Donnerstag, 02.02.2023

Aktuell:

Ordentliche Hauptversammlung – Lever Agrar Aktiengesellschaft

Heiligenstadt

Wir laden unsere Aktionäre zur

Ordentlichen Hauptversammlung

der Gesellschaft am Freitag, den 03.02.2023 um 10.30 Uhr in das Hotel & Restaurant Norddeutscher Bund Heiligenstadt Göttinger Str. 25, ein.

Tagesordnung

1.

Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses zum 30.06.2022, des Vorschlages des Vorstandes und des Aufsichtsrates über die Verwendung des Bilanzgewinns, des Berichtes des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr vom 01.07.2021 bis 30.06.2022 und des Berichtes des Vorstandes

Diese Unterlagen können vom Tag der Einberufung der Hauptversammlung an in den Geschäftsräumen der Gesellschaft in 37308 Heiligenstadt, Eichbach-Ziegelei 3 eingesehen werden. Sie werden auch während der Hauptversammlung zur Einsichtnahme ausliegen.

2.

Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Vorstandes

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den Mitgliedern des Vorstandes für das Geschäftsjahr vom 01.07.2021 bis 30.06.2022 Entlastung zu erteilen.

3.

Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrates

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den Mitgliedern des Aufsichtsrates Entlastung für das Geschäftsjahr vom 01.07.2021 bis 30.06.2022 zu erteilen.

4.

Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den Bilanzgewinn von 2.394.043,43 € wie folgt zu verwenden:

1. Verteilung an die Aktionäre durch Ausschüttung einer Dividende von EURO 2,50 je Stückaktie 21.512,50 €
2. Gewinnvortrag 2.372.530,93 €

Die Auszahlung der Dividende erfolgt zum 28.02.2023

5.

Beschlussfassung über die Durchführung der freiwilligen Jahresabschlussprüfung für das Geschäftsjahr 2022/​2023

Der Aufsichtsrat schlägt vor

Frau WP/​StB
Verena Spies
Berliner Str. 308
63067 Offenbach

zum Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr vom 01.07.2022 bis 30.06.2023 zu wählen.

Zur Ausübung des Stimmrechts in der Hauptversammlung sind nach § 20 der Satzung diejenigen Aktionäre berechtigt, die Ihre Aktien bei der Gesellschaft oder der Volksbank Mitte eG Filiale Heiligenstadt, Wilhelmstraße 107, 37308 Heiligenstadt oder bei einer Wertpapiersammelbank oder einem Notar während der üblichen Geschäftsstunden bis spätestens am 29.01.2023 hinterlegt haben und bis zur Beendigung der Hauptversammlung dort belassen.

Die Hinterlegung ist auch dann ordnungsgemäß erfolgt, wenn Aktien mit Zustimmung einer der vorgenannten Hinterlegungsstellen für sie bei anderen Banken bis zur Beendigung der Hauptversammlung gesperrt gehalten werden.

Im Falle der Hinterlegung von Aktien bei einem Notar ist die Bescheinigung des Notars über die erfolgte Hinterlegung in Urschrift oder in beglaubigter Abschrift spätestens am 30.01.2023 bei unserer Gesellschaft einzureichen.

 

Heiligenstadt, den 12.12.2022

Der Aufsichtsrat

Ähnliche Beiträge