Dezember 03, 2020

MOBOTIX AG – Hauptversammlung 2020

Name Bereich Information V.-Datum Relevanz
MOBOTIX AG
Winnweiler-Langmeil
Gesellschaftsbekanntmachungen Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung 13.12.2019

MOBOTIX AG

Winnweiler-Langmeil

ISIN: DE0005218309 / WKN: 521830

Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung

Wir laden unsere Aktionärinnen und Aktionäre hiermit zu der

am Donnerstag, dem 30. Januar 2020, um 10:00 Uhr

in den Geschäftsräumen der Gesellschaft, Kaiserstraße, 67722 Winnweiler-Langmeil stattfindenden

ordentlichen Hauptversammlung

ein.

Tagesordnung

1)

Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses und des gebilligten Konzernabschlusses für das Geschäftsjahr zum 30. September 2019, des zusammengefassten Lageberichts sowie des Berichts des Aufsichtsrats jeweils für das Geschäftsjahr zum 30. September 2019

Die vorgenannten Unterlagen stehen auf der Internetseite der Gesellschaft (www.mobotix.com im Bereich „Unternehmen“ > „Investors“ > „Hauptversammlung“) zur Verfügung. Sie werden zudem in der Hauptversammlung ausliegen.

Der Aufsichtsrat hat den vom Vorstand aufgestellten Jahresabschluss und den Konzernabschluss bereits gebilligt. Der Jahresabschluss ist damit festgestellt. Eine Beschlussfassung der Hauptversammlung ist entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen daher nicht vorgesehen.

2)

Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns für das Geschäftsjahr zum 30. September 2019

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, folgenden Beschluss zu fassen:

Der Bilanzgewinn für das Geschäftsjahr zum 30. September 2019 in Höhe von EUR 2.698.487,86 wird wie folgt verwendet:

 ☐ an die Aktionäre auszuschüttender Betrag EUR 530.857,68
 ☐ Einstellung in die Gewinnrücklage EUR 0,00
 ☐ Gewinnvortrag EUR 2.167.630,18

Die von der Gesellschaft im Rahmen ihres Aktienrückkaufprogramms bis zum Tag der Hauptversammlung (einschließlich) erworbenen eigenen Aktien sind nicht dividendenberechtigt.

3)

Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Vorstands für das Geschäftsjahr zum 30. September 2019

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, folgenden Beschluss zu fassen:

Den im Geschäftsjahr zum 30. September 2019 amtierenden Mitgliedern des Vorstands wird für dieses Geschäftsjahr Entlastung erteilt.

4)

Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr zum 30. September 2019

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, folgenden Beschluss zu fassen:

Den im Geschäftsjahr zum 30. September 2019 amtierenden Mitgliedern des Aufsichtsrats wird für dieses Geschäftsjahr Entlastung erteilt.

5)

Wahl des Abschlussprüfers und des Konzernabschlussprüfers für das Geschäftsjahr zum 30. September 2020

Der Aufsichtsrat schlägt vor, folgenden Beschluss zu fassen:

Die Ernst & Young GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Mannheim, wird zum Abschlussprüfer und Konzernabschlussprüfer für das Geschäftsjahr zum 30. September 2020 bestellt.

6)

Wahl eines Aufsichtsratsmitglieds

Aufgrund der Amtsniederlegung des Aufsichtsratsmitglieds Kunihiro Koshizuka im Geschäftsjahr zum 30. September 2019 wurde durch Beschluss des Amtsgerichts vom 01. Mai 2019 Herr Keiji Okamoto zum Aufsichtsratsmitglied der Gesellschaft bestellt, dessen Amtszeit mit Wirkung zum Ablauf der auf die gerichtliche Bestellung folgenden ordentlichen Hauptversammlung endet.

Der Aufsichtsrat setzt sich nach §§ 96 Abs. 1, 101 Abs. 1 AktG in Verbindung mit § 7 Abs. 1 der Satzung der MOBOTIX AG aus drei Mitgliedern zusammen, die sämtlich von der Hauptversammlung gewählt werden.

Der Aufsichtsrat schlägt vor,

Herrn Keiji Okamoto, Geschäftsführer der Konica Minolta Business Solutions Europe GmbH, Langenhagen, Deutschland, geboren am 23.07.1963 in Okayama, Japan, wohnhaft in Langenhagen, Deutschland,

in den Aufsichtsrat zu wählen.

Die Wahl erfolgt für die Zeit bis zur Beendigung derjenigen Hauptversammlung, die über die Entlastung des Aufsichtsratsmitglieds für das vierte Geschäftsjahr nach Beginn der Amtszeit beschließt, wobei das Geschäftsjahr, in dem die Amtszeit beginnt, nicht mitgerechnet wird, mithin bis zum Ablauf der ordentlichen Hauptversammlung, die über die Entlastung des Aufsichtsratsmitglieds für das Geschäftsjahr zum 30. September 2024 beschließt.

