Sonntag, 26.06.2022

Agile Robots AG: Einladung zur außerordentlichen Hauptversammlung

Agile Robots AG

München

English Convenience Translation
Einladung zur außerordentlichen Hauptversammlung Invitation to the Extraordinary General Meeting
Hiermit laden wir die Aktionäre unserer Gesellschaft zur außerordentlichen Hauptversammlung ein, die am We hereby invite the shareholders of our Company to attend the Extraordinary General Meeting to be held on
Freitag, 12. November 2021, 13.00 Uhr Friday, 12 November 2021, 13.00
bei at
Notariat Schervier & Schwarz,
Maximiliansplatz 10, Luitpoldblock,
80333 München, Deutschland
Maximiliansplatz 10, Luitpoldblock,
80333 Munich, Germany
stattfindet.
Der Tagungsraum wird im Eingangsbereich angezeigt. The meeting room is displayed in the entrance area.
Tagesordnung Agenda
TOP 1: Umwandlung von Stammaktien und Vorzugsaktien der Serie A in Vorzugsaktien der Serie C und Änderung der Satzung der Gesellschaft TOP 1: Conversion of Common Shares and Series A Preferred Shares into Series C Preferred Shares and Amendment of the Articles of Association of the Company
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, zur Umsetzung der letzten Finanzierungsrunde und der damit verbundenen Einigung mit den Inhabern von Vorzugsaktien der verschiedenen Serien die folgenden Beschlüsse zu fassen: The Management Board and the Supervisory Board propose that the following resolutions be adopted to implement the last financing round and the related agreement with the holders of preferred shares of the various series:
1. Die Stammaktien mit den laufenden Nummern 2.066.617 – 2.090.654 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 1. The Common Shares with serial numbers 2,066,617 – 2,090,654 will be converted into Series C Preferred Shares.
2. Die Stammaktien mit den laufenden Nummern 2.287.117 – 2.311.154 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 2. The Common Shares with serial numbers 2,287,117 – 2,311,154 will be converted into Series C Preferred Shares.
3. Die Stammaktien mit den laufenden Nummern 2.434.117 – 2.458.154 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 3. The Common Shares with serial numbers 2,434,117 – 2,458,154 will be converted into Series C Preferred Shares.
4. Die Stammaktien mit den laufenden Nummern 2.330.655 – 2.335.654 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 4. The Common Shares with serial numbers 2,330,655 – 2,335,654 will be converted into Series C Preferred Shares.
5. Die Stammaktien mit den laufenden Nummern 2.496.520 – 2.580.654 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 5. The Common Shares with serial numbers 2,496,520 – 2,580,654 will be converted into Series C Preferred Shares.
6. Die Vorzugsaktien der Serie A mit den laufenden Nummern 6.132.360 – 6.187.397 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 6. The Series A Preferred Shares with serial numbers 6,132,360 – 6,187,397 will be converted into Series C Preferred Shares.
7. Die Vorzugsaktien der Serie A mit den laufenden Nummern 6.251.674 – 6.273.686 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 7. The Series A Preferred Shares with serial numbers 6,251,674 – 6,273,686 will be converted into Series C Preferred Shares.
8. Die Satzung der Gesellschaft wird wie folgt geändert: 8. The Articles of Association of the Company are amended as follows:
§ 5 Abs. 1 der Satzung der Gesellschaft wird neu gefasst und lautet wie folgt: Article 5 (1) of the Company’s Articles of Association shall be reworded to read as follows:
„(1) Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt EUR 10.820.005,00 (in Worten: Euro zehnmillionenachthundertzwanzigtausendfünf) und ist in 10.820.005 auf den Namen lautende Stückaktien, im Einzelnen in 2.338.751 Stammaktien, 1.136.350 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie Seed I, 635.600 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie Seed II, 983.700 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie Pre A, 1.199.899 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie A, 1.883.915 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie B und 2.641.790 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie C eingeteilt.“ „(1) The share capital of the Company amounts to EUR 10,820,005.00 (in words: Euro ten million eight hundred and twenty thousand five) and is divided into 10,820,005 no-par value registered shares, specifically into 2,338,751 Common Shares, 1,136,350 Series Seed I Voting Preferred Shares, 635,600 Series Seed II Voting Preferred Shares, 983,700 Series Pre A Voting Preferred Shares, 1,199,899 Series A Voting Preferred Shares, 1,883,915 Series B Voting Preferred Shares and 2,641,790 Series C Voting Preferred Shares.“
TOP 2: Änderung der Satzung der Gesellschaft TOP 2: Amendment of the Company’s Articles of Association
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, zur Umsetzung der letzten Finanzierungsrunde und der damit verbundenen Einigung mit den Inhabern von Vorzugsaktien der verschiedenen Serien den folgenden Beschluss zu fassen: The Management Board and the Supervisory Board propose that the following resolution be adopted to implement the last financing round and the related agreement with the holders of preferred shares of the various series:
Die Satzung der Gesellschaft wird wie folgt geändert: The Articles of Association of the Company are amended as follows:
§ 5a der Satzung der Gesellschaft wird neu gefasst und lautet wie folgt: Section 5a of the Company’s Articles of Association shall be reworded to read as follows:
„(1) Im Falle einer Liquidation der Gesellschaft wird der Erlös aus der Liquidation wie folgt verteilt: „(1) In the event of a winding up of the Company, the proceeds of the winding up shall be distributed as follows:
(i) erstens erhalten alle Inhaber von Vorzugsaktien der Serie C einen Erlös bis zur Höhe ihres jeweiligen Investitionsbetrags (für die Aktien gezahlter Barbetrag zuzüglich der Beträge, die gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage der Gesellschaft eingestellt wurden) zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr. Reicht der Erlös nicht aus, um den jeweiligen Investitionsbetrag zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr aller Inhaber von Vorzugsaktien der Serie C vollständig zu decken, so wird der zur Verfügung stehende Erlös ausschließlich an die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie C entsprechend ihres Anteils an allen Vorzugsaktien der Serie C verteilt; (i) firstly, all holders of Series C Preferred Shares shall receive proceeds up to their respective investment amount (cash paid for the shares plus amounts transferred to the Company’s capital reserve pursuant to Section 272 (2) No.4 of the German Commercial Code) plus interest at the rate of 6% per annum. If the proceeds do not fully cover the respective investment amount plus interest at the rate of 6 % per annum of all holders of Series C Preferred Shares, then the proceeds available for distribution shall be paid solely to the holders of Series C Preferred Shares pro-rata in relation to their holdings of Series C Preferred Shares;
(ii) zweitens erhalten alle Inhaber von Vorzugsaktien der Serie B einen Erlös bis zur Höhe ihres jeweiligen Investitionsbetrags (für die Aktien gezahlter Barbetrag zuzüglich der Beträge, die gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage der Gesellschaft eingestellt wurden) zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr. Reicht der Erlös nicht aus, um den jeweiligen Investitionsbetrag zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr aller Inhaber von Vorzugsaktien der Serie B vollständig zu decken, so wird der zur Verfügung stehende Erlös ausschließlich an die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie B entsprechend ihres Anteils an allen Vorzugsaktien der Serie B verteilt; (ii) secondly, all holders of Series B Preferred Shares shall receive proceeds up to their respective investment amount (cash paid for the shares plus amounts transferred to the Company’s capital reserve pursuant to Section 272 (2) No.4 of the German Commercial Code) plus interest at the rate of 6% per annum. If the proceeds do not fully cover the respective investment amount plus interest at the rate of 6 % per annum of all holders of Series B Preferred Shares, then the proceeds available for distribution shall be paid solely to the holders of Series B Preferred Shares pro-rata in relation to their holdings of Series B Preferred Shares;
(iii) drittens erhalten alle Inhaber von Vorzugsaktien der Serie A einen Erlös bis zur Höhe ihres jeweiligen Investitionsbetrags (für die Aktien gezahlter Barbetrag zuzüglich der Beträge, die gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage der Gesellschaft eingestellt wurden) zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr. Reicht der Erlös nicht aus, um den jeweiligen Investitionsbetrag zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr aller Inhaber von Vorzugsaktien der Serie A vollständig zu decken, so wird der zur Verfügung stehende Erlös ausschließlich an die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie A entsprechend ihres Anteils an allen Vorzugsaktien der Serie A verteilt; (iii) thirdly, all holders of Series A Preferred Shares shall receive proceeds up to their respective investment amount (cash paid for the shares plus amounts transferred to the Company’s capital reserve pursuant to Section 272 (2) No.4 of the German Commercial Code) plus interest at the rate of 6% per annum. If the proceeds do not fully cover the respective investment amount plus interest at the rate of 6 % per annum of all holders of Series A Preferred Shares, then the proceeds available for distribution shall be paid solely to the holders of Series A Preferred Shares pro-rata in relation to their holdings of Series A Preferred Shares;
(iv) danach erhalten alle Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Pre A einen Erlös bis zur Höhe ihres jeweiligen Investitionsbetrags (für die Aktien gezahlter Barbetrag zuzüglich der Beträge, die gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage der Gesellschaft eingestellt wurden) zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr. Reicht der Erlös nicht aus, um den jeweiligen Investitionsbetrag zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr aller Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Pre A vollständig zu decken, so wird der zur Verfügung stehende Erlös ausschließlich an die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Pre A entsprechend ihres Anteils an allen Vorzugsaktien der Serie Pre A verteilt; (iv) thereafter, all holders of Series Pre A Preferred Shares shall receive proceeds up to their respective investment amount (cash paid for the shares plus amounts transferred to the Company’s capital reserve pursuant to Section 272 (2) No.4 of the German Commercial Code) plus interest at the rate of 6% per annum. If the proceeds do not fully cover the respective investment amount plus interest at the rate of 6 % per annum of all holders of Series Pre A Preferred Shares, then the proceeds available for distribution shall be paid solely to the holders of Series Pre A Preferred Shares pro-rata in relation to their holdings of Series Pre A Preferred Shares;
(v) danach erhalten alle Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed II einen Erlös bis zur Höhe ihres jeweiligen Investitionsbetrags (für die Aktien gezahlter Barbetrag zuzüglich der Beträge, die gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage der Gesellschaft eingestellt wurden) zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr. Reicht der Erlös nicht aus, um den jeweiligen Investitionsbetrag zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr aller Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed II vollständig zu decken, so wird der zur Verfügung stehende Erlös ausschließlich an die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed II entsprechend ihres Anteils an allen Vorzugsaktien der Serie Seed II verteilt; (v) thereafter, all holders of Series Seed II Preferred Shares shall receive proceeds up to their respective investment amount (cash paid for the shares plus amounts transferred to the Company’s capital reserve pursuant to Section 272 (2) No.4 of the German Commercial Code) plus interest at the rate of 6% per annum. If the proceeds do not fully cover the respective investment amount plus interest at the rate of 6 % per annum of all holders of Series Seed II Preferred Shares, then the proceeds available for distribution shall be paid solely to the holders of Series Seed II Preferred Shares pro-rata in relation to their holdings of Series Seed II Preferred Shares;
(vi) danach erhalten alle Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed I einen Erlös bis zur Höhe ihres jeweiligen Investitionsbetrags (für die Aktien gezahlter Barbetrag zuzüglich der Beträge, die gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage der Gesellschaft eingestellt wurden) zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr. Reicht der Erlös nicht aus, um den jeweiligen Investitionsbetrag zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr aller Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed I vollständig zu decken, so wird der zur Verfügung stehende Erlös ausschließlich an die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed I entsprechend ihres Anteils an allen Vorzugsaktien der Serie Seed I verteilt; (vi) thereafter, all holders of Series Seed I Preferred Shares shall receive proceeds up to their respective investment amount (cash paid for the shares plus amounts transferred to the Company’s capital reserve pursuant to Section 272 (2) No.4 of the German Commercial Code) plus interest at the rate of 6% per annum. If the proceeds do not fully cover the respective investment amount plus interest at the rate of 6 % per annum of all holders of Series Seed I Preferred Shares, then the proceeds available for distribution shall be paid solely to the holders of Series Seed I Preferred Shares pro-rata in relation to their holdings of Series Seed I Preferred Shares;
(vii) schließlich wird der verbleibende Liquidationserlös unter allen Aktionären einschließlich aller Inhaber von Vorzugsaktien im Verhältnis ihrer Beteiligung an der Gesellschaft aufgeteilt. (vii) finally, the remaining liquidation proceeds shall be distributed among all shareholders, including all holders of preferred shares, in proportion to their ownership interest in the Company.
(2) Sollte der Erlös aus der Liquidation einen Wert von USD 499,20 pro Aktie übersteigen, bevor etwaige Liquidationsvorzüge berücksichtigt wurden, haben die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie C keinen Liquidationsvorzug und der gesamte Erlös wird anteilig an alle Aktionäre entsprechend ihrer Beteiligung an der Gesellschaft verteilt. (2) In the event that the proceeds from the liquidation exceed a value of USD 499.20 per share before any liquidation preferences have been taken into account, the holders of Series C Preferred Shares shall have no liquidation preference and the entire proceeds shall be distributed pro rata to all shareholders in proportion to their ownership interest in the Corporation.
Sollte der Erlös aus der Liquidation – nach Erfüllung des Liquidationsvorzugs der Vorzugsaktien der Serie C – einen Wert von EUR 239,04 pro Aktie übersteigen, haben die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie B keinen Liquidationsvorzug und der gesamte verbleibende Erlös wird anteilig an alle Aktionäre entsprechend ihrer Beteiligung an der Gesellschaft verteilt. In the event that the proceeds from the liquidation – after satisfaction of the liquidation preference of the Series C Preferred Shares – exceed a value of EUR 239.04 per share, the holders of Series B Preferred Shares shall have no liquidation preference and all remaining proceeds will be distributed pro rata to all shareholders in proportion to their ownership interest in the Company.
Sollte der Erlös aus der Liquidation – nach Erfüllung des Liquidationsvorzugs der Vorzugsaktien der Serie C und der Serie B – einen Wert von EUR 120,00 pro Aktie übersteigen, haben die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie A keinen Liquidationsvorzug und der gesamte verbleibende Erlös wird anteilig an alle Aktionäre entsprechend ihrer Beteiligung an der Gesellschaft verteilt. In the event that the proceeds from the liquidation – after satisfaction of the liquidation preference of the Series C Preferred Shares and the Series B Preferred Shares – exceed a value of EUR 120.00 per share, the holders of Series A Preferred Shares shall have no liquidation preference and all remaining proceeds shall be distributed pro rata to all shareholders in proportion to their ownership interest in the Company.
Sollte der Erlös aus der Liquidation – nach Erfüllung des Liquidationsvorzugs der Vorzugsaktien der Serie C, der Serie B und der Serie A – einen Wert von EUR 45,86 pro Aktie übersteigen, haben die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Pre A keinen Liquidationsvorzug und der gesamte verbleibende Erlös wird anteilig an alle Aktionäre entsprechend ihrer Beteiligung an der Gesellschaft verteilt. In the event that the proceeds from the liquidation – after satisfaction of the liquidation preference of the Series C Preferred Shares, Series B Preferred Shares and Series A Preferred Shares – exceed a value of EUR 45.86 per share, the holders of Series Pre A Preferred Shares shall have no liquidation preference and all remaining proceeds will be distributed pro rata to all shareholders in proportion to their ownership interest in the Company.
Sollte der Erlös aus der Liquidation – nach Erfüllung des Liquidationsvorzugs der Vorzugsaktien der Serie C, der Serie B, der Serie A und der Serie Pre A – einen Wert von EUR 18,48 pro Aktie übersteigen, haben die Inhaber der Vorzugsaktien der Serie Seed II keinen Liquidationsvorzug und der gesamte verbleibende Erlös wird anteilig an alle Aktionäre entsprechend ihrer Beteiligung an der Gesellschaft verteilt. In the event that the proceeds from the liquidation – after satisfaction of the liquidation preference of the Series C Preferred Shares, Series B Preferred Shares, Series A Preferred Shares and Series Pre A Preferred Shares – exceed a value of EUR 18.48 per share, the holders of Series Seed II Preferred Shares shall have no liquidation preference and all remaining proceeds will be distributed pro rata to all shareholders in proportion to their ownership interest in the Company.
Sollte der Erlös aus der Liquidation – nach Erfüllung des Liquidationsvorzugs der Vorzugsaktien der Serie C, der Serie B, der Serie A, der Serie Pre A und der Serie Seed II – einen Wert von EUR 11,09 pro Aktie übersteigen, haben die Inhaber der Vorzugsaktien der Serie Seed I keinen Liquidationsvorzug und der gesamte verbleibende Erlös wird anteilig an alle Aktionäre entsprechend ihrer Beteiligung an der Gesellschaft verteilt.“ In the event that the proceeds from the liquidation – after satisfaction of the liquidation preference of the Series C Preferred Shares, Series B Preferred Shares, Series A Preferred Shares, Series Pre A Preferred Shares and Series Seed II Preferred Shares – exceed a value of EUR 11.09 per share, the holders of the Series Seed I Preferred Shares shall have no liquidation preference and all remaining proceeds shall be distributed pro rata to all shareholders in proportion to their ownership interest in the Company.“
TOP 3: Schaffung eines Genehmigten Kapitals 2021/​II TOP 3: Creation of Authorized Capital 2021/​II
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, als Ergebnis der letzten Finanzierungsrunde und der damit verbundenen Einigung mit den Investoren die folgenden Beschlüsse zu fassen: The Management Board and the Supervisory Board propose to adopt the following resolutions as a result of the last financing round and the related agreement with the investors:
1. Das bisher noch nicht ausgenutzte Genehmigte Kapital 2020/​I in Höhe von EUR 46.035,00 wird aufgehoben. § 6 Abs. 1b der Satzung wird ersatzlos gestrichen. 1. The previously unused Authorized Capital 2020/​I in the amount of EUR 46,035.00 is cancelled. Section 6 (1b) of the Articles of Association shall be deleted without replacement.
2. Das bisher noch nicht ausgenutzte Genehmigte Kapital 2021/​I in Höhe von EUR 1.096.510,00 wird aufgehoben. § 6 Abs. 1c der Satzung wird ersatzlos gestrichen. 2. The previously unused Authorized Capital 2021/​I in the amount of EUR 1,096,510.00 is cancelled. Section 6 (1c) of the Articles of Association shall be deleted without replacement.
3. Es soll ein neues Genehmigtes Kapital 2021/​II geschaffen werden und im Zuge dessen ein neuer § 6 Abs. 1 in die Satzung eingefügt werden. Er lautet wie folgt: 3. A new Authorized Capital 2021/​II is to be created and, in the course of this, a new Article 6 (1) is to be inserted into the Articles of Association. It reads as follows:
„(1) Der Vorstand ist ermächtigt, das Grundkapital der Gesellschaft mit Zustimmung des Aufsichtsrats bis zum 30. Juni 2026 durch Ausgabe neuer auf den Namen lautender Stamm- und/​oder Vorzugsaktien ohne Nennbetrag mit Stimmrecht gegen Bareinlagen einmalig oder mehrmals um bis zu insgesamt EUR 5.000.000,00 zu erhöhen ( Genehmigtes Kapital 2021/​II ).“ „(1) The Management Board is authorized, with the consent of the Supervisory Board, to increase the share capital of the Company on one or more occasions on or before June 30, 2026 by up to a total of EUR 5,000,000.00 by issuing new registered no-par value common and/​or preferred shares with voting rights in exchange for cash contributions ( Authorized Capital 2021/​II ).“
TOP 4: Wahl von Herrn Arthur Zhang zum Mitglied des Aufsichtsrates TOP 4: Election of Mr. Arthur Zhang as a member of the Supervisory Board
Der Aufsichtsrat schlägt vor, da sich der Aufsichtsrat gemäß § 96 Abs. 1 AktG nur aus Vertretern der Aktionäre zusammensetzt, den folgenden Beschluss zu fassen: The Supervisory Board proposes that, since the Supervisory Board is composed only of shareholder representatives in accordance with section 96 (1) of the AktG, the following resolution be adopted:
Anstelle des bisherigen Aufsichtsratsmitglieds Herrn Xu Liu, der sein Amt mit Wirkung zum 1. September 2021 niedergelegt hat, wird folgende Person in den Aufsichtsrat gewählt: In place of the Supervisory Board member Mr. Xu Liu, who resigned from office with effect from September 1, 2021, the following person is elected to the Supervisory Board:
Arthur Zhang, Investment Advisor, wohnhaft in Peking, China Arthur Zhang, Investment Professional, residing in Beijing, PRC.
TOP 5: Schaffung eines Aktienoptionsplans 2021 TOP 5: Creation of a Share Option Plan 2021
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den folgenden Beschluss zu fassen: The Management Board and the Supervisory Board propose that the following resolution be adopted:
Aktienoptionsplan 2021 Share Option Plan 2021
Die allgemeinen Bedingungen für einen Aktienoptionsplan 2021 werden in Übereinstimmung mit den folgenden Absätzen (1) – (9) angenommen. The general terms and conditions for a Share Option Plan 2021 are adopted in accordance with the following paragraphs (1) – (9).
(1) Optionen (1) Options
Der Vorstand ist ermächtigt, mit Zustimmung des Aufsichtsrates Optionen zum Bezug von Stückaktien an Optionsberechtigte in mehreren Tranchen nach Maßgabe der folgenden Bestimmungen zu gewähren. Es werden jedoch nicht mehr als 428.750 Optionen ausgegeben. The Management Board is authorised, with the approval of the Supervisory Board, to grant options to subscribe to no-par value shares to option holders in several tranches in accordance with the following provisions. However, no more than 428,750 options shall be issued.
Jedes Optionsrecht berechtigt den Begünstigten zum Kauf einer nennwertlosen Stammaktie des Unternehmens. Each option right entitles the beneficiary to purchase one no-par value common share in the company.
(2) Optionsberechtigter (2) Option beneficiary
Die Gruppe der Optionsberechtigten umfasst Mitglieder des Vorstands und Mitarbeiter des Unternehmens sowie Mitarbeiter und Mitglieder der Geschäftsführung von verbundenen Unternehmen. Der genaue Kreis der Optionsberechtigten und der Umfang des jeweiligen Angebots werden vom Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrates festgelegt. The group of option beneficiaries includes members of the Management Board and employees of the Company as well as employees and members of the management of affiliated companies. The exact group of option beneficiaries and the scope of the respective offer are determined by the Management Board with the approval of the Supervisory Board.
Verbundene Unternehmen sind alle Unternehmen, die mit der Gesellschaft im Sinne der §§ 15 ff. AktG mit der Gesellschaft verbunden sind. Affiliated companies are all companies that are affiliated with the Company within the meaning of Sections 15 et seq. AktG.
Das Gesamtvolumen der jeweils maximal ausstehenden Optionen teilt sich wie folgt auf die Gruppe der Optionsberechtigten auf: The total volume of the maximum options outstanding in each case is divided among the group of option beneficiaries as follows:
– 0 Optionen (0 % von 428.750 Optionen) für Mitglieder der Geschäftsleitung des Unternehmens (Gruppe 1) – 0 Options (0 % of 428,750 options) for members of the Company’s management (Group 1)
– 0 Optionen (0 % von 428.750 Optionen) für Mitglieder der Geschäftsleitung von verbundenen Unternehmen (Gruppe 2) – 0 Options (0 % of 428,750 options) for members of the management of affiliated companies (Group 2)
– 428.750 Optionen (100% von 428.750 Optionen) für Mitarbeiter des Unternehmens und der verbundenen Unternehmen (Gruppe 3) – 428,750 options (100% of 428,750 options) for employees of the Company and affiliated companies (Group 3)
(3) Ausgabe von Optionen (3) Issue of options
Die Optionen können von der Gesellschaft bis zum 31. Dezember 2025 Personen aus der Gruppe der Optionsberechtigten angeboten werden. The options may be offered by the Company to persons in the group of option beneficiaries until December 31, 2025.
Die Ausgabe der Optionen gilt erst dann als erfolgt, wenn der Optionsberechtigte das bestehende Angebot schriftlich angenommen hat. The issue of the options shall only be deemed to have taken place when the option beneficiary has accepted the existing offer in writing.
