Januar 23, 2021

HSBC Trinkaus & Burkhardt AG – Mitteilung gemäß § 49 Absatz 1 Satz 1 Nr. 2 WpHG

Name Bereich Information V.-Datum Relevanz
HSBC Trinkaus & Burkhardt AG
Düsseldorf
Gesellschaftsbekanntmachungen Mitteilung gemäß § 49 Absatz 1 Satz 1 Nr. 2 WpHG 12.06.2020

HSBC Trinkaus & Burkhardt AG

Düsseldorf

ISINs DE0008115106, DE0008115148
Wertpapier-Kenn-Nummern 811 510, 811 514

Mitteilung gemäß § 49 Absatz 1 Satz 1 Nr. 2 WpHG

Die ordentliche Hauptversammlung der Aktionäre unserer Gesellschaft hat als virtuelle Hauptversammlung ohne physische Präsenz der Aktionäre und ihrer Bevollmächtigten am 9. Juni 2020 beschlossen, für das Geschäftsjahr 2019 eine Dividende von Euro 0,00 je Stückaktie auf die 34.088.053 Stückaktien mit den ISINs DE0008115106 (WKN 811510) sowie DE0008115148 (WKN 811514) zu zahlen.

Es erfolgt demnach keine Dividendenzahlung.

Darüber hinaus hat die Hauptversammlung am 9. Juni 2020 die Tagesordnungspunkte 5 (Beschlussfassung über die Schaffung eines neuen genehmigten Kapitals von bis zu EUR 45.711.948,47 bis zum 31. Mai 2025 durch ein- oder mehrmalige Ausgabe neuer, auf den Inhaber lautender Stückaktien gegen Sach- oder Bareinlage, Ermächtigung zum Ausschluss des Bezugsrechts und Neufassung des § 4 Absatz 3 der Satzung), 6 (Ermächtigung zur Ausgabe von Options- oder Wandelgenussscheinen, Options- oder Wandelschuldverschreibungen oder anderen hybriden Instrumenten mit Options- oder Wandlungsrechten oder Options- oder Wandlungspflichten, zum Ausschluss des Bezugsrechts, Schaffung eines bedingten Kapitals und Neufassung des § 4 Absatz 4 der Satzung) und 7 (Ermächtigung zur Ausgabe von Genussscheinen, Schuldverschreibungen und anderen hybriden Instrumenten ohne Options- oder Wandlungsrechte oder Options- oder Wandlungspflichten und zum Ausschluss des Bezugsrechts) so, wie von Vorstand und Aufsichtsrat in der Tagesordnung der am 11. Mai 2020 im Bundesanzeiger veröffentlichten Einberufung der Hauptversammlung vorgeschlagen, beschlossen.

Die Einzelheiten und der vollständige Wortlaut der vorgenannten Beschlüsse ergeben sich aus den Beschlussvorschlägen der Verwaltung zu den Tagesordnungspunkten 5, 6 und 7 und den korrespondierenden Berichten des Vorstands an die Hauptversammlung der unter dem 11. Mai 2020 im Bundesanzeiger veröffentlichten Einberufung der ordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft.

 

Düsseldorf, den 9. Juni 2020

HSBC Trinkaus & Burkhardt AG

Der Vorstand

Ähnliche Beiträge