis zur Eröffnung der Hauptversammlung bei der Gesellschaft hinterlegt haben und bis zur Beendigung der Hauptversammlung dort belassen.

Bis einschließlich Montag, dem 22. August 2016, 15.00 Uhr, können die Aktien bei der Gesellschaft, in deren Geschäftsräumen, Katernberger Straße 107, und am Tage der Hauptversammlung ab 10.00 Uhr an dem Ort der Hauptversammlung hinterlegt werden.

Es genügt auch, wenn die Aktien bei einer Bank oder Sparkasse mit Geschäftssitz im Inland oder bei einem Notar hinterlegt werden. In diesem Fall ist das Teilnahme- und Stimmrecht davon abhängig, dass die von diesen auszustellende Hinterlegungsbescheinigung vorgelegt wird. Für die Ausstellung von Hinterlegungsbescheinigungen gelten die Bearbeitungszeiten der jeweils ausgebenden Stelle.

Aktionäre können ihr Stimmrecht durch schriftliche Bevollmächtigung eines Dritten, beispielsweise eine Person ihrer Wahl, ein Kreditinstitut oder eine Vereinigung von Aktionären, ausüben lassen. Die Vollmacht ist zusammen mit der Hinterlegung der Aktien bzw. der Hinterlegungsbescheinigung vorzulegen und kann nur schriftlich widerrufen werden.

Unterlagen, Informationen auf der Internetseite der Gesellschaft
Der festgestellte Jahresabschluss, der Lagebericht, der Bericht des Aufsichtsrates, der Gewinnverwendungsvorschlag für das Geschäftsjahr 2015 liegen ab dem Tag der Einberufung der Hauptversammlung zur Einsichtnahme der Aktionäre in den Räumen der Gesellschaft (Katernberger Straße 107, 45327 Essen) aus.

Die Einladung zu dieser Hauptversammlung nebst Tagesordnung sowie die zugänglich zu machenden Unterlagen und Anträge von Aktionären sowie weitere Informationen stehen im Internet unter der Adresse http://www.triple-z.de/zukunftszentrumzollverein/hv zur Verfügung.

 

Essen, im Juni 2016


ZukunftsZentrumZollverein Aktiengesellschaft zur Förderung von Existenzgründungen – Triple Z, Essen

Der Vorstand

Ähnliche Beiträge