Die Optionen werden ohne Gegenleistung ausgegeben, aber der Strike Price (Strike Price) (wie unten definiert) ist vom Optionsinhaber bei der Ausübung der Optionen zu zahlen. The options are issued for no consideration, but the Strike Price (as defined below) is payable by the option holder upon exercise of the options.
(4) Laufzeit der Optionen und Übertragbarkeit (4) Term of the options and transferability
Die Laufzeit der auszugebenden Optionen beträgt jeweils zehn Jahre. The term of the options to be issued is ten years in each case.
Die Optionen sind nicht übertragbar. The options are not transferable.
(5) Ausübung von Optionen (5) Exercise of options
Die Optionen können frühestens vier Jahre nach Ausgabe („Wartefrist„) ausgeübt werden, wenn auch das Erfolgsziel (wie unten definiert) erreicht ist. Der Vorstand ist mit Zustimmung des Aufsichtsrats ermächtigt, die weiteren Einzelheiten der Ausübungszeiträume sowie die Sperrfristen für die Ausübung in den Optionsbedingungen festzulegen. The options may be exercised no earlier than four years after issue („waiting period„) if the Performance Target (as defined below) has also been achieved. The Management Board is authorized, with the consent of the Supervisory Board, to determine the further details of the exercise periods as well as the lock-up periods for exercise in the option terms and conditions.
Endet das Arbeitsverhältnis eines Optionsinhabers endgültig, wird eine abweichende Ausübungsfrist gewährt. Ist die Wartefrist zu diesem Zeitpunkt noch nicht abgelaufen, beginnt die Frist am ersten Tag nach Ablauf der Wartefrist. Werden die Optionen nicht innerhalb dieser Ausübungsfrist ausgeübt, verfallen sie. If the employment relationship of an option holder ends permanently, a different exercise period is granted. If the waiting period has not yet expired at that time, the exercise period begins on the first day after the end of the waiting period. If the options are not exercised within this exercise period, they expire.
(6) Strike Price (6) Strike Price
Der bei der Ausübung der Optionen für den Bezug einer nennwertlosen Aktie der Gesellschaft zu zahlende Betrag („Strike Price„) entspricht dem anteiligen Unternehmenswert zum Zeitpunkt des Angebots der Optionen (oder einem im Angebotsschreiben anders festgelegten Datum) oder eines Verkaufs von Aktien innerhalb von 12 Monaten vor dem Angebot der Optionen. The amount payable on exercise of the options for the subscription of one no-par value share in the Company („Strike Price„) will be the pro rata value of the Company at the date of the offer of the options (or such other date as may be specified in the offer letter) or a sale of shares within 12 months prior to the offer of the options.
Bei mehreren Kapitalerhöhungen oder Veräußerungen innerhalb eines Zeitraums von 12 Monaten vor dem Angebot der Optionen ist die zeitlich letzte Maßnahme vor dem Angebot der Optionen maßgebend. In the event of several capital increases or disposals within a period of 12 months prior to the offer of the options, the most recent measure prior to the offer of the options shall be decisive.
Der Strike Price ist nach Maßgabe der Optionsbedingungen anzupassen, wenn die Gesellschaft während der Laufzeit der Optionen Kapitalmaßnahmen durchführt oder Wandelanleihen oder Optionen schafft. Keine Anpassung erfolgt, wenn den Bezugsberechtigten ein direktes oder indirektes Bezugsrecht auf die neuen Aktien eingeräumt wird, dass sie in die gleiche Lage versetzt, als hätten sie die Bezugsrechte aus dem Aktienoptionsplan bereits ausgeübt. The strike price is to be adjusted in accordance with the option terms and conditions if the Company carries out capital measures or creates convertible bonds or options during the term of the options. No adjustment is made if the beneficiaries are granted a direct or indirect subscription right to the new shares that puts them in the same position as if they had already exercised the subscription rights under the Share Option Plan.
(7) Erfolgsziel (7) Performance Target
Die Optionen können nur ausgeübt werden, wenn der Wert einer nennwertlosen Stückaktie mit einem Anteil am Grundkapital von je EUR 1,00 zum Zeitpunkt der Ausübung mindestens 120% (6/​5) des jeweiligen Strike Price („Erfolgsziel„) beträgt. The options may only be exercised if the value of a no-par value share representing EUR 1.00 of the share capital at the time of exercise is at least 120% (6/​5) of the respective strike price („Performance Target„).
Die Höhe des Erfolgsziels wird entsprechend angepasst, wenn die Gesellschaft während der Laufzeit der Optionen Kapitalmaßnahmen durchführt oder Wandelanleihen oder Optionen schafft. Der Vorstand ist ermächtigt, die weiteren Einzelheiten der Festsetzung und Anpassung des Erfolgsziels festzulegen. The amount of this Performance Target will be adjusted accordingly if the Company carries out capital measures or creates convertible bonds or options during the term of the options. The Management Board is authorized to determine the further details of the determination and adjustment of the Performance Target.
(8) Verfall der Optionen (Vesting) (8) Expiry of options (Vesting)
Scheidet ein Optionsinhaber einvernehmlich oder durch wirksame Kündigung aus dem Arbeitsverhältnis aus, verfallen die von diesem gehaltenen Optionen, soweit sie zum Zeitpunkt der Beendigung des Arbeitsverhältnisses nicht nach dieser Ziffer (8) unverfallbar geworden sind. If an option holder leaves the employment relationship by mutual agreement or by effective termination, the options held by the option holder shall expire to the extent that they have not vested in accordance with this clause (8) at the time of termination of the employment relationship.
Der Zeitraum, innerhalb welcher die Optionen unverfallbar werden, beträgt 48 Monate ab Gewährung der jeweiligen Option. Mit Ablauf des 12. vollen Kalendermonats ab Gewährung der Option oder einem anderen vertraglich vereinbarten Datum werden 12/​48 der Optionen unverfallbar. Anschließend werden mit jedem vollen weiteren abgelaufenen Kalendermonat 1/​48 der Optionen unverfallbar. Mit Ablauf des 48. vollen Monats, gerechnet ab dem Tag der Gewährung der Optionen, sind alle Optionen unverfallbar. The period within which the options vest is 48 months from the grant date of the respective option. Upon the expiration of the 12th full calendar month from the grant date of the option or another contractually agreed date 12/​48 of the options become vested. Thereafter, 1/​48 of the options become vested with each additional full calendar month that has elapsed. At the end of the 48th full month from the date the options were granted, all options become vested.
Nach dem Ausscheiden aus dem Arbeitsverhältnis kann der Optionsinhaber – unter Einhaltung der übrigen Voraussetzungen des Aktienoptionsplans 2021 – aus einer Anzahl gleichzeitig gewährter Optionen nur den Teil der Optionen ausüben, der nach dieser Ziffer (8) unverfallbar geworden ist. Ist dieser Teil nicht durch eins teilbar, wird auf eine ganze Zahl abgerundet. After leaving the employment relationship, the option holder may – subject to compliance with the other requirements of the Share Option Plan 2021 – exercise from a number of options granted at the same time only that part of the options which has vested in accordance with this clause (8). If this portion is not divisible by one, it shall be rounded down to a whole number.
Beispiel: Der Optionsinhaber hat 1.250 Optionen erhalten. Bei seinem Ausscheiden sind 24/​48 der Optionen unverfallbar geworden. Damit darf er nach Ablauf der Wartefrist 625 Optionen ausüben. Wurden ihm ein Jahr später weitere 1.250 Optionen gewährt, sind diese zu 12/​48 unverfallbar und er darf 312 weitere Optionen ausüben (12/​48 * 1.250 = 312,5; abgerundet auf 312). Example: The option holder has received 1,250 options. When he leaves the employment relationship, 24/​48 of the options have become vested. This means that he may exercise 625 options after expiry of the waiting period. If he was granted a further 1,250 options one year later, 12/​48 of these have become vested and he may exercise 312 further options (12/​48 * 1,250 = 312.5; rounded down to 312).
Der Vorstand hat das Recht, aber nicht die Pflicht, im Einzelfall zugunsten einzelner Optionsinhaber von den Bestimmungen dieser Ziffer (8) abzuweichen. The Management Board has the right, but not the obligation, to deviate from the provisions of this clause (8) in favour of individual option holders in individual cases.
(9) Optionsbedingungen – Barausgleich (9) Option terms – cash settlement
Der Vorstand ist ermächtigt, mit Zustimmung des Aufsichtsrates die weiteren Einzelheiten der Optionsbedingungen sowie die Ausgabe und Ausstattung der Bezugsaktien festzulegen. The Management Board is authorized, subject to the consent of the Supervisory Board, to determine the further details of the option terms and conditions as well as the issue and terms of the subscription shares.
Die Optionsbedingungen können vorsehen, dass die Gesellschaft entsprechend dieser Ermächtigung den Optionsinhabern neben oder statt neuen Aktien unter Inanspruchnahme des Bedingten Kapitals 2021 auch eigene Aktien gewähren kann, soweit die Gesellschaft von der Hauptversammlung ermächtigt wurde, eigene Stückaktien zu verwenden. The option terms and conditions may provide that the Company, in accordance with this authorization, may, in addition to or instead of new shares by utilizing the Contingent Capital 2021, grant treasury shares to the option holders to the extent that the Company has been authorized by the General Meeting to use treasury shares.
Außerdem können die Optionsbedingungen vorsehen, dass alternativ zu dem Bezug von Stückaktien die Gesellschaft berechtigt ist, in ihrem Ermessen den Optionsinhabern auch einen Barausgleich zu gewähren. In addition, the option terms and conditions may provide that, as an alternative to the subscription of no-par value shares, the Company is also entitled, at its discretion, to grant the option holders a cash settlement.
TOP 6: Schaffung eines Bedingten Kapitals 2021 TOP 6: Creation of Conditional Capital 2021
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den folgenden Beschluss zu fassen: The Management Board and the Supervisory Board propose that the following resolution be adopted:
Das Grundkapital der Gesellschaft ist um bis zu EUR 428.750,00 durch Ausgabe von bis zu 428.750 neuen, auf den Namen lautenden Stammaktien bedingt erhöht („Bedingtes Kapital 2021″). Das Bedingte Kapital 2021 dient der Sicherung von Bezugsrechten aus Aktienoptionen, die auf Grund der Ermächtigung unter TOP 5 bis zum 31. Dezember 2025 von der Gesellschaft ausgegeben werden. Die bedingte Kapitalerhöhung wird nur insoweit durchgeführt, wie Aktienoptionen ausgegeben werden und die Inhaber dieser Aktienoptionen von ihrem Bezugsrecht Gebrauch machen und die Gesellschaft in Erfüllung der Bezugsrechte keine eigenen Aktien gewährt. Die neuen Aktien nehmen vom Beginn des Geschäftsjahres an, in dem sie durch Ausübung von Optionen entstehen, am Gewinn teil. Hinsichtlich des Kreises der Bezugsberechtigten, einschließlich der Zuteilung von Bezugsrechten an Mitglieder der Geschäftsleitung und Mitarbeiter, der Grundlagen für die Festlegung des Strike Price, der Erfolgsziele, der Erwerbs- und Ausübungszeiträume und der Wartezeit für die erstmalige Ausübung gelten die Angaben unter TOP 5 Ziffern (1) bis (9) sowie die ergänzenden Bestimmungen in den Optionsbedingungen. The share capital of the Company is conditionally increased by up to EUR 428,750.00 by issuing up to 428,750 new registered Common Shares („Conditional Capital 2021″). The Conditional Capital 2021 serves to secure subscription rights from share options issued by the Company on the basis of the authorization under agenda item 5 until December 31, 2025. The conditional capital increase will only be implemented to the extent that share options are issued and the holders of these share options exercise their subscription rights and the Company does not grant treasury shares in fulfillment of the subscription rights. The new shares will participate in profits from the beginning of the financial year in which they are created through the exercise of options. With regard to the group of beneficiaries, including the allocation of subscription rights to members of the management and employees, the basis for determining the strike price, the performance targets, the acquisition and exercise periods and the waiting period for the first-time exercise, the provisions under agenda item 5 items (1) to (9) and the supplementary provisions in the option terms and conditions shall apply.
TOP 7: Änderung der Satzung der Gesellschaft TOP 7: Amendment of the Company’s Articles of Association
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den folgenden Beschluss zu fassen: The Management Board and the Supervisory Board propose that the following resolution be adopted:
Nach § 5 Abs. (4) wird der folgende § 5 Abs. (5) in die Satzung der Gesellschaft eingefügt: After Section 5 (4), the following Section 5 (5) shall be inserted in the Articles of Association of the Company:
(5) Das Grundkapital der Gesellschaft ist um bis zu EUR 428.750 (in Worten: Euro vierhundertachtundzwanzigtausendsiebenhundertfünfzig) durch Ausgabe von bis zu 428.750 neuen, nennwertlosen, auf den Namen lautenden Stammaktien bedingt erhöht („Bedingtes Kapital 2021“). Die bedingte Kapitalerhöhung wird nur insoweit durchgeführt, wie die Inhaber der 428.750 Optionen im Rahmen des Aktienoptionsplans 2021 nach § 192 Abs. 2 AktG, zu deren Ausgabe der Vorstand von der Hauptversammlung am 12. November 2021 ermächtigt wurde, von ihren Optionen Gebrauch machen. Die neuen Aktien nehmen jeweils vom Beginn des Geschäftsjahres, in dem sie durch Ausübung von Optionen entstehen, am Gewinn teil. Der Vorstand ist ermächtigt, mit Zustimmung des Aufsichtsrats die weiteren Einzelheiten der Durchführung der bedingten Kapitalerhöhung hinsichtlich der Optionen festzulegen.“ (5) The share capital of the Company is conditionally increased by up to EUR 428,750 (in words: Euro four hundred and twenty-eight thousand seven hundred and fifty) by issuing up to 428,750 new no-par value registered Common Shares („Conditional Capital 2021„). The conditional capital increase will only be implemented to the extent that the holders of the 428,750 options under the Share Option Plan 2021 pursuant to Section 192 (2) AktG, which the Management Board was authorized to issue by the Annual General Meeting on 12 November 2021, exercise their options. The new shares shall participate in profits in each case from the beginning of the fiscal year in which they are created through the exercise of options. The Management Board is authorized, with the consent of the Supervisory Board, to determine the further details of the implementation of the conditional capital increase with respect to the options.“
TOP 8: Schaffung eines Phantom Share Programm 2021 TOP 8: Creation of a Phantom Share Program 2021
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den folgenden Beschluss zu fassen: The Management Board and the Supervisory Board propose that the following resolution be adopted:
Die allgemeinen Bedingungen für ein Phantom Share Programm 2021 werden in Übereinstimmung mit den folgenden Ziffern (1) bis (9) angenommen. The general terms and conditions for a Phantom Share Program 2021 are adopted in accordance with the following items (1) through (9).
(1) Phantom Shares (1) Phantom shares
Der Vorstand ist ermächtigt, mit Zustimmung des Aufsichtsrats 100.000 Phantom Shares in mehreren Tranchen nach Maßgabe der nachfolgenden Bestimmungen zu gewähren und die näheren Bedingungen in den Bedingungen des Phantom Share Programms 2021 („Phantom Share Bedingungen 2021″) festzulegen. Die Gewährung von Phantom Shares versetzt den jeweiligen Begünstigten in eine vertragliche Position, als ob er eine entsprechende Anzahl von Stammaktien des Unternehmens halten würde. The Management Board is authorized, with the consent of the Supervisory Board, to grant 100,000 phantom shares in several tranches in accordance with the following provisions and to specify the more detailed terms and conditions in the terms and conditions of the Phantom Share Program 2021 („Phantom Share Terms 2021″). The granting of phantom shares puts the respective beneficiary in a contractual position as if he held a corresponding number of Common Shares of the Company.
(2) Begünstigte (2) Beneficiaries
Der Kreis der Begünstigten umfasst gegenwärtige und zukünftige Mitarbeiter, Führungskräfte des Unternehmens und andere Personen, deren Aktivitäten für das Unternehmen und seine Entwicklung von wesentlicher und strategischer Bedeutung sind, jedoch keine Vorstände. Der genaue Kreis der Begünstigten und der Umfang des jeweiligen Angebots werden vom Vorstand mit Zustimmung des Aufsichtsrates festgelegt. The group of beneficiaries includes current and future employees, executives of the company and other persons whose activities are of material and strategic importance for the company and its development, but not members of the Management Board. The exact group of beneficiaries and the scope of the respective offer are determined by the Management Board with the approval of the Supervisory Board.
(3) Ausgabe der Phantom Shares (3) Issue of phantom shares
Die Phantom Shares können von der Gesellschaft bis zum 31. Dezember 2025 Personen aus dem Kreis der Begünstigten angeboten werden. Zu diesem Zweck wird die Gesellschaft den Personen aus der Gruppe der Begünstigten ein schriftliches Angebot für die Anzahl der zu gewährenden Phantom Shares unterbreiten. The phantom shares may be offered by the Company to persons from the group of beneficiaries until December 31, 2025. For this purpose, the Company will submit a written offer to the persons from the group of beneficiaries for the number of phantom shares to be granted.
Die Phantom Shares gelten erst dann als ausgegeben, wenn der Begünstigte das Angebot der Phantom Shares fristgerecht schriftlich angenommen hat. The phantom shares are only deemed to have been issued when the beneficiary has accepted the offer of the phantom shares in writing and in due time.
Die Phantom Shares werden ohne Gegenleistung ausgegeben. The phantom shares are issued without consideration.
(4) Laufzeit und Übertragbarkeit (4) Duration and transferability
Die Laufzeit der Phantom Shares beträgt zehn Jahre. The term of the phantom shares is ten years.
Die Phantom Shares sind nicht übertragbar. The phantom shares are not transferable.
(5) Ausübungsereignisse (5) Exercise events
Vorbehaltlich der unten aufgeführten Einschränkungen und Bedingungen gewährt jeder Phantom Share das Recht auf eine Barzahlung bei Eintritt eines der Ausübungsereignisse 1 bis 4 (wie unten definiert, je ein „Ausübungsereignis“) Subject to the limitations and conditions set forth below, each phantom share grants the right to receive a cash payment upon the occurrence of one of Exercise Events 1 through 4 (as defined below, each an „Exercise Event„)
Im Falle des Verkaufs oder der Liquidation des Unternehmens („Ausübungsereignis 1″) nehmen die vom Begünstigten gehaltenen Phantom Shares am Gewinn aus dem Verkauf oder der Liquidation des Unternehmens teil. Der Begünstigte erhält für jeden Phantom Share – vorbehaltlich der Beschränkungen in Ziffer (6) und (7), insbesondere der Erreichung des Erfolgsziels – eine Barzahlung in Höhe der Differenz zwischen dem Erlös, den er aufgrund des Ausübungsereignis 1 als Inhaber einer Stammaktie erhalten hätte, und dem Strike Price. In the event of the sale or liquidation of the Company („Exercise Event 1″), the phantom shares held by the beneficiary shall participate in the profit from the sale or liquidation of the Company. The beneficiary receives for each phantom share – subject to the restrictions in items (6) and (7), in particular the achievement of the Performance Target – a cash payment in the amount of the difference between the proceeds he would have received as a holder of a Common Share due to the Exercise Event 1 and the Strike Price.
Im Falle eines Kontrollwechsels bei der Gesellschaft („Ausübungsereignis 2″) ist der Begünstigte berechtigt und auf Verlangen der Gesellschaft verpflichtet, alle von ihm gehaltenen Phantom Shares auszuüben. Bei Ausübung erhält er für jeden Phantom Share – vorbehaltlich der Beschränkungen in Ziffer (6) und (7), insbesondere der Erreichung des Erfolgsziels ‒ eine Barzahlung in Höhe der Differenz zwischen dem Zufluss von Vermögenswerten, den er aufgrund des Ausübungsereignis 2 als Inhaber einer Stammaktie erhalten hätte, und dem Strike Price. In the event of a change of control of the Company („Exercise Event 2″), the beneficiary is entitled and, at the Company’s request, obligated to exercise all phantom shares held by him. Upon exercise, he will receive a cash payment for each phantom share – subject to the restrictions in items (6) and (7), in particular the achievement of the Performance Target – in the amount of the difference between the inflow of assets he would have received as a holder of an ordinary share due to the Exercise Event 2 and the Strike Price.
Scheidet ein Begünstigter aus seinem Anstellungsverhältnis durch einvernehmliche Vereinbarung oder durch wirksame Kündigung aus („Ausübungsereignis 3“), ist er auf Verlangen der Gesellschaft verpflichtet, alle von ihm gehaltenen Phantom Shares auszuüben. If a beneficiary leaves his employment by mutual agreement or effective termination („Exercise Event 3„), he is obliged, at the Company’s request, to exercise all phantom shares held by him.
Im Fall eines Börsenganges der Gesellschaft an einem organisierten Markt („Ausübungsereignis 4“) ist der Begünstigte berechtigt und auf Verlangen der Gesellschaft verpflichtet, alle von ihm gehaltenen Phantom Shares auszuüben. In the event of an initial public offering of the Company on an organized market („Exercise Event 4„), the beneficiary is entitled and, at the request of the Company, obligated to exercise all phantom shares held by him.
Bei Ausübung erhält der Begünstigte in den Fällen eines Ausübungsereignisses 3 oder 4 für jeden Phantom Share – vorbehaltlich der Beschränkungen in Ziffer (6) und (7), insbesondere der Erreichung des Erfolgsziels ‒ eine Barzahlung in Höhe der Differenz zwischen dem Marktwert der Stammaktien der Gesellschaft zum Zeitpunkt des Ausscheidens oder des Börsengangs und dem Strike Price. Upon exercise, in the cases of an Exercise Event 3 or 4, the beneficiary receives for each phantom share – subject to the restrictions in items (6) and (7), in particular the achievement of the Performance Target – a cash payment in the amount of the difference between the market value of the Company’s Common Shares at the time of leaving his employment or the initial public offering and the Strike Price.
Der Vorstand ist ermächtigt, mit Zustimmung des Aufsichtsrats die weiteren Einzelheiten der Bedingungen und Verfahren für die Ausübung der Phantom Shares im Falle eines Ausübungsereignisses, insbesondere Ausübungszeiträume und Sperrfristen, in den Phantom Share Bedingungen 2021 festzulegen. The Management Board is authorized, with the consent of the Supervisory Board, to determine the further details of the conditions and procedures for exercising the phantom shares in the event of an Exercise Event, in particular exercise periods and lock-up periods, in the Phantom Share Conditions 2021.
(6) Strike Price, Erfolgsziel (6) Strike Price, Performance Target
Der ursprüngliche Wert eines Phantom Share, der für die Bestimmung des Anspruchs auf Barzahlung maßgeblich ist, entspricht dem Wert einer Stammaktie der Gesellschaft zum Zeitpunkt der Zuteilung des Phantom Share (oder einem anderen im Zuteilungsbrief angegebenen Zeitpunkt) („Strike Price„). The original value of a phantom share, which is relevant for determining the entitlement to cash payment, corresponds to the value of an ordinary share in the Company at the time the phantom share is allotted (or another time specified in the allotment letter) („Strike Price„).
Der Strike Price wird nach Maßgabe der Phantom Share Bedingungen 2021 angepasst, wenn die Gesellschaft während der Laufzeit der Phantom Shares Kapitalmaßnahmen durchführt oder Wandelanleihen oder Optionen schafft. Keine Anpassung erfolgt, wenn den Begünstigten ein direktes oder indirektes Bezugsrecht auf die neuen Aktien eingeräumt wird. The Strike Price will be adjusted in accordance with the Phantom Share Terms 2021 if the Company carries out capital measures or creates convertible bonds or options during the term of the phantom shares. No adjustment is made if the beneficiaries are granted a direct or indirect subscription right to the new shares.
Ein Anspruch auf Barzahlung im Falle eines Ausübungsereignisses besteht nur, wenn der Wert einer Stammaktie der Gesellschaft zu diesem Zeitpunkt mindestens 120% (6/​5) des jeweiligen Strike Price beträgt („Erfolgsziel„). An entitlement to a cash payment in the event of an Exercise Event exists only if the value of a Common Share of the Company at that time is at least 120% (6/​5) of the respective Strike Price („Performance Target„).
