Mittwoch, 01.02.2023

Aktuell:

Russia Total Return AG: Dritte Aufforderung zum Umtausch von Inhaberaktien in Namensaktien

Russia Total Return AG

Bad Homburg v.d. Höhe

WKN 603 998 | ISIN DE 000 603 998 5

Dritte Aufforderung zum Umtausch von Inhaberaktien in Namensaktien

Die Russia Total Return AG hat in der außerordentlichen Hauptversammlung vom 15. Februar 2021 eine Umwandlung der girosammelverwahrten Inhaberaktien der Russia Total Return AG mit der WKN 603998 in Namensaktien beschlossen. Der Beschluss wurde am 9. März 2021 im Handelsregister Bad Homburg v.d. Höhe, HRB 7500 eingetragen.

Der Vorstand hat in Abstimmung mit dem Aufsichtsrat beschlossen, das Aktienregister für die Namensaktien selbst zu führen, so dass eine Girosammelverwahrung der Namensaktien ausgeschlossen ist. Da gemäß der Satzung ein Anspruch der Aktionäre auf Verbriefung ihrer Anteile ausgeschlossen ist, dient künftig allein das von der Gesellschaft geführte Aktienregister als Nachweis des Aktienbesitzes der Aktionäre.

Aufgrund dieser Veränderung der rechtlichen Verhältnisse richten wir hiermit an unsere Aktionäre die

dritte Aufforderung,

in der Zeit

vom 25.09.2021 bis spätestens 26.12.2021

sämtliche Inhaberaktien der Russia Total Return AG in Namensaktien umzutauschen.

Inhaberaktien, die trotz dreimaliger Veröffentlichung dieser Aufforderung nicht umgetauscht worden sind, werden mit Genehmigung des Amtsgerichts Frankfurt – Handelsregister – vom 19.08.2021 und 01.09.2021 (Az. 72 AR 2199/​2021) für kraftlos erklärt werden.

Zur Durchführung des Umtauschs sind die Inhaberaktien auf das Depot 908 460 395 der Russia Total Return AG bei der BNP Paribas Niederlassung Deutschland (BLZ 760 300 80) zu übertragen. Die übertragenen Aktien werden im Verhältnis 1:1 in Namensaktien umgetauscht und die Namensaktien werden anschließend in das Aktienregister eingetragen. Die BNP Paribas Niederlassung Deutschland fungiert dabei nicht als Treuhänderin für den Umtausch und die Eintragung, sondern als Depotbank der Russia Total Return AG.

Die Russia Total Return AG bittet ihre Aktionäre zur Dokumentation des Aktienübertrags um eine Kopie der Ausbuchungsbestätigung der abgebenden Depotbank. Die Aktionäre werden weiterhin um Übersendung eines ausgefüllten und unter

email@rtrag.de

erhältlichen Übertragungsformulars gebeten. Mit dem Übertragungsformular werden die für das Aktienregister gesetzlich vorgeschriebenen Angaben sowie weitere freiwillige Angaben übermittelt. Die freiwilligen Angaben ermöglichen den Aktionären unter anderem den Internet-Zugriff auf die Eintragungen der eigenen Bestände im Aktienregister.

 

Bad Homburg v.d. Höhe, im November 2021

Russia Total Return AG

Der Vorstand

Ähnliche Beiträge