Freitag, 09.12.2022

ALBACH Finanz AG – Einberufung der ordentlichen Hauptversammlung

ALBACH Finanz AG

Vohburg

AG Ingolstadt, HRB 6438

Einberufung der ordentlichen Hauptversammlung

Wir laden unsere Aktionäre zu der am

Dienstag dem 05. April 2022, um 10:00 Uhr

am Sitz der Gesellschaft
in der Schlierstraße 20 in 85088 Menning

stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung ein.

Tagesordnung:

 
1.

Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses und des Geschäftsberichts für das Geschäftsjahr
2018 mit dem Bericht des Aufsichtsrats

2.

Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses und des Geschäftsberichts für das Geschäftsjahr
2019 mit dem Bericht des Aufsichtsrats

3.

Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses und des Geschäftsberichts für das Geschäftsjahr
2020 mit dem Bericht des Aufsichtsrats

4.

Verwendung des Bilanzgewinns des Geschäftsjahres 2018

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den zur Verfügung stehenden Bilanzgewinn von
EUR 1.090.623,28 wie folgt zu verwenden:

a)

Ausschüttung einer Dividende von 0,00 je Aktie

b)

Einstellung in offene Rücklagen 0,00

c)

Vortrag auf neue Rechnung: EUR 1.090.623,28

5.

Verwendung des Bilanzgewinns des Geschäftsjahres 2019

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den zur Verfügung stehenden Bilanzgewinn von
EUR 1.026.681,08 wie folgt zu verwenden:

a)

Ausschüttung einer Dividende von 0,00 je Aktie

b)

Einstellung in offene Rücklagen 0,00

c)

Vortrag auf neue Rechnung: EUR 1.026.681,08

6.

Verwendung des Bilanzgewinns des Geschäftsjahres 2020

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den zur Verfügung stehenden Bilanzgewinn von
EUR 1.208.185,57 wie folgt zu verwenden:

a)

Ausschüttung einer Dividende von 0,00 je Aktie

b)

Einstellung in offene Rücklagen 0,00

c)

Vortrag auf neue Rechnung: EUR 1.208.185,57

7.

Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2018

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, die Entlastung nicht zu erteilen.

8.

Entlastung des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2018

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, Entlastung zu erteilen.

9.

Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2019

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, die Entlastung nicht zu erteilen.

10.

Entlastung des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2019

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, Entlastung zu erteilen.

11.

Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2020

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, die Entlastung zu erteilen.

12.

Entlastung des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2020

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, Entlastung zu erteilen.

Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt 100.000 EUR und ist eingeteilt in 100.000
Aktien. Alle Aktionäre sind zur Teilnahme und Stimmabgabe berechtigt.

Im Zeitpunkt der Einberufung der Hauptversammlung hält die Gesellschaft keine eigenen
Aktien.

Sofern unsere Aktionäre nicht selbst an der Hauptversammlung teilnehmen möchten, weisen
wir auf die Möglichkeit der Ausübung des Stimmrechts durch einen Bevollmächtigten,
z.B. durch ein Kreditinstitut, eine Aktionärsvereinigung oder eine Person ihrer Wahl,
hin.

 

Menning, den 25. Februar 2022

ALBACH Finanz AG

Osman Ölmez, Vorstand

Ähnliche Beiträge