Dienstag, 29.11.2022

INDUS Holding Aktiengesellschaft – Ergänzung der Tagesordnung der ordentlichen Hauptversammlung

INDUS Holding Aktiengesellschaft

Bergisch Gladbach

WKN 620 010 /​ ISIN DE0006200108
Ereignis GMET0INH0522

Ergänzung der Tagesordnung der ordentlichen Hauptversammlung

Zu der am 20. April 2022 im Bundesanzeiger veröffentlichten Tagesordnung für die am
Dienstag, 31. Mai 2022, um 10.30 Uhr (MESZ) stattfindende ordentliche virtuelle Hauptversammlung
der INDUS Holding Aktiengesellschaft hat die Aktionärin Versicherungskammer Bayern
Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts gemäß § 122 Abs. 2 AktG verlangt, den
Tagesordnungspunkt der Wahl eines neuen Aufsichtsratsmitglieds gemäß § 101 Abs. 1
AktG zu ergänzen:

Tagesordnungspunkt 7

 
7.

Wahl zum Aufsichtsrat

Die Aktionärin Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts
schlägt vor, folgenden Beschluss zu fassen:

„Frau Barbara Schick, stellvertretende Vorsitzende des Vorstands der Versicherungskammer
Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, wohnhaft in München, wird mit
Wirkung ab Beendigung der Hauptversammlung am 31. Mai 2022 in den Aufsichtsrat der
INDUS Holding Aktiengesellschaft gewählt. Die Wahl erfolgt bis zur Beendigung der
Hauptversammlung, welche über die Entlastung für das Geschäftsjahr 2022 beschließt.

Angaben gemäß § 125 Abs. 1 Satz 5 AktG:

Mitgliedschaften von Frau Barbara Schick in anderen gesetzlich zu bildenden Aufsichtsräten:

Feuersozietät Berlin Brandenburg AG, Berlin, Aufsichtsrat, Vorsitzende*

Saarland Feuerversicherung AG, Saarbrücken, Aufsichtsrat, Vorsitzende*

BavariaDirekt Versicherung AG, Berlin, Aufsichtsrat, Vorsitzende*

* Mitgliedschaften in Konzernunternehmen der Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt
des öffentlichen Rechts i.S.d. § 100 Abs. 2 Satz 2 AktG.

Weitere Mitgliedschaften in gesetzlich zu bildenden Aufsichtsräten oder in vergleichbaren
in- oder ausländischen Kontrollgremien von Wirtschaftsunternehmen bestehen nicht.“

Die Aktionärin führt weiter aus:

Frau Isabella Pfaller, die von der Hauptversammlung am 29. November 2018 als Vertreterin
der Anteilseigner in den Aufsichtsrat der INDUS Holding Aktiengesellschaft gewählt
wurde, hat mit Erklärung vom 28. April 2022 ihr Aufsichtsratsmandat mit Wirkung zum
Zeitpunkt der Beendigung der Hauptversammlung der INDUS Holding Aktiengesellschaft
am 31. Mai 2022 niedergelegt. Aufgrund des Ausscheidens von Frau Isabella Pfaller
soll die am 31. Mai 2022 stattfindende Hauptversammlung daher über die Nachbesetzung
dieses Aufsichtsratsmandates entscheiden und mit Frau Schick ein neues Mitglied als
Vertreter der Anteilseigner in den Aufsichtsrat wählen.

Nach § 10 Abs. 2 Satz 5 der Satzung der INDUS Holding Aktiengesellschaft erfolgt eine
Nachwahl für vorzeitig ausgeschiedene Aufsichtsratsmitglieder für die restliche Amtszeit
des ausgeschiedenen Aufsichtsratsmitglieds, sofern die Hauptversammlung nichts anderes
beschließt. Die restliche Amtszeit von Frau Isabella Pfaller läuft bis zur Beendigung
der Hauptversammlung, welche über die Entlastung für das Geschäftsjahr 2022 beschließt,
so dass die Nachwahl für diesen Zeitraum erfolgen soll.

Ergänzung des Vorstands gemäß § 124 Abs. 2 AktG und entsprechend § 127 Satz 4 AktG:

Der Aufsichtsrat der INDUS Holding Aktiengesellschaft setzt sich nach §§ 96 Abs. 1,
101 Abs. 1 AktG und § 7 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1 MitbestG und § 10 Abs. 1 der Satzung der
INDUS Holding Aktiengesellschaft aus je sechs Mitgliedern der Anteilseigner und der
Arbeitnehmer zusammen.

