Samstag, 04.02.2023

Aktuell:

ERWE Immobilien AG, Frankfurt am Main – Mitteilung über die Ankündigung der Ausgabe neuer Aktien im Rahmen einer Bezugsrechtskapitalerhöhung

ERWE Immobilien AG

Frankfurt am Main

ISIN DE000A1X3WX6 /​ WKN A1X3WX

Mitteilung über die Ankündigung der Ausgabe neuer Aktien im Rahmen einer
Bezugsrechtskapitalerhöhung gemäß § 49 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 WpHG

Der Vorstand der ERWE Immobilien AG (die „Gesellschaft“) hat am 25. April 2022 mit Zustimmung des Aufsichtsrats beschlossen, das Grundkapital
der Gesellschaft unter vollständiger Ausnutzung des von der Hauptversammlung der Gesellschaft
am 13. Juni 2019 beschlossenen genehmigten Kapitals (Genehmigtes Kapital 2019) gemäß
§ 4 Abs. 4 der Satzung der Gesellschaft von EUR 18.219.214,00 um bis zu EUR 6.343.708,00
auf bis zu EUR 24.562.922,00 durch Ausgabe von bis zu 6.343.708 neuen, auf den Inhaber
lautenden nennwertlosen Stammaktien ohne Nennbetrag (Stückaktien), jeweils mit einem
anteiligen Betrag am Grundkapital von EUR 1,00 und mit voller Gewinnanteilberechtigung
ab dem 1. Januar 2021 (ISIN DE000A1X3WX6) (die „Neuen Aktien“) gegen Bareinlagen zu erhöhen (die „Kapitalerhöhung“). Den Aktionären der Gesellschaft wird das gesetzliche Bezugsrecht auf die Neuen
Aktien gewährt. Die Neuen Aktien werden den Aktionären in einem Bezugsverhältnis von
3:1 angeboten werden. Im Hinblick auf einen Spitzenbetrag von 270.637 Aktien wurde
das Bezugsrecht ausgeschlossen, um ein glattes Bezugsverhältnis zu ermöglichen. Das
Bezugsangebot im Hinblick auf die Kapitalerhöhung wird voraussichtlich am 3. Mai 2022
veröffentlicht werden. Die Bezugsfrist soll am 4. Mai 2022 beginnen und läuft bis
einschließlich 17. Mai 2022.

 

Frankfurt am Main, im April 2022

ERWE Immobilien AG

Der Vorstand

Ähnliche Beiträge