Der vorgenannte Wahlvorschlag des Aufsichtsrats berücksichtigt die vom Aufsichtsrat für seine Zusammensetzung beschlossenen Ziele. Nähere Angaben zum Werdegang des vorgeschlagenen Kandidaten sind dem auf der Internetseite der Gesellschaft (www.mobotix.com im Bereich „Unternehmen“ > „Investors“ > „Hauptversammlung“) eingestellten Lebenslauf zu entnehmen, der auch als Anlage zu dieser Einladung beigefügt ist.

In Bezug auf das zur Wahl vorgeschlagene Aufsichtsratsmitglied werden gemäß § 125 Abs. 1 S. 5 AktG folgende freiwillige Angaben gemacht:

Es bestehen keine Mitgliedschaften in einem anderen gesetzlich zu bildenden inländischen Aufsichtsrat bzw. vergleichbaren in- und ausländischen Kontrollgremien von Wirtschaftsunternehmen.

Teilnahme an der Hauptversammlung und Ausübung des Stimmrechts

Adressen für die Anmeldung, die Übersendung des Nachweises des Anteilsbesitzes und eventuelle Anträge, Gegenanträge bzw. Wahlvorschläge

Wir geben folgende Adresse für die Anmeldung und die Übersendung des Nachweises des Anteilsbesitzes an:

MOBOTIX AG
c/o DZ BANK AG
vertreten durch dwpbank – DSHVG –
Landsberger Str. 187
80687 München
Fax: +49 (0) 69/5099 1110
E-Mail: hv-eintrittskarten@dwpbank.de

Folgende Adresse steht für Anträge, Gegenanträge bzw. Wahlvorschläge von Aktionären zur Verfügung:

MOBOTIX AG
Vorstand
Kaiserstraße
67722 Winnweiler-Langmeil
Fax-Nr.: +49 (0)6302 9816 189
E-Mail: hvgj2018-19@mobotix.com

Freiwillige Hinweise zur Teilnahme an der Hauptversammlung und zur Ausübung des Stimmrechts

Nach § 121 Abs. 3 AktG sind nicht-börsennotierte Gesellschaften in der Einberufung lediglich zur Angabe von Firma und Sitz der Gesellschaft, Zeit und Ort der Hauptversammlung und der Tagesordnung sowie o.g. Adressen verpflichtet. Ferner ist die Person des Einberufenden zu nennen.

Nachfolgende Hinweise erfolgen freiwillig, um den Aktionären die Teilnahme an der Hauptversammlung zu erleichtern.

Teilnahme an der Hauptversammlung und zur Ausübung des Stimmrechts (freiwillige Angabe)

Zur Teilnahme an der Hauptversammlung und zur Ausübung des Stimmrechts sind nach § 13 der Satzung der Gesellschaft in ihrer derzeit gültigen Fassung diejenigen Aktionäre berechtigt, die sich bei der Gesellschaft unter der oben genannten Adresse in Textform (§ 126b BGB) in deutscher oder englischer Sprache anmelden und einen in Textform (§ 126b BGB) in deutscher oder englischer Sprache erstellten besonderen Nachweis des depotführenden Instituts über ihren Anteilsbesitz an die oben genannte Adresse übermitteln.

Der Nachweis des Anteilsbesitzes hat sich auf den Beginn des 9. Januar 2020 (0:00 Uhr MEZ, sogenannter Nachweisstichtag) zu beziehen und muss der Gesellschaft zusammen mit der Anmeldung bis spätestens zum Ablauf des 23. Januar 2020 (24:00 Uhr MEZ) unter der oben genannten Adresse zugehen.

Die weiteren Einzelheiten können Aktionäre der Satzung der Gesellschaft, die auf der Internetseite der Gesellschaft verfügbar ist, sowie den weiteren Hinweisen auf der Internetseite der Gesellschaft entnehmen.

Stimmrechtsvertretung (freiwillige Angabe)

Jeder Aktionär kann sein Stimmrecht in der Hauptversammlung auch durch einen Bevollmächtigten, z.B. ein Kreditinstitut, eine Aktionärsvereinigung oder eine andere Person, ausüben lassen. Die Erteilung der Vollmacht, ihr Widerruf und der Nachweis der Bevollmächtigung gegenüber der Gesellschaft bedürfen der Textform (§ 126 b BGB). Ausnahmen können für die Erteilung von Vollmachten an Kreditinstitute, Aktionärsvereinigungen oder andere nach § 135 AktG gleichgestellte Personen oder Institutionen und deren Widerruf sowie die entsprechenden Nachweise gegenüber der Gesellschaft bestehen; hinsichtlich der insoweit einzuhaltenden Form bitten wir unsere Aktionäre, sich mit den Genannten abzustimmen. Entsprechende Vordrucke und weitere Informationen erhalten die Aktionäre auf ihre ordnungsgemäße Anmeldung.