Die Höhe dieses Erfolgsziels wird nach Maßgabe der Phantom Share Bedingungen 2021 angepasst, wenn die Gesellschaft während der Laufzeit der Phantom Shares Kapitalmaßnahmen durchführt oder Wandelanleihen oder Optionen schafft. The amount of this Performance Target will be adjusted in accordance with the Phantom Share Terms 2021 if the Company carries out capital measures or creates convertible bonds or options during the term of the phantom shares.
Der Vorstand ist ermächtigt, mit Zustimmung des Aufsichtsrats die weiteren Einzelheiten der Festsetzung und Anpassung des Strike Price und des Erfolgsziels in den Phantom Share Bedingungen 2021 festzulegen. The Management Board is authorized, with the consent of the Supervisory Board, to determine the further details of the determination and adjustment of the strike price and the performance target in the Phantom Share Terms 2021.
(7) Unverfallbarkeit (Vesting) (7) Vesting
Der Anspruch auf Barzahlung im Falle eines Ausübungsereignisses besteht für einen Phantom Share nur dann uneingeschränkt, wenn dieser nach den Bestimmungen dieser Ziffer (7) unverfallbar geworden ist. Soweit der jeweilige Phantom Share noch nicht unverfallbar geworden ist, besteht der Anspruch nur anteilig. The entitlement to cash payment in the event of an Exercise Event exists for a phantom share without restriction only if it has vested in accordance with the provisions of this section (7). If the respective phantom share has not yet vested, the entitlement is only pro rata.
Der Zeitraum, innerhalb dessen ein Phantom Share unverfallbar wird, beträgt 48 Monate ab Gewährung des Phantom Share. Mit Ablauf des zwölften vollen Kalendermonats ab Gewährung eines Phantom Share oder einem anderen vertraglich vereinbarten Datum werden 12/​48 dieses Phantom Share unverfallbar. Danach werden 1/​48 des Phantom Share mit jedem abgelaufenen vollen Kalendermonat unverfallbar. Ein Phantom Share wird mit Ablauf des 48. vollen Monats, gerechnet ab dem Tag der Gewährung des Phantom Share, vollständig unverfallbar. The period within which a phantom share vests is 48 months from the grant date of the phantom share. At the end of the twelfth full calendar month from the grant of a phantom share or another contractually agreed date, 12/​48 of this phantom share becomes vested. Thereafter, 1/​48 of the phantom share vests with each full calendar month that has elapsed. A phantom share becomes fully vested at the end of the 48th full month, calculated from the date the phantom share was granted.
Der Vorstand hat das Recht, aber nicht die Pflicht, in Einzelfällen zugunsten einzelner Begünstigter von den Bestimmungen dieser Ziffer (8) abzuweichen. The Board of Directors has the right, but not the obligation, to deviate from the provisions of this clause (8) in individual cases for the benefit of individual beneficiaries.
(8) Bedingungen für die Phantom Shares (8) Conditions for the phantom shares
Der Vorstand ist ermächtigt, mit Zustimmung des Aufsichtsrats die weiteren Einzelheiten für die Gewährung, Ausstattung und Ausübung der Phantom Shares in den Phantom Share Bedingungen 2021 festzulegen. The Management Board is authorized, with the consent of the Supervisory Board, to determine the further details of the granting, terms and exercise of the phantom shares in the Phantom Share Terms 2021.
TOP 9: Änderung des Share Option Programms 2020 TOP 9: Amendment of the Share Option Program 2020
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den folgenden Beschluss zu fassen: The Management Board and the Supervisory Board propose that the following resolution be adopted:
Der Beschluss über die Schaffung eines Share Option Programms 2020, der von der außerordentlichen Hauptversammlung der Agile Robots AG am 16. Juli 2020 unter TOP 1 gefasst wurde, wird wie folgt abgeändert: The resolution on the creation of a Share Option Program 2020, which was adopted by the Extraordinary General Meeting of Agile Robots AG on 16 July 2020 under agenda item 1, is amended as follows:
In den allgemeinen Bedingungen für ein Share Option Programm 2020 wird unter Ziffer (8) „Verfall der Optionen – Vesting“ der erste Satz aufgehoben und durch folgenden Satz ersetzt: In the General Terms and Conditions for a Share Option Program 2020, under clause (8) „Expiry of Options – Vesting“, the first sentence shall be deleted and replaced by the following sentence:
„Scheidet ein Optionsberechtigter einvernehmlich oder durch wirksame Kündigung aus dem Arbeitsverhältnis aus, verfallen die zum Zeitpunkt der Beendigung des Arbeitsverhältnisses noch nicht gevesteten Optionen.“ „If an option beneficiary leaves employment by mutual agreement or effective termination, any options not vested at the time of termination shall expire.“
TOP 10: Sonderbeschluss der Inhaber von Stammaktien über die Schaffung eines Genehmigten Kapitals 2021/​II TOP 10: Special resolution of the holders of Common Shares on the creation of Authorized Capital 2021/​II
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen den Stammaktionären vor, die folgenden Beschlüsse zu fassen: The Management Board and the Supervisory Board propose that the holders of Common Shares adopt the following resolutions:
1. Das bisher noch nicht ausgenutzte Genehmigte Kapital 2020/​I in Höhe von EUR 46.035,00 wird aufgehoben. § 6 Abs. 1b der Satzung wird ersatzlos gestrichen. 1. The previously unused Authorized Capital 2020/​I in the amount of EUR 46,035.00 is cancelled. Section 6 (1b) of the Articles of Association shall be deleted without replacement.
2. Das bisher noch nicht ausgenutzte Genehmigte Kapital 2021/​I in Höhe von EUR 1.096.510,00 wird aufgehoben. § 6 Abs. 1c der Satzung wird ersatzlos gestrichen. 2. The previously unused Authorized Capital 2021/​I in the amount of EUR 1,096,510.00 is cancelled. Section 6 (1c) of the Articles of Association shall be deleted without replacement.
3. Es soll ein neues Genehmigtes Kapital 2021/​II geschaffen werden und im Zuge dessen ein neuer § 6 Abs. 1 in die Satzung eingefügt werden. Er lautet wie folgt: 3. A new Authorized Capital 2021/​II is to be created and, in the course of this, a new Article 6 (1) is to be inserted into the Articles of Association. It reads as follows:
„(1) Der Vorstand ist ermächtigt, das Grundkapital der Gesellschaft mit Zustimmung des Aufsichtsrats bis zum 30. Juni 2026 durch Ausgabe neuer auf den Namen lautender Stamm- und/​oder Vorzugsaktien ohne Nennbetrag mit Stimmrecht gegen Bareinlagen einmalig oder mehrmals um bis zu insgesamt EUR 5.000.000,00 zu erhöhen ( Genehmigtes Kapital 2021/​II). „(1) The Management Board is authorized, with the consent of the Supervisory Board, to increase the share capital of the Company on one or more occasions on or before June 30, 2026 by up to a total of EUR 5,000,000.00 by issuing new registered no-par value common and/​or preferred shares with voting rights in exchange for cash contributions ( Authorized Capital 2021/​II ).“
TOP 11: Sonderbeschluss der Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed I über die Schaffung eines Genehmigten Kapitals 2021/​II TOP 11: Special Resolution of the Holders of Series Seed I Preferred Shares on the Creation of Authorized Capital 2021/​II
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen den Inhabern von Vorzugsaktien der Serie Seed I vor, die folgenden Beschlüsse zu fassen: The Management Board and the Supervisory Board propose that the holders of Series Seed I Preferred Shares adopt the following resolutions:
1. Das bisher noch nicht ausgenutzte Genehmigte Kapital 2020/​I in Höhe von EUR 46.035,00 wird aufgehoben. § 6 Abs. 1b der Satzung wird ersatzlos gestrichen. 1. The previously unused Authorized Capital 2020/​I in the amount of EUR 46,035.00 is cancelled. Section 6 (1b) of the Articles of Association shall be deleted without replacement.
2. Das bisher noch nicht ausgenutzte Genehmigte Kapital 2021/​I in Höhe von EUR 1.096.510,00 wird aufgehoben. § 6 Abs. 1c der Satzung wird ersatzlos gestrichen. 2. The previously unused Authorized Capital 2021/​I in the amount of EUR 1,096,510.00 is cancelled. Section 6 (1c) of the Articles of Association shall be deleted without replacement.
3. Es soll ein neues Genehmigtes Kapital 2021/​II geschaffen werden und im Zuge dessen ein neuer § 6 Abs. 1 in die Satzung eingefügt werden. Er lautet wie folgt: 3. A new Authorized Capital 2021/​II is to be created and, in the course of this, a new Article 6 (1) is to be inserted into the Articles of Association. It reads as follows:
„(1) Der Vorstand ist ermächtigt, das Grundkapital der Gesellschaft mit Zustimmung des Aufsichtsrats bis zum 30. Juni 2026 durch Ausgabe neuer auf den Namen lautender Stamm- und/​oder Vorzugsaktien ohne Nennbetrag mit Stimmrecht gegen Bareinlagen einmalig oder mehrmals um bis zu insgesamt EUR 5.000.000,00 zu erhöhen ( Genehmigtes Kapital 2021/​II ).“ „(1) The Management Board is authorized, with the consent of the Supervisory Board, to increase the share capital of the Company on one or more occasions on or before June 30, 2026 by up to a total of EUR 5,000,000.00 by issuing new registered no-par value common and/​or preferred shares with voting rights in exchange for cash contributions ( Authorized Capital 2021/​II ).“
TOP 12: Sonderbeschluss der Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed II über die Schaffung eines Genehmigten Kapitals 2021/​II TOP 12: Special Resolution of the Holders of Series Seed II Preferred Shares on the Creation of Authorized Capital 2021/​II
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen den Inhabern von Vorzugsaktien der Serie Seed II vor, die folgenden Beschlüsse zu fassen: The Management Board and the Supervisory Board propose that the holders of Series Seed II Preferred Shares adopt the following resolutions:
1. Das bisher noch nicht ausgenutzte Genehmigte Kapital 2020/​I in Höhe von EUR 46.035,00 wird aufgehoben. § 6 Abs. 1b der Satzung wird ersatzlos gestrichen. 1. The previously unused Authorized Capital 2020/​I in the amount of EUR 46,035.00 is cancelled. Section 6 (1b) of the Articles of Association shall be deleted without replacement.
2. Das bisher noch nicht ausgenutzte Genehmigte Kapital 2021/​I in Höhe von EUR 1.096.510,00 wird aufgehoben. § 6 Abs. 1c der Satzung wird ersatzlos gestrichen. 2. The previously unused Authorized Capital 2021/​I in the amount of EUR 1,096,510.00 is cancelled. Section 6 (1c) of the Articles of Association shall be deleted without replacement.
3. Es soll ein neues Genehmigtes Kapital 2021/​II geschaffen werden und im Zuge dessen ein neuer § 6 Abs. 1 in die Satzung eingefügt werden. Er lautet wie folgt: 3. A new Authorized Capital 2021/​II is to be created and, in the course of this, a new Article 6 (1) is to be inserted into the Articles of Association. It reads as follows:
„(1) Der Vorstand ist ermächtigt, das Grundkapital der Gesellschaft mit Zustimmung des Aufsichtsrats bis zum 30. Juni 2026 durch Ausgabe neuer auf den Namen lautender Stamm- und/​oder Vorzugsaktien ohne Nennbetrag mit Stimmrecht gegen Bareinlagen einmalig oder mehrmals um bis zu insgesamt EUR 5.000.000,00 zu erhöhen ( Genehmigtes Kapital 2021/​II ).“ „(1) The Management Board is authorized, with the consent of the Supervisory Board, to increase the share capital of the Company on one or more occasions on or before June 30, 2026 by up to a total of EUR 5,000,000.00 by issuing new registered no-par value common and/​or preferred shares with voting rights in exchange for cash contributions ( Authorized Capital 2021/​II ).“
TOP 13: Sonderbeschluss der Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Pre A über die Schaffung eines Genehmigten Kapitals 2021/​II TOP 13: Special Resolution of the Holders of Series Pre A Preferred Shares on the Creation of Authorized Capital 2021/​II
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen den Inhabern von Vorzugsaktien der Serie Pre A vor, die folgenden Beschlüsse zu fassen: The Management Board and the Supervisory Board propose that the holders of Series Pre A Preferred Shares pass the following resolutions:
1. Das bisher noch nicht ausgenutzte Genehmigte Kapital 2020/​I in Höhe von EUR 46.035,00 wird aufgehoben. § 6 Abs. 1b der Satzung wird ersatzlos gestrichen. 1. The previously unused Authorized Capital 2020/​I in the amount of EUR 46,035.00 is cancelled. Section 6 (1b) of the Articles of Association shall be deleted without replacement.
2. Das bisher noch nicht ausgenutzte Genehmigte Kapital 2021/​I in Höhe von EUR 1.096.510,00 wird aufgehoben. § 6 Abs. 1c der Satzung wird ersatzlos gestrichen. 2. The previously unused Authorized Capital 2021/​I in the amount of EUR 1,096,510.00 is cancelled. Section 6 (1c) of the Articles of Association shall be deleted without replacement.
3. Es soll ein neues Genehmigtes Kapital 2021/​II geschaffen werden und im Zuge dessen ein neuer § 6 Abs. 1 in die Satzung eingefügt werden. Er lautet wie folgt: 3. A new Authorized Capital 2021/​II is to be created and, in the course of this, a new Article 6 (1) is to be inserted into the Articles of Association. It reads as follows:
„(1) Der Vorstand ist ermächtigt, das Grundkapital der Gesellschaft mit Zustimmung des Aufsichtsrats bis zum 30. Juni 2026 durch Ausgabe neuer auf den Namen lautender Stamm- und/​oder Vorzugsaktien ohne Nennbetrag mit Stimmrecht gegen Bareinlagen einmalig oder mehrmals um bis zu insgesamt EUR 5.000.000,00 zu erhöhen ( Genehmigtes Kapital 2021/​II ).“ „(1) The Management Board is authorized, with the consent of the Supervisory Board, to increase the share capital of the Company on one or more occasions on or before June 30, 2026 by up to a total of EUR 5,000,000.00 by issuing new registered no-par value common and/​or preferred shares with voting rights in exchange for cash contributions ( Authorized Capital 2021/​II ).“
TOP 14: Sonderbeschluss der Inhaber von Vorzugsaktien der Serie A über die Schaffung eines Genehmigten Kapitals 2021/​II TOP 14: Special Resolution of the Holders of Series A Preferred Shares on the Creation of Authorized Capital 2021/​II
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen den Inhabern von Vorzugsaktien der Serie A vor, die folgenden Beschlüsse zu fassen: The Management Board and the Supervisory Board propose that the holders of Series A Preferred Shares pass the following resolutions:
1. Das bisher noch nicht ausgenutzte Genehmigte Kapital 2020/​I in Höhe von EUR 46.035,00 wird aufgehoben. § 6 Abs. 1b der Satzung wird ersatzlos gestrichen. 1. The previously unused Authorized Capital 2020/​I in the amount of EUR 46,035.00 is cancelled. Section 6 (1b) of the Articles of Association shall be deleted without replacement.
2. Das bisher noch nicht ausgenutzte Genehmigte Kapital 2021/​I in Höhe von EUR 1.096.510,00 wird aufgehoben. § 6 Abs. 1c der Satzung wird ersatzlos gestrichen. 2. The previously unused Authorized Capital 2021/​I in the amount of EUR 1,096,510.00 is cancelled. Section 6 (1c) of the Articles of Association shall be deleted without replacement.
3. Es soll ein neues Genehmigtes Kapital 2021/​II geschaffen werden und im Zuge dessen ein neuer § 6 Abs. 1 in die Satzung eingefügt werden. Er lautet wie folgt: 3. A new Authorized Capital 2021/​II is to be created and, in the course of this, a new Article 6 (1) is to be inserted into the Articles of Association. It reads as follows:
„(1) Der Vorstand ist ermächtigt, das Grundkapital der Gesellschaft mit Zustimmung des Aufsichtsrats bis zum 30. Juni 2026 durch Ausgabe neuer auf den Namen lautender Stamm- und/​oder Vorzugsaktien ohne Nennbetrag mit Stimmrecht gegen Bareinlagen einmalig oder mehrmals um bis zu insgesamt EUR 5.000.000,00 zu erhöhen ( Genehmigtes Kapital 2021/​II ).“ „(1) The Management Board is authorized, with the consent of the Supervisory Board, to increase the share capital of the Company on one or more occasions on or before June 30, 2026 by up to a total of EUR 5,000,000.00 by issuing new registered no-par value common and/​or preferred shares with voting rights in exchange for cash contributions ( Authorized Capital 2021/​II ).“
TOP 15: Sonderbeschluss der Inhaber von Vorzugsaktien der Serie B über die Schaffung eines Genehmigten Kapitals 2021/​II TOP 15: Special Resolution of the Holders of Series B Preferred Shares on the Creation of Authorized Capital 2021/​II
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen den Inhabern von Vorzugsaktien der Serie B vor, die folgenden Beschlüsse zu fassen: The Management Board and the Supervisory Board propose that the holders of Series B Preferred Shares pass the following resolutions:
1. Das bisher noch nicht ausgenutzte Genehmigte Kapital 2020/​I in Höhe von EUR 46.035,00 wird aufgehoben. § 6 Abs. 1b der Satzung wird ersatzlos gestrichen. 1. The previously unused Authorized Capital 2020/​I in the amount of EUR 46,035.00 is cancelled. Section 6 (1b) of the Articles of Association shall be deleted without replacement.
2. Das bisher noch nicht ausgenutzte Genehmigte Kapital 2021/​I in Höhe von EUR 1.096.510,00 wird aufgehoben. § 6 Abs. 1c der Satzung wird ersatzlos gestrichen. 2. The previously unused Authorized Capital 2021/​I in the amount of EUR 1,096,510.00 is cancelled. Section 6 (1c) of the Articles of Association shall be deleted without replacement.
3. Es soll ein neues Genehmigtes Kapital 2021/​II geschaffen werden und im Zuge dessen ein neuer § 6 Abs. 1 in die Satzung eingefügt werden. Er lautet wie folgt: 3. A new Authorized Capital 2021/​II is to be created and, in the course of this, a new Article 6 (1) is to be inserted into the Articles of Association. It reads as follows:
„(1) Der Vorstand ist ermächtigt, das Grundkapital der Gesellschaft mit Zustimmung des Aufsichtsrats bis zum 30. Juni 2026 durch Ausgabe neuer auf den Namen lautender Stamm- und/​oder Vorzugsaktien ohne Nennbetrag mit Stimmrecht gegen Bareinlagen einmalig oder mehrmals um bis zu insgesamt EUR 5.000.000,00 zu erhöhen ( Genehmigtes Kapital 2021/​II ).“ „(1) The Management Board is authorized, with the consent of the Supervisory Board, to increase the share capital of the Company on one or more occasions on or before June 30, 2026 by up to a total of EUR 5,000,000.00 by issuing new registered no-par value common and/​or preferred shares with voting rights in exchange for cash contributions ( Authorized Capital 2021/​II ).“
TOP 16: Sonderbeschluss der Inhaber von Vorzugsaktien der Serie C über die Schaffung eines Genehmigten Kapitals 2021/​II TOP 16: Special Resolution of the Holders of Series C Preferred Shares on the Creation of Authorized Capital 2021/​II
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen den Inhabern von Vorzugsaktien der Serie C vor, die folgenden Beschlüsse zu fassen: The Management Board and the Supervisory Board propose that the holders of Series C Preferred Shares pass the following resolutions:
1. Das bisher noch nicht ausgenutzte Genehmigte Kapital 2020/​I in Höhe von EUR 46.035,00 wird aufgehoben. § 6 Abs. 1b der Satzung wird ersatzlos gestrichen. 1. The previously unused Authorized Capital 2020/​I in the amount of EUR 46,035.00 is cancelled. Section 6 (1b) of the Articles of Association shall be deleted without replacement.
2. Das bisher noch nicht ausgenutzte Genehmigte Kapital 2021/​I in Höhe von EUR 1.096.510,00 wird aufgehoben. § 6 Abs. 1c der Satzung wird ersatzlos gestrichen. 2. The previously unused Authorized Capital 2021/​I in the amount of EUR 1,096,510.00 is cancelled. Section 6 (1c) of the Articles of Association shall be deleted without replacement.
3. Es soll ein neues Genehmigtes Kapital 2021/​II geschaffen werden und im Zuge dessen ein neuer § 6 Abs. 1 in die Satzung eingefügt werden. Er lautet wie folgt: 3. A new Authorized Capital 2021/​II is to be created and, in the course of this, a new Article 6 (1) is to be inserted into the Articles of Association. It reads as follows:
„(1) Der Vorstand ist ermächtigt, das Grundkapital der Gesellschaft mit Zustimmung des Aufsichtsrats bis zum 30. Juni 2026 durch Ausgabe neuer auf den Namen lautender Stamm- und/​oder Vorzugsaktien ohne Nennbetrag mit Stimmrecht gegen Bareinlagen einmalig oder mehrmals um bis zu insgesamt EUR 5.000.000,00 zu erhöhen ( Genehmigtes Kapital 2021/​II ).“ „(1) The Management Board is authorized, with the consent of the Supervisory Board, to increase the share capital of the Company on one or more occasions on or before June 30, 2026 by up to a total of EUR 5,000,000.00 by issuing new registered no-par value common and/​or preferred shares with voting rights in exchange for cash contributions ( Authorized Capital 2021/​II ).“
TOP 17: Sonderbeschluss der Inhaber von Stammaktien über die Umwandlung von Stammaktien und Vorzugsaktien der Serie A in Vorzugsaktien der Serie C und Änderung der Satzung der Gesellschaft TOP 17: Special Resolution of the Holders of Common Shares on the Conversion of Common Shares and Series A Preferred Shares into Series C Preferred Shares and Amendment of the Articles of Association of the Company
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen den Inhabern von Stammaktien vor, die folgenden Beschlüsse zu fassen: The Management Board and the Supervisory Board propose that the holders of Common Shares pass the following resolutions:
1. Die Stammaktien mit den laufenden Nummern 2.066.617 – 2.090.654 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 1. The Common Shares with serial numbers 2,066,617 – 2,090,654 will be converted into Series C Preferred Shares.
2. Die Stammaktien mit den laufenden Nummern 2.287.117 – 2.311.154 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 2. The Common Shares with serial numbers 2,287,117 – 2,311,154 will be converted into Series C Preferred Shares.
3. Die Stammaktien mit den laufenden Nummern 2.434.117 – 2.458.154 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 3. The Common Shares with serial numbers 2,434,117 – 2,458,154 will be converted into Series C Preferred Shares.
4. Die Stammaktien mit den laufenden Nummern 2.330.655 – 2.335.654 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 4. The Common Shares with serial numbers 2,330,655 – 2,335,654 will be converted into Series C Preferred Shares.
5. Die Stammaktien mit den laufenden Nummern 2.496.520 – 2.580.654 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 5. The Common Shares with serial numbers 2,496,520 – 2,580,654 will be converted into Series C Preferred Shares.
6. Die Vorzugsaktien der Serie A mit den laufenden Nummern 6.132.360 – 6.187.397 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 6. The Series A Preferred Shares with serial numbers 6,132,360 – 6,187,397 will be converted into Series C Preferred Shares.
7. Die Vorzugsaktien der Serie A mit den laufenden Nummern 6.251.674 – 6.273.686 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 7. The Series A Preferred Shares with serial numbers 6,251,674 – 6,273,686 will be converted into Series C Preferred Shares.
