Mittwoch, 01.02.2023

Aktuell:

VQC AG: Bezugsangebot

VQC AG

Staufenberg

HRB Nr.205961

Bezugsangebot

Die Hauptversammlung VQC Aktiengesellschaft (HRB Nr.205961, AG Göttingen) mit Sitz in Staufenberg, im Folgenden auch die Gesellschaft genannt, hat am 15.09.2021 beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft von 50.000 um 1.000 € auf 51.000 € unter Wahrung des Bezugsrechts zu erhöhen.

Die Erhöhung erfolgt durch Ausgabe von 1.000 Stück neuen auf den Namen lautenden Stückaktien im Nennbetrag von je 1,– Euro.

Die neuen Aktien werden den Aktionären im Verhältnis 50 zu 1 angeboten, d. h. 50 alte Aktien berechtigen zum Bezug einer neuen Aktie zum Bezugspreis von 1,– Euro je neuer Aktie.

Die Gesellschaft bittet ihre Aktionäre, ihre Bezugsrechte auf die neuen Aktien zur Vermeidung des Ausschlusses von der Kapitalerhöhung in der Zeit vom 20. September bis 31. Dezember 2021 bei der Gesellschaft auszuüben.

Nicht fristgemäß ausgeübte Bezugsrechte verfallen wertlos. Bezugsstelle ist der Sitz der Gesellschaft in Staufenberg, Geschäftsanschrift Triftstraße 5, 34355 Staufenberg.

Die neuen Aktien werden zum Ausgabepreis von 1,– Euro je Aktie, also zum Kurs von 100 % ausgegeben. Sie sind ab dem 01.01.2021 einschließlich gewinnberechtigt. Mit der Bezugsanmeldung, die spätestens am 31.12.2021 zu erfolgen hat, ist der Bezugspreis in voller Höhe des Ausgabebetrags in bar zu leisten.

Entsprechend dem Benutzungsverhältnis von 50 zu 1 kann auf jeweils 50 alte Aktien der Gesellschaft eine neue zum Bezugspreis von 1,– Euro je neuer Aktie bezogen werden. Die neuen Aktien erhalten die Nr. 50.001–51.000.

Nach Ablauf der Bezugsfrist verfallen die nicht ausgeübten Bezugsrechte wertlos. Mit der Bezugsanmeldung, die spätestens am letzten Tag der Bezugsfrist zu erfolgen hat, ist der Bezugspreis zu zahlen. Die neuen Aktien werden in das Aktienbuch der Gesellschaft eingetragen. Der Anspruch der Aktionäre auf Verbriefung ihres jeweiligen Anteils ist satzungsgemäß ausgeschlossen. Die im Rahmen des Bezugsangebotes bezogenen neuen Aktien entstehen mit der Eintragung der Kapitalerhöhung in das zuständige Handelsregister.

Staufenberg, den 20.09.2021

Der Vorstand

Ähnliche Beiträge