Der Nachweis der Bevollmächtigung gegenüber der Gesellschaft kann auch elektronisch an folgende E-Mail-Adresse übermittelt werden:

hvgj2018-19@mobotix.com

Die Gesellschaft bietet Aktionären ferner die Möglichkeit an, ihr Stimmrecht weisungsgebunden durch einen oder mehrere von der Gesellschaft benannte Stimmrechtsvertreter ausüben zu lassen. Den bevollmächtigten Stimmrechtsvertretern sind bezüglich aller Beschlussvorschläge Einzelweisungen zu erteilen. Die Vollmacht kann hinsichtlich der Beschlussvorschläge, zu denen keine Einzelweisungen erteilt sind, nicht ausgeübt werden mit der Folge, dass sich der Stimmrechtsvertreter bei diesen Abstimmungen enthalten wird. Stimmrechtsvertreter sind verpflichtet, weisungsgemäß abzustimmen. Wortmeldungen oder andere Anträge werden durch Stimmrechtsvertreter nicht entgegengenommen. Einzelheiten zur Bevollmächtigung von Stimmrechtsvertretern und zur Weisungserteilung sowie das entsprechende Vollmachts- und Weisungsformular erhalten die Aktionäre auf ihre ordnungsgemäße Anmeldung. Auch bei Bevollmächtigung eines Dritten oder der Stimmrechtsvertreter der Gesellschaft ist eine frist- und formgerechte Anmeldung des Aktionärs unter Nachweis des Anteilsbesitzes nach den vorstehenden Bedingungen erforderlich.

Gesamtzahl der Aktien und Stimmrechte (freiwillige Angabe)

Zum Zeitpunkt der Einberufung der Hauptversammlung ist das Grundkapital der Gesellschaft eingeteilt in 13.271.442 auf den Inhaber lautende Stückaktien, von denen jede Aktie eine Stimme gewährt. Die Gesamtzahl der Stimmrechte beträgt daher zum Zeitpunkt der Einberufung der ordentlichen Hauptversammlung 13.271.442. Die Gesellschaft hält zum Zeitpunkt der Einberufung der Hauptversammlung 118.641 eigene Aktien. Hieraus stehen ihr keine Stimmrechte zu.

 

Winnweiler-Langmeil, im Dezember 2019

Der Vorstand

 

Anlage zu TOP 6 – Wahl eines Aufsichtsratsmitglieds

Lebenslauf Keiji Okamoto

Persönliche Daten

Geburtsdatum: 23. Juli 1963
Geburtsort: Okayama, Japan
Wohnort: Langenhagen
Nationalität: Japanisch
Ausgeübter Beruf: Geschäftsführer, Konica Minolta Business Solutions Europe GmbH, Langenhagen

Ausbildung

Bachelor-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften an der Kwansei Gakuin University in der Hyogo Präfektur Japan. Abschluss im März 1986.

Beruflicher Werdegang

04/2018 – Jetzt Konica Minolta Business Solutions Europe GmbH
Geschäftsführer
04/2017 – 03/2018 Konica Minolta Business Solutions Europe Japan
Stellvertreter Leiter Vertrieb, verantwortlich für den indirekten Vertriebskanal
04/2014 – 03/2017 Konica Minolta Business Solutions China
Geschäftsführer
04/2011 -03/2014 Konica Minolta Business Solutions USA
Generalbevollmächtigter
04/2009 – 03/2011 Konica Minolta Business Technologies (Hauptsitz Tokio)
General Manager des Office Product Sales
04/2005 – 03/2009 Konica Minolta Business Solutions Europe GmbH
General Manager Operations
04/2000 – 03/2005 Konica Minolta Business Solutions Großbritannien
Manager für Unternehmensplanung und Verwaltung
10/1997 – 03/2000 Minolta Camera CO., Ltd., (Hauptsitz Osaka)
Kundenbetreuer für Vertriebspartner in Russland/Lateinamerika/Ozeanien/Südafrika
01/1992 – 09/1997 Minolta Corporation (USA)
Manager Unternehmensplanung
04/1986 – 12/1991 Minolta Camera CO., Ltd., (Tokyo und Osaka Hauptsitz)
Außendienst, Kundenbetreuer für OEM-Partner

Mitgliedschaft in gesetzlichen zu bildenden inländischen Aufsichtsräten bzw. in vergleichbaren in- und ausländischen Kontrollgremien

Keine

Ähnliche Beiträge