8. Die Satzung der Gesellschaft wird wie folgt geändert: 8. The Articles of Association of the Company are amended as follows:
§ 5 Abs. 1 der Satzung der Gesellschaft wird neu gefasst und lautet wie folgt: Article 5 (1) of the Company’s Articles of Association shall be reworded to read as follows:
„(1) Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt EUR 10.820.005,00 (in Worten: Euro zehnmillionenachthundertzwanzigtausendfünf) und ist in 10.820.005 auf den Namen lautende Stückaktien, im Einzelnen in 2.338.751 Stammaktien, 1.136.350 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie Seed I, 635.600 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie Seed II, 983.700 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie Pre A, 1.199.899 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie A, 1.883.915 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie B und 2.641.790 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie C eingeteilt.“ „(1) The share capital of the Company amounts to EUR 10,820,005.00 (in words: Euro ten million eight hundred and twenty thousand five) and is divided into 10,820,005 no-par value registered shares, specifically into 2,338,751 Common Shares, 1,136,350 Series Seed I Voting Preferred Shares, 635,600 Series Seed II Voting Preferred Shares, 983,700 Series Pre A Voting Preferred Shares, 1,199,899 Series A Voting Preferred Shares, 1,883,915 Series B Voting Preferred Shares and 2,641,790 Series C Voting Preferred Shares.“
TOP 18: Sonderbeschluss der Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed I über die Umwandlung von Stammaktien und Vorzugsaktien der Serie A in Vorzugsaktien der Serie C und Änderung der Satzung der Gesellschaft TOP 18: Special Resolution of the Holders of Series Seed I Preferred Shares on the Conversion of Common Shares and Series A Preferred Shares into Series C Preferred Shares and Amendment of the Articles of Association of the Company
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen den Inhabern von Vorzugsaktien der Serie Seed I vor, die folgenden Beschlüsse zu fassen: The Management Board and the Supervisory Board propose that the holders of Series Seed I Preferred Shares adopt the following resolutions:
1. Die Stammaktien mit den laufenden Nummern 2.066.617 – 2.090.654 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 1. The Common Shares with serial numbers 2,066,617 – 2,090,654 will be converted into Series C Preferred Shares.
2. Die Stammaktien mit den laufenden Nummern 2.287.117 – 2.311.154 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 2. The Common Shares with serial numbers 2,287,117 – 2,311,154 will be converted into Series C Preferred Shares.
3. Die Stammaktien mit den laufenden Nummern 2.434.117 – 2.458.154 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 3. The Common Shares with serial numbers 2,434,117 – 2,458,154 will be converted into Series C Preferred Shares.
4. Die Stammaktien mit den laufenden Nummern 2.330.655 – 2.335.654 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 4. The Common Shares with serial numbers 2,330,655 – 2,335,654 will be converted into Series C Preferred Shares.
5. Die Stammaktien mit den laufenden Nummern 2.496.520 – 2.580.654 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 5. The Common Shares with serial numbers 2,496,520 – 2,580,654 will be converted into Series C Preferred Shares.
6. Die Vorzugsaktien der Serie A mit den laufenden Nummern 6.132.360 – 6.187.397 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 6. The Series A Preferred Shares with serial numbers 6,132,360 – 6,187,397 will be converted into Series C Preferred Shares.
7. Die Vorzugsaktien der Serie A mit den laufenden Nummern 6.251.674 – 6.273.686 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 7. The Series A Preferred Shares with serial numbers 6,251,674 – 6,273,686 will be converted into Series C Preferred Shares.
8. Die Satzung der Gesellschaft wird wie folgt geändert: 8. The Articles of Association of the Company are amended as follows:
§ 5 Abs. 1 der Satzung der Gesellschaft wird neu gefasst und lautet wie folgt: Article 5 (1) of the Company’s Articles of Association shall be reworded to read as follows:
„(1) Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt EUR 10.820.005,00 (in Worten: Euro zehnmillionenachthundertzwanzigtausendfünf) und ist in 10.820.005 auf den Namen lautende Stückaktien, im Einzelnen in 2.338.751 Stammaktien, 1.136.350 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie Seed I, 635.600 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie Seed II, 983.700 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie Pre A, 1.199.899 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie A, 1.883.915 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie B und 2.641.790 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie C eingeteilt.“ „(1) The share capital of the Company amounts to EUR 10,820,005.00 (in words: Euro ten million eight hundred and twenty thousand five) and is divided into 10,820,005 no-par value registered shares, specifically into 2,338,751 Common Shares, 1,136,350 Series Seed I Voting Preferred Shares, 635,600 Series Seed II Voting Preferred Shares, 983,700 Series Pre A Voting Preferred Shares, 1,199,899 Series A Voting Preferred Shares, 1,883,915 Series B Voting Preferred Shares and 2,641,790 Series C Voting Preferred Shares.“
TOP 19: Sonderbeschluss der Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed II über die Umwandlung von Stammaktien und Vorzugsaktien der Serie A in Vorzugsaktien der Serie C und Änderung der Satzung der Gesellschaft TOP 19: Special Resolution of the Holders of Series Seed II Preferred Shares on the Conversion of Common Shares and Series A Preferred Shares into Series C Preferred Shares and Amendment of the Articles of Association of the Company
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen den Inhabern von Vorzugsaktien der Serie Seed II vor, die folgenden Beschlüsse zu fassen: The Management Board and the Supervisory Board propose that the holders of Series Seed II Preferred Shares adopt the following resolutions:
1. Die Stammaktien mit den laufenden Nummern 2.066.617 – 2.090.654 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 1. The Common Shares with serial numbers 2,066,617 – 2,090,654 will be converted into Series C Preferred Shares.
2. Die Stammaktien mit den laufenden Nummern 2.287.117 – 2.311.154 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 2. The Common Shares with serial numbers 2,287,117 – 2,311,154 will be converted into Series C Preferred Shares.
3. Die Stammaktien mit den laufenden Nummern 2.434.117 – 2.458.154 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 3. The Common Shares with serial numbers 2,434,117 – 2,458,154 will be converted into Series C Preferred Shares.
4. Die Stammaktien mit den laufenden Nummern 2.330.655 – 2.335.654 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 4. The Common Shares with serial numbers 2,330,655 – 2,335,654 will be converted into Series C Preferred Shares.
5. Die Stammaktien mit den laufenden Nummern 2.496.520 – 2.580.654 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 5. The Common Shares with serial numbers 2,496,520 – 2,580,654 will be converted into Series C Preferred Shares.
6. Die Vorzugsaktien der Serie A mit den laufenden Nummern 6.132.360 – 6.187.397 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 6. The Series A Preferred Shares with serial numbers 6,132,360 – 6,187,397 will be converted into Series C Preferred Shares.
7. Die Vorzugsaktien der Serie A mit den laufenden Nummern 6.251.674 – 6.273.686 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 7. The Series A Preferred Shares with serial numbers 6,251,674 – 6,273,686 will be converted into Series C Preferred Shares.
8. Die Satzung der Gesellschaft wird wie folgt geändert: 8. The Articles of Association of the Company are amended as follows:
§ 5 Abs. 1 der Satzung der Gesellschaft wird neu gefasst und lautet wie folgt: Article 5 (1) of the Company’s Articles of Association shall be reworded to read as follows:
„(1) Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt EUR 10.820.005,00 (in Worten: Euro zehnmillionenachthundertzwanzigtausendfünf) und ist in 10.820.005 auf den Namen lautende Stückaktien, im Einzelnen in 2.338.751 Stammaktien, 1.136.350 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie Seed I, 635.600 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie Seed II, 983.700 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie Pre A, 1.199.899 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie A, 1.883.915 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie B und 2.641.790 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie C eingeteilt.“ „(1) The share capital of the Company amounts to EUR 10,820,005.00 (in words: Euro ten million eight hundred and twenty thousand five) and is divided into 10,820,005 no-par value registered shares, specifically into 2,338,751 Common Shares, 1,136,350 Series Seed I Voting Preferred Shares, 635,600 Series Seed II Voting Preferred Shares, 983,700 Series Pre A Voting Preferred Shares, 1,199,899 Series A Voting Preferred Shares, 1,883,915 Series B Voting Preferred Shares and 2,641,790 Series C Voting Preferred Shares.“
TOP 20: Sonderbeschluss der Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Pre A über die Umwandlung von Stammaktien und Vorzugsaktien der Serie A in Vorzugsaktien der Serie C und Änderung der Satzung der Gesellschaft TOP 20: Special Resolution of the Holders of Series Pre A Preferred Shares on the Conversion of Common Shares and Series A Preferred Shares into Series C Preferred Shares and Amendment of the Articles of Association of the Company
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen den Inhabern von Vorzugsaktien der Serie Pre A vor, die folgenden Beschlüsse zu fassen: The Management Board and the Supervisory Board propose that the holders of Series Pre A Preferred Shares pass the following resolutions:
1. Die Stammaktien mit den laufenden Nummern 2.066.617 – 2.090.654 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 1. The Common Shares with serial numbers 2,066,617 – 2,090,654 will be converted into Series C Preferred Shares.
2. Die Stammaktien mit den laufenden Nummern 2.287.117 – 2.311.154 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 2. The Common Shares with serial numbers 2,287,117 – 2,311,154 will be converted into Series C Preferred Shares.
3. Die Stammaktien mit den laufenden Nummern 2.434.117 – 2.458.154 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 3. The Common Shares with serial numbers 2,434,117 – 2,458,154 will be converted into Series C Preferred Shares.
4. Die Stammaktien mit den laufenden Nummern 2.330.655 – 2.335.654 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 4. The Common Shares with serial numbers 2,330,655 – 2,335,654 will be converted into Series C Preferred Shares.
5. Die Stammaktien mit den laufenden Nummern 2.496.520 – 2.580.654 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 5. The Common Shares with serial numbers 2,496,520 – 2,580,654 will be converted into Series C Preferred Shares.
6. Die Vorzugsaktien der Serie A mit den laufenden Nummern 6.132.360 – 6.187.397 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 6. The Series A Preferred Shares with serial numbers 6,132,360 – 6,187,397 will be converted into Series C Preferred Shares.
7. Die Vorzugsaktien der Serie A mit den laufenden Nummern 6.251.674 – 6.273.686 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 7. The Series A Preferred Shares with serial numbers 6,251,674 – 6,273,686 will be converted into Series C Preferred Shares.
8. Die Satzung der Gesellschaft wird wie folgt geändert: 8. The Articles of Association of the Company are amended as follows:
§ 5 Abs. 1 der Satzung der Gesellschaft wird neu gefasst und lautet wie folgt: Article 5 (1) of the Company’s Articles of Association shall be reworded to read as follows:
„(1) Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt EUR 10.820.005,00 (in Worten: Euro zehnmillionenachthundertzwanzigtausendfünf) und ist in 10.820.005 auf den Namen lautende Stückaktien, im Einzelnen in 2.338.751 Stammaktien, 1.136.350 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie Seed I, 635.600 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie Seed II, 983.700 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie Pre A, 1.199.899 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie A, 1.883.915 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie B und 2.641.790 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie C eingeteilt.“ „(1) The share capital of the Company amounts to EUR 10,820,005.00 (in words: Euro ten million eight hundred and twenty thousand five) and is divided into 10,820,005 no-par value registered shares, specifically into 2,338,751 Common Shares, 1,136,350 Series Seed I Voting Preferred Shares, 635,600 Series Seed II Voting Preferred Shares, 983,700 Series Pre A Voting Preferred Shares, 1,199,899 Series A Voting Preferred Shares, 1,883,915 Series B Voting Preferred Shares and 2,641,790 Series C Voting Preferred Shares.“
TOP 21: Sonderbeschluss der Inhaber von Vorzugsaktien der Serie A über die Umwandlung von Stammaktien und Vorzugsaktien der Serie A in Vorzugsaktien der Serie C und Änderung der Satzung der Gesellschaft TOP 21: Special Resolution of the Holders of Series A Preferred Shares on the Conversion of Common Shares and Series A Preferred Shares into Series C Preferred Shares and Amendment of the Articles of Association of the Company
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen den Inhabern von Vorzugsaktien der Serie A vor, die folgenden Beschlüsse zu fassen: The Management Board and the Supervisory Board propose that the holders of Series A Preferred Shares pass the following resolutions:
1. Die Stammaktien mit den laufenden Nummern 2.066.617 – 2.090.654 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 1. The Common Shares with serial numbers 2,066,617 – 2,090,654 will be converted into Series C Preferred Shares.
2. Die Stammaktien mit den laufenden Nummern 2.287.117 – 2.311.154 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 2. The Common Shares with serial numbers 2,287,117 – 2,311,154 will be converted into Series C Preferred Shares.
3. Die Stammaktien mit den laufenden Nummern 2.434.117 – 2.458.154 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 3. The Common Shares with serial numbers 2,434,117 – 2,458,154 will be converted into Series C Preferred Shares.
4. Die Stammaktien mit den laufenden Nummern 2.330.655 – 2.335.654 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 4. The Common Shares with serial numbers 2,330,655 – 2,335,654 will be converted into Series C Preferred Shares.
5. Die Stammaktien mit den laufenden Nummern 2.496.520 – 2.580.654 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 5. The Common Shares with serial numbers 2,496,520 – 2,580,654 will be converted into Series C Preferred Shares.
6. Die Vorzugsaktien der Serie A mit den laufenden Nummern 6.132.360 – 6.187.397 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 6. The Series A Preferred Shares with serial numbers 6,132,360 – 6,187,397 will be converted into Series C Preferred Shares.
7. Die Vorzugsaktien der Serie A mit den laufenden Nummern 6.251.674 – 6.273.686 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 7. The Series A Preferred Shares with serial numbers 6,251,674 – 6,273,686 will be converted into Series C Preferred Shares.
8. Die Satzung der Gesellschaft wird wie folgt geändert: 8. The Articles of Association of the Company are amended as follows:
§ 5 Abs. 1 der Satzung der Gesellschaft wird neu gefasst und lautet wie folgt: Article 5 (1) of the Company’s Articles of Association shall be reworded to read as follows:
„(1) Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt EUR 10.820.005,00 (in Worten: Euro zehnmillionenachthundertzwanzigtausendfünf) und ist in 10.820.005 auf den Namen lautende Stückaktien, im Einzelnen in 2.338.751 Stammaktien, 1.136.350 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie Seed I, 635.600 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie Seed II, 983.700 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie Pre A, 1.199.899 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie A, 1.883.915 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie B und 2.641.790 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie C eingeteilt.“ „(1) The share capital of the Company amounts to EUR 10,820,005.00 (in words: Euro ten million eight hundred and twenty thousand five) and is divided into 10,820,005 no-par value registered shares, specifically into 2,338,751 Common Shares, 1,136,350 Series Seed I Voting Preferred Shares, 635,600 Series Seed II Voting Preferred Shares, 983,700 Series Pre A Voting Preferred Shares, 1,199,899 Series A Voting Preferred Shares, 1,883,915 Series B Voting Preferred Shares and 2,641,790 Series C Voting Preferred Shares.“
TOP 22: Sonderbeschluss der Inhaber von Vorzugsaktien der Serie B über die Umwandlung von Stammaktien und Vorzugsaktien der Serie A in Vorzugsaktien der Serie C und Änderung der Satzung der Gesellschaft TOP 22: Special Resolution of the Holders of Series B Preferred Shares on the Conversion of Common Shares and Series A Preferred Shares into Series C Preferred Shares and Amendment of the Articles of Association of the Company
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen den Inhabern von Vorzugsaktien der Serie B vor, die folgenden Beschlüsse zu fassen: The Management Board and the Supervisory Board propose that the holders of Series B Preferred Shares pass the following resolutions:
1. Die Stammaktien mit den laufenden Nummern 2.066.617 – 2.090.654 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 1. The Common Shares with serial numbers 2,066,617 – 2,090,654 will be converted into Series C Preferred Shares.
2. Die Stammaktien mit den laufenden Nummern 2.287.117 – 2.311.154 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 2. The Common Shares with serial numbers 2,287,117 – 2,311,154 will be converted into Series C Preferred Shares.
3. Die Stammaktien mit den laufenden Nummern 2.434.117 – 2.458.154 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 3. The Common Shares with serial numbers 2,434,117 – 2,458,154 will be converted into Series C Preferred Shares.
4. Die Stammaktien mit den laufenden Nummern 2.330.655 – 2.335.654 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 4. The Common Shares with serial numbers 2,330,655 – 2,335,654 will be converted into Series C Preferred Shares.
5. Die Stammaktien mit den laufenden Nummern 2.496.520 – 2.580.654 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 5. The Common Shares with serial numbers 2,496,520 – 2,580,654 will be converted into Series C Preferred Shares.
6. Die Vorzugsaktien der Serie A mit den laufenden Nummern 6.132.360 – 6.187.397 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 6. The Series A Preferred Shares with serial numbers 6,132,360 – 6,187,397 will be converted into Series C Preferred Shares.
7. Die Vorzugsaktien der Serie A mit den laufenden Nummern 6.251.674 – 6.273.686 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 7. The Series A Preferred Shares with serial numbers 6,251,674 – 6,273,686 will be converted into Series C Preferred Shares.
8. Die Satzung der Gesellschaft wird wie folgt geändert: 8. The Articles of Association of the Company are amended as follows:
§ 5 Abs. 1 der Satzung der Gesellschaft wird neu gefasst und lautet wie folgt: Article 5 (1) of the Company’s Articles of Association shall be reworded to read as follows:
„(1) Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt EUR 10.820.005,00 (in Worten: Euro zehnmillionenachthundertzwanzigtausendfünf) und ist in 10.820.005 auf den Namen lautende Stückaktien, im Einzelnen in 2.338.751 Stammaktien, 1.136.350 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie Seed I, 635.600 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie Seed II, 983.700 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie Pre A, 1.199.899 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie A, 1.883.915 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie B und 2.641.790 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie C eingeteilt.“ „(1) The share capital of the Company amounts to EUR 10,820,005.00 (in words: Euro ten million eight hundred and twenty thousand five) and is divided into 10,820,005 no-par value registered shares, specifically into 2,338,751 Common Shares, 1,136,350 Series Seed I Voting Preferred Shares, 635,600 Series Seed II Voting Preferred Shares, 983,700 Series Pre A Voting Preferred Shares, 1,199,899 Series A Voting Preferred Shares, 1,883,915 Series B Voting Preferred Shares and 2,641,790 Series C Voting Preferred Shares.“
TOP 23: Sonderbeschluss der Inhaber von Vorzugsaktien der Serie C über die Umwandlung von Stammaktien und Vorzugsaktien der Serie A in Vorzugsaktien der Serie C und Änderung der Satzung der Gesellschaft TOP 23: Special Resolution of the Holders of Series C Preferred Shares on the Conversion of Common Shares and Series A Preferred Shares into Series C Preferred Shares and Amendment of the Articles of Association of the Company
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen den Inhabern von Vorzugsaktien der Serie C vor, die folgenden Beschlüsse zu fassen: The Management Board and the Supervisory Board propose that the holders of Series C Preferred Shares pass the following resolutions:
1. Die Stammaktien mit den laufenden Nummern 2.066.617 – 2.090.654 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 1. The Common Shares with serial numbers 2,066,617 – 2,090,654 will be converted into Series C Preferred Shares.
2. Die Stammaktien mit den laufenden Nummern 2.287.117 – 2.311.154 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 2. The Common Shares with serial numbers 2,287,117 – 2,311,154 will be converted into Series C Preferred Shares.
3. Die Stammaktien mit den laufenden Nummern 2.434.117 – 2.458.154 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 3. The Common Shares with serial numbers 2,434,117 – 2,458,154 will be converted into Series C Preferred Shares.
4. Die Stammaktien mit den laufenden Nummern 2.330.655 – 2.335.654 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 4. The Common Shares with serial numbers 2,330,655 – 2,335,654 will be converted into Series C Preferred Shares.
5. Die Stammaktien mit den laufenden Nummern 2.496.520 – 2.580.654 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 5. The Common Shares with serial numbers 2,496,520 – 2,580,654 will be converted into Series C Preferred Shares.
6. Die Vorzugsaktien der Serie A mit den laufenden Nummern 6.132.360 – 6.187.397 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 6. The Series A Preferred Shares with serial numbers 6,132,360 – 6,187,397 will be converted into Series C Preferred Shares.
7. Die Vorzugsaktien der Serie A mit den laufenden Nummern 6.251.674 – 6.273.686 werden in Vorzugsaktien der Serie C umgewandelt. 7. The Series A Preferred Shares with serial numbers 6,251,674 – 6,273,686 will be converted into Series C Preferred Shares.
