Dezember 04, 2020

janolaw AG: Ankündigung der öffentlichen Versteigerung gemäß §§ 1235 ff. BGB

HKT Verwaltungs- und Verwertungsgesellschaft mbH

Frankfurt am Main

 

Ankündigung der öffentlichen Versteigerung
gemäß §§ 1235 ff. BGB

Die HKT Verwaltungs- und Verwertungsgesellschaft mbH, c/o Robus Capital Management GmbH, Bockenheimer Landstraße 51-53, 60325 Frankfurt am Main, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Frankfurt unter HRB120946, wird als Pfandgläubiger

am Dienstag, den 22. Dezember 2020, um 13:00 Uhr
in den Räumen The Squaire Conference Center, The Squaire 12, 60549 Frankfurt am Main
(Raumnummer bitte am Empfang erfragen)

die öffentliche Versteigerung der ihr verpfändeten 749.0000 nennwertlosen Stückaktien der janolaw AG, Otto-Volger-Str. 3c, 65843 Sulzbach/Taunus, eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Amtsgericht Frankfurt am Main unter HRB 50880, durch den

Notar Dr. Martin C. Schmidt
mit Amtssitz in Frankfurt am Main

gemäß den §§1235 ff. BGB bewirken.

Gebote sind grundsätzlich auf den gesamten vorstehend genannten verpfändeten Geschäftsanteil entsprechend den Versteigerungsbedingungen abzugeben.

Bieter müssen für die Erfüllung ihrer Gebote entsprechend den Versteigerungsbedingungen Sicherheit leisten.

Die Versteigerungsbedingungen werden Ihnen per E-Mail zur Verfügung gestellt. Bitte fordern Sie diese unter der E-Mail

team@hkt-vv.com

an.

 

Frankfurt, den 10. November 2020

HKT Verwaltungs- und Verwertungsgesellschaft mbH

Ähnliche Beiträge