Hermos AG – Bekanntmachung eines Hinweises auf eine bevorstehende Verschmelzung

Hermos AG

Mistelgau

Bekanntmachung eines Hinweises auf eine bevorstehende Verschmelzung
gemäß § 62 Abs. 3 Satz 2 UmwG

Gemäß § 62 Abs. 3 Satz 2 des Umwandlungsgesetzes („UmwG“) gibt der Vorstand der Hermos AG mit Sitz in Mistelgau, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Bayreuth unter der Registernummer HRB 3996 („Hermos AG“), hiermit bekannt, dass beabsichtigt ist, die Hermos Signaltechnik GmbH mit Sitz in Neufahrn b. Freising, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts München unter der Registernummer HRB 136955 („Hermos Signaltechnik GmbH“), als übertragende Gesellschaft auf die Hermos AG als übernehmende Gesellschaft zur Aufnahme zu verschmelzen („Verschmelzung“).

Die Hermos AG beabsichtigt, im Wege der Verschmelzung durch Aufnahme das Vermögen der Hermos Signaltechnik GmbH, ihrer 100-prozentigen Tochtergesellschaft mit Sitz in Mistelgau als Ganzes ohne deren Abwicklung zu übernehmen (§ 2 Nr. 1, §§ 60 ff., 68 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 i. V. m. §§ 46 ff. UmwG). Eine Gesellschafterversammlung der Hermos Signaltechnik GmbH findet nicht statt, da sich deren gesamtes Stammkapital in der Hand der übernehmenden Hermos AG als Aktiengesellschaft befindet und ein Verschmelzungsbeschluss nicht erforderlich ist, vgl. § 62 Abs. 4 Satz 1 UmwG. Ein Beschluss der Hauptversammlung der Hermos AG über die Zustimmung zum Verschmelzungsvertrag mit der Hermos Signaltechnik GmbH ist gemäß § 62 Abs. 4 Satz 1 UmwG nicht erforderlich, weil die Hermos AG als übernehmende Gesellschaft das Stammkapital der Hermos Signaltechnik GmbH vollständig hält. Aus dem gleichen Grund sind ein Verschmelzungsbericht, eine Verschmelzungsprüfung und ein Verschmelzungsprüfungsbericht nicht erforderlich (§§ 8 Abs. 3 Satz 3 Nr. 1a); 9 Abs. 2; 12 Abs. 3; 60 UmwG). Aktionäre der Hermos AG, deren Anteile zusammen den zwanzigsten Teil des Grundkapitals der Hermos AG erreichen, können jedoch die Einberufung einer Hauptversammlung verlangen, in der über die Zustimmung der beabsichtigten Verschmelzung beschlossen wird (§ 62 Abs. 2 Satz 1 UmwG). Die Satzung der Hermos AG enthält keine abweichenden Festlegungen. Ab dem Tag dieser Bekanntmachung liegen für die Dauer eines Monats in den Geschäftsräumen der Hermos AG in der Gartenstr. 19, 95490 Mistelgau, der Entwurf des Verschmelzungsvertrages sowie die Jahresabschlüsse und Lageberichte der letzten drei Geschäftsjahre der Hermos AG und der Hermos Signaltechnik GmbH zur Einsicht durch die Aktionäre der Hermos AG aus. Auf Verlangen erhält jeder Aktionär der Hermos AG unverzüglich und kostenlos eine Abschrift dieser Unterlagen.

 

Mistelgau, 04.Juli 2024

Hermos AG

Vorstand

Leave a Reply
You must be logged in to post a comment.