8. Die Satzung der Gesellschaft wird wie folgt geändert: 8. The Articles of Association of the Company are amended as follows:
§ 5 Abs. 1 der Satzung der Gesellschaft wird neu gefasst und lautet wie folgt: Article 5 (1) of the Company’s Articles of Association shall be reworded to read as follows:
„(1) Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt EUR 10.820.005,00 (in Worten: Euro zehnmillionenachthundertzwanzigtausendfünf) und ist in 10.820.005 auf den Namen lautende Stückaktien, im Einzelnen in 2.338.751 Stammaktien, 1.136.350 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie Seed I, 635.600 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie Seed II, 983.700 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie Pre A, 1.199.899 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie A, 1.883.915 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie B und 2.641.790 stimmberechtigte Vorzugsaktien der Serie C eingeteilt.“ „(1) The share capital of the Company amounts to EUR 10,820,005.00 (in words: Euro ten million eight hundred and twenty thousand five) and is divided into 10,820,005 no-par value registered shares, specifically into 2,338,751 Common Shares, 1,136,350 Series Seed I Voting Preferred Shares, 635,600 Series Seed II Voting Preferred Shares, 983,700 Series Pre A Voting Preferred Shares, 1,199,899 Series A Voting Preferred Shares, 1,883,915 Series B Voting Preferred Shares and 2,641,790 Series C Voting Preferred Shares.“
TOP 24: Sonderbeschluss der Inhaber von Stammaktien über die Änderung der Satzung der Gesellschaft TOP 24: Special resolution of the Holders of Common Shares on the amendment of the Company’s Articles of Association
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen den Inhabern von Stammaktien vor, den folgenden Beschluss zu fassen: The Management Board and the Supervisory Board propose that the holders of Common Shares pass the following resolution:
Die Satzung der Gesellschaft wird wie folgt geändert: The Articles of Association of the Company are amended as follows:
§ 5a der Satzung der Gesellschaft wird neu gefasst und lautet wie folgt: Section 5a of the Company’s Articles of Association shall be reworded to read as follows:
„(1) Im Falle einer Liquidation der Gesellschaft wird der Erlös aus der Liquidation wie folgt verteilt: „(1) In the event of a winding up of the Company, the proceeds of the winding up shall be distributed as follows:
(i) erstens erhalten alle Inhaber von Vorzugsaktien der Serie C einen Erlös bis zur Höhe ihres jeweiligen Investitionsbetrags (für die Aktien gezahlter Barbetrag zuzüglich der Beträge, die gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage der Gesellschaft eingestellt wurden) zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr. Reicht der Erlös nicht aus, um den jeweiligen Investitionsbetrag zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr aller Inhaber von Vorzugsaktien der Serie C vollständig zu decken, so wird der zur Verfügung stehende Erlös ausschließlich an die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie C entsprechend ihres Anteils an allen Vorzugsaktien der Serie C verteilt; (i) firstly, all holders of Series C Preferred Shares shall receive proceeds up to their respective investment amount (cash paid for the shares plus amounts transferred to the Company’s capital reserve pursuant to Section 272 (2) No.4 of the German Commercial Code) plus interest at the rate of 6% per annum. If the proceeds do not fully cover the respective investment amount plus interest at the rate of 6 % per annum of all holders of Series C Preferred Shares, then the proceeds available for distribution shall be paid solely to the holders of Series C Preferred Shares pro-rata in relation to their holdings of Series C Preferred Shares;
(ii) zweitens erhalten alle Inhaber von Vorzugsaktien der Serie B einen Erlös bis zur Höhe ihres jeweiligen Investitionsbetrags (für die Aktien gezahlter Barbetrag zuzüglich der Beträge, die gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage der Gesellschaft eingestellt wurden) zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr. Reicht der Erlös nicht aus, um den jeweiligen Investitionsbetrag zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr aller Inhaber von Vorzugsaktien der Serie B vollständig zu decken, so wird der zur Verfügung stehende Erlös ausschließlich an die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie B entsprechend ihres Anteils an allen Vorzugsaktien der Serie B verteilt; (ii) secondly, all holders of Series B Preferred Shares shall receive proceeds up to their respective investment amount (cash paid for the shares plus amounts transferred to the Company’s capital reserve pursuant to Section 272 (2) No.4 of the German Commercial Code) plus interest at the rate of 6% per annum. If the proceeds do not fully cover the respective investment amount plus interest at the rate of 6 % per annum of all holders of Series B Preferred Shares, then the proceeds available for distribution shall be paid solely to the holders of Series B Preferred Shares pro-rata in relation to their holdings of Series B Preferred Shares;
(iii) drittens erhalten alle Inhaber von Vorzugsaktien der Serie A einen Erlös bis zur Höhe ihres jeweiligen Investitionsbetrags (für die Aktien gezahlter Barbetrag zuzüglich der Beträge, die gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage der Gesellschaft eingestellt wurden) zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr. Reicht der Erlös nicht aus, um den jeweiligen Investitionsbetrag zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr aller Inhaber von Vorzugsaktien der Serie A vollständig zu decken, so wird der zur Verfügung stehende Erlös ausschließlich an die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie A entsprechend ihres Anteils an allen Vorzugsaktien der Serie A verteilt; (iii) thirdly, all holders of Series A Preferred Shares shall receive proceeds up to their respective investment amount (cash paid for the shares plus amounts transferred to the Company’s capital reserve pursuant to Section 272 (2) No.4 of the German Commercial Code) plus interest at the rate of 6% per annum. If the proceeds do not fully cover the respective investment amount plus interest at the rate of 6 % per annum of all holders of Series A Preferred Shares, then the proceeds available for distribution shall be paid solely to the holders of Series A Preferred Shares pro-rata in relation to their holdings of Series A Preferred Shares;
(iv) danach erhalten alle Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Pre A einen Erlös bis zur Höhe ihres jeweiligen Investitionsbetrags (für die Aktien gezahlter Barbetrag zuzüglich der Beträge, die gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage der Gesellschaft eingestellt wurden) zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr. Reicht der Erlös nicht aus, um den jeweiligen Investitionsbetrag zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr aller Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Pre A vollständig zu decken, so wird der zur Verfügung stehende Erlös ausschließlich an die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Pre A entsprechend ihres Anteils an allen Vorzugsaktien der Serie Pre A verteilt; (iv) thereafter, all holders of Series Pre A Preferred Shares shall receive proceeds up to their respective investment amount (cash paid for the shares plus amounts transferred to the Company’s capital reserve pursuant to Section 272 (2) No.4 of the German Commercial Code) plus interest at the rate of 6% per annum. If the proceeds do not fully cover the respective investment amount plus interest at the rate of 6 % per annum of all holders of Series Pre A Preferred Shares, then the proceeds available for distribution shall be paid solely to the holders of Series Pre A Preferred Shares pro-rata in relation to their holdings of Series Pre A Preferred Shares;
(v) danach erhalten alle Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed II einen Erlös bis zur Höhe ihres jeweiligen Investitionsbetrags (für die Aktien gezahlter Barbetrag zuzüglich der Beträge, die gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage der Gesellschaft eingestellt wurden) zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr. Reicht der Erlös nicht aus, um den jeweiligen Investitionsbetrag zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr aller Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed II vollständig zu decken, so wird der zur Verfügung stehende Erlös ausschließlich an die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed II entsprechend ihres Anteils an allen Vorzugsaktien der Serie Seed II verteilt; (v) thereafter, all holders of Series Seed II Preferred Shares shall receive proceeds up to their respective investment amount (cash paid for the shares plus amounts transferred to the Company’s capital reserve pursuant to Section 272 (2) No.4 of the German Commercial Code) plus interest at the rate of 6% per annum. If the proceeds do not fully cover the respective investment amount plus interest at the rate of 6 % per annum of all holders of Series Seed II Preferred Shares, then the proceeds available for distribution shall be paid solely to the holders of Series Seed II Preferred Shares pro-rata in relation to their holdings of Series Seed II Preferred Shares;
(vi) danach erhalten alle Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed I einen Erlös bis zur Höhe ihres jeweiligen Investitionsbetrags (für die Aktien gezahlter Barbetrag zuzüglich der Beträge, die gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage der Gesellschaft eingestellt wurden) zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr. Reicht der Erlös nicht aus, um den jeweiligen Investitionsbetrag zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr aller Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed I vollständig zu decken, so wird der zur Verfügung stehende Erlös ausschließlich an die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed I entsprechend ihres Anteils an allen Vorzugsaktien der Serie Seed I verteilt; (vi) thereafter, all holders of Series Seed I Preferred Shares shall receive proceeds up to their respective investment amount (cash paid for the shares plus amounts transferred to the Company’s capital reserve pursuant to Section 272 (2) No.4 of the German Commercial Code) plus interest at the rate of 6% per annum. If the proceeds do not fully cover the respective investment amount plus interest at the rate of 6 % per annum of all holders of Series Seed I Preferred Shares, then the proceeds available for distribution shall be paid solely to the holders of Series Seed I Preferred Shares pro-rata in relation to their holdings of Series Seed I Preferred Shares;
(vii) schließlich wird der verbleibende Liquidationserlös unter allen Aktionären einschließlich aller Inhaber von Vorzugsaktien im Verhältnis ihrer Beteiligung an der Gesellschaft aufgeteilt. (vii) finally, the remaining liquidation proceeds shall be distributed among all shareholders, including all holders of preferred shares, in proportion to their ownership interest in the Company.
(2) Sollte der Erlös aus der Liquidation einen Wert von USD 499,20 pro Aktie übersteigen, bevor etwaige Liquidationsvorzüge berücksichtigt wurden, haben die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie C keinen Liquidationsvorzug und der gesamte Erlös wird anteilig an alle Aktionäre entsprechend ihrer Beteiligung an der Gesellschaft verteilt. (2) In the event that the proceeds from the liquidation exceed a value of USD 499.20 per share before any liquidation preferences have been taken into account, the holders of Series C Preferred Shares shall have no liquidation preference and the entire proceeds shall be distributed pro rata to all shareholders in proportion to their ownership interest in the Corporation.
Sollte der Erlös aus der Liquidation – nach Erfüllung des Liquidationsvorzugs der Vorzugsaktien der Serie C – einen Wert von EUR 239,04 pro Aktie übersteigen, haben die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie B keinen Liquidationsvorzug und der gesamte verbleibende Erlös wird anteilig an alle Aktionäre entsprechend ihrer Beteiligung an der Gesellschaft verteilt. In the event that the proceeds from the liquidation – after satisfaction of the liquidation preference of the Series C Preferred Shares – exceed a value of EUR 239.04 per share, the holders of Series B Preferred Shares shall have no liquidation preference and all remaining proceeds will be distributed pro rata to all shareholders in proportion to their ownership interest in the Company.
Sollte der Erlös aus der Liquidation – nach Erfüllung des Liquidationsvorzugs der Vorzugsaktien der Serie C und der Serie B – einen Wert von EUR 120,00 pro Aktie übersteigen, haben die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie A keinen Liquidationsvorzug und der gesamte verbleibende Erlös wird anteilig an alle Aktionäre entsprechend ihrer Beteiligung an der Gesellschaft verteilt. In the event that the proceeds from the liquidation – after satisfaction of the liquidation preference of the Series C Preferred Shares and the Series B Preferred Shares – exceed a value of EUR 120.00 per share, the holders of Series A Preferred Shares shall have no liquidation preference and all remaining proceeds shall be distributed pro rata to all shareholders in proportion to their ownership interest in the Company.
Sollte der Erlös aus der Liquidation – nach Erfüllung des Liquidationsvorzugs der Vorzugsaktien der Serie C, der Serie B und der Serie A – einen Wert von EUR 45,86 pro Aktie übersteigen, haben die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Pre A keinen Liquidationsvorzug und der gesamte verbleibende Erlös wird anteilig an alle Aktionäre entsprechend ihrer Beteiligung an der Gesellschaft verteilt. In the event that the proceeds from the liquidation – after satisfaction of the liquidation preference of the Series C Preferred Shares, Series B Preferred Shares and Series A Preferred Shares – exceed a value of EUR 45.86 per share, the holders of Series Pre A Preferred Shares shall have no liquidation preference and all remaining proceeds will be distributed pro rata to all shareholders in proportion to their ownership interest in the Company.
Sollte der Erlös aus der Liquidation – nach Erfüllung des Liquidationsvorzugs der Vorzugsaktien der Serie C, der Serie B, der Serie A und der Serie Pre A – einen Wert von EUR 18,48 pro Aktie übersteigen, haben die Inhaber der Vorzugsaktien der Serie Seed II keinen Liquidationsvorzug und der gesamte verbleibende Erlös wird anteilig an alle Aktionäre entsprechend ihrer Beteiligung an der Gesellschaft verteilt. In the event that the proceeds from the liquidation – after satisfaction of the liquidation preference of the Series C Preferred Shares, Series B Preferred Shares, Series A Preferred Shares and Series Pre A Preferred Shares – exceed a value of EUR 18.48 per share, the holders of Series Seed II Preferred Shares shall have no liquidation preference and all remaining proceeds will be distributed pro rata to all shareholders in proportion to their ownership interest in the Company.
Sollte der Erlös aus der Liquidation – nach Erfüllung des Liquidationsvorzugs der Vorzugsaktien der Serie C, der Serie B, der Serie A, der Serie Pre A und der Serie Seed II – einen Wert von EUR 11,09 pro Aktie übersteigen, haben die Inhaber der Vorzugsaktien der Serie Seed I keinen Liquidationsvorzug und der gesamte verbleibende Erlös wird anteilig an alle Aktionäre entsprechend ihrer Beteiligung an der Gesellschaft verteilt.“ In the event that the proceeds from the liquidation – after satisfaction of the liquidation preference of the Series C Preferred Shares, Series B Preferred Shares, Series A Preferred Shares, Series Pre A Preferred Shares and Series Seed II Preferred Shares – exceed a value of EUR 11.09 per share, the holders of the Series Seed I Preferred Shares shall have no liquidation preference and all remaining proceeds shall be distributed pro rata to all shareholders in proportion to their ownership interest in the Company.“
TOP 25: Sonderbeschluss der Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed I über die Änderung der Satzung der Gesellschaft TOP 25: Special Resolution of the Holders of Series Seed I Preferred Shares on the Amendment of the Company’s Articles of Association
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen den Inhabern von Vorzugsaktien der Serie Seed I vor, den folgenden Beschluss zu fassen: The Management Board and the Supervisory Board propose that the holders of Series Seed I Preferred Shares adopt the following resolution:
Die Satzung der Gesellschaft wird wie folgt geändert: The Articles of Association of the Company are amended as follows:
§ 5a der Satzung der Gesellschaft wird neu gefasst und lautet wie folgt: Section 5a of the Company’s Articles of Association shall be reworded to read as follows:
„(1) Im Falle einer Liquidation der Gesellschaft wird der Erlös aus der Liquidation wie folgt verteilt: „(1) In the event of a winding up of the Company, the proceeds of the winding up shall be distributed as follows:
(i) erstens erhalten alle Inhaber von Vorzugsaktien der Serie C einen Erlös bis zur Höhe ihres jeweiligen Investitionsbetrags (für die Aktien gezahlter Barbetrag zuzüglich der Beträge, die gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage der Gesellschaft eingestellt wurden) zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr. Reicht der Erlös nicht aus, um den jeweiligen Investitionsbetrag zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr aller Inhaber von Vorzugsaktien der Serie C vollständig zu decken, so wird der zur Verfügung stehende Erlös ausschließlich an die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie C entsprechend ihres Anteils an allen Vorzugsaktien der Serie C verteilt; (i) firstly, all holders of Series C Preferred Shares shall receive proceeds up to their respective investment amount (cash paid for the shares plus amounts transferred to the Company’s capital reserve pursuant to Section 272 (2) No.4 of the German Commercial Code) plus interest at the rate of 6% per annum. If the proceeds do not fully cover the respective investment amount plus interest at the rate of 6 % per annum of all holders of Series C Preferred Shares, then the proceeds available for distribution shall be paid solely to the holders of Series C Preferred Shares pro-rata in relation to their holdings of Series C Preferred Shares;
(ii) zweitens erhalten alle Inhaber von Vorzugsaktien der Serie B einen Erlös bis zur Höhe ihres jeweiligen Investitionsbetrags (für die Aktien gezahlter Barbetrag zuzüglich der Beträge, die gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage der Gesellschaft eingestellt wurden) zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr. Reicht der Erlös nicht aus, um den jeweiligen Investitionsbetrag zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr aller Inhaber von Vorzugsaktien der Serie B vollständig zu decken, so wird der zur Verfügung stehende Erlös ausschließlich an die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie B entsprechend ihres Anteils an allen Vorzugsaktien der Serie B verteilt; (ii) secondly, all holders of Series B Preferred Shares shall receive proceeds up to their respective investment amount (cash paid for the shares plus amounts transferred to the Company’s capital reserve pursuant to Section 272 (2) No.4 of the German Commercial Code) plus interest at the rate of 6% per annum. If the proceeds do not fully cover the respective investment amount plus interest at the rate of 6 % per annum of all holders of Series B Preferred Shares, then the proceeds available for distribution shall be paid solely to the holders of Series B Preferred Shares pro-rata in relation to their holdings of Series B Preferred Shares;
(iii) drittens erhalten alle Inhaber von Vorzugsaktien der Serie A einen Erlös bis zur Höhe ihres jeweiligen Investitionsbetrags (für die Aktien gezahlter Barbetrag zuzüglich der Beträge, die gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage der Gesellschaft eingestellt wurden) zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr. Reicht der Erlös nicht aus, um den jeweiligen Investitionsbetrag zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr aller Inhaber von Vorzugsaktien der Serie A vollständig zu decken, so wird der zur Verfügung stehende Erlös ausschließlich an die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie A entsprechend ihres Anteils an allen Vorzugsaktien der Serie A verteilt; (iii) thirdly, all holders of Series A Preferred Shares shall receive proceeds up to their respective investment amount (cash paid for the shares plus amounts transferred to the Company’s capital reserve pursuant to Section 272 (2) No.4 of the German Commercial Code) plus interest at the rate of 6% per annum. If the proceeds do not fully cover the respective investment amount plus interest at the rate of 6 % per annum of all holders of Series A Preferred Shares, then the proceeds available for distribution shall be paid solely to the holders of Series A Preferred Shares pro-rata in relation to their holdings of Series A Preferred Shares;
(iv) danach erhalten alle Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Pre A einen Erlös bis zur Höhe ihres jeweiligen Investitionsbetrags (für die Aktien gezahlter Barbetrag zuzüglich der Beträge, die gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage der Gesellschaft eingestellt wurden) zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr. Reicht der Erlös nicht aus, um den jeweiligen Investitionsbetrag zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr aller Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Pre A vollständig zu decken, so wird der zur Verfügung stehende Erlös ausschließlich an die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Pre A entsprechend ihres Anteils an allen Vorzugsaktien der Serie Pre A verteilt; (iv) thereafter, all holders of Series Pre A Preferred Shares shall receive proceeds up to their respective investment amount (cash paid for the shares plus amounts transferred to the Company’s capital reserve pursuant to Section 272 (2) No.4 of the German Commercial Code) plus interest at the rate of 6% per annum. If the proceeds do not fully cover the respective investment amount plus interest at the rate of 6 % per annum of all holders of Series Pre A Preferred Shares, then the proceeds available for distribution shall be paid solely to the holders of Series Pre A Preferred Shares pro-rata in relation to their holdings of Series Pre A Preferred Shares;
(v) danach erhalten alle Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed II einen Erlös bis zur Höhe ihres jeweiligen Investitionsbetrags (für die Aktien gezahlter Barbetrag zuzüglich der Beträge, die gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage der Gesellschaft eingestellt wurden) zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr. Reicht der Erlös nicht aus, um den jeweiligen Investitionsbetrag zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr aller Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed II vollständig zu decken, so wird der zur Verfügung stehende Erlös ausschließlich an die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed II entsprechend ihres Anteils an allen Vorzugsaktien der Serie Seed II verteilt; (v) thereafter, all holders of Series Seed II Preferred Shares shall receive proceeds up to their respective investment amount (cash paid for the shares plus amounts transferred to the Company’s capital reserve pursuant to Section 272 (2) No.4 of the German Commercial Code) plus interest at the rate of 6% per annum. If the proceeds do not fully cover the respective investment amount plus interest at the rate of 6 % per annum of all holders of Series Seed II Preferred Shares, then the proceeds available for distribution shall be paid solely to the holders of Series Seed II Preferred Shares pro-rata in relation to their holdings of Series Seed II Preferred Shares;
(vi) danach erhalten alle Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed I einen Erlös bis zur Höhe ihres jeweiligen Investitionsbetrags (für die Aktien gezahlter Barbetrag zuzüglich der Beträge, die gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage der Gesellschaft eingestellt wurden) zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr. Reicht der Erlös nicht aus, um den jeweiligen Investitionsbetrag zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr aller Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed I vollständig zu decken, so wird der zur Verfügung stehende Erlös ausschließlich an die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed I entsprechend ihres Anteils an allen Vorzugsaktien der Serie Seed I verteilt; (vi) thereafter, all holders of Series Seed I Preferred Shares shall receive proceeds up to their respective investment amount (cash paid for the shares plus amounts transferred to the Company’s capital reserve pursuant to Section 272 (2) No.4 of the German Commercial Code) plus interest at the rate of 6% per annum. If the proceeds do not fully cover the respective investment amount plus interest at the rate of 6 % per annum of all holders of Series Seed I Preferred Shares, then the proceeds available for distribution shall be paid solely to the holders of Series Seed I Preferred Shares pro-rata in relation to their holdings of Series Seed I Preferred Shares;
(vii) schließlich wird der verbleibende Liquidationserlös unter allen Aktionären einschließlich aller Inhaber von Vorzugsaktien im Verhältnis ihrer Beteiligung an der Gesellschaft aufgeteilt. (vii) finally, the remaining liquidation proceeds shall be distributed among all shareholders, including all holders of preferred shares, in proportion to their ownership interest in the Company.
(2) Sollte der Erlös aus der Liquidation einen Wert von USD 499,20 pro Aktie übersteigen, bevor etwaige Liquidationsvorzüge berücksichtigt wurden, haben die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie C keinen Liquidationsvorzug und der gesamte Erlös wird anteilig an alle Aktionäre entsprechend ihrer Beteiligung an der Gesellschaft verteilt. (2) In the event that the proceeds from the liquidation exceed a value of USD 499.20 per share before any liquidation preferences have been taken into account, the holders of Series C Preferred Shares shall have no liquidation preference and the entire proceeds shall be distributed pro rata to all shareholders in proportion to their ownership interest in the Corporation.
Sollte der Erlös aus der Liquidation – nach Erfüllung des Liquidationsvorzugs der Vorzugsaktien der Serie C – einen Wert von EUR 239,04 pro Aktie übersteigen, haben die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie B keinen Liquidationsvorzug und der gesamte verbleibende Erlös wird anteilig an alle Aktionäre entsprechend ihrer Beteiligung an der Gesellschaft verteilt. In the event that the proceeds from the liquidation – after satisfaction of the liquidation preference of the Series C Preferred Shares – exceed a value of EUR 239.04 per share, the holders of Series B Preferred Shares shall have no liquidation preference and all remaining proceeds will be distributed pro rata to all shareholders in proportion to their ownership interest in the Company.
Sollte der Erlös aus der Liquidation – nach Erfüllung des Liquidationsvorzugs der Vorzugsaktien der Serie C und der Serie B – einen Wert von EUR 120,00 pro Aktie übersteigen, haben die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie A keinen Liquidationsvorzug und der gesamte verbleibende Erlös wird anteilig an alle Aktionäre entsprechend ihrer Beteiligung an der Gesellschaft verteilt. In the event that the proceeds from the liquidation – after satisfaction of the liquidation preference of the Series C Preferred Shares and the Series B Preferred Shares – exceed a value of EUR 120.00 per share, the holders of Series A Preferred Shares shall have no liquidation preference and all remaining proceeds shall be distributed pro rata to all shareholders in proportion to their ownership interest in the Company.
Sollte der Erlös aus der Liquidation – nach Erfüllung des Liquidationsvorzugs der Vorzugsaktien der Serie C, der Serie B und der Serie A – einen Wert von EUR 45,86 pro Aktie übersteigen, haben die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Pre A keinen Liquidationsvorzug und der gesamte verbleibende Erlös wird anteilig an alle Aktionäre entsprechend ihrer Beteiligung an der Gesellschaft verteilt. In the event that the proceeds from the liquidation – after satisfaction of the liquidation preference of the Series C Preferred Shares, Series B Preferred Shares and Series A Preferred Shares – exceed a value of EUR 45.86 per share, the holders of Series Pre A Preferred Shares shall have no liquidation preference and all remaining proceeds will be distributed pro rata to all shareholders in proportion to their ownership interest in the Company.
Sollte der Erlös aus der Liquidation – nach Erfüllung des Liquidationsvorzugs der Vorzugsaktien der Serie C, der Serie B, der Serie A und der Serie Pre A – einen Wert von EUR 18,48 pro Aktie übersteigen, haben die Inhaber der Vorzugsaktien der Serie Seed II keinen Liquidationsvorzug und der gesamte verbleibende Erlös wird anteilig an alle Aktionäre entsprechend ihrer Beteiligung an der Gesellschaft verteilt. In the event that the proceeds from the liquidation – after satisfaction of the liquidation preference of the Series C Preferred Shares, Series B Preferred Shares, Series A Preferred Shares and Series Pre A Preferred Shares – exceed a value of EUR 18.48 per share, the holders of Series Seed II Preferred Shares shall have no liquidation preference and all remaining proceeds will be distributed pro rata to all shareholders in proportion to their ownership interest in the Company.
