Mittwoch, 28.09.2022

NORMA Group SE – Mitteilung gemäß § 30b Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 WpHG – Genehmigtes Kapital 2015

NORMA Group SE

Maintal

– WKN A1H8BV –
– ISIN DE000A1H8BV3 –

Mitteilung gemäß § 30b Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 WpHG
(Genehmigtes Kapital 2015)

Die ordentliche Hauptversammlung der NORMA Group SE hat am 20. Mai 2015 beschlossen, den Vorstand zu ermächtigen, mit Zustimmung des Aufsichtsrats das Grundkapital der Gesellschaft bis zum 19. Mai 2020 (einschließlich) durch Ausgabe bis zu 12.744.960 neuer, auf den Namen lautender Stückaktien gegen Bar- und/oder Sacheinlagen einmalig oder mehrmals um insgesamt bis zu EUR 12.744.960 zu erhöhen (Genehmigtes Kapital 2015).

Den Aktionären ist grundsätzlich das gesetzliche Bezugsrecht auf die neuen Aktien zu gewähren. Der Vorstand ist jedoch ermächtigt, mit Zustimmung des Aufsichtsrats das Bezugsrecht der Aktionäre in den in der Ermächtigung genannten Fällen ganz oder teilweise, einmalig oder mehrmals auszuschließen.

Wegen der Einzelheiten wird auf den Beschlussvorschlag von Vorstand und Aufsichtsrat verwiesen, der am 8. April 2015 im Bundesanzeiger zu Punkt 7 der Tagesordnung der ordentlichen Hauptversammlung der NORMA Group SE bekannt gemacht worden ist.

Die entsprechende Satzungsänderung wurde am 15. Juni 2015 in das Handelsregister beim Amtsgericht Hanau (HRB 94473) eingetragen.

 

Maintal, im Juni 2015

NORMA Group SE

Der Vorstand

Ähnliche Beiträge