August 15, 2020

AdCapital AG: Ergänzung der Tagesordnung der ordentlichen Hauptversammlung am 28. Juli 2020

Name Bereich Information V.-Datum Relevanz
AdCapital AG
Tuttlingen
Gesellschaftsbekanntmachungen Ergänzung der Tagesordnung der ordentlichen Hauptversammlung am 28. Juli 2020 13.07.2020

AdCapital AG

Tuttlingen

Wertpapier-Kenn-Nummer: 521 450
ISIN: DE 0005214506

Ergänzung der Tagesordnung der
ordentlichen Hauptversammlung am 28. Juli 2020

Sehr geehrte Aktionäre,

zu der ordentlichen Hauptversammlung der AdCapital AG am Dienstag, dem 28. Juli 2020, um 10:30 Uhr machen wir aufgrund des Verlangens des Aktionärs Maximilian Bernau, München, die nachstehenden weiteren Tagesordnungspunkte und Beschlussvorschläge bekannt:

8.

Beschlussfassung über die Abberufung von Aufsichtsratsmitgliedern:
Dr. Sonja Zobl-Leibinger

Der Aktionär Maximilian Bernau schlägt vor, zu beschließen:

Das Mitglied des Aufsichtsrats Frau Dr. Sonja Zobl-Leibinger wird aus wichtigem Grund abberufen.

Der Aufsichtsrat schlägt vor, den vorgenannten Beschlussvorschlag abzulehnen.

9.

Beschlussfassung über die Abberufung von Aufsichtsratsmitgliedern:
Hans-Joachim Holstein

Der Aktionär Maximilian Bernau schlägt vor, zu beschließen:

Das Mitglied des Aufsichtsrats Herr Hans-Joachim Holstein wird aus wichtigem Grund abberufen.

Der Aufsichtsrat schlägt vor, den vorgenannten Beschlussvorschlag abzulehnen.

10.

Beschlussfassung über den Entzug des Vertrauens gegenüber dem Vorstand

Der Aktionär Maximilian Bernau schlägt vor, zu beschließen:

Dem Vorstand der Gesellschaft Herrn Hans-Jürgen Döringer wird das Vertrauen entzogen.

Der Aufsichtsrat schlägt vor, den vorgenannten Beschlussvorschlag abzulehnen.

11.

Beschlussfassung über die Aberkennung des Titels als Ehren-Aufsichtsrat

Der Aktionär Maximilian Bernau schlägt vor, zu beschließen:

Herrn Günter Leibinger wird der Titel als Ehren-Aufsichtsrat der Gesellschaft aberkannt.

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den vorgenannten Beschlussvorschlag abzulehnen.

12.

Beschlussfassung über die Bestellung eines Sonderprüfers

Der Aktionär Maximilian Bernau schlägt vor, zu beschließen:

Die Hauptversammlung bestellt einen Sonderprüfer zur Prüfung der Frage, ob es

jeweils in den vier Aufsichtsratssitzungen der AdCapital AG im Jahr 2018 nach der Hauptversammlung am 03.05.2018, am 01.08.2018, am 04.10.2018 und am 11.12.2018 und

jeweils in den Aufsichtsratssitzungen der AdCapital AG am 21.03.2019, am 29.05.2019, am 25.07.2019, am 10.10.2019 und am 19.12.2019

im Rahmen der Beratung und durch die Zur-Verfügungstellung der zur Vorbereitung und im Rahmen dieser Sitzungen übergebenen Unterlagen und überlassenen Informationen durch den Vorstand und die Mitglieder des Aufsichtsrats zu einer Preisgabe von Geschäftsgeheimnissen der AdCapital AG an Herrn Günter Leibinger gekommen ist.

Dabei sind insbesondere die Beratungen, zur Verfügung gestellten Unterlagen und überlassenen Informationen zu den Geschäftsvorgängen in den Aufsichtsratssitzungen des Jahres 2018

Entwicklung der Erich-Jaeger-Beteiligung in Mexiko

Stand des Schadensersatz-Streits bei der Taller GmbH

Strategische Optionen einzelner Beteiligungen und der AdCapital-Gruppe insgesamt

Möglichkeit der intensiveren Zusammenarbeit der Unternehmen EPC und Taller mit der Erich Jaeger

M&A Projekte bei EW Hof, FRAKO und Erich Jaeger

Entwicklung bzw. Abwicklung der fps frako power Systems GmbH

Veräußerung der Beteiligung Erich Jaeger und Handlungsoptionen diesbezüglich, Incentivierung vom Vorstand der AdCapital AG und sonstigen weiteren Organen der AdCapital-Gruppe oder außerhalb der AdCapital-Gruppe

Zusammenarbeit der Unternehmen der AdCapital AG Gruppe mit denen der „Leibinger-Gruppe“ – Abhängigkeitsthematik, Preise, Lieferbeziehungen und weitere damit im Zusammenhang stehende Themen

Rechtsstreitigkeiten auf Aktionärsseite

(Banken)Finanzierung der AdCapital AG/Konzern

und zu den Geschäftsvorgängen in den Aufsichtsratssitzungen des Jahres 2019

Behandlung des Jahresabschlusses und Konzernabschlusses für das Geschäftsjahr 2018

Behandlung der Prüfungsberichte des Abschlussprüfers und des Konzernlageberichtes sowie des Abhängigkeitsberichts

Strategische Ausrichtung und Entwicklung der Erich Jaeger-Gruppe

Behandlung der Beratungsthematik im Hinblick auf die Erich Jaeger. Vorstellung und Diskussion der verschiedenen Beraterfirmen, Auswahl konkreter Berater

Strategische Ausrichtung der FRAKO und OPUS

Geschäftsfelderweiterung bei OPUS

Verkaufsprozess EW Hof, Aussortierung von Interessenten, Genehmigung Verkauf EW Hof, Kontakt mit der Interessentengruppe „Däumler, Weinert, Reincke“ diesbezüglich, Begleitung und Abwicklung des Prozesses mit dieser Gruppe

Verhandlungen mit Banken über eine Wachstumsfinanzierung bei der Erich Jaeger

Rechtsstreitigkeiten mit Aktionären und unter Aktionären

zu überprüfen.

Zum Sonderprüfer wird bestellt Herr Steuerberater/Wirtschaftsprüfer Ulrich M. Harnacke, Schanzenstraße 20a, 40549 Düsseldorf.

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den vorgenannten Beschlussvorschlag abzulehnen.

 

Tuttlingen, im Juli 2020

AdCapital AG

Der Vorstand

Ähnliche Beiträge