Dienstag, 27.09.2022

Stabilus SE Frankfurt am Main – Bekanntmachung zur Sitzverlegung, zum Wechsel der ISIN und zur Anpassung der Börsennotierung

Stabilus SE

Frankfurt am Main

ISIN LU1066226637

Bekanntmachung zur Sitzverlegung, zum Wechsel der ISIN und zur Anpassung der Börsennotierung

Am 11. August 2022 hat die außerordentliche Hauptversammlung der Stabilus SE u. a beschlossen, den Sitz der Gesellschaft von Luxemburg (Großherzogtum Luxemburg) nach Frankfurt/​Main (Deutschland) zu verlegen. Die Eintragung der Gesellschaft in das Handelsregister des Amtsgerichts Frankfurt am Main (HRB 128539) erfolgte am 2. September 2022.

Im Zusammenhang mit der Sitzverlegung haben wir uns entschieden, auch die (internationale) Wertpapierkennnummer (ISIN) zu ändern.

Ab dem 7. September 2022 werden die Aktien der Gesellschaft (ISIN LU1066226637) im regulierten Markt an der Frankfurter Wertpapierbörse sowie im Teilbereich des regulierten Marktes mit weiteren Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard) als auf den Inhaber lautende Stückaktien (ohne Nennwert) der Stabilus SE mit der ISIN DE000STAB1L8 notiert sein. Das Börsenkürzel bleibt unverändert. Zum Zeitpunkt der Umstellung noch nicht ausgeführte Börsenaufträge erlöschen mit Ablauf des 6. September 2022.

Nach dem Stand vom 8. September 2022, abends, werden die Depotbanken die Depotbestände in Aktien der Gesellschaft (ISIN LU1066226637) in auf den Inhaber lautende Stückaktien (ohne Nennwert) mit der neuen ISIN DE000STAB1L8 im Verhältnis 1 : 1 umbuchen.

Das Grundkapital unserer Gesellschaft wird in einer Globalurkunde verbrieft, die bei der Clearstream Banking AG, Frankfurt a.M., hinterlegt wurde. Die Umstellung der Depotbestände wird für unsere Aktionäre kostenfrei sein.

 

Frankfurt/​M., im September 2022

Stabilus SE

Der Vorstand

Ähnliche Beiträge