Bayerische Vermögen AG – Einladung zur Hauptversammlung 2024 ( am 25. Juni 2024, um 10:00 Uhr)

Bayerische Vermögen AG,
Vermögensbetreuung für private Kunden Aktiengesellschaft

München

Einladung zur Hauptversammlung 2024

Wir laden hiermit unsere Aktionäre zu der

am Dienstag, den 25. Juni 2024, um 10:00 Uhr (MESZ)

stattfindenden

Hauptversammlung 2024

der Bayerische Vermögen AG,
Vermögensbetreuung für private Kunden Aktiengesellschaft
(nachfolgend auch Gesellschaft)

ein.

Die Hauptversammlung wird als reine Präsenzversammlung am Ort der Hauptversammlung abgehalten.

Ort der Hauptversammlung im Sinne des Aktiengesetzes (AktG) ist Oberanger 43, 80331 München.

Nähere Informationen zur Teilnahme der Aktionäre an der Hauptversammlung finden Sie unter Abschnitt II.

I.

Tagesordnung

TOP 1

Vorlage des Abschlusses für das erste Abwicklungsgeschäftsjahr vom 01. Januar 2023 bis zum 31. Dezember 2023 nebst Bericht des Aufsichtsrates und Beschlussfassung über die Feststellung des Abschlusses für das erste Abwicklungsgeschäftsjahr vom 01. Januar 2023 bis zum 31. Dezember 2023

Abwickler und Aufsichtsrat schlagen vor, den Abschluss für das erste Abwicklungsgeschäftsjahr vom 01. Januar 2023 bis zum 31. Dezember 2023 entsprechend dem vorgelegten Entwurf festzustellen.

TOP 2

Beschlussfassung über die Entlastung der Abwickler für das Geschäftsjahr vom 01. Januar 2023 bis zum 31. Dezember 2023

Abwickler und Aufsichtsrat schlagen vor den Abwicklern für das erste Abwicklungsgeschäftsjahr vom 01. Januar 2023 bis zum 31. Dezember 2023 Entlastung zu erteilen.

Über die Entlastung der einzelnen Abwickler soll gesondert abgestimmt werden.

TOP 3

Beschlussfassung über die Entlastung des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr vom 01. Januar 2023 bis zum 31. Dezember 2023

Abwickler und Aufsichtsrat schlagen vor, den Aufsichtsräten für das erste Abwicklungsgeschäftsjahr vom 01. Januar 2023 bis zum 31. Dezember 2023 Entlastung zu erteilen.

Über die Entlastung der einzelnen Mitglieder des Aufsichtsrates soll gesondert abgestimmt werden.

TOP 4

Wahl des Abschlussprüfers für das Abwicklungsgeschäftsjahr 2024

Der Aufsichtsrat schlägt vor, für den Fall, dass die Gesellschaft für das Geschäftsjahr 2024 einer gesetzlichen Prüfungspflicht unterliegt, die KPMC Audit GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Bavariastraße 7, 80336 München, zum Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2023 zu bestellen.

II.

Sonstige Informationen zur Hauptversammlung

Adressen für die Anmeldung, für Gegenanträge und Wahlvorschläge

Für die für eine Teilnahme an der Hauptversammlung notwendige Anmeldung, sowie für die Stellung von Gegenanträgen und Wahlvorschlägen steht die folgende Adresse zur Verfügung

Bayerische Vermögen AG, Vermögensbetreuung für private Kunden Aktiengesellschaft
Hauptstr. 4
83308 Trostberg
Telefax: +49 (0)89 17 92 46 5 -11
E-Mail: willkommen@bv-vermoegen.de

Freiwillige weitere Hinweise zur Teilnahme an der Hauptversammlung und zur Ausübung des Stimmrechts

Nach § 121 Abs. 3 AktG sind nichtbörsennotierte Gesellschaften in der Einberufung lediglich zur Angabe von Firma und Sitz der Gesellschaft, Zeit und Ort der Hauptversammlung und der Tagesordnung sowie o.g. Adresse verpflichtet. Nachfolgende Hinweise erfolgen daher freiwillig, um den Aktionären die Teilnahme an der Hauptversammlung zu erleichtern.

