Dezember 04, 2020

Beteiligungen im Baltikum AG – außerordentliche Hauptversammlung

Beteiligungen im Baltikum AG
Rostock
WKN 520420
ISIN: DE0005204200
Einladung zur außerordentlichen Hauptversammlung
am Mittwoch, den 17. Dezember 2014, um 10:00 Uhr im Hotel Darmstädter Hof,
An der Walkmühle 1 in 60437 Frankfurt-Nieder-Eschbach,
(Eingang über Deuil-La-Barre-Straße)
Der Einlass zur Hauptversammlung beginnt um 09:30 Uhr.
TAGESORDNUNG

TOP 1
Beschlussfassung über die Neuwahl des Aufsichtsrats und Bestellung von Ersatzmitgliedern

Die Amtszeit aller Mitglieder des Aufsichtsrats endet mit der Neubestellung von Aufsichtsräten durch eine Hauptversammlung.

Der Aufsichtsrat setzt sich nach §§ 96 Absatz 1, sechster Fall, 101 Absatz 1 Aktiengesetz in Verbindung mit § 7 der Satzung aus drei Vertretern der Aktionäre zusammen. Gemäß § 7 der Satzung erfolgt die Wahl der Aufsichtsratsmitglieder für die Zeit bis zur Beendigung der Hauptversammlung, die über die Entlastung für das vierte Geschäftsjahr nach ihrer Wahl beschließt. Hierbei wird das Geschäftsjahr, in dem die Wahl erfolgt, nicht mitgerechnet. Die Hauptversammlung ist an Wahlvorschläge nicht gebunden.

Der Aufsichtsrat schlägt vor,

Wolfgang Erhard Reich, selbstständiger Rechtsanwalt, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater als Inhaber der Kanzlei Reich, Heidenheim an der Brenz

Gerhard Proksch, Rechtsanwalt in der Kanzlei Siegle und Kollegen, Heidenheim an der Brenz

Herrn Patrick Kenntner, Industriekaufmann, selbständiger Unternehmer im Sparkassenverband, Steinheim

mit Wirkung ab Beendigung dieser Hauptversammlung bis zum Ablauf der Hauptversammlung, die über die Entlastung für das vierte Geschäftsjahr nach dem Beginn der Amtszeit beschließt, als Anteilseignervertreter in den Aufsichtsrat zu wählen. Das Geschäftsjahr, in dem die Amtszeit beginnt, wird nicht mitgerechnet.

Der Aufsichtsrat schlägt ferner vor, zu beschließen:
1.

Herrn Wolfgang Wilhelm Reich, Vorstand der Karwendelbahn AG, Mittenwald und unter anderem Vorstand der VCI Venture Capital und Immobilien AG, Heidenheim zum Ersatzmitglied für Herrn Wolfgang Erhard Reich, Herrn Gerhard Proksch und Herrn Patrick Kenntner zu wählen. Wenn für ein vorzeitig ausgeschiedenes Aufsichtsratsmitglied, das durch Herrn Wolfgang Wilhelm Reich ersetzt worden ist, ein Nachfolger bestellt wurde, erlangt Herr Wolfgang Wilhelm Reich seine Stellung als Ersatzmitglied für die übrigen Aufsichtsratsmitglieder, für die er als Ersatzmitglied bestellt wurde, zurück.
2.

Herrn Willy Bublitz, Maler & Lackierer, Heidenheim, Angestellter bei der KK Immobilien Fonds I AG & Co. KG a.A., zum Ersatzmitglied für Herrn Wolfgang Erhard Reich, Herrn Gerhard Proksch und Herrn Patrick Kenntner zu wählen. Wenn für ein vorzeitig ausgeschiedenes Aufsichtsratsmitglied, das durch Herrn Willy Bublitz ersetzt worden ist, ein Nachfolger bestellt wurde, erlangt Herr Willy Bublitz seine Stellung als Ersatzmitglied für die übrigen Aufsichtsratsmitglieder, für die er als Ersatzmitglied bestellt wurde, zurück.

Herr Wolfgang Reich ist somit erstes Ersatzmitglied, Herr Willy Bublitz ist zweites Ersatzmitglied. Das zweite Ersatzmitglied wird nur dann Aufsichtsratsmitglied, wenn das erste Ersatzmitglied bereits in den Aufsichtsrat nachgerückt ist, somit nicht mehr Ersatzmitglied oder verhindert ist.

Weitere Informationen zur Hauptversammlung der Beteiligungen im Baltikum AG sind im Internet unter www.baltikum-ag.de in der Rubrik „Investor Relations“ hinterlegt.

Anschrift und weitere Informationen: Beteiligungen im Baltikum AG, Am Strande 3a, 18055 Rostock, E-Mail info@baltikum-ag.de, Telefon 0178-5511338, Fax 07329-9180928

Rostock, im November 2014

Beteiligungen im Baltikum AG

Der Vorstand

Ähnliche Beiträge