Sollte der Erlös aus der Liquidation – nach Erfüllung des Liquidationsvorzugs der Vorzugsaktien der Serie C, der Serie B, der Serie A, der Serie Pre A und der Serie Seed II – einen Wert von EUR 11,09 pro Aktie übersteigen, haben die Inhaber der Vorzugsaktien der Serie Seed I keinen Liquidationsvorzug und der gesamte verbleibende Erlös wird anteilig an alle Aktionäre entsprechend ihrer Beteiligung an der Gesellschaft verteilt.“ In the event that the proceeds from the liquidation – after satisfaction of the liquidation preference of the Series C Preferred Shares, Series B Preferred Shares, Series A Preferred Shares, Series Pre A Preferred Shares and Series Seed II Preferred Shares – exceed a value of EUR 11.09 per share, the holders of the Series Seed I Preferred Shares shall have no liquidation preference and all remaining proceeds shall be distributed pro rata to all shareholders in proportion to their ownership interest in the Company.“
TOP 26: Sonderbeschluss der Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed II über die Änderung der Satzung der Gesellschaft TOP 26: Special Resolution of the Holders of Series Seed II Preferred Shares on the Amendment of the Company’s Articles of Association
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen den Inhabern von Vorzugsaktien der Serie Seed II vor, den folgenden Beschluss zu fassen: The Management Board and the Supervisory Board propose that the holders of Series Seed II Preferred Shares adopt the following resolution:
Die Satzung der Gesellschaft wird wie folgt geändert: The Articles of Association of the Company are amended as follows:
§ 5a der Satzung der Gesellschaft wird neu gefasst und lautet wie folgt: Section 5a of the Company’s Articles of Association shall be reworded to read as follows:
„(1) Im Falle einer Liquidation der Gesellschaft wird der Erlös aus der Liquidation wie folgt verteilt: „(1) In the event of a winding up of the Company, the proceeds of the winding up shall be distributed as follows:
(i) erstens erhalten alle Inhaber von Vorzugsaktien der Serie C einen Erlös bis zur Höhe ihres jeweiligen Investitionsbetrags (für die Aktien gezahlter Barbetrag zuzüglich der Beträge, die gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage der Gesellschaft eingestellt wurden) zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr. Reicht der Erlös nicht aus, um den jeweiligen Investitionsbetrag zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr aller Inhaber von Vorzugsaktien der Serie C vollständig zu decken, so wird der zur Verfügung stehende Erlös ausschließlich an die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie C entsprechend ihres Anteils an allen Vorzugsaktien der Serie C verteilt; (i) firstly, all holders of Series C Preferred Shares shall receive proceeds up to their respective investment amount (cash paid for the shares plus amounts transferred to the Company’s capital reserve pursuant to Section 272 (2) No.4 of the German Commercial Code) plus interest at the rate of 6% per annum. If the proceeds do not fully cover the respective investment amount plus interest at the rate of 6 % per annum of all holders of Series C Preferred Shares, then the proceeds available for distribution shall be paid solely to the holders of Series C Preferred Shares pro-rata in relation to their holdings of Series C Preferred Shares;
(ii) zweitens erhalten alle Inhaber von Vorzugsaktien der Serie B einen Erlös bis zur Höhe ihres jeweiligen Investitionsbetrags (für die Aktien gezahlter Barbetrag zuzüglich der Beträge, die gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage der Gesellschaft eingestellt wurden) zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr. Reicht der Erlös nicht aus, um den jeweiligen Investitionsbetrag zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr aller Inhaber von Vorzugsaktien der Serie B vollständig zu decken, so wird der zur Verfügung stehende Erlös ausschließlich an die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie B entsprechend ihres Anteils an allen Vorzugsaktien der Serie B verteilt; (ii) secondly, all holders of Series B Preferred Shares shall receive proceeds up to their respective investment amount (cash paid for the shares plus amounts transferred to the Company’s capital reserve pursuant to Section 272 (2) No.4 of the German Commercial Code) plus interest at the rate of 6% per annum. If the proceeds do not fully cover the respective investment amount plus interest at the rate of 6 % per annum of all holders of Series B Preferred Shares, then the proceeds available for distribution shall be paid solely to the holders of Series B Preferred Shares pro-rata in relation to their holdings of Series B Preferred Shares;
(iii) drittens erhalten alle Inhaber von Vorzugsaktien der Serie A einen Erlös bis zur Höhe ihres jeweiligen Investitionsbetrags (für die Aktien gezahlter Barbetrag zuzüglich der Beträge, die gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage der Gesellschaft eingestellt wurden) zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr. Reicht der Erlös nicht aus, um den jeweiligen Investitionsbetrag zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr aller Inhaber von Vorzugsaktien der Serie A vollständig zu decken, so wird der zur Verfügung stehende Erlös ausschließlich an die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie A entsprechend ihres Anteils an allen Vorzugsaktien der Serie A verteilt; (iii) thirdly, all holders of Series A Preferred Shares shall receive proceeds up to their respective investment amount (cash paid for the shares plus amounts transferred to the Company’s capital reserve pursuant to Section 272 (2) No.4 of the German Commercial Code) plus interest at the rate of 6% per annum. If the proceeds do not fully cover the respective investment amount plus interest at the rate of 6 % per annum of all holders of Series A Preferred Shares, then the proceeds available for distribution shall be paid solely to the holders of Series A Preferred Shares pro-rata in relation to their holdings of Series A Preferred Shares;
(iv) danach erhalten alle Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Pre A einen Erlös bis zur Höhe ihres jeweiligen Investitionsbetrags (für die Aktien gezahlter Barbetrag zuzüglich der Beträge, die gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage der Gesellschaft eingestellt wurden) zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr. Reicht der Erlös nicht aus, um den jeweiligen Investitionsbetrag zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr aller Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Pre A vollständig zu decken, so wird der zur Verfügung stehende Erlös ausschließlich an die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Pre A entsprechend ihres Anteils an allen Vorzugsaktien der Serie Pre A verteilt; (iv) thereafter, all holders of Series Pre A Preferred Shares shall receive proceeds up to their respective investment amount (cash paid for the shares plus amounts transferred to the Company’s capital reserve pursuant to Section 272 (2) No.4 of the German Commercial Code) plus interest at the rate of 6% per annum. If the proceeds do not fully cover the respective investment amount plus interest at the rate of 6 % per annum of all holders of Series Pre A Preferred Shares, then the proceeds available for distribution shall be paid solely to the holders of Series Pre A Preferred Shares pro-rata in relation to their holdings of Series Pre A Preferred Shares;
(v) danach erhalten alle Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed II einen Erlös bis zur Höhe ihres jeweiligen Investitionsbetrags (für die Aktien gezahlter Barbetrag zuzüglich der Beträge, die gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage der Gesellschaft eingestellt wurden) zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr. Reicht der Erlös nicht aus, um den jeweiligen Investitionsbetrag zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr aller Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed II vollständig zu decken, so wird der zur Verfügung stehende Erlös ausschließlich an die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed II entsprechend ihres Anteils an allen Vorzugsaktien der Serie Seed II verteilt; (v) thereafter, all holders of Series Seed II Preferred Shares shall receive proceeds up to their respective investment amount (cash paid for the shares plus amounts transferred to the Company’s capital reserve pursuant to Section 272 (2) No.4 of the German Commercial Code) plus interest at the rate of 6% per annum. If the proceeds do not fully cover the respective investment amount plus interest at the rate of 6 % per annum of all holders of Series Seed II Preferred Shares, then the proceeds available for distribution shall be paid solely to the holders of Series Seed II Preferred Shares pro-rata in relation to their holdings of Series Seed II Preferred Shares;
(vi) danach erhalten alle Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed I einen Erlös bis zur Höhe ihres jeweiligen Investitionsbetrags (für die Aktien gezahlter Barbetrag zuzüglich der Beträge, die gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage der Gesellschaft eingestellt wurden) zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr. Reicht der Erlös nicht aus, um den jeweiligen Investitionsbetrag zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr aller Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed I vollständig zu decken, so wird der zur Verfügung stehende Erlös ausschließlich an die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed I entsprechend ihres Anteils an allen Vorzugsaktien der Serie Seed I verteilt; (vi) thereafter, all holders of Series Seed I Preferred Shares shall receive proceeds up to their respective investment amount (cash paid for the shares plus amounts transferred to the Company’s capital reserve pursuant to Section 272 (2) No.4 of the German Commercial Code) plus interest at the rate of 6% per annum. If the proceeds do not fully cover the respective investment amount plus interest at the rate of 6 % per annum of all holders of Series Seed I Preferred Shares, then the proceeds available for distribution shall be paid solely to the holders of Series Seed I Preferred Shares pro-rata in relation to their holdings of Series Seed I Preferred Shares;
(vii) schließlich wird der verbleibende Liquidationserlös unter allen Aktionären einschließlich aller Inhaber von Vorzugsaktien im Verhältnis ihrer Beteiligung an der Gesellschaft aufgeteilt. (vii) finally, the remaining liquidation proceeds shall be distributed among all shareholders, including all holders of preferred shares, in proportion to their ownership interest in the Company.
(2) Sollte der Erlös aus der Liquidation einen Wert von USD 499,20 pro Aktie übersteigen, bevor etwaige Liquidationsvorzüge berücksichtigt wurden, haben die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie C keinen Liquidationsvorzug und der gesamte Erlös wird anteilig an alle Aktionäre entsprechend ihrer Beteiligung an der Gesellschaft verteilt. (2) In the event that the proceeds from the liquidation exceed a value of USD 499.20 per share before any liquidation preferences have been taken into account, the holders of Series C Preferred Shares shall have no liquidation preference and the entire proceeds shall be distributed pro rata to all shareholders in proportion to their ownership interest in the Corporation.
Sollte der Erlös aus der Liquidation – nach Erfüllung des Liquidationsvorzugs der Vorzugsaktien der Serie C – einen Wert von EUR 239,04 pro Aktie übersteigen, haben die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie B keinen Liquidationsvorzug und der gesamte verbleibende Erlös wird anteilig an alle Aktionäre entsprechend ihrer Beteiligung an der Gesellschaft verteilt. In the event that the proceeds from the liquidation – after satisfaction of the liquidation preference of the Series C Preferred Shares – exceed a value of EUR 239.04 per share, the holders of Series B Preferred Shares shall have no liquidation preference and all remaining proceeds will be distributed pro rata to all shareholders in proportion to their ownership interest in the Company.
Sollte der Erlös aus der Liquidation – nach Erfüllung des Liquidationsvorzugs der Vorzugsaktien der Serie C und der Serie B – einen Wert von EUR 120,00 pro Aktie übersteigen, haben die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie A keinen Liquidationsvorzug und der gesamte verbleibende Erlös wird anteilig an alle Aktionäre entsprechend ihrer Beteiligung an der Gesellschaft verteilt. In the event that the proceeds from the liquidation – after satisfaction of the liquidation preference of the Series C Preferred Shares and the Series B Preferred Shares – exceed a value of EUR 120.00 per share, the holders of Series A Preferred Shares shall have no liquidation preference and all remaining proceeds shall be distributed pro rata to all shareholders in proportion to their ownership interest in the Company.
Sollte der Erlös aus der Liquidation – nach Erfüllung des Liquidationsvorzugs der Vorzugsaktien der Serie C, der Serie B und der Serie A – einen Wert von EUR 45,86 pro Aktie übersteigen, haben die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Pre A keinen Liquidationsvorzug und der gesamte verbleibende Erlös wird anteilig an alle Aktionäre entsprechend ihrer Beteiligung an der Gesellschaft verteilt. In the event that the proceeds from the liquidation – after satisfaction of the liquidation preference of the Series C Preferred Shares, Series B Preferred Shares and Series A Preferred Shares – exceed a value of EUR 45.86 per share, the holders of Series Pre A Preferred Shares shall have no liquidation preference and all remaining proceeds will be distributed pro rata to all shareholders in proportion to their ownership interest in the Company.
Sollte der Erlös aus der Liquidation – nach Erfüllung des Liquidationsvorzugs der Vorzugsaktien der Serie C, der Serie B, der Serie A und der Serie Pre A – einen Wert von EUR 18,48 pro Aktie übersteigen, haben die Inhaber der Vorzugsaktien der Serie Seed II keinen Liquidationsvorzug und der gesamte verbleibende Erlös wird anteilig an alle Aktionäre entsprechend ihrer Beteiligung an der Gesellschaft verteilt. In the event that the proceeds from the liquidation – after satisfaction of the liquidation preference of the Series C Preferred Shares, Series B Preferred Shares, Series A Preferred Shares and Series Pre A Preferred Shares – exceed a value of EUR 18.48 per share, the holders of Series Seed II Preferred Shares shall have no liquidation preference and all remaining proceeds will be distributed pro rata to all shareholders in proportion to their ownership interest in the Company.
Sollte der Erlös aus der Liquidation – nach Erfüllung des Liquidationsvorzugs der Vorzugsaktien der Serie C, der Serie B, der Serie A, der Serie Pre A und der Serie Seed II – einen Wert von EUR 11,09 pro Aktie übersteigen, haben die Inhaber der Vorzugsaktien der Serie Seed I keinen Liquidationsvorzug und der gesamte verbleibende Erlös wird anteilig an alle Aktionäre entsprechend ihrer Beteiligung an der Gesellschaft verteilt.“ In the event that the proceeds from the liquidation – after satisfaction of the liquidation preference of the Series C Preferred Shares, Series B Preferred Shares, Series A Preferred Shares, Series Pre A Preferred Shares and Series Seed II Preferred Shares – exceed a value of EUR 11.09 per share, the holders of the Series Seed I Preferred Shares shall have no liquidation preference and all remaining proceeds shall be distributed pro rata to all shareholders in proportion to their ownership interest in the Company.“
TOP 27: Sonderbeschluss der Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Pre A über die Änderung der Satzung der Gesellschaft TOP 27: Special Resolution of the Holders of Series Pre A Preferred Shares on the Amendment of the Company’s Articles of Association.
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen den Inhabern von Vorzugsaktien der Serie Pre A vor, den folgenden Beschluss zu fassen: The Management Board and the Supervisory Board propose that the holders of Series Pre A Preferred Shares adopt the following resolution:
Die Satzung der Gesellschaft wird wie folgt geändert: The Articles of Association of the Company are amended as follows:
§ 5a der Satzung der Gesellschaft wird neu gefasst und lautet wie folgt: Section 5a of the Company’s Articles of Association shall be reworded to read as follows:
„(1) Im Falle einer Liquidation der Gesellschaft wird der Erlös aus der Liquidation wie folgt verteilt: „(1) In the event of a winding up of the Company, the proceeds of the winding up shall be distributed as follows:
(i) erstens erhalten alle Inhaber von Vorzugsaktien der Serie C einen Erlös bis zur Höhe ihres jeweiligen Investitionsbetrags (für die Aktien gezahlter Barbetrag zuzüglich der Beträge, die gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage der Gesellschaft eingestellt wurden) zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr. Reicht der Erlös nicht aus, um den jeweiligen Investitionsbetrag zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr aller Inhaber von Vorzugsaktien der Serie C vollständig zu decken, so wird der zur Verfügung stehende Erlös ausschließlich an die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie C entsprechend ihres Anteils an allen Vorzugsaktien der Serie C verteilt; (i) firstly, all holders of Series C Preferred Shares shall receive proceeds up to their respective investment amount (cash paid for the shares plus amounts transferred to the Company’s capital reserve pursuant to Section 272 (2) No.4 of the German Commercial Code) plus interest at the rate of 6% per annum. If the proceeds do not fully cover the respective investment amount plus interest at the rate of 6 % per annum of all holders of Series C Preferred Shares, then the proceeds available for distribution shall be paid solely to the holders of Series C Preferred Shares pro-rata in relation to their holdings of Series C Preferred Shares;
(ii) zweitens erhalten alle Inhaber von Vorzugsaktien der Serie B einen Erlös bis zur Höhe ihres jeweiligen Investitionsbetrags (für die Aktien gezahlter Barbetrag zuzüglich der Beträge, die gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage der Gesellschaft eingestellt wurden) zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr. Reicht der Erlös nicht aus, um den jeweiligen Investitionsbetrag zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr aller Inhaber von Vorzugsaktien der Serie B vollständig zu decken, so wird der zur Verfügung stehende Erlös ausschließlich an die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie B entsprechend ihres Anteils an allen Vorzugsaktien der Serie B verteilt; (ii) secondly, all holders of Series B Preferred Shares shall receive proceeds up to their respective investment amount (cash paid for the shares plus amounts transferred to the Company’s capital reserve pursuant to Section 272 (2) No.4 of the German Commercial Code) plus interest at the rate of 6% per annum. If the proceeds do not fully cover the respective investment amount plus interest at the rate of 6 % per annum of all holders of Series B Preferred Shares, then the proceeds available for distribution shall be paid solely to the holders of Series B Preferred Shares pro-rata in relation to their holdings of Series B Preferred Shares;
(iii) drittens erhalten alle Inhaber von Vorzugsaktien der Serie A einen Erlös bis zur Höhe ihres jeweiligen Investitionsbetrags (für die Aktien gezahlter Barbetrag zuzüglich der Beträge, die gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage der Gesellschaft eingestellt wurden) zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr. Reicht der Erlös nicht aus, um den jeweiligen Investitionsbetrag zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr aller Inhaber von Vorzugsaktien der Serie A vollständig zu decken, so wird der zur Verfügung stehende Erlös ausschließlich an die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie A entsprechend ihres Anteils an allen Vorzugsaktien der Serie A verteilt; (iii) thirdly, all holders of Series A Preferred Shares shall receive proceeds up to their respective investment amount (cash paid for the shares plus amounts transferred to the Company’s capital reserve pursuant to Section 272 (2) No.4 of the German Commercial Code) plus interest at the rate of 6% per annum. If the proceeds do not fully cover the respective investment amount plus interest at the rate of 6 % per annum of all holders of Series A Preferred Shares, then the proceeds available for distribution shall be paid solely to the holders of Series A Preferred Shares pro-rata in relation to their holdings of Series A Preferred Shares;
(iv) danach erhalten alle Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Pre A einen Erlös bis zur Höhe ihres jeweiligen Investitionsbetrags (für die Aktien gezahlter Barbetrag zuzüglich der Beträge, die gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage der Gesellschaft eingestellt wurden) zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr. Reicht der Erlös nicht aus, um den jeweiligen Investitionsbetrag zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr aller Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Pre A vollständig zu decken, so wird der zur Verfügung stehende Erlös ausschließlich an die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Pre A entsprechend ihres Anteils an allen Vorzugsaktien der Serie Pre A verteilt; (iv) thereafter, all holders of Series Pre A Preferred Shares shall receive proceeds up to their respective investment amount (cash paid for the shares plus amounts transferred to the Company’s capital reserve pursuant to Section 272 (2) No.4 of the German Commercial Code) plus interest at the rate of 6% per annum. If the proceeds do not fully cover the respective investment amount plus interest at the rate of 6 % per annum of all holders of Series Pre A Preferred Shares, then the proceeds available for distribution shall be paid solely to the holders of Series Pre A Preferred Shares pro-rata in relation to their holdings of Series Pre A Preferred Shares;
(v) danach erhalten alle Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed II einen Erlös bis zur Höhe ihres jeweiligen Investitionsbetrags (für die Aktien gezahlter Barbetrag zuzüglich der Beträge, die gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage der Gesellschaft eingestellt wurden) zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr. Reicht der Erlös nicht aus, um den jeweiligen Investitionsbetrag zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr aller Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed II vollständig zu decken, so wird der zur Verfügung stehende Erlös ausschließlich an die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed II entsprechend ihres Anteils an allen Vorzugsaktien der Serie Seed II verteilt; (v) thereafter, all holders of Series Seed II Preferred Shares shall receive proceeds up to their respective investment amount (cash paid for the shares plus amounts transferred to the Company’s capital reserve pursuant to Section 272 (2) No.4 of the German Commercial Code) plus interest at the rate of 6% per annum. If the proceeds do not fully cover the respective investment amount plus interest at the rate of 6 % per annum of all holders of Series Seed II Preferred Shares, then the proceeds available for distribution shall be paid solely to the holders of Series Seed II Preferred Shares pro-rata in relation to their holdings of Series Seed II Preferred Shares;
(vi) danach erhalten alle Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed I einen Erlös bis zur Höhe ihres jeweiligen Investitionsbetrags (für die Aktien gezahlter Barbetrag zuzüglich der Beträge, die gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage der Gesellschaft eingestellt wurden) zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr. Reicht der Erlös nicht aus, um den jeweiligen Investitionsbetrag zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr aller Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed I vollständig zu decken, so wird der zur Verfügung stehende Erlös ausschließlich an die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed I entsprechend ihres Anteils an allen Vorzugsaktien der Serie Seed I verteilt; (vi) thereafter, all holders of Series Seed I Preferred Shares shall receive proceeds up to their respective investment amount (cash paid for the shares plus amounts transferred to the Company’s capital reserve pursuant to Section 272 (2) No.4 of the German Commercial Code) plus interest at the rate of 6% per annum. If the proceeds do not fully cover the respective investment amount plus interest at the rate of 6 % per annum of all holders of Series Seed I Preferred Shares, then the proceeds available for distribution shall be paid solely to the holders of Series Seed I Preferred Shares pro-rata in relation to their holdings of Series Seed I Preferred Shares;
(vii) schließlich wird der verbleibende Liquidationserlös unter allen Aktionären einschließlich aller Inhaber von Vorzugsaktien im Verhältnis ihrer Beteiligung an der Gesellschaft aufgeteilt. (vii) finally, the remaining liquidation proceeds shall be distributed among all shareholders, including all holders of preferred shares, in proportion to their ownership interest in the Company.
(2) Sollte der Erlös aus der Liquidation einen Wert von USD 499,20 pro Aktie übersteigen, bevor etwaige Liquidationsvorzüge berücksichtigt wurden, haben die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie C keinen Liquidationsvorzug und der gesamte Erlös wird anteilig an alle Aktionäre entsprechend ihrer Beteiligung an der Gesellschaft verteilt. (2) In the event that the proceeds from the liquidation exceed a value of USD 499.20 per share before any liquidation preferences have been taken into account, the holders of Series C Preferred Shares shall have no liquidation preference and the entire proceeds shall be distributed pro rata to all shareholders in proportion to their ownership interest in the Corporation.
Sollte der Erlös aus der Liquidation – nach Erfüllung des Liquidationsvorzugs der Vorzugsaktien der Serie C – einen Wert von EUR 239,04 pro Aktie übersteigen, haben die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie B keinen Liquidationsvorzug und der gesamte verbleibende Erlös wird anteilig an alle Aktionäre entsprechend ihrer Beteiligung an der Gesellschaft verteilt. In the event that the proceeds from the liquidation – after satisfaction of the liquidation preference of the Series C Preferred Shares – exceed a value of EUR 239.04 per share, the holders of Series B Preferred Shares shall have no liquidation preference and all remaining proceeds will be distributed pro rata to all shareholders in proportion to their ownership interest in the Company.
Sollte der Erlös aus der Liquidation – nach Erfüllung des Liquidationsvorzugs der Vorzugsaktien der Serie C und der Serie B – einen Wert von EUR 120,00 pro Aktie übersteigen, haben die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie A keinen Liquidationsvorzug und der gesamte verbleibende Erlös wird anteilig an alle Aktionäre entsprechend ihrer Beteiligung an der Gesellschaft verteilt. In the event that the proceeds from the liquidation – after satisfaction of the liquidation preference of the Series C Preferred Shares and the Series B Preferred Shares – exceed a value of EUR 120.00 per share, the holders of Series A Preferred Shares shall have no liquidation preference and all remaining proceeds shall be distributed pro rata to all shareholders in proportion to their ownership interest in the Company.
Sollte der Erlös aus der Liquidation – nach Erfüllung des Liquidationsvorzugs der Vorzugsaktien der Serie C, der Serie B und der Serie A – einen Wert von EUR 45,86 pro Aktie übersteigen, haben die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Pre A keinen Liquidationsvorzug und der gesamte verbleibende Erlös wird anteilig an alle Aktionäre entsprechend ihrer Beteiligung an der Gesellschaft verteilt. In the event that the proceeds from the liquidation – after satisfaction of the liquidation preference of the Series C Preferred Shares, Series B Preferred Shares and Series A Preferred Shares – exceed a value of EUR 45.86 per share, the holders of Series Pre A Preferred Shares shall have no liquidation preference and all remaining proceeds will be distributed pro rata to all shareholders in proportion to their ownership interest in the Company.
Sollte der Erlös aus der Liquidation – nach Erfüllung des Liquidationsvorzugs der Vorzugsaktien der Serie C, der Serie B, der Serie A und der Serie Pre A – einen Wert von EUR 18,48 pro Aktie übersteigen, haben die Inhaber der Vorzugsaktien der Serie Seed II keinen Liquidationsvorzug und der gesamte verbleibende Erlös wird anteilig an alle Aktionäre entsprechend ihrer Beteiligung an der Gesellschaft verteilt. In the event that the proceeds from the liquidation – after satisfaction of the liquidation preference of the Series C Preferred Shares, Series B Preferred Shares, Series A Preferred Shares and Series Pre A Preferred Shares – exceed a value of EUR 18.48 per share, the holders of Series Seed II Preferred Shares shall have no liquidation preference and all remaining proceeds will be distributed pro rata to all shareholders in proportion to their ownership interest in the Company.