Nach § 96 Abs. 2 AktG muss sich der Aufsichtsrat zudem zu mindestens 30 % aus Frauen,
das entspricht mindestens vier Sitzen, und zu mindestens 30 % aus Männern, das entspricht
mindestens vier Sitzen, zusammensetzen. Dieser Mindestanteil ist aufgrund eines Widerspruchs
gegen die Gesamterfüllung vor der Wahl des Aufsichtsrats im Frühjahr 2018 durch die
Vertreter der Anteilseigner im Aufsichtsrat gemäß § 96 Abs. 2 Satz 3 AktG sowohl auf
der Seite der Anteilseigner als auch auf der Seite der Arbeitnehmer zu erfüllen. Auf
jeder dieser beiden Seiten sind daher mindestens zwei Positionen mit Frauen und zwei
Positionen mit Männern zu besetzen.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Einberufung gehören dem Aufsichtsrat insgesamt
fünf Frauen an, davon drei auf Arbeitnehmer- und zwei auf Anteilseignerseite. Das
Mindestanteilsgebot ist damit erfüllt. Um es auch künftig zu erfüllen, ist eine Frau
als Vertreterin der Anteilseigner zu wählen.

Stellungnahme des Aufsichtsrats:

Der Aufsichtsrat unterstützt, gestützt auf die Empfehlung des Nominierungsausschusses,
den Vorschlag der Aktionärin Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen
Rechts zur Wahl von Frau Barbara Schick zum Mitglied des Aufsichtsrats.

Nach Einschätzung des Aufsichtsrats erfüllt der Wahlvorschlag die Anforderungen des
Deutschen Corporate Governance Kodex („DCGK„) und berücksichtigt die vom Aufsichtsrat für seine Zusammensetzung beschlossenen
Ziele, einschließlich der Ziele im Rahmen seines Diversitätskonzepts, und strebt die
Ausfüllung des vom Aufsichtsrat erarbeiteten Kompetenzprofils für das Gesamtgremium
an. Frau Barbara Schick verfügt im Sinne der Empfehlung D. 4 Satz 1 DCGK über besondere
Kenntnisse und Erfahrungen in der Anwendung von Rechnungslegungsgrundsätzen und internen
Kontrollverfahren und ist mit der Abschlussprüfung vertraut. Auch ist sie als Finanzexpertin
im Sinne von § 100 Abs. 5 AktG mit Sachverstand auf den Gebieten Rechnungslegung und
Abschlussprüfung zu qualifizieren. Nach der Wahl der vorgeschlagenen Kandidatin wäre
auch das Mindestanteilsgebot weiterhin erfüllt. Der Aufsichtsrat hat sich zudem vergewissert,
dass die Kandidatin den für das Amt zu erwartenden Zeitaufwand aufbringen kann. Der
Vorschlag berücksichtigt die vom Aufsichtsrat beschlossene Altersgrenze von 70 Jahren.
Frau Barbara Schick hat für den Fall ihrer Wahl erklärt, für das Amt der Vorsitzenden
des Prüfungsausschusses zur Verfügung zu stehen.

Mit Blick auf Empfehlung C.13 des DCGK erklärt der Aufsichtsrat, dass Frau Barbara
Schick Mitglied des Vorstands der Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt
des öffentlichen Rechts ist, die 17,7 % der stimmberechtigten Aktien der INDUS Holding
Aktiengesellschaft hält. Nach Einschätzung des Aufsichtsrats bestehen, mit Ausnahme
des vorstehend offengelegten Sachverhaltes, keine für die Wahlentscheidung eines objektiv
urteilenden Aktionärs maßgebenden persönlichen oder geschäftlichen Beziehungen zwischen
Frau Schick einerseits und der INDUS Holding Aktiengesellschaft, deren Konzernunternehmen,
den Organen der INDUS Holding Aktiengesellschaft oder einem direkt oder indirekt mit
mehr als 10 % der stimmberechtigten Aktien an der INDUS Holding Aktiengesellschaft
beteiligten Aktionär andererseits. Nach Einschätzung des Aufsichtsrats ist die zur
Wahl vorgeschlagene Kandidatin – auch unter Berücksichtigung des vorstehend offengelegten
Sachverhalts – unabhängig von der Gesellschaft und deren Vorstand sowie unabhängig
von einem kontrollierenden Aktionär im Sinne von Empfehlung C.6 DCGK.

Einen Lebenslauf der vorgeschlagenen Kandidatin, der über ihre relevanten Kenntnisse,
Fähigkeiten und fachlichen Erfahrungen Auskunft gibt sowie eine Übersicht über ihre
wesentlichen Tätigkeiten enthält, einschließlich der Angaben zu Mitgliedschaften in
anderen gesetzlich zu bildenden Aufsichtsräten und in vergleichbaren deutschen und
internationalen Kontrollgremien von Wirtschaftsunternehmen gemäß § 125 Abs. 1 Satz
5 AktG finden Sie nachfolgend sowie auf der Internetseite unserer Gesellschaft unter

www.indus.de/​investor-relations/​hauptversammlung.

