Sonntag, 29.05.2022

WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-Aktiengesellschaft: Dividendenbekanntmachung

WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-Aktiengesellschaft

Frankfurt am Main

– ISIN DE000A1X3X33 –
– WKN A1X3X3 –

Dividendenbekanntmachung

Die ordentliche Hauptversammlung der WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-Aktiengesellschaft vom 29. Dezember 2021 hat beschlossen, aus dem im festgestellten Jahresabschluss der WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-Aktiengesellschaft zum 31. Dezember 2020 ausgewiesenen Bilanzgewinn in Höhe von EUR 31.001.901,06

eine Dividende von EUR 0,11 je dividendenberechtigter Inhaberaktie
(insgesamt EUR 15.048.280,72)

auszuschütten sowie den verbleibenden Bilanzgewinn in Höhe von EUR 15.953.620,34 als Gewinnvortrag zu verwenden.

Die Auszahlung der Dividende erfolgt ab dem 4. Januar 2022 über die Clearstream Banking Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main durch die depotführenden Kreditinstitute. Hauptzahlstelle ist die Commerzbank Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main.

Da die Dividende in vollem Umfang aus dem steuerlichen Einlagekonto im Sinne des § 27 KStG (nicht in das Nennkapital geleistete Einlagen) geleistet wird, erfolgt die Auszahlung ohne Abzug von Kapitalertragsteuer und Solidaritätszuschlag. Die Dividende – als Einlagenrückgewähr – unterliegt bei inländischen Aktionären zunächst nicht der Besteuerung und mangels Kapitalertragsteuereinbehalt gibt es auch keine Steuererstattungs- oder Steueranrechnungsmöglichkeit. Nach Auffassung der deutschen Finanzverwaltung mindert die aus dem steuerlichen Einlagekonto geleistete Dividende die steuerlichen Anschaffungskosten der Aktien.

Die Dividende ist auf den unter dem bestehenden Beherrschungsvertrag zwischen der Gesellschaft und der TLG IMMOBILIEN AG von der TLG IMMOBILIEN AG für das zum 31. Dezember 2020 endende Geschäftsjahr zu zahlenden Ausgleichsbetrag anzurechnen.

 

Berlin, im Dezember 2021

WCM Beteiligungs- und Grundbesitz-Aktiengesellschaft

Der Vorstand

Ähnliche Beiträge