Mittwoch, 01.02.2023

Aktuell:

WEBAG Beteiligungs-Aktiengesellschaft – Hauptversammlung 2016

WEBAG Beteiligungs-Aktiengesellschaft

Langenberg

– Wertpapier-Kennnummer 776210 –

Mitteilung gemäß § 125 AktG:

Die Aktionäre unserer Gesellschaft werden hiermit zu der

am Mittwoch, dem 31. August 2016, um 18.00 Uhr in 33449 Langenberg, Hauptstr. 55 (Kanzlei Dieding), stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung eingeladen
Tagesordnung:

1.

Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2015 mit dem Bericht des Aufsichtsrates.

2.

Beschlussfassung über die Entlastung des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2015

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, Entlastung zu erteilen.

3.

Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2015

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, Entlastung zu erteilen.

4.

Wahlen zum Aufsichtsrat

Die Amtszeit des Aufsichtsrates endet mit Ablauf der Hauptversammlung. Der Aufsichtsrat besteht aus drei Mitgliedern, die sich nur aus Mitgliedern der Aktionäre zusammensetzen. Die Hauptversammlung ist dabei nicht an Wahlvorschläge gebunden.

Der Aufsichtsrat schlägt vor, folgende Personen für die gesetzliche Höchstdauer zu wählen:

Herrn Hugo Dieding, Steuerberater, Langenberg
Herrn Volker Meyer, Dipl.-Ing., Köln
Herrn Heinrich Weweler, kaufm. Angestellter, Langenberg

Zur Teilnahme an der Hauptversammlung und Stimmrechtsausübung sind die Aktionäre berechtigt, die ihre Aktien bis spätestens 25. August 2016 bei der Gesellschaft, einem deutschen Notar oder einer Wertpapiersammelbank bis zur Beendigung der Hauptversammlung hinterlegen. Die Hinterlegung ist auch derart zulässig, dass die Aktien mit Zustimmung einer Hinterlegungsstelle für sie bei einem Kreditinstitut bis zur Beendigung der Hauptversammlung gesperrt bleiben. Eine Hinterlegungsbescheinigung des Notars oder der Wertpapiersammelbank ist bis spätestens am 26. August 2016 bei der Gesellschaft einzureichen. Aktionäre, die nicht selbst an der Versammlung teilnehmen können, haben die Möglichkeit, ihr Stimmrecht durch einen Bevollmächtigten, eine Bank oder eine Vereinigung von Aktionären ausüben zu lassen.

 

Langenberg, im Juli 2016

Der Vorstand

Ähnliche Beiträge