Sonntag, 22.05.2022

Zieh-Hausbrauerei AG – Hauptversammlung 2018

Zieh-Hausbrauerei AG

Heidenheim an der Brenz

WKN A0JM2H
ISIN DE000A0JM2H1

Einladung zur ordentlichen Hauptversammlung

Wir laden unsere Aktionäre zu der am Dienstag, den 08.01.2019,
um 14.00 Uhr,
im Erdgeschoss, Panoramaweg 18, 89518 Heidenheim
stattfindenden ordentlichen Hauptversammlung unserer Gesellschaft ein.
Der Einlass zu der Hauptversammlung beginnt um 13.45 Uhr.

Tagesordnung und Beschlussvorschläge

Tagesordnungspunkt 1:
Vorlage der vom Aufsichtsrat gebilligten Jahresabschlüsse vom 01.01.2007 bis 31.12.2007 nebst Berichten des Aufsichtsrats für dieses Geschäftsjahr

Tagesordnungspunkt 2:
Vorlage der vom Aufsichtsrat gebilligten Jahresabschlüsse vom 01.01.2008 bis 18.12.2008 nebst Berichten des Aufsichtsrats für dieses Geschäftsjahr

Tagesordnungspunkt 3:
Vorlage der Liquidationseröffnungsbilanz zum 19.12.2008 und des Berichts des Abwicklers nebst Bericht des Aufsichtsrats

Tagesordnungspunkt 4:
Vorlage der vom Aufsichtsrat gebilligten Jahresabschlüsse vom 19.12.2008 bis 18.12.2009 nebst Bericht des Aufsichtsrats für dieses Geschäftsjahr

Tagesordnungspunkt 5:
Vorlage der vom Aufsichtsrat gebilligten Jahresabschlüsse vom 19.12.2009 bis 18.12.2010 nebst Bericht des Aufsichtsrats für dieses Geschäftsjahr

Tagesordnungspunkt 6:
Vorlage der vom Aufsichtsrat gebilligten Jahresabschlüsse vom 19.12.2010 bis 18.12.2011 nebst Bericht des Aufsichtsrats für dieses Geschäftsjahr

Tagesordnungspunkt 7:
Vorlage der vom Aufsichtsrat gebilligten Jahresabschlüsse vom 19.12.2011 bis 18.12.2012 nebst Berichten des Aufsichtsrats für dieses Geschäftsjahr

Tagesordnungspunkt 8:
Vorlage der vom Aufsichtsrat gebilligten Jahresabschlüsse vom 19.12.2012 bis 18.12.2013 nebst Bericht des Aufsichtsrats für dieses Geschäftsjahr

Tagesordnungspunkt 9:
Vorlage der vom Aufsichtsrat gebilligten Jahresabschlüsse 19.12.2013 bis 18.12.2014 nebst Bericht des Aufsichtsrats für dieses Geschäftsjahr

Tagesordnungspunkt 10:
Vorlage der vom Aufsichtsrat gebilligten Jahresabschlüsse 19.12.2014 bis 18.12.2015 nebst Bericht des Aufsichtsrats für dieses Geschäftsjahr

Tagesordnungspunkt 11:
Vorlage der vom Aufsichtsrat gebilligten Jahresabschlüsse 19.12.2015 bis 18.12.2016 nebst Bericht des Aufsichtsrats für dieses Geschäftsjahr

Tagesordnungspunkt 12:
Vorlage der vom Aufsichtsrat gebilligten Jahresabschlüsse 19.12.2016 bis 18.12.2017 nebst Bericht des Aufsichtsrats für dieses Geschäftsjahr

Tagesordnungspunkt 13:
Beschlussfassung über die Feststellung der Liquidationseröffnungsbilanz am 19.12.2008

Der Aufsichtsrat hat die vom Abwickler aufgestellte Liquidationsbilanz entsprechend § 171 Aktiengesetz (AktG) gebilligt. Gemäß § 270 Abs. 2 AktG erfolgt die Feststellung der Liquidationseröffnungsbilanz durch die Hauptversammlung. Der Abwickler und der Aufsichtsrat schlagen vor, die Liquidationseröffnungsbilanz in der vorgelegten Fassung festzustellen.

Tagesordnungspunkt 14:
Beschlussfassung über die Feststellung des Jahresabschlusses vom 01.01.2007 bis 31.12.2007

Der Aufsichtsrat hat die vom Vorstand aufgestellten Jahresabschlüsse entsprechend § 171 Aktiengesetz (AktG) gebilligt. Gemäß § 270 Absatz 2 AktG erfolgt die Feststellung des Jahresabschlusses durch die Hauptversammlung. Der Abwickler und der Aufsichtsrat schlagen vor, den Jahresabschluss in der vorgelegten Fassung festzustellen.

