Wasserkraft-Volk Aktiengesellschaft – Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung ( am 26. Juli 2024 um 10:00 Uhr)

Wasserkraft-Volk Aktiengesellschaft

Gutach im Breisgau

WKN 776 340 ISIN DE0007763401
WKN 776 343 ISIN DE0007763435

Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung

Der Vorstand der Wasserkraft Volk AG lädt die Aktionäre der Gesellschaft zu der am Freitag, den 26. Juli 2024 um 10:00 Uhr in der Festhalle Kollnau in 79183 Waldkirch-Kollnau, Vogteistr. 3, stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung der Wasserkraft Volk AG ein.

TAGESORDNUNG

1.

Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses, des Lageberichts des Vorstands und des Berichts des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2023

2.

Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzergebnisses aus dem Geschäftsjahr 2023

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, wie folgt zu beschließen:

Der ausgewiesene Bilanzverlust aus dem Geschäftsjahr 2023 setzt sich aus dem Verlustvortrag aus dem Vorjahr in Höhe von -4.606.415,39 EUR und dem Jahresfehlbetrag des Geschäftsjahres 2023 in Höhe von -2.922.577,22 EUR zusammen und ergibt einen Bilanzverlust von -7.528.992,61 EUR.

Der Bilanzverlust wird auf neue Rechnung vorgetragen.

3.

Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstands für das Geschäftsjahr 2023

Aufsichtsrat und Vorstand schlagen vor, dem im Geschäftsjahr 2023 amtierenden Vorstand für diesen Zeitraum Entlastung zu erteilen.

4.

Beschlussfassung über die Entlastung des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2023

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den im Geschäftsjahr 2023 amtierenden Mitgliedern des Aufsichtsrats für diesen Zeitraum Entlastung zu erteilen.

5.

Wahl des Abschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2024

Der Aufsichtsrat schlägt vor, die DELTA Revision GmbH, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft, Mannheim, zum Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2024 zu wählen.

Zur Teilnahme an der Hauptversammlung sind die Stamm- und Namensaktionäre und die Inhabervorzugsaktionäre berechtigt. Zur Ausübung des Stimmrechts sind die Stamm- und Namensaktionäre sowie dieses Jahr auch die Vorzugsinhaberaktionäre berechtigt, weil das Stimmrecht der Vorzugsinhaberaktien nach § 140 Abs. 2. S. 1 AktG auflebt, da innerhalb von zwei Jahren nicht der Vorzug für beide Jahre vollständig bezahlt wurde bzw. wird. Aktionäre, die ihr Stimmrecht nicht persönlich ausüben wollen, können sich durch einen Bevollmächtigten ihrer Wahl vertreten lassen. Wir bieten unseren Aktionären an, dass sie sich nach Maßgabe ihrer Weisungen auch durch von der Gesellschaft als Stimmrechtsvertreter benannte Mitarbeiter (Stimmrechtsvertreter der Gesellschaft) in der Hauptversammlung vertreten lassen können. Von der Vollmacht werden die Stimmrechtsvertreter der Gesellschaft nur Gebrauch machen, soweit ihnen zuvor vom Aktionär Weisungen zur Ausübung des Stimmrechts erteilt wurden. Die Vollmacht und die Weisungen müssen schriftlich erteilt werden. Die Stimmkarten werden vor der Sitzung am Versammlungsort ausgehändigt. Die Aktionäre werden gebeten, zur Feststellung ihrer Personalien Ausweispapiere und die Einladung mit sich zu führen.

Der Jahresabschluss 2023, der Lagebericht sowie der Bericht des Aufsichtsrates liegen ab sofort in den Geschäftsräumen der Gesellschaft aus. Auf Verlangen wird eine Abschrift zugesandt.

 

Gutach, 18. Juni 2024

Wasserkraft Volk Aktiengesellschaft
Am Stollen 13, 79261 Gutach

Der Vorstand

Comments are closed.