Donnerstag, 06.10.2022

I.EPC Solutions AG: Bekanntmachung eines Ergänzungsverlangen und Vorschlag zur Beschlussfassung zur Hauptversammlung

i.EPC Solutions AG

Kelkheim

Bekanntmachung eines Ergänzungsverlangen und Vorschlag zur Beschlussfassung zur Hauptversammlung

Die i.EPC Solutions AG hat ihre Aktionäre mit Einladung vom 1. Dezember 2020 zur Hauptversammlung am Dienstag, 12. Januar 2021, 11.00 Uhr, Rossertstraße 16, 65779 Kelkheim eingeladen. Diese Einladung wurde publiziert am 8. Dezember 2020.

Die nunmehr gemäß § 122 Abs. 2; 124 Abs. 1 AktG um Ziffer 6 ergänzte Tagesordnung lautet:

1.

Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses zum 31.12.2019, des Lageberichts sowie des Berichts des Aufsichtsrats.

2.

Bericht des Vorstands und des Aufsichtsrats zum Bilanzergebnis des Jahres 2019 sowie zum laufenden Geschäftsjahr

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den Gewinn des Geschäftsjahrs 2019 mit Verlusten aus den Vorjahren zu verrechnen.

3.

Entlastung des Vorstands

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, dem Vorstand für das Geschäftsjahr 2019 Entlastung zu erteilen.

4.

Entlastung des Aufsichtsrats

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, dem Aufsichtsrat für das Geschäftsjahr 2019 Entlastung zu erteilen.

5.

Neuwahlen zum Aufsichtsrat gemäß § 124 III 2 AktG

6.

Das von Aufsichtsrat und Vorstand im Rahmen der Ziffer 2 der Tagesordnung vorgestellte Konzept zur Neuorganisation der Gesellschaft wird hiermit ausdrücklich genehmigt.

Zu einer Teilnahme an der Hauptversammlung sind die Aktionäre berechtigt, die ihren Kaufvertrag dem Versammlungsleiter zu Beginn der Versammlung vorlegen.

 

Kelkheim, 10. Dezember 2020

Gerd Rupprecht
Vorstand

Ähnliche Beiträge