Tagesordnungspunkt 15:
Beschlussfassung über die Feststellung des Jahresabschlusses vom 01.01.2008 bis 18.12.2008

Der Aufsichtsrat hat die vom Vorstand aufgestellten Jahresabschlüsse entsprechend § 171 Aktiengesetz (AktG) gebilligt. Gemäß § 270 Absatz 2 AktG erfolgt die Feststellung des Jahresabschlusses durch die Hauptversammlung. Der Abwickler und der Aufsichtsrat schlagen vor, den Jahresabschluss in der vorgelegten Fassung festzustellen.

Tagesordnungspunkt 16:
Beschlussfassung über die Feststellung des Jahresabschlusses vom 19.12.2008 bis 18.12.2009

Der Aufsichtsrat hat die vom Abwickler aufgestellten Jahresabschlüsse entsprechend § 171 Aktiengesetz (AktG) gebilligt. Gemäß § 270 Absatz 2 AktG erfolgt die Feststellung des Jahresabschlusses durch die Hauptversammlung. Der Abwickler und der Aufsichtsrat schlagen vor, den Jahresabschluss in der vorgelegten Fassung festzustellen.

Tagesordnungspunkt 17:
Beschlussfassung über die Feststellung des Jahresabschlusses vom 19.12.2009 bis 18.12.2010

Der Aufsichtsrat hat die vom Abwickler aufgestellten Jahresabschlüsse entsprechend § 171 Aktiengesetz (AktG) gebilligt. Gemäß § 270 Absatz 2 AktG erfolgt die Feststellung des Jahresabschlusses durch die Hauptversammlung. Der Abwickler und der Aufsichtsrat schlagen vor, den Jahresabschluss in der vorgelegten Fassung festzustellen.

Tagesordnungspunkt 18:
Beschlussfassung über die Feststellung des Jahresabschlusses vom 19.12.2010 bis 18.12.2011

Der Aufsichtsrat hat die vom Abwickler aufgestellten Jahresabschlüsse entsprechend § 171 Aktiengesetz (AktG) gebilligt. Gemäß § 270 Absatz 2 AktG erfolgt die Feststellung des Jahresabschlusses durch die Hauptversammlung. Der Abwickler und der Aufsichtsrat schlagen vor, den Jahresabschluss in der vorgelegten Fassung festzustellen.

Tagesordnungspunkt 19
Beschlussfassung über die Feststellung des Jahresabschlusses vom 19.12.2011 bis 18.12.2012

Der Aufsichtsrat hat die vom Abwickler aufgestellten Jahresabschlüsse entsprechend § 171 Aktiengesetz (AktG) gebilligt. Gemäß § 270 Absatz 2 AktG erfolgt die Feststellung des Jahresabschlusses durch die Hauptversammlung. Der Abwickler und der Aufsichtsrat schlagen vor, den Jahresabschluss in der vorgelegten Fassung festzustellen.

Tagesordnungspunkt 20:
Beschlussfassung über die Feststellung des Jahresabschlusses vom 19.12.2012 bis 18.12.2013

Der Aufsichtsrat hat die vom Abwickler aufgestellten Jahresabschlüsse entsprechend § 171 Aktiengesetz (AktG) gebilligt. Gemäß § 270 Absatz 2 AktG erfolgt die Feststellung des Jahresabschlusses durch die Hauptversammlung. Der Abwickler und der Aufsichtsrat schlagen vor, den Jahresabschluss in der vorgelegten Fassung festzustellen.

Tagesordnungspunkt 21:
Beschlussfassung über die Feststellung des Jahresabschlusses vom 19.12.2013 bis 18.12.2014

Der Aufsichtsrat hat die vom Abwickler aufgestellten Jahresabschlüsse entsprechend § 171 Aktiengesetz (AktG) gebilligt. Gemäß § 270 Absatz 2 AktG erfolgt die Feststellung des Jahresabschlusses durch die Hauptversammlung. Der Abwickler und der Aufsichtsrat schlagen vor, den Jahresabschluss in der vorgelegten Fassung festzustellen.

Tagesordnungspunkt 22:
Beschlussfassung über die Feststellung des Jahresabschlusses vom 19.12.2014 bis 18.12.2015

Der Aufsichtsrat hat die vom Abwickler aufgestellten Jahresabschlüsse entsprechend § 171 Aktiengesetz (AktG) gebilligt. Gemäß § 270 Absatz 2 AktG erfolgt die Feststellung des Jahresabschlusses durch die Hauptversammlung. Der Abwickler und der Aufsichtsrat schlagen vor, den Jahresabschluss in der vorgelegten Fassung festzustellen.