Anmeldeerfordernis

Die Aktionäre sind entsprechend der Satzung der Gesellschaft nur zur Teilnahme an der Hauptversammlung und zur Ausübung des Stimmrechts, berechtigt, wenn sie am Tage der Hauptversammlung im Aktienregister der Gesellschaft eingetragen sind und sich spätestens sechs Tage vor der Versammlung bei der Gesellschaft angemeldet haben. Die Anmeldung muss der Gesellschaft unter der o.g. Adresse bis zum Ablauf des 18. Juni 2024, 24:00 Uhr, zugehen.

Die weiteren Einzelheiten können Aktionäre der Satzung der Gesellschaft entnehmen.

Stimmrecht (insbesondere der Vorzugsaktionäre)

Das Grundkapital der Gesellschaft ist ausweislich § 4 der Satzung grundsätzlich in Vorzugsaktien ohne Stimmrecht und Stammaktien mit Stimmrecht eingeteilt.

Wir weisen unsere Vorzugsaktionäre darauf hin, dass gemäß § 140 Abs. 2 S. 2 AktG die Vorzugsaktien das Stimmrecht gewähren, wenn ein nicht nachzuzahlender Vorzug in einem Jahr nicht oder nicht vollständig gezahlt worden ist. Aufgrund der Auflösung der Gesellschaft und den damit verbundenen Beschränkungen der Verteilung von Gesellschaftsvermögen an die Aktionäre konnte die Gesellschaft zuletzt die Vorzüge nicht bedienen. Damit sind in der Hauptversammlung 2024 sowohl die Inhaber der Stammaktien als auch die Inhaber von Vorzugsaktien stimmberechtigt. Die Gesamtzahl der stimmberechtigten Aktien für die ordentliche Hauptversammlung 2024 beträgt somit für alle Tagesordnungspunkte 253.722 Aktien (wobei bei einzelnen Tagesordnungspunkten für einzelne Aktionäre ein Stimmverbot greifen kann). Auch die Vorzugsaktionäre müssen allerdings das vorgenannte Anmeldeerfordernis beachten, um ihr Stimmrecht in der Hauptversammlung ausüben zu können.

Verfahren für die Stimmabgabe durch Bevollmächtigte

Aktionäre, die sich rechtzeitig für die Teilnahme an der Hauptversammlung angemeldet haben, können ihr Stimmrecht in der Hauptversammlung vor Ort durch einen Bevollmächtigten ausüben lassen, entweder entsprechend den Vorgaben der § 135 Abs. 1 bis 7 AktG durch einen Intermediär, eine Vereinigung von Aktionären oder eine andere in § 135 Abs. 8 AktG genannte Einheit, oder alternativ durch eine andere Person ihrer Wahl entsprechend den Vorgaben des § 134 Abs. 3 AktG: Zu beachten ist, dass im Fall der Bevollmächtigung einer anderen Person im Sinne des § 134 Abs. 3 AktG die Erteilung einer Vollmacht, ihr Widerruf sowie der Nachweis der Bevollmächtigung gegenüber der Gesellschaft in Textform erfolgen muss.

Aus organisatorischen Gründen sollte bei einer Nutzung von Brief, Telefax oder Email zur Erteilung einer Vollmacht, zum Widerruf einer erteilten Vollmacht oder der Übermittlung einer erteilten Vollmacht als Nachweis der Bevollmächtigung das entsprechende Schreiben der Gesellschaft spätestens am 24. Juni 2024 24:00 (MESZ), unter der Adresse zugehen, unter der auch die Anmeldung zur Hauptversammlung erfolgen kann (siehe oben).

 

München, im Mai 2024

Bayerische Vermögen AG,
Vermögensbetreuung für private Kunden Aktiengesellschaft

Die Abwickler

Comments are closed.