 

Bergisch Gladbach, im April 2022

INDUS Holding Aktiengesellschaft

Der Vorstand

 

Stand: 04/​2022

Curriculum Vitae

Barbara Schick

Stellvertretende Vorsitzende des Vorstands der

Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts (Holding)

Bayern-Versicherung Lebensversicherung AG

Bayerischer Versicherungsverband Versicherungs-AG

Bayerische Landesbrandversicherung AG

Versicherungskammer Bayern Konzern-Rückversicherung AG

Verantwortlich für den Bereich Komposit (Schaden-/​Unfallversicherung)

Persönliche Daten

Geburtsjahr 1960

Geburtsort Stuttgart

Wohnort München

Ausbildung

1980 Abitur am St. Anna Gymnasium, München
1980 – 1986 Studium der Rechtswissenschaften
Erste Juristische Staatsprüfung an der LMU München
1986 – 1989 Referendariat im Bezirk des OLG München,
Wahlstation in Bologna/​Italien
Zweite Juristische Staatsprüfung

Beruflicher Werdegang

1989 – 1990 Kanzlei Harald Besser,
Rechtsanwältin für Zivilrecht und Gesellschaftsrecht
1991 – 2008 Fach- und Führungsaufgaben sowie
Geschäftsführerfunktionen bei der Bayerischen
Versicherungskammer und Versicherungskammer Bayern
01/​2009 – 06/​2012 Mitglied der Vorstände der Feuersozietät Berlin Brandenburg
Versicherung AG und der Öffentliche Lebensversicherung
Berlin Brandenburg AG, Berlin
Ressortverantwortung für den Bereich
Schaden-/​Unfallversicherung Privatkunden: Betrieb/​Schaden
Lebensversicherung: Betrieb/​Leistung, Aktuariat,
Informationstechnologie, Betriebsorganisation
06/​2011 – 08/​2014 Mitglied der Vorstände der Konzernunternehmen der
Versicherungskammer Bayern, München
Ressortverantwortung für den Bereich
Lebensversicherung: Produktentwicklung, Mathematik, Betrieb
Mitglied im Risikoausschuss
Mitglied im Kapitalanlagenausschuss
Seit 09/​2014 Mitglied der Vorstände der Konzernunternehmen der
Versicherungskammer Bayern, München
Ressortverantwortung für den Bereich
Schaden-/​Unfallversicherung: Produktentwicklung,
Mathematik, Versicherungsmathematische Funktion,
Maklervertrieb, technisches Risikomanagement,
Betrieb/​Schaden, Controlling
Mitglied im Risikoausschuss
Mitglied im Kapitalanlagenausschuss
Mitglied im Rückversicherungsausschuss
Seit 2018 Zusätzlich stellvertretende Vorsitzende der Vorstände der
Konzernunternehmen der Versicherungskammer Bayern

Mandate in Konzerngesellschaften der Versicherungskammer Bayern

(125 Abs. 1 Satz 5 AktG, § 100 Abs. 2 Satz 2 AktG)

Feuersozietät Berlin Brandenburg AG, Berlin

Vorsitzende des Aufsichtsrats seit 05/​2015

Vorsitzende des Prüfungsausschusses seit 05/​2015

Mitglied des Personalausschusses seit 05/​2015

Saarland Feuerversicherung AG, Saarbrücken

Vorsitzende des Aufsichtsrats seit 05/​2015

Vorsitzende des Prüfungsausschusses seit 11/​2019

Mitglied des Personalausschusses seit 05/​2015

BavariaDirekt Versicherung AG (ehem. OVAG – Ostdeutsche Versicherung AG)

Vorsitzende des Aufsichtsrats seit 03/​2015

(Fungiert gleichzeitig als Prüfungs- und Personalausschuss)

Weitere Mandate/​Mitgliedschaften in gesetzlich zu bildenden Aufsichtsräten oder in
vergleichbaren in- oder ausländischen Kontrollgremien bestehen nicht.

Weitere Mandate in Konzerngesellschaften der VKB

Bayerische Versicherungskammer Landesbrand Kundenservice GmbH (Vertriebsgesellschaft),
Gesellschafterversammlung, Mitglied seit 2016

uptodate Ventures GmbH (Corporate startup im Bereich Ökosystem Living),
Gesellschafterversammlung, Mitglied seit 2019

Obelisk Vermögensverwaltungsgesellschaft mbH,
Gesellschafterversammlung, Mitglied seit 2021

Weitere Mandate in Gesellschaften mit Beteiligung der Versicherungskammer Bayern

CombiRisk GmbH (Technisches Risikomanagement),
Gesellschafterversammlung, Mitglied seit 2014

VGG Underwriting Service GmbH
(Zeichnungsgemeinschaft Industrierisiken),
Gesellschafterversammlung, Mitglied seit 2014

FidesSecur Versicherungs- und Wirtschaftsdienst Versicherungsmakler GmbH,
Gesellschafterversammlung, Vorsitzende seit 2015

LIGA-Gassenhuber Versicherungsagentur GmbH,
Gesellschafterversammlung, Mitglied seit 2015

Solidariätspool der öffentlichen Versicherer GbR,
Vorstand, Mitglied seit 2015

IFS Institut für Schadenverhütung und Schadenforschung der öffentlichen Versicherer
e.V.
,
Vorstand, Mitglied seit 2020

IFS Umwelt- und Sicherheit GmbH,

Gesellschafterversammlung, Mitglied seit 2020

Ähnliche Beiträge