Sonntag, 29.01.2023

INtegrated Art I Holding AG – Hauptversammlung 2016

INtegrated ART I Holding AG

Berlin

Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung
(Jubiläums-Hauptversammlung anlässlich des 20-jährigen Bestehens der AG)

Wir laden hiermit unsere Aktionäre zu der am Samstag, 25.06.2016, stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung ein.
Ort: 12459 Berlin, HTW Hochschule für Wirtschaft und Technik, Campus Wilhelminenhof, Wilhelminenhofstr. 75 A, Raum H001, direkt an der Spree.
Einlass 10:30 Uhr, Beginn 11:00 Uhr
I. Tagesordnung:

1. Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses sowie des Lageberichtes für die Gesellschaft zum 30.09.2015 mit dem Bericht des Aufsichtsrates.
Aufsichtsrat und Vorstand schlagen vor, den vorliegenden Jahresabschluss zu genehmigen und den ausgewiesenen Gewinn auf den noch bestehenden Verlustvortrag in Höhe von 183.490,47 € anzurechnen.

2. Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Vorstands für das Geschäftsjahr 2014/2015.
Aufsichtsrat und Vorstand schlagen vor, dem Vorstand Reinhardt Stefan Tomekfür das Geschäftsjahr 2014/2015 Entlastung zu erteilen.

3. Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2014/2015.
Aufsichtsrat und Vorstand schlagen vor, dem Aufsichtsrat für das Geschäftsjahr 2014/2015 Entlastung zu erteilen.

4. Gemäß § 4 der Satzung ist der AR ermächtigt, die Höhe und die Einteilung des Grundkapitals und des genehmigten Kapitals nach vollständiger oder teilweiser Durchführung des Grundkapitalsneu zu fassen. Durch formale Fehler des früheren Vorstands und der von diesem beauftragten Notare hat das Registergericht die Durchführung verschiedener Beschlüsse gerügt, auch haben etliche Zeichner den Einzahlungstermin nicht oder nicht vollständig eingehalten. Um Unklarheiten nicht aufkommen zu lassen, wird beantragt, dass die HV folgenden Beschluss erneut fasst:

Der Vorstand wird ermächtigt, das Grundkapital bis zum 30.12.2016 durch Ausgabe neuer Aktien gegen Bareinlagen einmal oder mehrmals, insgesamt jedoch um höchstens 75.555,36 € auf 226.700,83 € zu erhöhen, über das Bezugsrecht zu entscheiden und den Ausgabebetrag und die Gewinnberechtigung festzulegen.

5. Der Vorstand ist berechtigt, innerhalb eines Geschäftsjahres bis zur Höhe von 20 % des jeweils eingetragenen Kapitals eigene Aktien auf eigene Rechnung anzukaufen und zu verkaufen. Der Preis wird mit dem AR jeweils abgestimmt.

6. Allfälliges

II. Auslage von Unterlagen, Veröffentlichung im Internet

Der festgestellte Jahresabschluss zum 30.09.2015, der Lagebericht und der Bericht des Aufsichtsrates über den Jahresabschluss liegen von der Einberufung der Hauptversammlung an in den Geschäftsräumen der Gesellschaft Ostendstraße 25, 12459 Berlin, zur Einsicht für die Aktionäre aus. Auf Verlangen erhält jeder Aktionär unverzüglich und kostenlos eine Abschrift der vorbezeichneten Unterlagen zugesandt bzw. ausgehändigt. Die Zusendung kann auch elektronisch erfolgen. Die Tagesordnung ist auch im Internet unter www.ecowellness.eu oder www.integratedart.eu veröffentlicht.

III. Teilnahmebedingungen

Zur Teilnahme an der Hauptversammlung und zur Ausübung des Stimmrechts sind diejenigen Aktionäre berechtigt, die spätestens zu Beginn der Hauptversammlung ihre Aktien vor Ort bei der Gesellschaft oder bei einem Notar bis zur Beendigung der Hauptversammlung hinterlegen und diese Hinterlegung nachweisen.

Die Stimmkarten werden zu Beginn der Hauptversammlung ausgegeben.

Gegenanträge zu Vorschlägen des Vorstands und Aufsichtsrats zu einem bestimmten Punkt der Tagesordnung sowie Vorschläge für die Wahlen zum Aufsichtsrat einschließlich des Namens des Aktionärs und einer Begründung können an folgende Anschrift gerichtet werden:

INtegrated Art I Holding AG
Ostendstraße 25
D-12459 Berlin

Gegenanträge zu Vorschlägen des Vorstands und Aufsichtsrats zu einem bestimmten Tagesordnungspunkt, die bis zum 15.06.2016, 24:00 Uhr, bei der oben genannten Anschrift eingehen, werden unverzüglich nach ihrem Eingang unter der Internetadresse www.ecowellness.eu oder www.integratedart.eu veröffentlicht.

Anderweitig adressierte Anträge werden nicht berücksichtigt. Eventuelle Stellungnahmen der Verwaltung zu den Gegenanträgen werden nach dem 16.06.2016 ebenfalls unter der genannten Internetadresse veröffentlicht.

 

Berlin, im Mai 2016

Der Vorstand

Ähnliche Beiträge