Sollte der Erlös aus der Liquidation – nach Erfüllung des Liquidationsvorzugs der Vorzugsaktien der Serie C, der Serie B, der Serie A, der Serie Pre A und der Serie Seed II – einen Wert von EUR 11,09 pro Aktie übersteigen, haben die Inhaber der Vorzugsaktien der Serie Seed I keinen Liquidationsvorzug und der gesamte verbleibende Erlös wird anteilig an alle Aktionäre entsprechend ihrer Beteiligung an der Gesellschaft verteilt.“ In the event that the proceeds from the liquidation – after satisfaction of the liquidation preference of the Series C Preferred Shares, Series B Preferred Shares, Series A Preferred Shares, Series Pre A Preferred Shares and Series Seed II Preferred Shares – exceed a value of EUR 11.09 per share, the holders of the Series Seed I Preferred Shares shall have no liquidation preference and all remaining proceeds shall be distributed pro rata to all shareholders in proportion to their ownership interest in the Company.“
TOP 28: Sonderbeschluss der Inhaber von Vorzugsaktien der Serie A über die Änderung der Satzung der Gesellschaft TOP 28: Special Resolution of the Holders of Series A Preferred Shares on the Amendment of the Company’s Articles of Association
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen den Inhabern von Vorzugsaktien der Serie A vor, den folgenden Beschluss zu fassen: The Management Board and the Supervisory Board propose that the holders of Series A Preferred Shares adopt the following resolution:
Die Satzung der Gesellschaft wird wie folgt geändert: The Articles of Association of the Company are amended as follows:
§ 5a der Satzung der Gesellschaft wird neu gefasst und lautet wie folgt: Section 5a of the Company’s Articles of Association shall be reworded to read as follows:
„(1) Im Falle einer Liquidation der Gesellschaft wird der Erlös aus der Liquidation wie folgt verteilt: „(1) In the event of a winding up of the Company, the proceeds of the winding up shall be distributed as follows:
(i) erstens erhalten alle Inhaber von Vorzugsaktien der Serie C einen Erlös bis zur Höhe ihres jeweiligen Investitionsbetrags (für die Aktien gezahlter Barbetrag zuzüglich der Beträge, die gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage der Gesellschaft eingestellt wurden) zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr. Reicht der Erlös nicht aus, um den jeweiligen Investitionsbetrag zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr aller Inhaber von Vorzugsaktien der Serie C vollständig zu decken, so wird der zur Verfügung stehende Erlös ausschließlich an die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie C entsprechend ihres Anteils an allen Vorzugsaktien der Serie C verteilt; (i) firstly, all holders of Series C Preferred Shares shall receive proceeds up to their respective investment amount (cash paid for the shares plus amounts transferred to the Company’s capital reserve pursuant to Section 272 (2) No.4 of the German Commercial Code) plus interest at the rate of 6% per annum. If the proceeds do not fully cover the respective investment amount plus interest at the rate of 6 % per annum of all holders of Series C Preferred Shares, then the proceeds available for distribution shall be paid solely to the holders of Series C Preferred Shares pro-rata in relation to their holdings of Series C Preferred Shares;
(ii) zweitens erhalten alle Inhaber von Vorzugsaktien der Serie B einen Erlös bis zur Höhe ihres jeweiligen Investitionsbetrags (für die Aktien gezahlter Barbetrag zuzüglich der Beträge, die gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage der Gesellschaft eingestellt wurden) zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr. Reicht der Erlös nicht aus, um den jeweiligen Investitionsbetrag zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr aller Inhaber von Vorzugsaktien der Serie B vollständig zu decken, so wird der zur Verfügung stehende Erlös ausschließlich an die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie B entsprechend ihres Anteils an allen Vorzugsaktien der Serie B verteilt; (ii) secondly, all holders of Series B Preferred Shares shall receive proceeds up to their respective investment amount (cash paid for the shares plus amounts transferred to the Company’s capital reserve pursuant to Section 272 (2) No.4 of the German Commercial Code) plus interest at the rate of 6% per annum. If the proceeds do not fully cover the respective investment amount plus interest at the rate of 6 % per annum of all holders of Series B Preferred Shares, then the proceeds available for distribution shall be paid solely to the holders of Series B Preferred Shares pro-rata in relation to their holdings of Series B Preferred Shares;
(iii) drittens erhalten alle Inhaber von Vorzugsaktien der Serie A einen Erlös bis zur Höhe ihres jeweiligen Investitionsbetrags (für die Aktien gezahlter Barbetrag zuzüglich der Beträge, die gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage der Gesellschaft eingestellt wurden) zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr. Reicht der Erlös nicht aus, um den jeweiligen Investitionsbetrag zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr aller Inhaber von Vorzugsaktien der Serie A vollständig zu decken, so wird der zur Verfügung stehende Erlös ausschließlich an die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie A entsprechend ihres Anteils an allen Vorzugsaktien der Serie A verteilt; (iii) thirdly, all holders of Series A Preferred Shares shall receive proceeds up to their respective investment amount (cash paid for the shares plus amounts transferred to the Company’s capital reserve pursuant to Section 272 (2) No.4 of the German Commercial Code) plus interest at the rate of 6% per annum. If the proceeds do not fully cover the respective investment amount plus interest at the rate of 6 % per annum of all holders of Series A Preferred Shares, then the proceeds available for distribution shall be paid solely to the holders of Series A Preferred Shares pro-rata in relation to their holdings of Series A Preferred Shares;
(iv) danach erhalten alle Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Pre A einen Erlös bis zur Höhe ihres jeweiligen Investitionsbetrags (für die Aktien gezahlter Barbetrag zuzüglich der Beträge, die gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage der Gesellschaft eingestellt wurden) zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr. Reicht der Erlös nicht aus, um den jeweiligen Investitionsbetrag zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr aller Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Pre A vollständig zu decken, so wird der zur Verfügung stehende Erlös ausschließlich an die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Pre A entsprechend ihres Anteils an allen Vorzugsaktien der Serie Pre A verteilt; (iv) thereafter, all holders of Series Pre A Preferred Shares shall receive proceeds up to their respective investment amount (cash paid for the shares plus amounts transferred to the Company’s capital reserve pursuant to Section 272 (2) No.4 of the German Commercial Code) plus interest at the rate of 6% per annum. If the proceeds do not fully cover the respective investment amount plus interest at the rate of 6 % per annum of all holders of Series Pre A Preferred Shares, then the proceeds available for distribution shall be paid solely to the holders of Series Pre A Preferred Shares pro-rata in relation to their holdings of Series Pre A Preferred Shares;
(v) danach erhalten alle Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed II einen Erlös bis zur Höhe ihres jeweiligen Investitionsbetrags (für die Aktien gezahlter Barbetrag zuzüglich der Beträge, die gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage der Gesellschaft eingestellt wurden) zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr. Reicht der Erlös nicht aus, um den jeweiligen Investitionsbetrag zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr aller Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed II vollständig zu decken, so wird der zur Verfügung stehende Erlös ausschließlich an die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed II entsprechend ihres Anteils an allen Vorzugsaktien der Serie Seed II verteilt; (v) thereafter, all holders of Series Seed II Preferred Shares shall receive proceeds up to their respective investment amount (cash paid for the shares plus amounts transferred to the Company’s capital reserve pursuant to Section 272 (2) No.4 of the German Commercial Code) plus interest at the rate of 6% per annum. If the proceeds do not fully cover the respective investment amount plus interest at the rate of 6 % per annum of all holders of Series Seed II Preferred Shares, then the proceeds available for distribution shall be paid solely to the holders of Series Seed II Preferred Shares pro-rata in relation to their holdings of Series Seed II Preferred Shares;
(vi) danach erhalten alle Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed I einen Erlös bis zur Höhe ihres jeweiligen Investitionsbetrags (für die Aktien gezahlter Barbetrag zuzüglich der Beträge, die gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage der Gesellschaft eingestellt wurden) zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr. Reicht der Erlös nicht aus, um den jeweiligen Investitionsbetrag zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr aller Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed I vollständig zu decken, so wird der zur Verfügung stehende Erlös ausschließlich an die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed I entsprechend ihres Anteils an allen Vorzugsaktien der Serie Seed I verteilt; (vi) thereafter, all holders of Series Seed I Preferred Shares shall receive proceeds up to their respective investment amount (cash paid for the shares plus amounts transferred to the Company’s capital reserve pursuant to Section 272 (2) No.4 of the German Commercial Code) plus interest at the rate of 6% per annum. If the proceeds do not fully cover the respective investment amount plus interest at the rate of 6 % per annum of all holders of Series Seed I Preferred Shares, then the proceeds available for distribution shall be paid solely to the holders of Series Seed I Preferred Shares pro-rata in relation to their holdings of Series Seed I Preferred Shares;
(vii) schließlich wird der verbleibende Liquidationserlös unter allen Aktionären einschließlich aller Inhaber von Vorzugsaktien im Verhältnis ihrer Beteiligung an der Gesellschaft aufgeteilt. (vii) finally, the remaining liquidation proceeds shall be distributed among all shareholders, including all holders of preferred shares, in proportion to their ownership interest in the Company.
(2) Sollte der Erlös aus der Liquidation einen Wert von USD 499,20 pro Aktie übersteigen, bevor etwaige Liquidationsvorzüge berücksichtigt wurden, haben die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie C keinen Liquidationsvorzug und der gesamte Erlös wird anteilig an alle Aktionäre entsprechend ihrer Beteiligung an der Gesellschaft verteilt. (2) In the event that the proceeds from the liquidation exceed a value of USD 499.20 per share before any liquidation preferences have been taken into account, the holders of Series C Preferred Shares shall have no liquidation preference and the entire proceeds shall be distributed pro rata to all shareholders in proportion to their ownership interest in the Corporation.
Sollte der Erlös aus der Liquidation – nach Erfüllung des Liquidationsvorzugs der Vorzugsaktien der Serie C – einen Wert von EUR 239,04 pro Aktie übersteigen, haben die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie B keinen Liquidationsvorzug und der gesamte verbleibende Erlös wird anteilig an alle Aktionäre entsprechend ihrer Beteiligung an der Gesellschaft verteilt. In the event that the proceeds from the liquidation – after satisfaction of the liquidation preference of the Series C Preferred Shares – exceed a value of EUR 239.04 per share, the holders of Series B Preferred Shares shall have no liquidation preference and all remaining proceeds will be distributed pro rata to all shareholders in proportion to their ownership interest in the Company.
Sollte der Erlös aus der Liquidation – nach Erfüllung des Liquidationsvorzugs der Vorzugsaktien der Serie C und der Serie B – einen Wert von EUR 120,00 pro Aktie übersteigen, haben die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie A keinen Liquidationsvorzug und der gesamte verbleibende Erlös wird anteilig an alle Aktionäre entsprechend ihrer Beteiligung an der Gesellschaft verteilt. In the event that the proceeds from the liquidation – after satisfaction of the liquidation preference of the Series C Preferred Shares and the Series B Preferred Shares – exceed a value of EUR 120.00 per share, the holders of Series A Preferred Shares shall have no liquidation preference and all remaining proceeds shall be distributed pro rata to all shareholders in proportion to their ownership interest in the Company.
Sollte der Erlös aus der Liquidation – nach Erfüllung des Liquidationsvorzugs der Vorzugsaktien der Serie C, der Serie B und der Serie A – einen Wert von EUR 45,86 pro Aktie übersteigen, haben die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Pre A keinen Liquidationsvorzug und der gesamte verbleibende Erlös wird anteilig an alle Aktionäre entsprechend ihrer Beteiligung an der Gesellschaft verteilt. In the event that the proceeds from the liquidation – after satisfaction of the liquidation preference of the Series C Preferred Shares, Series B Preferred Shares and Series A Preferred Shares – exceed a value of EUR 45.86 per share, the holders of Series Pre A Preferred Shares shall have no liquidation preference and all remaining proceeds will be distributed pro rata to all shareholders in proportion to their ownership interest in the Company.
Sollte der Erlös aus der Liquidation – nach Erfüllung des Liquidationsvorzugs der Vorzugsaktien der Serie C, der Serie B, der Serie A und der Serie Pre A – einen Wert von EUR 18,48 pro Aktie übersteigen, haben die Inhaber der Vorzugsaktien der Serie Seed II keinen Liquidationsvorzug und der gesamte verbleibende Erlös wird anteilig an alle Aktionäre entsprechend ihrer Beteiligung an der Gesellschaft verteilt. In the event that the proceeds from the liquidation – after satisfaction of the liquidation preference of the Series C Preferred Shares, Series B Preferred Shares, Series A Preferred Shares and Series Pre A Preferred Shares – exceed a value of EUR 18.48 per share, the holders of Series Seed II Preferred Shares shall have no liquidation preference and all remaining proceeds will be distributed pro rata to all shareholders in proportion to their ownership interest in the Company.
Sollte der Erlös aus der Liquidation – nach Erfüllung des Liquidationsvorzugs der Vorzugsaktien der Serie C, der Serie B, der Serie A, der Serie Pre A und der Serie Seed II – einen Wert von EUR 11,09 pro Aktie übersteigen, haben die Inhaber der Vorzugsaktien der Serie Seed I keinen Liquidationsvorzug und der gesamte verbleibende Erlös wird anteilig an alle Aktionäre entsprechend ihrer Beteiligung an der Gesellschaft verteilt.“ In the event that the proceeds from the liquidation – after satisfaction of the liquidation preference of the Series C Preferred Shares, Series B Preferred Shares, Series A Preferred Shares, Series Pre A Preferred Shares and Series Seed II Preferred Shares – exceed a value of EUR 11.09 per share, the holders of the Series Seed I Preferred Shares shall have no liquidation preference and all remaining proceeds shall be distributed pro rata to all shareholders in proportion to their ownership interest in the Company.“
TOP 29: Sonderbeschluss der Inhaber von Vorzugsaktien der Serie B über die Änderung der Satzung der Gesellschaft TOP 29: Special Resolution of the Holders of Series B Preferred Shares on the Amendment of the Company’s Articles of Association
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen den Inhabern von Vorzugsaktien der Serie B vor, den folgenden Beschluss zu fassen: The Management Board and the Supervisory Board propose that the holders of Series B Preferred Shares adopt the following resolution:
Die Satzung der Gesellschaft wird wie folgt geändert: The Articles of Association of the Company are amended as follows:
§ 5a der Satzung der Gesellschaft wird neu gefasst und lautet wie folgt: Section 5a of the Company’s Articles of Association shall be reworded to read as follows:
„(1) Im Falle einer Liquidation der Gesellschaft wird der Erlös aus der Liquidation wie folgt verteilt: „(1) In the event of a winding up of the Company, the proceeds of the winding up shall be distributed as follows:
(i) erstens erhalten alle Inhaber von Vorzugsaktien der Serie C einen Erlös bis zur Höhe ihres jeweiligen Investitionsbetrags (für die Aktien gezahlter Barbetrag zuzüglich der Beträge, die gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage der Gesellschaft eingestellt wurden) zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr. Reicht der Erlös nicht aus, um den jeweiligen Investitionsbetrag zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr aller Inhaber von Vorzugsaktien der Serie C vollständig zu decken, so wird der zur Verfügung stehende Erlös ausschließlich an die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie C entsprechend ihres Anteils an allen Vorzugsaktien der Serie C verteilt; (i) firstly, all holders of Series C Preferred Shares shall receive proceeds up to their respective investment amount (cash paid for the shares plus amounts transferred to the Company’s capital reserve pursuant to Section 272 (2) No.4 of the German Commercial Code) plus interest at the rate of 6% per annum. If the proceeds do not fully cover the respective investment amount plus interest at the rate of 6 % per annum of all holders of Series C Preferred Shares, then the proceeds available for distribution shall be paid solely to the holders of Series C Preferred Shares pro-rata in relation to their holdings of Series C Preferred Shares;
(ii) zweitens erhalten alle Inhaber von Vorzugsaktien der Serie B einen Erlös bis zur Höhe ihres jeweiligen Investitionsbetrags (für die Aktien gezahlter Barbetrag zuzüglich der Beträge, die gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage der Gesellschaft eingestellt wurden) zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr. Reicht der Erlös nicht aus, um den jeweiligen Investitionsbetrag zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr aller Inhaber von Vorzugsaktien der Serie B vollständig zu decken, so wird der zur Verfügung stehende Erlös ausschließlich an die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie B entsprechend ihres Anteils an allen Vorzugsaktien der Serie B verteilt; (ii) secondly, all holders of Series B Preferred Shares shall receive proceeds up to their respective investment amount (cash paid for the shares plus amounts transferred to the Company’s capital reserve pursuant to Section 272 (2) No.4 of the German Commercial Code) plus interest at the rate of 6% per annum. If the proceeds do not fully cover the respective investment amount plus interest at the rate of 6 % per annum of all holders of Series B Preferred Shares, then the proceeds available for distribution shall be paid solely to the holders of Series B Preferred Shares pro-rata in relation to their holdings of Series B Preferred Shares;
(iii) drittens erhalten alle Inhaber von Vorzugsaktien der Serie A einen Erlös bis zur Höhe ihres jeweiligen Investitionsbetrags (für die Aktien gezahlter Barbetrag zuzüglich der Beträge, die gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage der Gesellschaft eingestellt wurden) zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr. Reicht der Erlös nicht aus, um den jeweiligen Investitionsbetrag zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr aller Inhaber von Vorzugsaktien der Serie A vollständig zu decken, so wird der zur Verfügung stehende Erlös ausschließlich an die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie A entsprechend ihres Anteils an allen Vorzugsaktien der Serie A verteilt; (iii) thirdly, all holders of Series A Preferred Shares shall receive proceeds up to their respective investment amount (cash paid for the shares plus amounts transferred to the Company’s capital reserve pursuant to Section 272 (2) No.4 of the German Commercial Code) plus interest at the rate of 6% per annum. If the proceeds do not fully cover the respective investment amount plus interest at the rate of 6 % per annum of all holders of Series A Preferred Shares, then the proceeds available for distribution shall be paid solely to the holders of Series A Preferred Shares pro-rata in relation to their holdings of Series A Preferred Shares;
(iv) danach erhalten alle Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Pre A einen Erlös bis zur Höhe ihres jeweiligen Investitionsbetrags (für die Aktien gezahlter Barbetrag zuzüglich der Beträge, die gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage der Gesellschaft eingestellt wurden) zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr. Reicht der Erlös nicht aus, um den jeweiligen Investitionsbetrag zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr aller Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Pre A vollständig zu decken, so wird der zur Verfügung stehende Erlös ausschließlich an die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Pre A entsprechend ihres Anteils an allen Vorzugsaktien der Serie Pre A verteilt; (iv) thereafter, all holders of Series Pre A Preferred Shares shall receive proceeds up to their respective investment amount (cash paid for the shares plus amounts transferred to the Company’s capital reserve pursuant to Section 272 (2) No.4 of the German Commercial Code) plus interest at the rate of 6% per annum. If the proceeds do not fully cover the respective investment amount plus interest at the rate of 6 % per annum of all holders of Series Pre A Preferred Shares, then the proceeds available for distribution shall be paid solely to the holders of Series Pre A Preferred Shares pro-rata in relation to their holdings of Series Pre A Preferred Shares;
(v) danach erhalten alle Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed II einen Erlös bis zur Höhe ihres jeweiligen Investitionsbetrags (für die Aktien gezahlter Barbetrag zuzüglich der Beträge, die gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage der Gesellschaft eingestellt wurden) zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr. Reicht der Erlös nicht aus, um den jeweiligen Investitionsbetrag zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr aller Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed II vollständig zu decken, so wird der zur Verfügung stehende Erlös ausschließlich an die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed II entsprechend ihres Anteils an allen Vorzugsaktien der Serie Seed II verteilt; (v) thereafter, all holders of Series Seed II Preferred Shares shall receive proceeds up to their respective investment amount (cash paid for the shares plus amounts transferred to the Company’s capital reserve pursuant to Section 272 (2) No.4 of the German Commercial Code) plus interest at the rate of 6% per annum. If the proceeds do not fully cover the respective investment amount plus interest at the rate of 6 % per annum of all holders of Series Seed II Preferred Shares, then the proceeds available for distribution shall be paid solely to the holders of Series Seed II Preferred Shares pro-rata in relation to their holdings of Series Seed II Preferred Shares;
(vi) danach erhalten alle Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed I einen Erlös bis zur Höhe ihres jeweiligen Investitionsbetrags (für die Aktien gezahlter Barbetrag zuzüglich der Beträge, die gemäß § 272 Abs. 2 Nr. 4 HGB in die Kapitalrücklage der Gesellschaft eingestellt wurden) zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr. Reicht der Erlös nicht aus, um den jeweiligen Investitionsbetrag zuzüglich eines Zinses von 6 % pro Jahr aller Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed I vollständig zu decken, so wird der zur Verfügung stehende Erlös ausschließlich an die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed I entsprechend ihres Anteils an allen Vorzugsaktien der Serie Seed I verteilt; (vi) thereafter, all holders of Series Seed I Preferred Shares shall receive proceeds up to their respective investment amount (cash paid for the shares plus amounts transferred to the Company’s capital reserve pursuant to Section 272 (2) No.4 of the German Commercial Code) plus interest at the rate of 6% per annum. If the proceeds do not fully cover the respective investment amount plus interest at the rate of 6 % per annum of all holders of Series Seed I Preferred Shares, then the proceeds available for distribution shall be paid solely to the holders of Series Seed I Preferred Shares pro-rata in relation to their holdings of Series Seed I Preferred Shares;
(vii) schließlich wird der verbleibende Liquidationserlös unter allen Aktionären einschließlich aller Inhaber von Vorzugsaktien im Verhältnis ihrer Beteiligung an der Gesellschaft aufgeteilt. (vii) finally, the remaining liquidation proceeds shall be distributed among all shareholders, including all holders of preferred shares, in proportion to their ownership interest in the Company.
(2) Sollte der Erlös aus der Liquidation einen Wert von USD 499,20 pro Aktie übersteigen, bevor etwaige Liquidationsvorzüge berücksichtigt wurden, haben die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie C keinen Liquidationsvorzug und der gesamte Erlös wird anteilig an alle Aktionäre entsprechend ihrer Beteiligung an der Gesellschaft verteilt. (2) In the event that the proceeds from the liquidation exceed a value of USD 499.20 per share before any liquidation preferences have been taken into account, the holders of Series C Preferred Shares shall have no liquidation preference and the entire proceeds shall be distributed pro rata to all shareholders in proportion to their ownership interest in the Corporation.
Sollte der Erlös aus der Liquidation – nach Erfüllung des Liquidationsvorzugs der Vorzugsaktien der Serie C – einen Wert von EUR 239,04 pro Aktie übersteigen, haben die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie B keinen Liquidationsvorzug und der gesamte verbleibende Erlös wird anteilig an alle Aktionäre entsprechend ihrer Beteiligung an der Gesellschaft verteilt. In the event that the proceeds from the liquidation – after satisfaction of the liquidation preference of the Series C Preferred Shares – exceed a value of EUR 239.04 per share, the holders of Series B Preferred Shares shall have no liquidation preference and all remaining proceeds will be distributed pro rata to all shareholders in proportion to their ownership interest in the Company.
Sollte der Erlös aus der Liquidation – nach Erfüllung des Liquidationsvorzugs der Vorzugsaktien der Serie C und der Serie B – einen Wert von EUR 120,00 pro Aktie übersteigen, haben die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie A keinen Liquidationsvorzug und der gesamte verbleibende Erlös wird anteilig an alle Aktionäre entsprechend ihrer Beteiligung an der Gesellschaft verteilt. In the event that the proceeds from the liquidation – after satisfaction of the liquidation preference of the Series C Preferred Shares and the Series B Preferred Shares – exceed a value of EUR 120.00 per share, the holders of Series A Preferred Shares shall have no liquidation preference and all remaining proceeds shall be distributed pro rata to all shareholders in proportion to their ownership interest in the Company.
Sollte der Erlös aus der Liquidation – nach Erfüllung des Liquidationsvorzugs der Vorzugsaktien der Serie C, der Serie B und der Serie A – einen Wert von EUR 45,86 pro Aktie übersteigen, haben die Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Pre A keinen Liquidationsvorzug und der gesamte verbleibende Erlös wird anteilig an alle Aktionäre entsprechend ihrer Beteiligung an der Gesellschaft verteilt. In the event that the proceeds from the liquidation – after satisfaction of the liquidation preference of the Series C Preferred Shares, Series B Preferred Shares and Series A Preferred Shares – exceed a value of EUR 45.86 per share, the holders of Series Pre A Preferred Shares shall have no liquidation preference and all remaining proceeds will be distributed pro rata to all shareholders in proportion to their ownership interest in the Company.
