Juli 07, 2020

Wachstumsinitiative Süderelbe Aktiengesellschaft: Einladung zur 15. ordentlichen Hauptversammlung

Name Bereich Information V.-Datum Relevanz
Wachstumsinitiative Süderelbe Aktiengesellschaft
Hamburg
Gesellschaftsbekanntmachungen Einladung zur 15. ordentlichen Hauptversammlung 19.05.2020

Wachstumsinitiative Süderelbe Aktiengesellschaft

Hamburg

Einladung zur 15. ordentlichen (virtuellen) Hauptversammlung

Wir laden hiermit die Aktionäre der Wachstumsinitiative Süderelbe Aktiengesellschaft mit Sitz in Hamburg zu der am Montag, den 15. Juni 2020 um 16:30 Uhr am Sitz der Gesellschaft, Veritaskai 4, 21079 Hamburg, stattfindenden 15. ordentlichen Hauptversammlung, die als virtuelle Hauptversammlung ohne physische Präsenz weder der Aktionäre noch ihrer Bevollmächtigten stattfindet, ein.

Tagesordnung
zur 15. ordentlichen (virtuellen) Hauptversammlung
der Wachstumsinitiative Süderelbe AG am 15.06.2020

1.

Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses, des Lageberichts und des Berichts des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr endend am 31.12.2019

2.

Beschlussfassung über die Ergebnisverwendung 2019

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen der Hauptversammlung vor, den Jahresüberschuss des Jahres 2019 in Höhe von Euro 25.942,82 auf neue Rechnung vorzutragen. Der Jahresüberschuss reduziert dementsprechend den Verlustvortrag des Vorjahres in Höhe von Euro 4.909.039,53. Der Bilanzverlust beträgt demnach zum 31.12.2019 Euro 4.883.096,71.

3.

Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstands

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, dem Vorstand für das Geschäftsjahr endend am 31.12.2019 Entlastung zu erteilen.

4.

Beschlussfassung über die Entlastung der Mitglieder des Aufsichtsrats

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den Mitgliedern des Aufsichtsrats für das Geschäftsjahr endend am 31.12.2019 Entlastung zu erteilen.

5.

Neuwahl eines Aufsichtsratsmitglieds

Der Aufsichtsrat schlägt der Hauptversammlung vor, für Frau Sigrid Vossers, Kreisrätin Landkreis Lüneburg, Herrn Jens Böther, Landrat Landkreis Lüneburg (geboren am 07.05.1966, geschäftsansässig: Auf dem Michaeliskloster 4, 21335 Lüneburg) in den Aufsichtsrat zu wählen.

6.

Wahl des Abschlussprüfers für das Geschäftsjahr endend am 31.12.2020

Der Aufsichtsrat schlägt vor, für das Geschäftsjahr endend am 31.12.2020 die BRB Revision und Beratung oHG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft – Steuerberatungsgesellschaft mit Sitz in Hamburg als Abschlussprüfer zu bestellen.

7.

Sonstiges

Die Hauptversammlung wird für unsere Aktionäre live in Bild und Ton im Internet übertragen. Aktionäre, die an der virtuellen Hauptversammlung teilnehmen wollen, müssen sich zuvor anmelden und erhalten vor der Versammlung eine Mitteilung mit einem Link zu dem entsprechenden Online-Portal. Die Stimmrechtsausübung der Aktionäre erfolgt ausschließlich im Wege der Briefwahl oder durch Vollmachtserteilung an den von der Gesellschaft benannten Stimmrechtsvertreter.

Etwaige Anträge zur Tagesordnung der Hauptversammlung bitten wir Sie, schriftlich im Vorwege bis zum 01. Juni 2019 zu stellen an:

Wachstumsinitiative Süderelbe AG
Veritaskai 4
21079 Hamburg

Eine Übermittlung kann auch per E-Mail (nur: hv@suederelbe.de) erfolgen. Bekannt zu machende Anträge zur Tagesordnung werden unverzüglich nach Zugang im elektronischen Bundesanzeiger bekannt gemacht.

Fragen der Aktionäre sind bis spätestens zwei Tage vor der Versammlung, d.h. bis spätestens 13. Juni 2020, ebenfalls unter der E-Mail-Adresse

hv@suederelbe.de

einzureichen. Während der virtuellen Hauptversammlung können keine Fragen gestellt werden.

Widerspruch zur Niederschrift gegen einen Beschluss der Hauptversammlung kann von Aktionären, die das Stimmrecht ausgeübt haben, von Beginn der virtuellen Hauptversammlung bis zum Ende der virtuellen Hauptversammlung am 15. Juni 2020 im Wege elektronischer Kommunikation unter der E-Mail-Adresse

hv@suederelbe.de

erklärt werden.

Aktionäre können ihre Stimmrechte auch durch eine/-n von der Gesellschaft benannte/-n Stimmrechtsvertreter/-in ausüben lassen. Die Gesellschaft hat Frau Monika Gabler, Mitarbeiterin der Gesellschaft, als Stimmrechtsvertreterin benannt. Die Stimmrechtsvertreterin übt das Stimmrecht ausschließlich auf Grundlage der vom Aktionär erteilten Weisungen aus.

Die Tagesordnung, den festgestellten Jahresabschluss, den Lagebericht, den Bericht des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr endend am 31.12.2019, sowie die Bestätigung durch den Wirtschaftsprüfer haben wir als Anlage zu dieser Einladung beigefügt. Diese Unterlagen können ab sofort auch in den Geschäftsräumen der Wachstumsinitiative Süderelbe AG, Veritaskai 4, 21079 Hamburg eingesehen werden.

 

Hamburg im Mai 2020

Wachstumsinitiative Süderelbe Aktiengesellschaft

Der Vorstand

Ähnliche Beiträge