Mittwoch, 28.09.2022

Henkel AG & Co. KGaA – Gesellschaftsbekanntmachungen

Name Bereich Information V.-Datum Relevanz
Henkel AG & Co. KGaA
Düsseldorf
Gesellschaftsbekanntmachungen Mitteilung über Beschlussfassung gemäß § 49 Abs. 1 S. 1 Nr. 2 WpHG (Ermächtigung zum Erwerb und zur Verwendung eigener Aktien, Bezugsrechtsausschluss, Einziehung) 11.04.2019

Henkel AG & Co. KGaA

Düsseldorf

Mitteilung über Beschlussfassung gemäß § 49 Abs. 1 S. 1 Nr. 2 WpHG
(Ermächtigung zum Erwerb und zur Verwendung eigener Aktien,
Bezugsrechtsausschluss, Einziehung)

Die ordentliche Hauptversammlung der Henkel AG & Co. KGaA hat am 8. April 2019 beschlossen, die persönlich haftende Gesellschafterin zu ermächtigen, bis zum 7. April 2024 Stamm- und/oder Vorzugsaktien der Gesellschaft im Umfang von bis zu 10 Prozent des Grundkapitals der Gesellschaft zu erwerben, und zwar nach Maßgabe der näheren Bestimmungen des im Rahmen der Einberufung der Hauptversammlung am 21. Februar 2019 im Bundesanzeiger veröffentlichten Punktes 8 (Beschlussfassung über die Ermächtigung zum Erwerb und zur Verwendung eigener Aktien und zum Ausschluss des Bezugs- und des Andienungsrechts) und 9 (Beschlussfassung über die Ermächtigung zum Einsatz von Eigenkapitalderivaten im Rahmen des Erwerbs eigener Aktien nach § 71 Abs. 1 Nr. 8 AktG und zum Ausschluss des Bezugs- und des Andienungsrechts) der Tagesordnung. Die auf Grund dieses Beschlusses erworbenen Aktien können unter anderem unter Ausschluss des Bezugsrechts verwendet oder eingezogen werden.

Der vollständige Wortlaut des Beschlusses ergibt sich aus der im Bundesanzeiger vom 21. Februar 2019 veröffentlichten Tagesordnung der ordentlichen Hauptversammlung der Henkel AG & Co. KGaA am 8. April 2019.

 

Henkel AG & Co. KGaA

Ähnliche Beiträge