Montag, 06.02.2023

Aktuell:

AGS Portfolio AG – Hauptversammlung 2017

AGS Portfolio AG

Düsseldorf

WKN A0TGJT
ISIN DE000A0TGJT6

Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung

Wir laden unsere Aktionäre zu der am

Donnerstag, den 06.04.2017, um 10:00 Uhr,

im internationales Handelszentrum (IHZ),
Friedrichstraße 95, 10117 Berlin,
Raum 0729, 7. Etage in Hochhaus,

stattfindenden

ordentlichen Hauptversammlung unserer Gesellschaft ein.

Der Einlass zu der Hauptversammlung beginnt um 09:30 Uhr.

Tagesordnung

Tagesordnungspunkt 1:
Vorlage des Jahresabschlusses zum 31.12.2015 nebst Anhang und des Berichtes des Aufsichtsrats

Tagesordnungspunkt 2:
Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns des Geschäftsjahres 2012

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den Bilanzgewinn des Geschäftsjahres 2012 in Höhe von 1.007.114,21 Euro wie folgt zu verwenden:

a)

Ausschüttung einer Dividende von 0,05 EUR je dividendenberechtigter Aktie insgesamt 22.500,00 EUR

b)

Vortrag auf neue Rechnung 984.614,21 EUR

Tagesordnungspunkt 3:
Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstands für das Geschäftsjahr 2012

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, die Entlastung der im Geschäftsjahr 2012 amtierenden Mitglieder des Vorstands für diesen Zeitraum zu beschließen.

Tagesordnungspunkt 4:
Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstands für das Geschäftsjahr 2013

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, die Entlastung der im Geschäftsjahr 2013 amtierenden Mitglieder des Vorstands für diesen Zeitraum zu beschließen.

Tagesordnungspunkt 5:
Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstands für das Geschäftsjahr 2014

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, die Entlastung der im Geschäftsjahr 2014 amtierenden Mitglieder des Vorstands für diesen Zeitraum zu beschließen.

Tagesordnungspunkt 6:
Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstands für das Geschäftsjahr 2015

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, die Entlastung der im Geschäftsjahr 2015 amtierenden Mitglieder des Vorstands für diesen Zeitraum zu beschließen.

Tagesordnungspunkt 7:
Beschlussfassung über die Entlastung des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2012

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, die Entlastung der im Geschäftsjahr 2012 amtierenden Mitglieder des Aufsichtsrats für diesen Zeitraum zu beschließen.

Tagesordnungspunkt 8:
Beschlussfassung über die Entlastung des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2013

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, die Entlastung der im Geschäftsjahr 2013 amtierenden Mitglieder des Aufsichtsrats für diesen Zeitraum zu beschließen.

Tagesordnungspunkt 9:
Beschlussfassung über die Entlastung des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2014

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, die Entlastung der im Geschäftsjahr 2014 amtierenden Mitglieder des Aufsichtsrats für diesen Zeitraum zu beschließen.

Tagesordnungspunkt 10:
Beschlussfassung über die Entlastung des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2015

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, die Entlastung der im Geschäftsjahr 2015 amtierenden Mitglieder des Aufsichtsrats für diesen Zeitraum zu beschließen.

Tagesordnungspunkt 11:
Abwahl von Aufsichtsratsmitgliedern

Die Deutsche Balaton Aktiengesellschaft schlägt vor, folgenden Beschluss zu fassen:

„Die Aufsichtsratsmitglieder Gerhard Proksch und Patrick Kenntner werden mit Wirkung zum Ablauf dieser Hauptversammlung abberufen.“

Tagesordnungspunkt 12:
Beschlussfassung über die Auflösung der Gesellschaft

Die Deutsche Balaton Aktiengesellschaft schlägt vor zu beschließen:

„Die Gesellschaft wird mit Wirkung zum 31. Dezember 2017 aufgelöst.“

Unverbindliche Teilnahmehinweise

Nicht börsennotierte Gesellschaften im Sinne des § 121 Abs. 3 AktG i.V.m. § 3 Abs. 2 AktG – um eine solche handelt es sich bei unserer Gesellschaft – sind in der Einberufung nur noch zur Angabe von Firma, Sitz, Zeit und Ort der Hauptversammlung und der Tagesordnung verpflichtet. Nachfolgende Hinweise erfolgen freiwillig, um unseren Aktionären die Teilnahme an der Hauptversammlung zu erleichtern.

Zur Teilnahme und zur Ausübung des Stimmrechts in der Hauptversammlung sind nur diejenigen Aktionäre berechtigt, die sich spätestens bis zum 31. März 2017, 24:00 Uhr, unter der in der Einladung zur Hauptversammlung hierfür genannten Adresse in Textform (§ 126b BGB) in deutscher oder englischer Sprache angemeldet haben.

Die Aktionäre haben ihre Berechtigung zur Teilnahme an der Hauptversammlung und zur Ausübung des Stimmrechts durch einen in Textform (§ 126b BGB) in deutscher oder englischer Sprache erstellten besonderen Nachweis des depotführenden Kredit- oder Finanzdienstleistungsinstitus über den Anteilsbesitz nachzuweisen. Der Nachweis hat sich auf den Beginn des 21. Tages vor der Hauptversammlung, 16. März 2017, zu beziehen und muss der Gesellschaft unter der in der Einberufung zur Hauptversammlung hierfür genannten Adresse spätestens bis zum 31. März 2017, 24:00 Uhr, zugehen.

Aktionäre können sich in der Hauptversammlung auch durch einen Bevollmächtigten – zum Beispiel ein Kreditinstitut oder eine Vereinigung von Aktionären – vertreten und ihr Stimmrecht durch den Bevollmächtigten ausüben lassen.

Für die Erteilung und den Widerruf von Stimmrechtsvollmachten gilt die schriftliche Form; die schriftlich erteilte Vollmacht kann durch Telefax nachgewiesen werden.

AGS Portfolio AG
Tannhäuser Weg 44
89518 Heidenheim
Telefax: 07321 92534190

Gegenanträge von Aktionären

Gegenanträge und Wahlvorschläge von Aktionären sind schriftlich oder per Telefax ausschließlich an folgende Anschrift zu richten:

AGS Portfolio AG
Tannhäuser Weg 44
89518 Heidenheim
Telefax: 07321 92534190

Zugänglich zu machende Gegenanträge von Aktionären, die bis zum 22. März 2017 um 24:00 Uhr MEZ eingehen, sowie etwaige Stellungnahmen der Verwaltung hierzu werden im Internet unter www.ags-aktie.de veröffentlicht.

Unterlagen

Die erforderlichen Unterlagen werden den Aktionären auf Wunsch kostenfrei übersandt.

 

Heidenheim, im Februar 2017

AGS Portfolio AG

Der Vorstand

Ähnliche Beiträge