Mittwoch, 01.02.2023

Aktuell:

HAEMATO AG – Hauptversammlung 2016

HAEMATO AG

Berlin

ISIN: DE00066190705

Anfechtungsklagen zur ordentlichen Hauptversammlung vom 09.06.2016 – Mitteilung
gem. § 246 Abs. 4 AktG

Zwei Aktionäre haben gegen die auf der Hauptversammlung vom 09. Juni 2016 zu dem

Tagungsordnungspunkt 5 „Beschlussfassung über eine neue Ermächtigung zur Ausgabe von Options- und/oder Wandelanleihen, Genussrechten oder Gewinnschuldverschreibungen (bzw. Kombinationen dieser Instrumente) und zum Ausschluss des Bezugsrechts, die Aufhebung des Bedingten Kapitals in § 4 Abs. 7 der Satzung (Bedingtes Kapital I/2006), die Aufhebung des Bedingten Kapitals in § 4 Abs. 8 der Satzung (Bedingtes Kapital 2013), die Schaffung eines neuen Bedingten Kapitals 2016 und eine entsprechende Satzungsänderung“ und

Tagungsordnungspunkt 6 „Beschlussfassung über die Zustimmung zu einer Satzungsänderung in § 4 Abs. 6“

gefassten Beschlüsse Nichtigkeits- und hilfsweise Anfechtungsklagen erhoben.

Diese Klagen sind vor dem Landgericht Berlin, Kammer für Handelssachen, unter den Aktenzeichen 94 O 57/16 und 93 O 30/16 anhängig.

Das Gericht hat jeweils das schriftliche Vorverfahren angeordnet. Ein Termin zur mündlichen Verhandlung wurde noch nicht bestimmt.

 

Schönefeld, im Oktober 2016

HAEMATO AG

Der Vorstand

Ähnliche Beiträge