Dezember 16, 2018

Bäuerliche Produktions- und Absatz Aktiengesellschaft – Hauptversammlung 2018

Bäuerliche Produktions- und Absatz Aktiengesellschaft

Hellingen

Wir laden unsere Aktionäre zu der

am Freitag, dem 02. November 2018,
um 18.00 Uhr

in der Turnhalle Hellingen, Volkmannshäuser Str. 6, 98663 Hellingen,

stattfindenden

ordentlichen Hauptversammlung

ein.

Tagesordnung

1.

Vorlage des festgestellten Jahresabschlusses für das Geschäftsjahr 2017 nebst Lagebericht des Vorstandes und Bericht des Aufsichtsrates

2.

Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzergebnisses des Wirtschaftsjahres 2017

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den Bilanzgewinn für das Geschäftsjahr 2017 von 1.056.499,69 Euro so zu verwenden, dass eine Ausschüttung von 1,00 Euro pro Aktie und 0,20 Euro pro Teilrecht, also 36.706,40 Euro, erfolgt, 0,00 Euro in Gewinnrücklagen eingestellt wird und 1.019.793,29 Euro auf neue Rechnung vorzutragen ist.

3.

Entlastung der Mitglieder des Vorstandes für das Geschäftsjahr 2017

Aufsichtsrat und Vorstand schlagen vor, Entlastung zu erteilen.

4.

Entlastung des Aufsichtsrates für das Geschäftsjahr 2017

Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, Entlastung zu erteilen.

5.

Vorschlag zur Veränderung des § 9 Abs. 1 der Satzung

Aufsichtsrat und Vorstand schlagen vor, den § 9 Abs.1 der Satzung folgendermaßen zu ändern:

“Der Aufsichtsrat besteht aus sechs Mitgliedern.“

6.

Neuwahl von Mitgliedern des Aufsichtsrates

Die Amtszeit der neu zu wählenden Mitglieder des Aufsichtsrates läuft bis zur Beendigung der Hauptversammlung, die über die Entlastung für das Geschäftsjahr 2022 beschließen wird.

Entsprechend des heutigen Beschlusses der Hauptversammlung wurde der § 9 Abs. 1 der Satzung so geändert, dass der Aufsichtsrat aus 6 Personen besteht; er setzt sich gemäß §§ 96 Abs. 1, 101 AktG und § 4 Abs. 1 DrittelbG aus vier von der Hauptversammlung und zwei von den Arbeitnehmer zu wählenden Mitgliedern zusammen.

Der Aufsichtsrat schlägt als von der Hauptversammlung zu wählende Mitglieder vor, die folgenden Aktionäre:

Herrn Dipl.-Agrar-Ingenieur Georg Fleischmann

Herrn Traktorist Jürgen Ringer

Herrn Diplomlandwirt Dietmar Schmidt und

Frau Agraringenieurin Martina Wolf

für eine Amtsperiode in den Aufsichtsrat gemäß § 10 Abs. 2 der Satzung zu wählen.

Entsprechend § 101(3) AktG wird für alle Aufsichtsratsmitglieder ein Ersatzmitglied bestellt, dass Mitglied des Aufsichtsrates wird, wenn ein Aufsichtsratsmitglied vor Ablauf seiner Amtszeit wegfällt.
Als Ersatzmitglied wird zur Wahl vorgeschlagen:

Master agr./Berufschullehrerin Tanja Schilling

8.

Wahl des Abschlussprüfers für das Geschäftsjahr 2018

Der Aufsichtsrat schlägt vor,
Herrn Wirtschaftsprüfer Wolfgang Bijok
der VIA GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Kronach
zum Abschlussprüfer für das Geschäftsjahr 2018 zu bestellen.

Zur Teilnahme an der Hauptversammlung sind diejenigen Aktionäre berechtigt, die sich bei der Gesellschaft

Bäuerliche Produktions- und Absatz AG
Der Vorstand
Harthweg 10
98663 Hellingen

nicht später als bis zum Donnerstag, dem 25.10.2018, schriftlich angemeldet haben.

Der Jahresabschluss zum 31.12.2017, der Lagebericht des Vorstandes, der Bericht des Aufsichtsrates, der Vorschlag des Vorstandes für die Verwendung des Bilanzgewinns, der Vorschlag für die Veränderung der Satzung und die Vorschläge für die Kandidaten des neuen Aufsichtsrates liegen in den Geschäftsräumen der Gesellschaft in der Hinterlegungsstelle zur Einsicht der Aktionäre aus.

 

Hellingen, im Oktober 2018

Der Aufsichtsrat                Der Vorstand

Ähnliche Beiträge