Oktober 29, 2020

ADM Hamburg Aktiengesellschaft – Bekanntmachung nach § 62 Abs. 3 i.V.m. § 63 Abs. 1 UmwG

ADM Hamburg Aktiengesellschaft

Hamburg

Bekanntmachung nach § 62 Abs. 3 i.V.m. § 63 Abs. 1 UmwG

ADM Hamburg Aktiengesellschaft und die im Handelsregister des Amtsgerichts Hamburg unter HRB 16400 eingetragene ADM Research GmbH haben am 25. September 2020 einen Verschmelzungsvertrag geschlossen, aufgrund dessen ADM Research GmbH als übertragender Rechtsträger ihr Vermögen als Ganzes mit allen Rechten und Pflichten im Wege der Verschmelzung durch Aufnahme gemäß §§ 2 Nr. 1, 46 ff., 60 ff. Umwandlungsgesetz unter Auflösung ohne Abwicklung auf ADM Hamburg Aktiengesellschaft als übernehmender Rechtsträger überträgt.

ADM Hamburg Aktiengesellschaft ist alleinige Anteilseignerin der ADM Research GmbH. Eine Zustimmung der Hauptversammlung der ADM Hamburg Aktiengesellschaft ist daher nicht erforderlich (§ 62 Abs. 1 Umwandlungsgesetz). Aktionäre der ADM Hamburg Aktiengesellschaft, deren Anteile zusammen den zwanzigsten Teil des Grundkapitals der ADM Hamburg Aktiengesellschaft erreichen, können die Einberufung einer Hauptversammlung verlangen, in der über die Zustimmung zu der Verschmelzung beschlossen wird (§ 62 Abs. 2 Satz 1 Umwandlungsgesetz).

Es ist vorgesehen, die Verschmelzung nach Ablauf des 20. November 2020 zum Handelsregister anzumelden. Der Vorstand der ADM Hamburg Aktiengesellschaft hat bei der Anmeldung der Verschmelzung zu erklären, ob ein Antrag gemäß § 62 Abs. 2 Umwandlungsgesetz gestellt worden ist (§ 62 Abs. 3 Satz 5 Umwandlungsgesetz). Ein Verlangen auf Einberufung kann daher berücksichtigt werden, wenn es bis zum Ablauf des 20. November 2020 an die ADM Hamburg Aktiengesellschaft gestellt wird.

Folgende Unterlagen liegen in den Geschäftsräumen von ADM Hamburg Aktiengesellschaft zur Einsicht der Aktionäre aus:

Verschmelzungsvertrag,

Jahresabschlüsse und Lageberichte der Gesellschaft und der ADM Research GmbH für die letzten drei Geschäftsjahre,

Zwischenabschluss der Gesellschaft und der ADM Research GmbH zum 30.06.2020.

Auf Verlangen werden jedem Aktionär kostenlos Abschriften dieser Unterlagen erteilt.

Die Erstattung eines Verschmelzungsberichts und eines Prüfungsberichts ist nicht erforderlich, da sich sämtliche Anteile an der ADM Research GmbH als übertragendem Rechtsträger in den Händen der ADM Hamburg Aktiengesellschaft als übernehmendem Rechtsträger befinden.

 

Hamburg, 13. Oktober 2020

Der Vorstand

Ähnliche Beiträge