Sonntag, 29.01.2023

Camera Work AG – Berichtigung der Veröffentlichung vom 05.07.2018

CAMERA WORK AG

Berlin

ISIN DE0006771504 – WKN 677 150

Berichtigung
der
Einladung

zur ordentlichen Hauptversammlung

am

31. August 2018 um 12:00 Uhr

Durch Bekanntmachung im Bundesanzeiger vom 5. Juli 2018 hat die CAMERA WORK AG ihre Aktionäre zur ordentlichen Hauptversammlung am 31. August 2018 um 12:00 Uhr in den Räumlichkeiten des Museums The Kennedys im 2. Obergeschoss der Ehemaligen Jüdischen Mädchenschule Berlin, Auguststraße 11-13, 10117 Berlin, eingeladen.

Die im Bundesanzeiger veröffentlichte Einladung enthält in Tagesordnungspunkt 2 („Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns des Geschäftsjahres 2016“) einen redaktionellen Fehler in der Überschrift bei der Angabe der Jahreszahl des betreffenden Geschäftsjahres, der hiermit wie folgt berichtigt wird.

Statt:

2. Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns des Geschäftsjahres 2016

muss, wie sich auch bereits aus dem zugleich unter Tagesordnungspunkt 2 bekanntgemachten, richtigen, Beschlussvorschlag ergibt, der als Punkt 2 der Tagesordnung bekanntgemachte Gegenstand richtigerweise wie folgt lauten:

2. Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns des Geschäftsjahres 2017

Der unter Punkt 2 der Tagesordnung am 5. Juli 2018 bekanntgemachte Vorschlag zur Beschlussfassung unter Tagesordnungspunkt 2 bleibt unverändert. Als Gegenstand und Beschlussvorschlag unter Tagesordnungspunkt 2 der Hauptversammlung sind somit bekanntgemacht:

2. Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns des Geschäftsjahres 2017

Der Jahresüberschuss der CAMERA WORK AG für das Geschäftsjahr 2017 beträgt gemäß aufgestelltem Jahresabschluss vom 7. Juni 2018 € 200.554,59. Unter Einbeziehung des Gewinnvortrags beträgt der Bilanzgewinn für das Geschäftsjahr 2017 € 2.954.373,91.

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den Bilanzgewinn des Geschäftsjahres 2017 in Höhe von € 2.954.373,91 vollständig auf neue Rechnung vorzutragen, also wie folgt zu verwenden:

I. Verteilung an die Aktionäre: € 0,00
II. Einstellung in die Gewinnrücklagen: € 0,00
III. Gewinnvortrag: € 2.954.373,91
IV. Bilanzgewinn: € 2.954.373,91

 

Berlin, im Juli 2018

Camera Work AG

Der Vorstand

Ute Hartjen

Ähnliche Beiträge