Februar 21, 2019

TELENORMA Aktiengesellschaft i.A. – Hauptversammlung

TELENORMA Aktiengesellschaft i.A.
Albstadt

Als Abwickler lade ich die Aktionäre zu der ordentlichen Hauptversammlung unserer Gesellschaft am Freitag, den 24. Oktober 2014, um 11.00 Uhr in der Kanzlei Notar Hellmich in Tübingen, Gartenstraße 24, ein.

Tagesordnung

TOP 1:
Begrüßung

TOP 2:
Feststellung der Beschlussfähigkeit

TOP 3:
Bericht zur Situation der Gesellschaft

TOP 4:
Vorlage und Feststellung des Jahresabschlusses der Abwicklung zum 01.09.2014

Die Verwaltung schlägt vor, den vorgelegten Jahresabschluss der Abwicklung festzustellen.

TOP 5:
Entlastung des Abwicklers bis zum 01.09.2014

Die Verwaltung schlägt vor, dem Abwickler die Entlastung zu erteilen.

TOP 6:
Entlastung des Aufsichtsrates bis zum 01.09.2014

Die Verwaltung schlägt vor, dem Aufsichtsrat die Entlastung zu erteilen.

TOP 7:
Beschlussfassung über die Anpassung von § 4 der Satzung

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, folgenden Beschluss zur Satzungsänderung zu fassen:

§ 1 Rechtsform, Firma, Sitz und Geschäftsjahr

(2) Die Gesellschaft führt die Firma:

„TELEFONBAU & NORMALZEIT AG“

TOP 8:
Beschlussfassung über die Zustimmung zu dem Maßnahmen-Paket Prozessfinanzierung

Die Verwaltung schlägt vor, der kurzfristigen Verwertung von Wertpapieren und der anteiligen Abtretung von strittigen Forderungen zur Prozessfinanzierung zuzustimmen.

TOP 9:
Beschlussfassung über die Zustimmung zu der Verwertungsvereinbarung des Firmennamens bzw. der Namensrechte

Die Verwaltung schlägt vor, der Vereinbarung zur Verwertung des Firmennamens bzw. der Namensrechte TELENORMA zuzustimmen.

Teilnahme

Zur Teilnahme an der Versammlung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, die sich bis

Dienstag, den 21. Oktober 2014

bei der TELENORMA AG i.A. anmelden und ihre Aktien spätestens am

Freitag, den 17. Oktober 2014

bei der Gesellschaft, bei einem deutschen Notar oder bei einer Wertpapiersammelbank hinterlegen und dort bis zur Beendigung der Hauptversammlung belassen.

Die Hinterlegung ist auch dann ordnungsgemäß, wenn die Aktien mit Zustimmung der Gesellschaft oder einer Hinterlegungsstelle bis zur Beendigung der Hauptversammlung gesperrt gehalten werden.

Im Falle der Hinterlegung bei einem deutschen Notar oder einer Wertpapiersammelstelle ist die über die Hinterlegung auszustellende Bescheinigung spätestens am

Mittwoch, den 22. Oktober 2014

bei der Gesellschaft einzureichen.

Albstadt, den 9. September 2014

Ähnliche Beiträge