Donnerstag, 08.12.2022

Tick Trading Software Aktiengesellschaft, Düsseldorf – Bekanntmachung gemäß § 214 AktG über eine Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln gemäß §§ 207 ff. AktG

Tick Trading Software Aktiengesellschaft

Düsseldorf

– Wertpapier-Kenn-Nummer (WKN) A0LA30 –
– ISIN DE000A0LA304 –
– Börsenkürzel: TBX –

Bekanntmachung gemäß § 214 AktG
über eine Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln gemäß §§ 207 ff. AktG
unter Ausgabe neuer Aktien im Wege der Depotgutschrift

 

 

 

Die ordentliche Hauptversammlung der Tick Trading Software Aktiengesellschaft („Gesellschaft“) vom 7. April 2022 hat unter dem Tagesordnungspunkt 7 beschlossen, das Grundkapital
der Gesellschaft von zurzeit EUR 1.006.500,00 aus Gesellschaftsmitteln um EUR 1.006.500,00
auf EUR 2.013.000,00 zu erhöhen („Kapitalerhöhung“). Die Kapitalerhöhung erfolgte durch Umwandlung eines in der Jahresbilanz der Gesellschaft
zum 30. September 2021 als nicht zweckgebundene andere Gewinnrücklage ausgewiesenen
Teilbetrags von EUR 1.006.500,00 gegen Ausgabe von 1.006.500 neuen auf den Inhaber
lautenden Stückaktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital von je EUR 1,00
und Gewinnanteilsberechtigung ab dem 1. Oktober 2021 („Berichtigungsaktien“). Die Ausgabe der Berichtigungsaktien an die Aktionäre der Gesellschaft erfolgt
aufgrund ihres Aktienbesitzes im Verhältnis von 1:1 und ohne Zuzahlung der Aktionäre,
so dass auf je eine bestehende Aktie der Gesellschaft („Bestandsaktie“) eine Berichtigungsaktie entfällt.

Die weiteren Einzelheiten ergeben sich aus den näheren Bestimmungen des in der Einberufung
der ordentlichen Hauptversammlung der Gesellschaft zu Tagesordnungspunkt 7 veröffentlichten
Beschlussvorschlags, der am 24. Februar 2022 im Bundesanzeiger veröffentlicht wurde.

Die Kapitalerhöhung und die entsprechende Satzungsänderung wurden am 14. April 2022
in das Handelsregister des Amtsgerichts Düsseldorf (HRB 80197) eingetragen und sind
damit wirksam geworden. Das Grundkapital der Gesellschaft beträgt nunmehr EUR 2.013.000,00
und ist eingeteilt in 2.013.000 auf den Inhaber lautende Stückaktien mit einem rechnerischen
Anteil am Grundkapital der Gesellschaft von je EUR 1,00.

Dem Beschluss über die Kapitalerhöhung wurde die Bilanz aus dem festgestellten Jahresabschluss
der Gesellschaft zum 30. September 2021 zugrunde gelegt. Der geprüfte und festgestellte
Jahresabschluss ist mit dem uneingeschränkten Bestätigungsvermerk des Abschlussprüfers,
der DHPG Audit GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft, Bonn,
versehen.

Den Aktionären der Gesellschaft stehen aufgrund ihrer Bestände an Bestandsaktien am
28. April 2022 nach Börsenschluss („Record Date“) Berichtigungsaktien im Verhältnis 1:1 zu, d. h. für jede Bestandsaktie unter der
ISIN DE000A0LA304 /​ WKN A0LA30, die ihm am Record Date gehört, erhält ein Aktionär
zusätzlich eine Berichtigungsaktie. Die Zuteilung der Berichtigungsaktien ist für
die Aktionäre provisions- und spesenfrei. Da sich sämtliche Aktien der Gesellschaft
in Girosammelverwahrung befinden, brauchen die Aktionäre hinsichtlich der Zuteilung
der Berichtigungsaktien nichts zu veranlassen. Diese werden ihnen mittels Depotgutschrift
am 29. April 2022 gutgeschrieben.

Die Berichtigungsaktien erhalten dieselbe ISIN/​WKN wie die Bestandsaktien und sind
wie die Bestandsaktien in einer Globalurkunde verbrieft, die bei der Clearstream Banking
Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main, hinterlegt wurde. Die Aktionäre erhalten mit
der Depotgutschrift der Berichtigungsaktien Miteigentum an der für die Berichtigungsaktien
hinterlegten Globalurkunde in Höhe der auf sie entfallenden Berichtigungsaktien. Der
Anspruch der Aktionäre auf Einzelverbriefung ihrer Aktien ist nach § 4 Abs. 3 Satz
2 der Satzung der Gesellschaft ausgeschlossen.

Die Berichtigungsaktien werden am 27. April 2022 in den Handel im Freiverkehr an der
Börse Düsseldorf (Primärmarkt) und die bestehende Notierung der Bestandsakten einbezogen.
Vom 27. April 2022 an erfolgt die Notierung der Bestandsaktien „ex Berichtigungsaktien“.
Die Preisfeststellung der Aktien im Freiverkehr der Börse Düsseldorf wird vom 29.
April 2022 an umgestellt. Vorliegende Börsenaufträge, die nicht ausgeführt sind, erlöschen
mit Ablauf des 26. April 2022.

 

Düsseldorf, im April 2022

 

Tick Trading Software Aktiengesellschaft

Der Vorstand

Ähnliche Beiträge