Donnerstag, 18.08.2022

hGears AG, Schramberg – Ermächtigung zur Ausgabe von Aktienoptionen an Mitglieder des Vorstands und ausgewählte Führungskräfte der Gesellschaft sowie verbundener Unternehmen (Aktienoptionsprogramm 2022) und Schaffung eines neuen Bedingten Kapitals 2022/I)

hGears AG

Schramberg

WKN: A3CMGN
ISIN: DE000A3CMGN3

Mitteilung gemäß § 49 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 WpHG

(Ermächtigung zur Ausgabe von Aktienoptionen an Mitglieder des Vorstands und ausgewählte Führungskräfte der Gesellschaft sowie verbundener Unternehmen (Aktienoptionsprogramm 2022) und Schaffung eines neuen Bedingten Kapitals 2022/​I)

 

Die ordentliche Hauptversammlung der hGears AG vom 22. Juni 2022 hat unter Tagesordnungspunkt 9 beschlossen, den Vorstand und – bezüglich der Mitglieder des Vorstands der Gesellschaft – den Aufsichtsrat zu ermächtigen, bis zum Ablauf des 30. November 2022 im Rahmen eines Aktienoptionsprogramms 2022 bis zu 190.500 Bezugsrechte auf insgesamt bis zu 190.500 auf den Inhaber lautende Stückaktien der Gesellschaft nach Maßgabe der in der Ermächtigung festgelegten Bedingungen an Mitglieder des Vorstands und ausgewählte Führungskräfte der Gesellschaft sowie Mitglieder der Geschäftsführung von verbundenen Unternehmen der Gesellschaft auszugeben. Das Bezugsrecht der Aktionäre ist bei der Ausgabe der Aktienoptionen ausgeschlossen.

Die ordentliche Hauptversammlung der hGears AG vom 22. Juni 2022 hat unter Tagesordnungspunkt 9 zudem beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft um bis zu EUR 190.500,00 durch Ausgabe von bis zu 190.500 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien bedingt zu erhöhen (Bedingtes Kapital 2022/​I) und die Satzung entsprechend zu ändern. Die bedingte Kapitalerhöhung wird nur insoweit durchgeführt, wie gemäß dem Aktienoptionsprogramm 2022 nach Maßgabe der vorstehenden Ermächtigung Aktienoptionen ausgegeben wurden oder werden, die Inhaber der Aktienoptionen von ihrem Ausübungsrecht Gebrauch machen und soweit nicht andere Erfüllungsformen (z. B. Erfüllung in Geld oder Bedienung mit eigenen Aktien) eingesetzt werden, wobei für die Gewährung und Abwicklung von Aktienoptionen an Mitglieder des Vorstands ausschließlich der Aufsichtsrat zuständig ist.

Der Beschluss über das Bedingte Kapital 2022/​I sowie die entsprechende Änderung der Satzung bedürfen zu ihrer Wirksamkeit noch der Eintragung in das Handelsregister beim Amtsgericht Stuttgart (HRB 778870). Wegen der weiteren Einzelheiten des Aktienoptionsprogramms 2022 und des Bedingten Kapitals 2022/​I wird auf den Beschlussvorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat verwiesen, der am 13. Mai 2022 im Bundesanzeiger zu Tagesordnungspunkt 9 der ordentlichen Hauptversammlung der hGears AG vom 22. Juni 2022 bekannt gemacht worden ist und den die Hauptversammlung ohne Änderungen beschlossen hat.

 

Schramberg, im Juni 2022

hGears AG

Der Vorstand

 

Ähnliche Beiträge