Sonntag, 29.01.2023

RIXX Invest AG, Berlin – Bekanntmachung des Bezugsrechtsangebots im Nachgang zur außerordentlichen Hauptversammlung vom 14. Dezember 2022 in Bezug auf die Sachkapitalerhöhung

RIXX Invest AG

Berlin

Amtsgericht Berlin (Charlottenburg), HRB 225059

BEKANNTMACHUNG DES BEZUGSRECHTSANGEBOTS
im Nachgang zur außerordentlichen Hauptversammlung vom 14. Dezember 2022
in Bezug auf die Sachkapitalerhöhung

Sehr geehrte Damen und Herren Aktionäre,

im Nachgang zur außerordentlichen Hauptversammlung der RIXX Invest AG am 14. Dezember 2022 gibt der Vorstand der RIXX Invest AG das Angebot des Bezugsrechts sowie die Ausübungsfrist bekannt.

Am 14. Dezember 2022 fand die

RIXX Invest AG

der RIXX Invest AG statt. Im Rahmen dieser wurde das Grundkapital von EUR 1.050.000 auf EUR 11.050.000 durch Ausgabe von 10.000.000 neuer Aktien gegen Einbringung einer Sacheinlage in Form von Anteilen an der Rattlesnake Oil and Gas LLC durch die CMR Holding Group Limited (BVI 2037772) erhöht. Die 10.000.000 neuen Aktien setzen sich aus 3.333.333 stimmrechtslosen Vorzugsaktien und 6.666.667 Stammstückaktien zusammen.

Der Ausgabepreis der Vorzugsaktien beträgt EUR 3,60. Der Ausgabepreis der Stammstückaktien beträgt EUR 4,20.

Im Rahmen der Beschlussfassung wurde der Vorstand ermächtigt, die Modalitäten der Ausübung, insb. der Frist zu bestimmen. Dies hat der Vorstand wie folgt bestimmt:

Bezugsrechtsverhältnis und Ausgabepreis

1.

Das Bezugsrechtsverhältnis beträgt 0,105:1.

2.

Der Ausgabepreis einer Vorzugsaktie beträgt EUR 4,20.

3.

Der Ausgabepreis einer Stammstückaktie beträgt EUR 3,60.

Bezugs- und Ausübungsfrist

Die Frist zur Ausübung des Bezugsrechtsangebots und zur Zeichnung beginnt am

09. Januar 2023, 0:00 Uhr MEZ

und endet am

30. Januar 2023, 23:59 Uhr MEZ

Die Erklärung, das Bezugsrecht auszuüben, ist nur wirksam, wenn gleichzeitig ein ausgefüllter Zeichnungsschein abgegeben bzw. eingereicht wird. Der Zeichnungsschein wird beigefügt.

Beschränkungen in Bezug auf die Handelbarkeit

In Bezug auf die Übertragbarkeit des Bezugsrechts gelten die Beschränkungen nach § 55 AktG, insbesondere bei auf den Inhaber lautende Stammstückaktien.

Die neu auszugebenden und bezugsberechtigten Aktien sind keine, die im Verkehr an der Börse gehandelt werden. Dies geschieht nach einem derzeit geplanten Listing zu einem späteren Zeitpunkt. Hierfür wird keine Gewähr übernommen.

Grundlagen

Die Grundlagen der Errechnung der Ausgabebeträge sowie des Bezugsverhältnisses sind:

Die Ausgabepreise richten sich nach dem Wert des Einbringungsgegenstands in Form der Anteile der Rattlesnake Oil and Gas LLC. Der Einbringungsgegenstand wurde mit einem Wert von rund EUR 40.000.000 beziffert. Bei Ausgabe 10.000.000 neuer Aktien würde dies einen Ausgabepreis in Höhe von EUR 4,00 je Aktie ergeben. Der Preis orientiert sich ferner am Wert der Aktie im Vorfeld der außerordentlichen Hauptversammlung zum 01. Dezember 2022. Zu diesem Zeitpunkt wurde die Aktie mit EUR 5,20 bewertet.

Aufgrund der unterschiedlichen Ausgestaltung der Aktien als Stammstückaktie und als Vorzugsaktie ohne Stimmrechte, hat der Vorstand entschieden, die Bepreisung entsprechend anzupassen. Der Unterschied der Bepreisung beläuft sich auf 16,6%. Dies ergibt eine Bepreisung von EUR 3,60 je Vorzugsaktie und EUR 4,20 je Stammstückaktie.

Zeichnungsschein

Ein Zeichnungsschein wird auf der Homepage der Gesellschaft sowie im Bundesanzeiger veröffentlicht.

RIXX Invest AG

Der Vorstand
Thomas Knipp Margaritis Stogiannidis

Ähnliche Beiträge