Sonntag, 27.11.2022

Allcura Versicherungs-Aktiengesellschaft – Ordentliche Hauptversammlung

Hamburg

Einberufung der ordentlichen Hauptversammlung am
17. Juni 2022

Wir berufen hiermit unsere ordentliche Hauptversammlung als Präsenzhauptversammlung
auf den

Freitag, 17. Juni 2022, 14.30 Uhr (MESZ),

in den Räumen der Patriotischen Gesellschaft, Trostbrücke 4-6, 20457 Hamburg, ein.

I. Tagesordnung

 
TOP 1

Vorlage des vom Aufsichtsrat festgestellten Jahresabschlusses der Allcura Versicherungs-Aktiengesellschaft
(im Folgenden auch „Gesellschaft“) zum 31. Dezember 2021, des Lageberichtes für das
Geschäftsjahr 2021 sowie des Berichtes des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2021

TOP 2

Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns der Allcura Versicherungs-Aktiengesellschaft

TOP 3

Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Vorstandes und des Aufsichtsrates
für das Geschäftsjahr 2021

TOP 3.1: Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Vorstandes für das Geschäftsjahr
2021
TOP 3.2: Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr
2021
TOP 4

Beschlussfassung über die Bestellung des Abschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2022

TOP 5

Beschlussfassung über die Schaffung eines neuen Genehmigten Kapitals 2022 gegen Bar-
und/​oder Sacheinlagen mit der Ermächtigung zum Ausschluss des Bezugsrechts sowie die
entsprechende Satzungsänderung

TOP 6

Ermächtigung zum Erwerb und zur Verwendung eigener Aktien auch unter Ausschluss eines
Andienungsrechtes und zu deren Verwendung auch unter Ausschluss des gesetzlichen Bezugsrechtes
der Aktionäre sowie Ermächtigung zur Einziehung erworbener eigener Aktien

* * *

II. Weitere Angaben zur Einberufung

 
1.

Gesamtzahl der Aktien und Stimmrechte

Zum Zeitpunkt der Einberufung der Hauptversammlung beträgt das Grundkapital der Gesellschaft
EUR 7.875.000,00, eingeteilt in 7.875.000 auf den Namen lautende Stückaktien. Jede
Stückaktie gewährt in der Hauptversammlung eine Stimme. Die Gesellschaft hält keine
eigenen Aktien; daher beträgt die Zahl der Aktien, die ein Stimmrecht gewähren, zu
diesem Zeitpunkt 7.875.000.

2.

Stimmrechtsausübung durch Bevollmächtigte

Aktionäre können ihr Stimmrecht in der Hauptversammlung auch durch einen Bevollmächtigten,
auch durch eine Vereinigung von Aktionären, ausüben lassen. Auch in diesem Fall ist
für eine rechtzeitige Anmeldung durch den Aktionär oder den Bevollmächtigten Sorge
zu tragen. Eine Vollmacht kann in Textform (§ 126b BGB) erteilt werden. Sie kann unter
einer der folgenden Kontaktmöglichkeiten zugehen (die Nutzung einer der genannten
Übermittlungsmöglichkeiten genügt):

Allcura Versicherungs-Aktiengesellschaft
Schauenburgerstraße 27, 20095 Hamburg

oder Telefax: (040) 226 337 – 888

oder E-Mail: kontakt@allcura-versicherung.de

3.

Verfahren für die Stimmabgabe durch Briefwahl

Aktionäre können ihr Stimmrecht schriftlich oder im Wege elektronischer Kommunikation
abgeben („Briefwahl“). Das Briefwahlformular ist der E-Mail zur Einladung beigefügt
bzw. wird auf Verlangen unverzüglich und kostenlos zugesandt.

Die mittels des Briefwahlformulars vorgenommene Stimmabgabe muss der Gesellschaft
aus organisatorischen Gründen bis spätestens zum Ablauf des 16. Juni 2022, 24:00 Uhr,
unter einer der folgenden Kontaktmöglichkeiten zugehen (die Nutzung einer der genannten
Übermittlungsmöglichkeiten genügt):

Allcura Versicherungs-Aktiengesellschaft
Schauenburgerstraße 27, 20095 Hamburg

oder Telefax: (040) 226 337 – 888

oder E-Mail: kontakt@allcura-versicherung.de

Wird bei der Briefwahl zu einem Tagesordnungspunkt (TOP) keine ausdrückliche oder
eindeutige Stimme abgegeben, so wird dies für diesen Tagesordnungspunkt als Enthaltung
gewertet. Sollte zu einem Tagesordnungspunkt eine Einzelabstimmung durchgeführt werden,
ohne dass dies im Vorfeld der Hauptversammlung mitgeteilt wurde, so gilt eine Stimmabgabe
zu diesem Tagesordnungspunkt insgesamt auch als entsprechende Stimmabgabe für jeden
Punkt der Einzelabstimmung.

4.

Informationen (Unterlagen)

Die nachstehend aufgeführten Unterlagen liegen ab dem Zeitpunkt der Einberufung in
den Geschäftsräumen der Allcura Versicherungs-Aktiengesellschaft, Schauenburgerstraße
27, 20095 Hamburg, während den üblichen Geschäftszeiten zur Einsichtnahme durch die
Aktionäre aus. Eine Abschrift dieser Unterlagen wird jedem Aktionär auf Verlangen
unverzüglich und kostenlos erteilt und zugesandt.

a)

Jahresabschluss der Allcura Versicherungs-Aktiengesellschaft zum 31. Dezember 2021
nebst Lagebericht für das Geschäftsjahr 2021

b)

Vorschlag des Vorstandes für die Verwendung des Bilanzgewinns

c)

Bericht des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2021

d)

Schriftlicher Bericht des Vorstandes zu Punkt 5 der Tagesordnung gemäß §§ 203 Abs.
2 Satz 2, 186 Abs. 4 Satz 2 AktG über die Gründe für die Ermächtigung des Vorstandes,
das Bezugsrecht der Aktionäre bei der Ausnutzung des Genehmigten Kapitals 2022 auszuschließen

e)

Schriftlicher Bericht des Vorstandes zu Punkt 6 der Tagesordnung gemäß §§ 71 Abs.
1, Nr. 8, 186 Abs. 4 Satz 2 AktG über die Gründe für die Ermächtigungen des Vorstandes
zum Ausschluss eines eventuellen Andienungsrechts der Aktionäre beim Erwerb eigener
Aktien sowie des Bezugsrechtes bei der Veräußerung zurückerworbener eigener Aktien

f)

die Formulare, die für die Briefwahl sowie für die Erteilung einer Vollmacht verwendet
werden können.

Die vorstehend zu lit. a) bis f) genannten Unterlagen werden auch während der Hauptversammlung
zugänglich sein.

* * *

 

Hamburg, im Mai 2022

Allcura Versicherungs-Aktiengesellschaft

Der Vorstand

Ähnliche Beiträge