Februar 22, 2020

TUI AG – Beschluss über Ausschluss des Bezugsrechts bei der Verwendung eigener Aktien

Name Bereich Information V.-Datum Relevanz
TUI AG
Hannover und Berlin
Gesellschaftsbekanntmachungen Beschluss über Ausschluss des Bezugsrechts bei der Verwendung eigener Aktien 12.02.2020

TUI AG

Hannover und Berlin

 

ISIN-Code: Wertpapier-Kennnummer:
DE 000 TUA G000 TUA G00

Bekanntmachung gemäß § 49 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 WpHG
– Beschluss über Ausschluss des Bezugsrechts bei der Verwendung eigener Aktien –

Die ordentliche Hauptversammlung der TUI AG (die „Gesellschaft“) vom 11. Februar 2020 hat beschlossen, die Gesellschaft zu ermächtigen, Aktien der Gesellschaft in einem Volumen von bis zu 5 % des zum Zeitpunkt der Beschlussfassung bestehenden Grundkapitals, höchstens jedoch 29.451.029 Aktien, bis zum 10. August 2021 zu erwerben und zwar nach Maßgabe der näheren Bestimmungen des am 2. Januar 2020 im Bundesanzeiger veröffentlichten Beschlussvorschlags von Vorstand und Aufsichtsrat zu Punkt 6 der Tagesordnung.

Die auf dieser Grundlage erworbenen Aktien können unter anderem unter Ausschluss des gesetzlichen Bezugsrechts der Aktionäre verwendet werden.

Der vollständige Wortlaut des Beschlusses ergibt sich aus der im Bundesanzeiger vom 2. Januar 2020 veröffentlichten Tagesordnung der ordentlichen Hauptversammlung der TUI AG am 11. Februar 2020.

 

Berlin/Hannover, im Februar 2020

TUI AG

Der Vorstand

Ähnliche Beiträge