Mittwoch, 28.09.2022

The Argonauts Community AG: Hinweisbekanntmachung gemäß § 221 Absatz 2 Satz 3 AktG

The Argonauts Community AG

Berlin

HRB 216110 B

Hinweisbekanntmachung gemäß § 221 Absatz 2 Satz 3 AktG

Die außerordentliche Hauptversammlung der The Argonauts Community AG vom 26. März 2020 hat den Vorstand der Gesellschaft unter Tagesordnungspunkt 1 ermächtigt, bis zum Ablauf des 25. März 2025 mit Zustimmung des Aufsichtsrats einmalig oder mehrmals auf den Inhaber und/oder den Namen lautende Wandelschuldverschreibungen und/oder Optionsschuldverschreibungen im Gesamtnennbetrag von bis zu EUR 50.000.000,00 zu begeben und den Inhabern Wandlungs- bzw. Optionsrechte auf bis zu insgesamt 50.000 neue, auf den Namen lautende Aktien der Gesellschaft im rechnerischen Nennbetrag von je EUR 1,00 nach näherer Maßgabe der Wandel- bzw. Optionsanleihebedingungen zu gewähren. Der Vorstand kann mit Zustimmung des Aufsichtsrats in den im Hauptversammlungsbeschluss bestimmten Fällen das Bezugsrecht der Aktionäre auf die Instrumente ganz oder teilweise ausschließen.

Die The Argonauts Community AG hat aufgrund der Ermächtigung der Hauptversammlung vom 26. März 2020 am 23. September 2020, am 25. September 2020 sowie am 9. Oktober 2020 Wandelschuldverschreibungen in einem Gesamtvolumen von EUR 16.257.414,97 ausgegeben. Die Ermächtigung vom 26. März 2020 wurde damit teilweise ausgenutzt.

Der Beschluss der außerordentlichen Hauptversammlung vom 26. März 2020 mit der Ermächtigung zur Ausgabe der Wandelschuldverschreibungen und/oder Optionsschuldverschreibungen sowie zum Ausschluss des Bezugsrechts und der Beschluss über die Schaffung des bedingten Kapitals 2020 I samt entsprechender Satzungsänderung und die Erklärung über die Ausgabe der Wandelschuldverschreibungen wurde beim Handelsregister des Amtsgerichts Charlottenburg (HRB 216110 B) hinterlegt.

 

Berlin, im November 2020

The Argonauts Community AG

Der Vorstand

Ähnliche Beiträge