Sollte der Erlös aus der Liquidation – nach Erfüllung des Liquidationsvorzugs der Vorzugsaktien der Serie C, der Serie B, der Serie A und der Serie Pre A – einen Wert von EUR 18,48 pro Aktie übersteigen, haben die Inhaber der Vorzugsaktien der Serie Seed II keinen Liquidationsvorzug und der gesamte verbleibende Erlös wird anteilig an alle Aktionäre entsprechend ihrer Beteiligung an der Gesellschaft verteilt. In the event that the proceeds from the liquidation – after satisfaction of the liquidation preference of the Series C Preferred Shares, Series B Preferred Shares, Series A Preferred Shares and Series Pre A Preferred Shares – exceed a value of EUR 18.48 per share, the holders of Series Seed II Preferred Shares shall have no liquidation preference and all remaining proceeds will be distributed pro rata to all shareholders in proportion to their ownership interest in the Company.
Sollte der Erlös aus der Liquidation – nach Erfüllung des Liquidationsvorzugs der Vorzugsaktien der Serie C, der Serie B, der Serie A, der Serie Pre A und der Serie Seed II – einen Wert von EUR 11,09 pro Aktie übersteigen, haben die Inhaber der Vorzugsaktien der Serie Seed I keinen Liquidationsvorzug und der gesamte verbleibende Erlös wird anteilig an alle Aktionäre entsprechend ihrer Beteiligung an der Gesellschaft verteilt.“ In the event that the proceeds from the liquidation – after satisfaction of the liquidation preference of the Series C Preferred Shares, Series B Preferred Shares, Series A Preferred Shares, Series Pre A Preferred Shares and Series Seed II Preferred Shares – exceed a value of EUR 11.09 per share, the holders of the Series Seed I Preferred Shares shall have no liquidation preference and all remaining proceeds shall be distributed pro rata to all shareholders in proportion to their ownership interest in the Company.“
TOP 30: Sonderbeschluss der Inhaber von Stammaktien über die Schaffung eines Bedingten Kapitals 2021 TOP 30: Special Resolution of the Holders of Common Shares on the Creation of Conditional Capital 2021
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen den Inhabern von Stammaktien vor, den folgenden Beschluss zu fassen: The Management Board and the Supervisory Board propose that the holders of Common Shares adopt the following resolution:
Das Grundkapital der Gesellschaft ist um bis zu EUR 428.750,00 durch Ausgabe von bis zu 428.750 neuen, auf den Namen lautenden Stammaktien bedingt erhöht („Bedingtes Kapital 2021″). Das Bedingte Kapital 2021 dient der Sicherung von Bezugsrechten aus Aktienoptionen, die auf Grund der Ermächtigung unter TOP 5 bis zum 31. Dezember 2025 von der Gesellschaft ausgegeben werden. Die bedingte Kapitalerhöhung wird nur insoweit durchgeführt, wie Aktienoptionen ausgegeben werden und die Inhaber dieser Aktienoptionen von ihrem Bezugsrecht Gebrauch machen und die Gesellschaft in Erfüllung der Bezugsrechte keine eigenen Aktien gewährt. Die neuen Aktien nehmen vom Beginn des Geschäftsjahres an, in dem sie durch Ausübung von Optionen entstehen, am Gewinn teil. Hinsichtlich des Kreises der Bezugsberechtigten, einschließlich der Zuteilung von Bezugsrechten an Mitglieder der Geschäftsleitung und Mitarbeiter, der Grundlagen für die Festlegung des Strike Price, der Erfolgsziele, der Erwerbs- und Ausübungszeiträume und der Wartezeit für die erstmalige Ausübung gelten die Angaben unter TOP 5 Ziffern (1) bis (9) sowie die ergänzenden Bestimmungen in den Optionsbedingungen. The share capital of the Company is conditionally increased by up to EUR 428,750.00 by issuing up to 428,750 new registered Common Shares („Conditional Capital 2021″). The Conditional Capital 2021 serves to secure subscription rights from share options issued by the Company on the basis of the authorization under agenda item 5 until December 31, 2025. The conditional capital increase will only be implemented to the extent that share options are issued and the holders of these share options exercise their subscription rights and the Company does not grant treasury shares in fulfillment of the subscription rights. The new shares will participate in profits from the beginning of the financial year in which they are created through the exercise of options. With regard to the group of beneficiaries, including the allocation of subscription rights to members of the management and employees, the basis for determining the strike price, the performance targets, the acquisition and exercise periods and the waiting period for the first-time exercise, the provisions under agenda item 5 items (1) to (9) and the supplementary provisions in the option terms and conditions shall apply.
TOP 31: Sonderbeschluss der Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed I über die Schaffung eines Bedingten Kapitals 2021 TOP 31: Special Resolution of the Holders of Series Seed I Preferred Shares on the Creation of Conditional Capital 2021
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen den Inhabern von Vorzugsaktien der Serie Seed I vor, den folgenden Beschluss zu fassen: The Management Board and the Supervisory Board propose that the holders of Series Seed I Preferred Shares adopt the following resolution:
Das Grundkapital der Gesellschaft ist um bis zu EUR 428.750,00 durch Ausgabe von bis zu 428.750 neuen, auf den Namen lautenden Stammaktien bedingt erhöht („Bedingtes Kapital 2021″). Das Bedingte Kapital 2021 dient der Sicherung von Bezugsrechten aus Aktienoptionen, die auf Grund der Ermächtigung unter TOP 5 bis zum 31. Dezember 2025 von der Gesellschaft ausgegeben werden. Die bedingte Kapitalerhöhung wird nur insoweit durchgeführt, wie Aktienoptionen ausgegeben werden und die Inhaber dieser Aktienoptionen von ihrem Bezugsrecht Gebrauch machen und die Gesellschaft in Erfüllung der Bezugsrechte keine eigenen Aktien gewährt. Die neuen Aktien nehmen vom Beginn des Geschäftsjahres an, in dem sie durch Ausübung von Optionen entstehen, am Gewinn teil. Hinsichtlich des Kreises der Bezugsberechtigten, einschließlich der Zuteilung von Bezugsrechten an Mitglieder der Geschäftsleitung und Mitarbeiter, der Grundlagen für die Festlegung des Strike Price, der Erfolgsziele, der Erwerbs- und Ausübungszeiträume und der Wartezeit für die erstmalige Ausübung gelten die Angaben unter TOP 5 Ziffern (1) bis (9) sowie die ergänzenden Bestimmungen in den Optionsbedingungen. The share capital of the Company is conditionally increased by up to EUR 428,750.00 by issuing up to 428,750 new registered Common Shares („Conditional Capital 2021″). The Conditional Capital 2021 serves to secure subscription rights from share options issued by the Company on the basis of the authorization under agenda item 5 until December 31, 2025. The conditional capital increase will only be implemented to the extent that share options are issued and the holders of these share options exercise their subscription rights and the Company does not grant treasury shares in fulfillment of the subscription rights. The new shares will participate in profits from the beginning of the financial year in which they are created through the exercise of options. With regard to the group of beneficiaries, including the allocation of subscription rights to members of the management and employees, the basis for determining the strike price, the performance targets, the acquisition and exercise periods and the waiting period for the first-time exercise, the provisions under agenda item 5 items (1) to (9) and the supplementary provisions in the option terms and conditions shall apply.
TOP 32: Sonderbeschluss der Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Seed II über die Schaffung eines Bedingten Kapitals 2021 TOP 32: Special Resolution of the Holders of Series Seed II Preferred Shares on the Creation of Conditional Capital 2021
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen den Inhabern von Vorzugsaktien der Serie Seed II vor, den folgenden Beschluss zu fassen: The Management Board and the Supervisory Board propose that the holders of Series Seed II Preferred Shares adopt the following resolution:
Das Grundkapital der Gesellschaft ist um bis zu EUR 428.750,00 durch Ausgabe von bis zu 428.750 neuen, auf den Namen lautenden Stammaktien bedingt erhöht („Bedingtes Kapital 2021″). Das Bedingte Kapital 2021 dient der Sicherung von Bezugsrechten aus Aktienoptionen, die auf Grund der Ermächtigung unter TOP 5 bis zum 31. Dezember 2025 von der Gesellschaft ausgegeben werden. Die bedingte Kapitalerhöhung wird nur insoweit durchgeführt, wie Aktienoptionen ausgegeben werden und die Inhaber dieser Aktienoptionen von ihrem Bezugsrecht Gebrauch machen und die Gesellschaft in Erfüllung der Bezugsrechte keine eigenen Aktien gewährt. Die neuen Aktien nehmen vom Beginn des Geschäftsjahres an, in dem sie durch Ausübung von Optionen entstehen, am Gewinn teil. Hinsichtlich des Kreises der Bezugsberechtigten, einschließlich der Zuteilung von Bezugsrechten an Mitglieder der Geschäftsleitung und Mitarbeiter, der Grundlagen für die Festlegung des Strike Price, der Erfolgsziele, der Erwerbs- und Ausübungszeiträume und der Wartezeit für die erstmalige Ausübung gelten die Angaben unter TOP 5 Ziffern (1) bis (9) sowie die ergänzenden Bestimmungen in den Optionsbedingungen. The share capital of the Company is conditionally increased by up to EUR 428,750.00 by issuing up to 428,750 new registered Common Shares („Conditional Capital 2021″). The Conditional Capital 2021 serves to secure subscription rights from share options issued by the Company on the basis of the authorization under agenda item 5 until December 31, 2025. The conditional capital increase will only be implemented to the extent that share options are issued and the holders of these share options exercise their subscription rights and the Company does not grant treasury shares in fulfillment of the subscription rights. The new shares will participate in profits from the beginning of the financial year in which they are created through the exercise of options. With regard to the group of beneficiaries, including the allocation of subscription rights to members of the management and employees, the basis for determining the strike price, the performance targets, the acquisition and exercise periods and the waiting period for the first-time exercise, the provisions under agenda item 5 items (1) to (9) and the supplementary provisions in the option terms and conditions shall apply.
TOP 33: Sonderbeschluss der Inhaber von Vorzugsaktien der Serie Pre A über die Schaffung eines Bedingten Kapitals 2021 TOP 33: Special Resolution of the Holders of Series Pre A Preferred Shares on the Creation of Conditional Capital 2021
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen den Inhabern von Vorzugsaktien der Serie Pre A vor, den folgenden Beschluss zu fassen: The Management Board and the Supervisory Board propose that the holders of Series Pre A Preferred Shares adopt the following resolution:
Das Grundkapital der Gesellschaft ist um bis zu EUR 428.750,00 durch Ausgabe von bis zu 428.750 neuen, auf den Namen lautenden Stammaktien bedingt erhöht („Bedingtes Kapital 2021″). Das Bedingte Kapital 2021 dient der Sicherung von Bezugsrechten aus Aktienoptionen, die auf Grund der Ermächtigung unter TOP 5 bis zum 31. Dezember 2025 von der Gesellschaft ausgegeben werden. Die bedingte Kapitalerhöhung wird nur insoweit durchgeführt, wie Aktienoptionen ausgegeben werden und die Inhaber dieser Aktienoptionen von ihrem Bezugsrecht Gebrauch machen und die Gesellschaft in Erfüllung der Bezugsrechte keine eigenen Aktien gewährt. Die neuen Aktien nehmen vom Beginn des Geschäftsjahres an, in dem sie durch Ausübung von Optionen entstehen, am Gewinn teil. Hinsichtlich des Kreises der Bezugsberechtigten, einschließlich der Zuteilung von Bezugsrechten an Mitglieder der Geschäftsleitung und Mitarbeiter, der Grundlagen für die Festlegung des Strike Price, der Erfolgsziele, der Erwerbs- und Ausübungszeiträume und der Wartezeit für die erstmalige Ausübung gelten die Angaben unter TOP 5 Ziffern (1) bis (9) sowie die ergänzenden Bestimmungen in den Optionsbedingungen. The share capital of the Company is conditionally increased by up to EUR 428,750.00 by issuing up to 428,750 new registered Common Shares („Conditional Capital 2021″). The Conditional Capital 2021 serves to secure subscription rights from share options issued by the Company on the basis of the authorization under agenda item 5 until December 31, 2025. The conditional capital increase will only be implemented to the extent that share options are issued and the holders of these share options exercise their subscription rights and the Company does not grant treasury shares in fulfillment of the subscription rights. The new shares will participate in profits from the beginning of the financial year in which they are created through the exercise of options. With regard to the group of beneficiaries, including the allocation of subscription rights to members of the management and employees, the basis for determining the strike price, the performance targets, the acquisition and exercise periods and the waiting period for the first-time exercise, the provisions under agenda item 5 items (1) to (9) and the supplementary provisions in the option terms and conditions shall apply.
TOP 34: Sonderbeschluss der Inhaber von Vorzugsaktien der Serie A über die Schaffung eines Bedingten Kapitals 2021 TOP 34: Special Resolution of the Holders of Series A Preferred Shares on the Creation of Conditional Capital 2021
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen den Inhabern von Vorzugsaktien der Serie A vor, den folgenden Beschluss zu fassen: The Management Board and the Supervisory Board propose that the holders of Series A Preferred Shares adopt the following resolution:
Das Grundkapital der Gesellschaft ist um bis zu EUR 428.750,00 durch Ausgabe von bis zu 428.750 neuen, auf den Namen lautenden Stammaktien bedingt erhöht („Bedingtes Kapital 2021″). Das Bedingte Kapital 2021 dient der Sicherung von Bezugsrechten aus Aktienoptionen, die auf Grund der Ermächtigung unter TOP 5 bis zum 31. Dezember 2025 von der Gesellschaft ausgegeben werden. Die bedingte Kapitalerhöhung wird nur insoweit durchgeführt, wie Aktienoptionen ausgegeben werden und die Inhaber dieser Aktienoptionen von ihrem Bezugsrecht Gebrauch machen und die Gesellschaft in Erfüllung der Bezugsrechte keine eigenen Aktien gewährt. Die neuen Aktien nehmen vom Beginn des Geschäftsjahres an, in dem sie durch Ausübung von Optionen entstehen, am Gewinn teil. Hinsichtlich des Kreises der Bezugsberechtigten, einschließlich der Zuteilung von Bezugsrechten an Mitglieder der Geschäftsleitung und Mitarbeiter, der Grundlagen für die Festlegung des Strike Price, der Erfolgsziele, der Erwerbs- und Ausübungszeiträume und der Wartezeit für die erstmalige Ausübung gelten die Angaben unter TOP 5 Ziffern (1) bis (9) sowie die ergänzenden Bestimmungen in den Optionsbedingungen. The share capital of the Company is conditionally increased by up to EUR 428,750.00 by issuing up to 428,750 new registered Common Shares („Conditional Capital 2021″). The Conditional Capital 2021 serves to secure subscription rights from share options issued by the Company on the basis of the authorization under agenda item 5 until December 31, 2025. The conditional capital increase will only be implemented to the extent that share options are issued and the holders of these share options exercise their subscription rights and the Company does not grant treasury shares in fulfillment of the subscription rights. The new shares will participate in profits from the beginning of the financial year in which they are created through the exercise of options. With regard to the group of beneficiaries, including the allocation of subscription rights to members of the management and employees, the basis for determining the strike price, the performance targets, the acquisition and exercise periods and the waiting period for the first-time exercise, the provisions under agenda item 5 items (1) to (9) and the supplementary provisions in the option terms and conditions shall apply.
TOP 35: Sonderbeschluss der Inhaber von Vorzugsaktien der Serie B über die Schaffung eines Bedingten Kapitals 2021 TOP 35: Special Resolution of the Holders of Series B Preferred Shares on the Creation of Conditional Capital 2021
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen den Inhabern von Vorzugsaktien der Serie B vor, den folgenden Beschluss zu fassen: The Management Board and the Supervisory Board propose that the holders of Series B Preferred Shares adopt the following resolution:
Das Grundkapital der Gesellschaft ist um bis zu EUR 428.750,00 durch Ausgabe von bis zu 428.750 neuen, auf den Namen lautenden Stammaktien bedingt erhöht („Bedingtes Kapital 2021″). Das Bedingte Kapital 2021 dient der Sicherung von Bezugsrechten aus Aktienoptionen, die auf Grund der Ermächtigung unter TOP 5 bis zum 31. Dezember 2025 von der Gesellschaft ausgegeben werden. Die bedingte Kapitalerhöhung wird nur insoweit durchgeführt, wie Aktienoptionen ausgegeben werden und die Inhaber dieser Aktienoptionen von ihrem Bezugsrecht Gebrauch machen und die Gesellschaft in Erfüllung der Bezugsrechte keine eigenen Aktien gewährt. Die neuen Aktien nehmen vom Beginn des Geschäftsjahres an, in dem sie durch Ausübung von Optionen entstehen, am Gewinn teil. Hinsichtlich des Kreises der Bezugsberechtigten, einschließlich der Zuteilung von Bezugsrechten an Mitglieder der Geschäftsleitung und Mitarbeiter, der Grundlagen für die Festlegung des Strike Price, der Erfolgsziele, der Erwerbs- und Ausübungszeiträume und der Wartezeit für die erstmalige Ausübung gelten die Angaben unter TOP 5 Ziffern (1) bis (9) sowie die ergänzenden Bestimmungen in den Optionsbedingungen. The share capital of the Company is conditionally increased by up to EUR 428,750.00 by issuing up to 428,750 new registered Common Shares („Conditional Capital 2021″). The Conditional Capital 2021 serves to secure subscription rights from share options issued by the Company on the basis of the authorization under agenda item 5 until December 31, 2025. The conditional capital increase will only be implemented to the extent that share options are issued and the holders of these share options exercise their subscription rights and the Company does not grant treasury shares in fulfillment of the subscription rights. The new shares will participate in profits from the beginning of the financial year in which they are created through the exercise of options. With regard to the group of beneficiaries, including the allocation of subscription rights to members of the management and employees, the basis for determining the strike price, the performance targets, the acquisition and exercise periods and the waiting period for the first-time exercise, the provisions under agenda item 5 items (1) to (9) and the supplementary provisions in the option terms and conditions shall apply.
TOP 36: Sonderbeschluss der Inhaber von Vorzugsaktien der Serie C über die Schaffung eines Bedingten Kapitals 2021 TOP 36: Special Resolution of the Holders of Series C Preferred Shares on the Creation of Conditional Capital 2021
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen den Inhabern von Vorzugsaktien der Serie C vor, den folgenden Beschluss zu fassen: The Management Board and the Supervisory Board propose that the holders of Series C Preferred Shares adopt the following resolution:
Das Grundkapital der Gesellschaft ist um bis zu EUR 428.750,00 durch Ausgabe von bis zu 428.750 neuen, auf den Namen lautenden Stammaktien bedingt erhöht („Bedingtes Kapital 2021″). Das Bedingte Kapital 2021 dient der Sicherung von Bezugsrechten aus Aktienoptionen, die auf Grund der Ermächtigung unter TOP 5 bis zum 31. Dezember 2025 von der Gesellschaft ausgegeben werden. Die bedingte Kapitalerhöhung wird nur insoweit durchgeführt, wie Aktienoptionen ausgegeben werden und die Inhaber dieser Aktienoptionen von ihrem Bezugsrecht Gebrauch machen und die Gesellschaft in Erfüllung der Bezugsrechte keine eigenen Aktien gewährt. Die neuen Aktien nehmen vom Beginn des Geschäftsjahres an, in dem sie durch Ausübung von Optionen entstehen, am Gewinn teil. Hinsichtlich des Kreises der Bezugsberechtigten, einschließlich der Zuteilung von Bezugsrechten an Mitglieder der Geschäftsleitung und Mitarbeiter, der Grundlagen für die Festlegung des Strike Price, der Erfolgsziele, der Erwerbs- und Ausübungszeiträume und der Wartezeit für die erstmalige Ausübung gelten die Angaben unter TOP 5 Ziffern (1) bis (9) sowie die ergänzenden Bestimmungen in den Optionsbedingungen. The share capital of the Company is conditionally increased by up to EUR 428,750.00 by issuing up to 428,750 new registered Common Shares („Conditional Capital 2021″). The Conditional Capital 2021 serves to secure subscription rights from share options issued by the Company on the basis of the authorization under agenda item 5 until December 31, 2025. The conditional capital increase will only be implemented to the extent that share options are issued and the holders of these share options exercise their subscription rights and the Company does not grant treasury shares in fulfillment of the subscription rights. The new shares will participate in profits from the beginning of the financial year in which they are created through the exercise of options. With regard to the group of beneficiaries, including the allocation of subscription rights to members of the management and employees, the basis for determining the strike price, the performance targets, the acquisition and exercise periods and the waiting period for the first-time exercise, the provisions under agenda item 5 items (1) to (9) and the supplementary provisions in the option terms and conditions shall apply.
Teilnahme Participation
Zur Teilnahme an der Hauptversammlung und Ausübung des Stimmrechts sind nur diejenigen Aktionäre berechtigt, die am 5. November 2021 im Aktienregister der Gesellschaft eingetragen sind. Only those shareholders who are registered in the Company’s share register on 5 November 2021 are entitled to attend the General Meeting and exercise their voting rights.
Aktionäre, die an der Hauptversammlung teilnehmen wollen, werden gebeten, sich spätestens bis Freitag, den 5. November 2021, 24:00 Uhr, unter der nachstehenden Adresse Shareholders wishing to attend the General Meeting are asked to register no later than Friday 5 November 2021, 24:00, at the following address
Agile Robots AG
Att. VP Finanzen und Recht Philipp Spreti
Staffelseestraße 8
81447 München
E-Mail: philipp.spreti@agile-robots.com
Agile Robots AG
Att. VP Finanzen und Recht Philipp Spreti
Staffelseestrasse 8
81447 München
E-Mail: philipp.spreti@agile-robots.com
anzumelden. Bitte die Anmeldung bevorzugt per E-Mail versenden. Eine Anmeldepflicht besteht nicht. Please send the registration preferably by e-mail. There is no obligation to register.
Stimmabgabe Voting
Gemäß § 17 Abs. 5 der Satzung kann sich ein Aktionär in der Hauptversammlung durch einen Bevollmächtigten vertreten lassen. Die Vollmacht muss schriftlich erteilt werden, soweit das Gesetz keine Erleichterung vorsieht. Pursuant to Section 17 (5) of the Articles of Association, a shareholder may be represented at the General Meeting by a proxy. The power of attorney must be granted in writing, unless the law provides for a simplification.
Gegenanträge und Wahlvorschläge von Aktionären zu einem bestimmten Punkt der Tagesordnung sind gemäß §§ 126 Abs. 1, 127 AktG ausschließlich zu richten an: Pursuant to Sections 126 (1) and 127 of the German Stock Corporation Act (AktG), countermotions and nominations by shareholders regarding a specific item on the agenda must be addressed exclusively to:
Agile Robots AG
Att. VP Finanzen und Recht Philipp Spreti
Staffelseestraße 8
81447 München
E-Mail: philipp.spreti@agile-robots.com
Agile Robots AG
Att. VP Finanzen und Recht Philipp Spreti
Staffelseestrasse 8
81447 München
E-Mail: philipp.spreti@agile-robots.com
Anderweitig adressierte Gegenanträge und Wahlvorschläge werden nicht berücksichtigt. Countermotions and election proposals addressed otherwise will not be considered.
Zugänglich zu machende Gegenanträge und Wahlvorschläge sind einschließlich des Namens des Aktionärs, der Begründung und einer etwaigen Stellungnahme der Verwaltung den Berechtigten nach § 125 Abs. 1 bis 3 AktG zugänglich zu machen, wenn sie der Gesellschaft mindestens 14 Tage vor der Versammlung (wobei der Tag der Versammlung und der Tag des Zugangs nicht mitzurechnen sind) zugehen. Countermotions and election proposals to be made accessible shall be made accessible to the entitled persons in accordance with section 125 (1) to (3) AktG, including the name of the shareholder, the statement of grounds and any statement by the management, if they are received by the Company at least 14 days prior to the meeting (not including the day of the meeting and the day of receipt).
München, den 13. Oktober 2021 Munich, 13 October 2021
Zhaopeng Chen
Vorstand Agile Robots AG
Zhaopeng Chen
Management Board Agile Robots AG
Peter Meusel
Vorstand Agile Robots AG
Peter Meusel
Management Board Agile Robots AG

Ähnliche Beiträge