Dezember 03, 2020

Industrie und Handel Aktiengesellschaft für Vermögensverwaltung: Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung

Name Bereich Information V.-Datum Relevanz
Industrie und Handel Aktiengesellschaft für Vermögensverwaltung
Berlin
Gesellschaftsbekanntmachungen Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung 10.07.2020

Industrie und Handel Aktiengesellschaft für Vermögensverwaltung

Berlin

Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung

in den Geschäftsräumen der Gesellschaft
Engeldamm 20
10179 Berlin

am Montag, dem 24. August 2020 – 11.30 Uhr

Tagesordnung

1.

Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses, des Lageberichts des Vorstandes mit dem Bericht des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2019

2.

Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, von dem Bilanzgewinn in Höhe von € 9.144.558,54 eine Dividende in Höhe von € 1.000.000,00 an die Aktionäre auszuschütten.

3.

Entlastung a) des Vorstandes und b) des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2019

a)

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, dem Vorstand für das Geschäftsjahr 2019 Entlastung zu erteilen.

b)

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, dem Aufsichtsrat für das Geschäftsjahr 2019 Entlastung zu erteilen.

4.

Wiederwahl und Neuwahl des Aufsichtsrates

a)

Der Aufsichtsrat schlägt vor, den mit Beendigung der Hauptversammlung durch Ablauf seiner Amtszeit ausscheidenden Herrn

Frank Hemprich, Geschäftsführer ID&A Immobilien GmbH, Berlin

wieder in den Aufsichtsrat zu wählen.

b)

Neuwahl eines sechsten Aufsichtsratsmitgliedes

Der Aufsichtsrat setzt sich gemäß § 96 Abs. 1 AktG aus den von den Aktionären gewählten Aufsichtsratsmitgliedern zusammen. Die Hauptversammlung ist an keine Wahlvorschläge gebunden.

5.

Wahl des Abschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2020

Der Aufsichtsrat schlägt vor, die Wirtschaftsprüfungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers GmbH, Berlin, zum Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2020 zu wählen.

Teilnahmebedingungen:

Zur Teilnahme an der Hauptversammlung und zur Ausübung des Stimmrechts sind nur diejenigen Aktionäre berechtigt, die sich unter Nachweis ihres Aktienbesitzes durch ein depotführendes Kreditinstitut bis zum Ablauf des 17. August 2020 bei der Gesellschaft (Engeldamm 20, 10179 Berlin) oder bei der Deutsche WertpapierService Bank AG, WASHV, Landsberger Straße 187, 80687 München, in deutscher oder englischer Sprache in Textform (§ 126 b) BGB) anmelden. Das Stimmrecht kann auch durch einen Bevollmächtigten ausgeübt werden.

Anträge von Aktionären im Sinne von § 126 AktG müssen innerhalb der gesetzlichen Fristen an folgende Anschrift gerichtet werden:

Industrie und Handel Aktiengesellschaft für Vermögensverwaltung
zu Händen Herrn Frank J. Maibach
Engeldamm 20
10179 Berlin
Fax-Nr.: 030 / 257608-15
E-Mail-Adresse: verwaltung@inhag.de

Anderweitig adressierte Anträge werden nicht berücksichtigt. Fristgerecht eingehende Anträge werden unverzüglich unter der Adresse

www.inhag.de

veröffentlicht. Unter derselben Adresse werden ggf. auch Stellungnahmen der Verwaltung zu Gegenanträgen veröffentlicht.

 

Berlin, im Juni 2020


Industrie und Handel Aktiengesellschaft für Vermögensverwaltung

Der Vorstand

Ähnliche Beiträge