Donnerstag, 18.08.2022

KONSORTIUM AKTIENGESELLSCHAFT Unternehmensbeteiligungsgesellschaft – Hauptversammlung

KONSORTIUM AKTIENGESELLSCHAFT Unternehmensbeteiligungsgesellschaft
Gersthofen
– ISIN DE000A1EWZA9 (WKN A1EWZA) –
Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung
am 16.12.2014 um 14.30 Uhr
in der Notarkanzlei Jochen Barth und Florian Brunner,
Theatinerstraße 47 (Eingang Schrammerstraße), 80333 München
TAGESORDNUNG
1.

Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses zum 31. Dezember 2013 mit Lagebericht und Bericht des Aufsichtsrats.
Diese Unterlagen stehen auf der Webseite der Gesellschaft unter www.konsortium.de (Menüpunkt Investor Relations) zur Einsichtnahme zur Verfügung. Sie werden auch auf der Hauptversammlung ausliegen. Zu Punkt 1 der Tagesordnung wird kein Beschluss gefasst, da der Aufsichtsrat den vom Vorstand aufgestellten Jahresabschluss gemäß § 172 AktG gebilligt und den Jahresabschluss damit festgestellt hat.
2.

Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns.
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den Bilanzgewinn in Höhe von 337.742,81 EUR auf neue Rechnung vorzutragen.
3.

Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstands für das Geschäftsjahr 2013.
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, die Entlastung des im Geschäftsjahr 2013 amtierenden Vorstands für diesen Zeitraum zu beschließen.
4.

Beschlussfassung über die Entlastung des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr 2013.
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, die Entlastung der im Geschäftsjahr 2013 amtierenden Mitglieder des Aufsichtsrats für diesen Zeitraum zu beschließen.
5.

Beschlussfassung über die Aufgabe des Status als Unternehmensbeteiligungsgesellschaft gemäß dem Gesetz über Unternehmensbeteiligungsgesellschaften (UBGG) und Satzungsänderung
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den Status der Gesellschaft als Unternehmensbeteiligungsgesellschaft gemäß dem Gesetz über Unternehmensbeteiligungsgesellschaften (UBGG) aufzugeben. Korrespondierend zu diesem Beschluss ist die Satzung in den nachfolgend genannten Paragraphen wie folgt zu ändern bzw. neu zu fassen:

a) Neufassung § 1 Absatz 1 und 2 der Satzung, Absatz 3 wird gestrichen
§ 1
(1)

Die Firma der Gesellschaft lautet: KONSORTIUM AKTIENGESELLSCHAFT.
(2)

Sitz der Gesellschaft ist Mittenwald im Landkreis Garmisch-Partenkirchen.

b) Neufassung § 2
§ 2

Gegenstand des Unternehmens ist die Eingehung von Kapitalbeteiligungen, insbesondere der Erwerb, die Verwaltung und die Veräußerung von Unternehmensbeteiligungen jeder Rechtsform im Namen und für Rechnung der Gesellschaft sowie der Erwerb, die Errichtung, die Verwaltung und Veräußerung von Grundstücken und Immobilien, insbesondere Gewerbeimmobilien. Es können auch Wertpapiere an- und verkauft werden, insbesondere auch Wertpapierfonds und Zertifikate. Ausgeschlossen sind Geschäfte nach dem § 1 des Kreditwesengesetzes (§ 1 KWG) und solche, die der Erlaubnis gemäß dem Kapitalanlagegesetzbuch (KAGB) bedürfen.
6.

Beschlussfassung über die Änderung der Satzung
Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, die Satzung in den nachfolgend genannten Paragraphen wie folgt zu ändern bzw. neu zu fassen.

a) Neufassung § 3
§ 3

Das Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

b) Neufassung § 4
§ 4

Die Bekanntmachungen der Gesellschaft erfolgen im Bundesanzeiger.

c) Neufassung § 8 Absatz 5
§ 8

(5) Die Mitglieder des Aufsichtsrats erhalten außer dem Ersatz ihrer Auslagen eine feste jährliche Vergütung von jeweils 1.000 € zuzüglich Mehrwertsteuer. Der Vorsitzende erhält den doppelten Betrag. Die Vergütung ist am ersten Werktag nach der Hauptversammlung, in welcher der Jahresabschluss für den entsprechenden Zeitraum vorgelegt wird, zur Zahlung fällig.

d) Neufassung § 11
§ 11

Die Hauptversammlung findet am Sitz oder im Umkreis des Sitzes von 50 km der Gesellschaft, oder in einer deutschen Stadt mit mehr als 40.000 Einwohnern statt. Sie wird durch den Vorstand oder in den gesetzlich vorgesehenen Fällen durch den Aufsichtsrat einberufen.

e) Neufassung § 12 Absatz 1 und 2
§ 12

(1) Die Einberufung muss, sofern das Gesetz keine abweichende Frist vorsieht, mindestens 30 Tage vor dem Tag der Hauptversammlung elektronisch im Bundesanzeiger bekannt gemacht werden. Der Tag der Einberufung und der Tag der Hauptversammlung sind nicht mitzurechnen.

(2) Zur Teilnahme an der Hauptversammlung und zur Ausübung des Stimmrechts in der Hauptversammlung sind nur diejenigen Aktionäre berechtigt, die sich spätestens sechs Tage vor dem Tag der Hauptversammlung unter der in der Einladung zur Hauptversammlung hierfür genannten Adresse in Textform (§ 126b BGB) in deutscher oder englischer Sprache angemeldet haben. Der Tag des Zugangs und der Tag der Hauptversammlung sind nicht mitzurechnen. In der Bekanntmachung kann eine kürzere, in Tagen zu bemessende Frist vorgesehen werden. Die Aktionäre haben ihre Berechtigung zur Teilnahme an der Hauptversammlung und zur Ausübung des Stimmrechts durch einen in Textform in deutscher oder englischer Sprache erstellten besonderen Nachweis des depotführenden Kredit- oder Finanzdienstleistungsinstituts über den Anteilsbesitz nachzuweisen. Der Nachweis hat sich auf den Beginn des 21. Tages vor der Hauptversammlung zu beziehen und muss der Gesellschaft unter der in der Einberufung zur Hauptversammlung hierfür genannten Adresse spätestens sechs Tage vor dem Tag der Hauptversammlung zugehen. Der Tag des Zugangs und der Tag der Hauptversammlung sind nicht mitzurechnen. In der Bekanntmachung kann eine kürzere, in Tagen zu bemessende Frist vorgesehen werden. Für die Erteilung und den Widerruf von Stimmrechtsvollmachten gilt die schriftliche Form; die schriftlich erteilte Vollmacht kann durch Telefax nachgewiesen werden.

f) Neufassung § 14 Absatz 1
§ 14

(1) Den Vorsitz in der Hauptversammlung führt der Vorsitzende des Aufsichtsrats oder ein sonstiges Mitglied des Aufsichtsrats. Für den Fall, dass kein Mitglied des Aufsichtsrats den Vorsitz übernimmt, wird der Versammlungsleiter unter Leitung des Vorstands durch die Hauptversammlung gewählt.

Kontakt:

Hans-Jochen Grüninger
c/o KONSORTIUM AG
Panoramaweg 18
89518 Heidenheim
E-Mail: mail@konsortium.de
Telefon: 07321/92534170
Telefax: 07321/92534190

Gersthofen, im Oktober 2014

Ähnliche Beiträge