Dienstag, 06.12.2022

Media Pioneer Publishing AG, Berlin – Kapitalerhöhung aus dem genehmigten Kapital 2022 – Aufforderung zur Ausübung des Bezugsrechts

Media Pioneer Publishing AG

Berlin

Kapitalerhöhung aus dem genehmigten Kapital 2022
– Aufforderung zur Ausübung des Bezugsrechts

Dieses Bezugsangebot richtet sich ausschließlich an bestehende Aktionäre der Media Pioneer Publishing AG.

Der Vorstand der Media Pioneer Publishing AG mit Sitz in Berlin hat am 11. Oktober 2022 mit Zustimmung des Aufsichtsrats vom 17. Oktober 2022 beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft aufgrund der Ermächtigung in § 5 Abs. 4 der Satzung von zurzeit 250.000,00 EUR um bis zu EUR 25.000,00 zu erhöhen.

Die Erhöhung erfolgt durch Ausgabe von bis zu 25.000 neuen, auf den Namen lautenden nennwertlosen Stückaktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von 1,00 € je Aktie zum Ausgabebetrag von EUR 300,18 je Aktie (die „Neuen Aktien“).

Den Aktionären wird ein unmittelbares Bezugsrecht im Verhältnis 1 Neue Aktie für 10 alte Aktien eingeräumt.

Die Neuen Aktien sind von Beginn des bei Eintragung der Kapitalerhöhung in das Handelsregister laufenden Geschäftsjahres an gewinnberechtigt. Die Kosten der Kapitalerhöhung und ihrer Durchführung trägt die Gesellschaft. Die Zeichnung durch die Aktionäre wird unverbindlich, wenn die Kapitalerhöhung um mindestens EUR 20.000,00 nicht bis zum 31. Dezember 2022 in das Handelsregister eingetragen ist.

Die Bezugsfrist läuft drei Wochen ab der Bekanntgabe dieser Bezugsaufforderung. Das Bezugsrecht ist gegenüber der Gesellschaft, Bleibtreustraße 20, 10623 Berlin, auszuüben.

Die Aktionäre werden hiermit aufgefordert, ihr Bezugsrecht zur Vermeidung des Ausschlusses von der Ausübung ihres Bezugsrechts innerhalb der vorgenannten Bezugsfrist auszuüben.

Ein Ausgleich für nicht ausgeübte Bezugsrechte findet nicht statt. Bezugsrechte, die bei Ablauf der Bezugsfrist nicht ausgeübt wurden, verfallen wertlos.

Kein Bezugsrechtshandel

Ein Handel der Bezugsrechte wird von der Gesellschaft nicht organisiert, jedoch sind die Bezugsrechte nach den aktienrechtlichen Bestimmungen übertragbar.

Die Annahme des Bezugsangebotes außerhalb der Bundesrepublik Deutschland kann Beschränkungen unterliegen. Personen, die das Angebot außerhalb der Bundesrepublik Deutschland annehmen wollen, werden aufgefordert, sich über die außerhalb der Bundesrepublik Deutschland bestehenden Beschränkungen zu informieren und diese zu beachten.

 

Berlin, Oktober 2022

Media Pioneer Publishing AG

Der Vorstand

 

Ähnliche Beiträge