Donnerstag, 11.08.2022

VALORA EFFEKTEN HANDEL AG, Ettlingen – Freiwilliges öffentliches Kaufangebot an die Inhaber des SEB Optimix Substanz Fonds zu 13,00 € je Fondsanteil (Wertpapierkennnummer 645148, ISIN: LU0151339883)

VALORA EFFEKTEN HANDEL AG

Ettlingen

Freiwilliges öffentliches Kaufangebot
an die Inhaber des SEB Optimix Substanz Fonds
zu 13,00 € je Fondsanteil,
Wertpapierkennnummer 645148, ISIN: LU0151339883

 

Die VALORA EFFEKTEN HANDEL AG (Wertpapierhandelshaus), Ettlingen, bietet den Fondsinhabern des nicht börsennotierten SEB Optimix Substanz Fonds an, deren Fondsanteile (Wertpapierkennnummer 645148, ISIN: LU0151339883) zu einem Preis von 13,00 € je Fondsanteil zu erwerben. Das Angebot ist auf 5.000 Fondsanteile begrenzt. Es können nur ganze Fondsanteile angekauft werden, KEINE Nachkommastellen. Sollten mehr Fondsanteile zum Kauf angeboten werden, erfolgt die Annahme in der Reihenfolge des Eingangs der Annahmemeldungen der abgebenden Banken. Die VALORA EFFEKTEN HANDEL AG behält sich vor, Annahmeerklärungen auch dann anzunehmen, wenn diese der Stückzahl nach insgesamt 5.000 Fondsanteile überschreiten. Das Angebot endet am 13. Juli 2022, 15:00 Uhr. Das öffentliche Kaufangebot sowie die auf dieser Basis abgeschlossenen Kaufverträge unterliegen ausschließlich deutschem Recht. Dieses Angebot richtet sich nicht an Anteilsinhaber in einer Jurisdiktion, in der dieses Angebot gegen die dort geltenden Gesetze verstößt.

Abwicklung: Die depotführenden Institute übermitteln den Inhabern des SEB Optimix Substanz Fonds einen DISPOSITIONSAUFTRAG, mit dem die Inhaber ihrer Bank eine Weisung für einen Verkauf an die VALORA EFFEKTEN HANDEL AG geben können.

Die depotführenden Banken teilen der VALORA EFFEKTEN HANDEL AG per eMail (handel@valora.de) die Anzahl der angedienten Fondsanteile mit. Die VALORA EFFEKTEN HANDEL AG bestätigt nach Prüfung per eMail der depotführenden Bank die Annahme und überweist dann sofort den ausmachenden Betrag an die jeweils mitzuteilende Kontoverbindung (IBAN) der depotführenden Bank.

Nach unserer Überweisung an die depotführende Bank werden die Fondsanteile von den depotführenden Banken unverzüglich auf die dwpbank Deutsche WertpapierService Bank AG, Frankfurt am Main (KV-Nr. 7268) übertragen zur Weiterleitung an die VALORA EFFEKTEN HANDEL AG, Depot 1700907097 bei der Volksbank Karlsruhe Baden-Baden eG, BLZ 661 900 00.

Sollte zwischen dem Beginn der Angebotsfrist und dem Eingang der Fondsanteile im Depot der Bieterin eine Ausschüttung an den bisherigen Zertifikatsinhaber erfolgt sein, so ermäßigt sich der Kaufpreis von € 13,00 je Fondsanteil um die Höhe der Ausschüttung. Sollte der Kaufpreis schon seitens der VEH AG bezahlt worden sein und die Ausschüttung im Nachgang noch auf das Konto des Verkäufers eingehen, ist die komplette Bruttoausschüttung umgehend an den Käufer VEH AG zu überweisen.

Die Abrechnung erfolgt von unserer Seite kosten- und spesenfrei. Die steuerliche Seite des Fondsverkaufs sollte im Bedarfsfall vorab von den verkaufswilligen Fondsinhabern mit ihrer Hausbank oder den sie diesbezüglich begleitenden Beratern besprochen werden.

 

Ettlingen, 13. Juni 2022

Der Vorstand

 

VALORA EFFEKTEN HANDEL AG, Am Hardtwald 7, 76275 Ettlingen
Telefon: 07243-90002, FAX 07243-90004, eMail: handel@valora.de

 

Ähnliche Beiträge