Freitag, 09.12.2022

NanoTerra AG, München – Angebot an die Aktionäre der NanoTerra AG zum Bezug von Aktien der NanoTerra AG, München (Ausgabe von bis zu 50.000 Stück neuer, auf den Namen lautender Aktien)

NanoTerra AG

München

Angebot an die Aktionäre der NanoTerra AG zum Bezug von Aktien der
NanoTerra AG, München

Nachstehendes Angebot richtet sich ausschließlich an die bestehenden Aktionäre der NanoTerra AG. Eine Prospektpflicht besteht nicht, da die NanoTerra AG lediglich über 24 Aktionäre verfügt, so dass nach Artikel 1 Abs. 4 b) der Prospekt-VO die Pflicht zur Veröffentlichung eines Prospekts gemäß Artikel 3 Abs. 1 der Prospekt-VO keine Anwendung findet. Dies vorausgeschickt unterbreitet die NanoTerra AG ihren Aktionären das nachfolgende Angebot zum Bezug von Aktien der NanoTerra AG:

Der Vorstand der NanoTerra AG mit dem Sitz in München hat am 08.11.2022 unter Bezugnahme auf Art. 7 der Satzung der Gesellschaft (Genehmigtes Kapital), welches am 25.10.2019 in das Handelsregister eingetragen wurde, unter Ausnutzung der dort erteilten Ermächtigung (im Handelsregister bezeichnet als Genehmigtes Kapital 2019/​I) beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft von derzeit EUR 350.000,00 um bis zu EUR 50.000,00 auf bis zu EUR 400.000,00 durch Ausgabe von bis zu 50.000 Stück neuer, auf den Namen lautender Aktien zum Nennbetrag von EUR 1,00 und einem Aufgeld von EUR 6,00, mithin zu einem Ausgabetrag in Höhe von EUR 7,00 je Aktie zu erhöhen. Der Aufsichtsrat der NanoTerra AG hat dem vorgenannten Vorstandsbeschluss am 08.11.2022 seine Zustimmung erteilt.

Die neuen Aktien sind ab 01.01.2023 gewinnberechtigt.

Die neuen Aktien werden den Aktionären im Verhältnis 7 zu 1 zum unmittelbaren Bezug angeboten. Jeder Aktionär ist somit berechtigt, für 7 alte Aktien eine neue Aktie zu zeichnen und zu beziehen. Der Vorstand hat – mit Zustimmung des Aufsichtsrats – Spitzen vom Bezugsrecht ausgeschlossen.

Das Bezugsrecht ist bis zum 30.11.2022, 17.00 Uhr auszuüben. Die Bareinlagen nebst Aufgeld – und damit EUR 7,00 je neuer Aktie – sind sofort nach Zeichnung in voller Höhe zur Einzahlung fällig und auf das nachfolgend genannte Konto der Gesellschaft mit der

IBAN DE70 4306 0967 1291 0132 01,

BIC GENODEM1GLS,

bei der GLS Gemeinschaftsbank eG, Bochum, einzuzahlen.

Die Zeichnung der neuen Aktien hat bis zum 30.11.2022, 17.00 Uhr zu erfolgen.

Der Vorstand wird nach Ablauf der Bezugs- und Zeichnungsfrist nicht gezeichnete Aktien anderweitig verwerten, sie insbesondere zeichnungswilligen Aktionären über deren Bezugsrecht hinaus und, soweit übrige Aktien durch Aktionäre nicht gezeichnet werden, Dritten zur Zeichnung anbieten.

Der Vorstandsbeschluss über die teilweise Ausnutzung des genehmigten Kapitals (Genehmigtes Kapital 2019/​I) wird ungültig, wenn nicht bis zum Ablauf des 07.12.2022 mindestens 40.000 Stück neue Aktien im Gesamtbetrag von mindestens EUR 280.000,00 gezeichnet sind.

 

Grünwald, den 08.11.2022

NanoTerra AG

Der Vorstand

Ähnliche Beiträge