Sattler & Partner AG – Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung ( am 09. Juli 2024, 10:30 Uhr)

Sattler & Partner AG

Schorndorf

Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung

Wir laden unsere Aktionäre zu der

am Dienstag, den 09. Juli 2024, 10:30 Uhr,

in der Barbara-Künkelin-Halle,
Fritz-Abele-Saal, Künkelinstr. 33, 73614 Schorndorf,

stattfindenden

ordentlichen Hauptversammlung

ein.

Tagesordnung

1.

Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses zum 31. Dezember 2023 und des Berichts des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2023

Die vorgenannten Unterlagen sind von der Einberufung der Hauptversammlung an auf der Internetseite der Gesellschaft unter

https:/​/​sattlerundpartner2024.hv-virtuell.de/​

zugänglich.

2.

Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den Bilanzgewinn des Geschäftsjahres 2023 in Höhe von 12.386,27 Euro auf neue Rechnung vorzutragen.

3.

Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Vorstands für das Geschäftsjahr 2023

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den Mitgliedern des Vorstands für das Geschäftsjahr 2023 Entlastung zu erteilen.

4.

Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2023

Aufsichtsrat und Vorstand schlagen vor, den Mitgliedern des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2023 Entlastung zu erteilen.

5.

Wahl zum Aufsichtsrat

Die Amtszeit der Aufsichtsratsmitglieder Franz-Josef Lhomme, Siegfried Stürner sowie Matthias Sattler endet zum Zeitpunkt der Beendigung der Hauptversammlung, die über die Entlastung für das Geschäftsjahr 2023 entscheidet.

Der Aufsichtsrat setzt sich gemäß §§ 96 Abs. 1, 101 Abs. 1 AktG i. V. m. § 5 Abs. 1 der Satzung aus drei Mitgliedern zusammen, welche von der Hauptversammlung zu wählen sind.

Die Hauptversammlung ist nicht an Wahlvorschläge gebunden.

Der Aufsichtsrat schlägt vor, für eine Amtszeit bis zur Beendigung der Hauptversammlung, die über die Entlastung des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2027 beschließt, zum Mitglied des Aufsichtsrats zu wählen:

Franz-Josef Lhomme, Kaufmann, Übach-Palenberg

Siegfried Stürner, Unternehmensberater, Schorndorf

Matthias Sattler, Unternehmer, Lorch

Teilnahmevoraussetzungen an der Hauptversammlung

Zur Teilnahme an der Hauptversammlung und zur Ausübung des Stimmrechts sind diejenigen Aktionäre berechtigt, die sich bei der Gesellschaft unter der nachfolgend genannten Adresse anmelden und einen von ihrem depotführenden Institut erstellten besonderen Nachweis ihres Aktienbesitzes an diese Adresse übermitteln:

Sattler & Partner AG, c/​o GFEI Aktiengesellschaft
Ostergrube 11
30559 Hannover
Telefax: +49-5 11- 47 40 23 19
E-Mail: hv@gfei.de

Der Nachweis des Anteilsbesitzes muss sich auf den Beginn des 21. Tages vor der Hauptversammlung beziehen, also auf den 18. Juni 2024, 00:00 Uhr, und der Gesellschaft ebenso wie die Anmeldung spätestens bis zum Ablauf des 7. Tages vor dem Tag der Hauptversammlung zugehen (02. Juli 2024, 24:00 Uhr). Der Nachweisstichtag entspricht zugleich dem Geschäftsschluss des 22. Tages vor der Hauptversammlung, also 17. Juni 2024, 24:00 Uhr. Die Anmeldung und der Nachweis des Anteilsbesitzes bedürfen der Textform.

Stimmrechtsvertretung

Aktionäre, die nicht persönlich an der Hauptversammlung teilnehmen möchten, können ihr Stimmrecht durch Bevollmächtigte, auch z. B. durch ein Kreditinstitut oder eine Vereinigung von Aktionären, ausüben lassen.

Gegenanträge und Wahlvorschläge

Gegenanträge zu einem Vorschlag der Verwaltung zu einem bestimmten Tagesordnungspunkt gemäß § 126 AktG oder Wahlvorschläge gem. § 127 AktG sind in Textform ausschließlich zu richten an die für die Anmeldung angegebene Anschrift. Bis zum 24. Juni 2024, 24:00 Uhr, eingehende Gegenanträge werden vorbehaltlich § 126 Abs. 2 AktG auf der Internetseite der Gesellschaft unter

https:/​/​sattlerundpartner2024.hv-virtuell.de/​

zugänglich gemacht.

 

Schorndorf, im Mai 2024

Der Vorstand

Bernd Müller

Comments are closed.