Dienstag, 06.12.2022

DMB Rechtsschutz-Versicherung AG – Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung

DMB Rechtsschutz-Versicherung Aktiengesellschaft

Köln

Wichtige Hinweise

Die Teilnahmeberechtigung an einer Hauptversammlung sowie die Ausübung des Stimmrechts
unterliegen den strengen Anforderungen des Aktiengesetzes. Bitte beachten Sie daher
unbedingt die folgenden Hinweise:

scrollen
1.

Anmeldung

Zur Teilnahme an der Hauptversammlung sind gemäß § 13 Abs. 4 der Satzung nur die im
Aktienregister eingetragenen Aktionäre berechtigt, deren schriftliche Anmeldung dem Vorstand spätestens am 19. Juni 2022 vorliegt (blauer Vordruck). Bitte senden Sie deshalb die beiliegende Anmeldung ausgefüllt
zurück. In der Anmeldung müssen die zur Teilnahme und Stimmabgabe berechtigten Personen namentlich benannt werden.

Sollte der Aktionär in die Hauptversammlung nicht seinen gesetzlichen Vertreter oder
keinen eigenen Bevollmächtigten entsenden, so kann er sich vertreten lassen, z. B.
durch

den Deutschen Mieterbund e. V., Berlin

einen Landesverband des Deutschen Mieterbundes

einen DMB Mieterverein

eine Privatperson seines Vertrauens

eine Vereinigung von Aktionären

Tragen Sie in diesem Fall Ihren Vertreter in die Anmeldung ein.

2.

Meldung

Melden Sie sich bitte bei der DMB Rechtsschutz-Versicherung AG vor dem Sitzungssaal
an. Gegen Unterschrift auf der Anwesenheitsliste erhalten die benannten Personen entsprechend
der Anmeldung

TEILNEHMERKARTEN und STIMMKARTEN.

Die Teilnehmerkarten zeigen Sie bitte jeweils beim Betreten des Sitzungssaales zur
Kontrolle vor, da die Hauptversammlung nicht öffentlich ist.

Aktionäre, die sich nicht fristgemäß angemeldet haben, können an der Hauptversammlung
nur als Gast – ohne Rede-, Antrags- und Stimmrecht – teilnehmen.

3.

Stimmkarten – Stimmrecht

Gemäß § 134 Abs. 2 AktG in Verbindung mit § 13 Abs. 5 der Satzung gewährt die vollständige
Leistung der Einlage je Aktie eine Stimme.

Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung der
DMB Rechtsschutz-Versicherung
Aktiengesellschaft

am 23. Juni 2022
im Hyatt Regency
Kennedy-Ufer 2a
50679 Köln

Einlass: ab 09:00 Uhr
Beginn der Hauptversammlung: 10:00 Uhr

Tagesordnung

 
1.

Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses, des Lageberichts und des Berichts des
Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2021

2.

Beschlussfassung für die Verwendung des Bilanzgewinns

Aufsichtsrat und Vorstand schlagen vor,
den Bilanzgewinn von
835.031,88 €
wie folgt zu verwenden:
80,00 € Ausschüttung
je gewinnberechtigte Aktie
(40,00 € Standard-Dividende, 40,00 € Bonus-Dividende)
800.080,00 €
Gewinnvortrag auf neue Rechnung 34.951,88 €
3.

Entlastung des Vorstands für das Geschäftsjahr 2021

Aufsichtsrat und Vorstand schlagen vor, Entlastung zu erteilen.

4.

Entlastung des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2021

Aufsichtsrat und Vorstand schlagen vor, Entlastung zu erteilen.

5.

Wahl des Abschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2022

Der Aufsichtsrat schlägt als Abschlussprüfer die BDO AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft,
Köln vor.

6.

Wahl zum Aufsichtsrat

Gemäß § 9 Absatz 2 der Satzung und § 102 AktG endet die Amtszeit der derzeitigen Aufsichtsratsmitglieder
mit Ablauf der Hauptversammlung am 23. Juni 2022. Der Aufsichtsrat, der sich nach
§ 96 AktG und §§ 1 und 4 Drittelbeteilungsgesetz zu zwei Dritteln aus Aufsichtsratsmitgliedern
der Aktionäre und zu einem Drittel aus Aufsichtsratsmitgliedern der Arbeitnehmer zusammensetzt,
besteht satzungsmäßig aus neun Mitgliedern. Sechs Mitglieder sind von der Hauptversammlung
zu wählen.

Hierfür schlägt der Aufsichtsrat vor:

Sebastian Bartels, Rechtsanwalt, stv. Geschäftsführer Berliner Mieterverein e. V.,
Berlin

Franz-Xaver Corneth, Geschäftsführer i. R., Köln

Eberhard Fischer, Oberstudienrat i. R., Kassel

Kerstin Hein, Vorstand der RIVA AG, Moers

Thomas Keck, Oberbürgermeister Reutlingen, Reutlingen

Dr. Franz Georg Rips, Rechtsanwalt, Erftstadt

Die Hauptversammlung ist an diese Wahlvorschläge nicht gebunden.

Zur Teilnahme an der Hauptversammlung und zur Ausübung des Stimmrechts sind gem. §
13 Abs. 4 der Satzung nur Aktionäre berechtigt, die sich bis spätestens Sonntag, 19. Juni 2022, schriftlich beim Vorstand angemeldet haben.

 

Köln, 17. Mai 2022

 

Dr. Hofbauer               Eichhorn               Jonas               Siebenkotten

 

Information zum Datenschutz für Aktionäre

Wir verarbeiten personenbezogene Daten (Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Aktien-Art
und -Anzahl) auf Grundlage der geltenden Datenschutzgesetze und des Aktiengesetzes
(AktG), um Ihnen als Aktionär die Ausübung Ihrer Rechte im Rahmen der Hauptversammlung
zu ermöglichen.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist für Ihre Teilnahme an der Hauptversammlung
zwingend erforderlich. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit.
c Datenschutz-Grundverordnung in Verbindung mit dem AktG.

Die für die Verarbeitung verantwortliche Stelle ist die DMB Rechtsschutz-Versicherung
AG.

Ihre Daten werden nur dann an Dritte weitergegeben, wenn dies zur Erfüllung einer
gesetzlichen Verpflichtung zwingend erforderlich ist. Eine Übermittlung der Daten
in ein Drittland ist nicht vorgesehen.

Grundsätzlich werden Ihre personenbezogenen Daten gelöscht oder anonymisiert, sobald
sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind und uns nicht gesetzliche
Nachweis- und Aufbewahrungspflichten zu einer weiteren Speicherung verpflichten.

Sie haben ein Auskunfts-, Berichtigungs-, Einschränkungs-, Widerspruchs- und Löschungsrecht
bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit.
Diese Rechte können Sie gegenüber der DMB Rechtsschutz-Versicherung AG unentgeltlich
über die E-Mail-Adresse

datenschutz@dmb-rechtsschutz.de

oder über die folgenden Kontaktdaten geltend machen:

DMB Rechtsschutz-Versicherung AG
Datenschutzbeauftragter
Herr Rechtsanwalt Peter Christian Felst
Bonner Straße 323
50968 Köln

Zudem steht Ihnen ein Beschwerderecht bei den Datenschutz-Aufsichtsbehörden nach Art.
77 Datenschutz-Grundverordnung zu.

Ähnliche Beiträge