Tagesordnungspunkt 23:
Beschlussfassung über die Feststellung des Jahresabschlusses vom 19.12.2015 bis 18.12.2016

Der Aufsichtsrat hat die vom Abwickler aufgestellten Jahresabschlüsse entsprechend § 171 Aktiengesetz (AktG) gebilligt. Gemäß § 270 Absatz 2 AktG erfolgt die Feststellung des Jahresabschlusses durch die Hauptversammlung. Der Abwickler und der Aufsichtsrat schlagen vor, den Jahresabschluss in der vorgelegten Fassung festzustellen.

Tagesordnungspunkt 24:
Beschlussfassung über die Feststellung des Jahresabschlusses vom 19.12.2016 bis 18.12.2017

Der Aufsichtsrat hat die vom Abwickler aufgestellten Jahresabschlüsse entsprechend § 171 Aktiengesetz (AktG) gebilligt. Gemäß § 270 Absatz 2 AktG erfolgt die Feststellung des Jahresabschlusses durch die Hauptversammlung. Der Abwickler und der Aufsichtsrat schlagen vor, den Jahresabschluss in der vorgelegten Fassung festzustellen.

Tagesordnungspunkt 25:
Beschlussfassung über die Entlastung des Vorstandes für die Geschäftsjahre 01.01.2007 bis 18.12.2008

Abwickler und Aufsichtsrat schlagen vor, den Vorstand für die Geschäftsjahre 01.01.2007 bis 18.12.2008 zu entlasten.

Tagesordnungspunkt 26:
Beschlussfassung über die Entlastung des Abwicklers für die Geschäftsjahre 19.12.2008 bis 18.12.2017

Abwickler und Aufsichtsrat schlagen vor, den Abwickler für die Geschäftsjahre 19.12.2008 bis 18.12.2017 zu entlasten.

Tagesordnungspunkt 27:
Beschlussfassung über die Entlastung des Aufsichtsrats für die Geschäftsjahre 01.01.2007 bis 18.12.2017

Abwickler und Aufsichtsrat schlagen vor, den Abwickler für die Geschäftsjahre 01.01.2007 bis 18.12.2017 zu entlasten.

Unverbindliche Teilnahmehinweise

Nicht börsennotierte Gesellschaften im Sinne des § 121 Abs. 3 AktG i.V.m. § 3 Abs. 2 AktG – um eine solche handelt es sich bei unserer Gesellschaft – sind in der Einberufung nur noch zur Angabe von Firma, Sitz, Zeit und Ort der Hauptversammlung und der Tagesordnung verpflichtet. Nachfolgende Hinweise erfolgen freiwillig, um unseren Aktionären die Teilnahme an der Hauptversammlung zu erleichtern.

§ 23 der Satzung lautet:

Zur Teilnahme an der Hauptversammlung, zur Ausübung des Stimmrechts und zur Stellung von Anträgen sind diejenigen Aktionäre berechtigt, die ihre Aktien spätestens am fünften Werktag vor dem Versammlungstag bei einer Wertpapiersammelbank oder bei einer sonst in der Einberufung genannten Stelle bis zur Beendigung der Hauptversammlung hinterlegen. Im Falle der Hinterlegung bei einer Wertpapiersammelbank ist die von dieser auszustellende Bescheinigung spätestens am ersten Werktag nach Ablauf der Hinterlegungsfrist bei der Gesellschaft einzureichen. Der Samstag gilt nicht als Werktag im Sinne dieser Bestimmung.

Die Anmeldung und der Nachweis müssen der Gesellschaft unter der nachstehend bestimmten Adresse zugehen:

Zieh-Hausbrauerei AG
Panoramaweg 18
89518 Heidenheim

Aktionäre können sich in der Hauptversammlung auch durch einen Bevollmächtigten – zum Beispiel ein Kreditinstitut oder eine Vereinigung von Aktionären – vertreten und ihr Stimmrecht durch den Bevollmächtigten ausüben lassen.

Rechtzeitig innerhalb der gesetzlichen Frist eingegangene ordnungsgemäße Ergänzungsverlangen, Ermächtigungen, Anträge (einschließlich Gegenanträge), Wahlvorschläge, Anfragen, etc. sind gem. der gesetzlichen Regelungen ausschließlich zu richten an:

Zieh Hausbrauerei-AG
Panoramaweg 18
89518 Heidenheim

 

Heidenheim, im November 2018

Zieh-Hausbrauerei AG

Der Liquidator

Ähnliche Beiträge