Dienstag, 27.09.2022

Morgan Stanley Bank Aktiengesellschaft – Gesellschaftsbekanntmachungen

Name Bereich Information V.-Datum Relevanz
Morgan Stanley Bank Aktiengesellschaft
Frankfurt am Main
Gesellschaftsbekanntmachungen Bekanntmachung gemäß § 20 Absatz 6 Aktiengesetz 29.03.2019

Morgan Stanley Bank Aktiengesellschaft

Frankfurt am Main

Bekanntmachung gemäß § 20 Absatz 6 Aktiengesetz

Am 18. März 2019 hat Morgan Stanley Europe SE, Frankfurt am Main, Deutschland der Gesellschaft Folgendes mitgeteilt:

Morgan Stanley Europe SE, Frankfurt am Main, Deutschland gehört unmittelbar – ohne Hinzurechnung von Aktien gemäß § 20 Abs. 2 AktG – mehr als der vierte Teil der Aktien der Morgan Stanley Bank Aktiengesellschaft (Mitteilung gemäß § 20 Abs. 1 und 3 AktG) sowie gleichzeitig unmittelbar eine Mehrheitsbeteiligung an der Morgan Stanley Bank Aktiengesellschaft (Mitteilung gemäß § 20 Abs. 4 AktG).

Am 18. März 2019 hat Morgan Stanley Europe Holding SE, Frankfurt am Main, Deutschland der Gesellschaft Folgendes mitgeteilt:

1.

Morgan Stanley Europe Holding SE, Frankfurt am Main, Deutschland gehörte für einen kurzen Zeitraum unmittelbar – ohne Hinzurechnung von Aktien gemäß § 20 Abs. 2 AktG – mehr als der vierte Teil der Aktien der Morgan Stanley Bank Aktiengesellschaft (Mitteilung gemäß § 20 Abs. 1 und 3 AktG) sowie gleichzeitig unmittelbar eine Mehrheitsbeteiligung an der Morgan Stanley Bank Aktiengesellschaft (Mitteilung gemäß § 20 Abs. 4 AktG).

2.

Morgan Stanley Europe Holding SE, Frankfurt am Main, Deutschland gehört – ohne Hinzurechnung von Aktien gemäß § 20 Abs. 2 AktG – mehr als der vierte Teil der Aktien (§ 20 Abs. 1 und 3 AktG) der Morgan Stanley Bank Aktiengesellschaft sowie die Mehrheitsbeteiligung (§ 20 Abs. 4 AktG) an der Morgan Stanley Bank Aktiengesellschaft nicht mehr unmittelbar (Mitteilung gemäß § 20 Abs. 5 AktG).

3.

Morgan Stanley Europe Holding SE, Frankfurt am Main, Deutschland gehört nunmehr – ohne Hinzurechnung von Anteilen nach § 20 Abs. 2 AktG – mittelbar gemäß § 16 Abs. 4 AktG mehr als der vierte Teil der Aktien der Morgan Stanley Bank Aktiengesellschaft (Mitteilung gemäß § 20 Abs. 1 und 3 AktG) sowie gleichzeitig mittelbar gemäß § 16 Abs. 4 AktG eine Mehrheitsbeteiligung an der Morgan Stanley Bank Aktiengesellschaft (Mitteilung gemäß § 20 Abs. 4 AktG). Sie hält die Beteiligung über die Morgan Stanley Europe SE.

Am 8. März 2019 hat Morgan Stanley International Limited, London, Vereinigtes Königreich der Gesellschaft Folgendes mitgeteilt:

1.

Morgan Stanley International Limited, London, Vereinigtes Königreich gehörte für einen kurzen Zeitraum unmittelbar mehr als der vierte Teil der Aktien der Morgan Stanley Bank Aktiengesellschaft (Mitteilung gemäß § 20 Abs. 1 AktG) sowie gleichzeitig unmittelbar eine Mehrheitsbeteiligung an der Morgan Stanley Bank Aktiengesellschaft (Mitteilung gemäß § 20 Abs. 4 AktG).

2.

Morgan Stanley International Limited, London, Vereinigtes Königreich gehört mehr als der vierte Teil der Aktien (§ 20 Abs. 1 AktG) der Morgan Stanley Bank Aktiengesellschaft sowie die Mehrheitsbeteiligung (§ 20 Abs. 4 AktG) an der Morgan Stanley Bank Aktiengesellschaft nicht mehr unmittelbar (Mitteilung gemäß § 20 Abs. 5 AktG).

3.

Morgan Stanley International Limited, London, Vereinigtes Königreich gehört nunmehr mittelbar gemäß § 16 Abs. 4 AktG mehr als der vierte Teil der Aktien der Morgan Stanley Bank Aktiengesellschaft (Mitteilung gemäß § 20 Abs. 1 AktG) sowie gleichzeitig mittelbar gemäß § 16 Abs. 4 AktG eine Mehrheitsbeteiligung an der Morgan Stanley Bank Aktiengesellschaft (Mitteilung gemäß § 20 Abs. 4 AktG). Sie hält die Beteiligung über:

Morgan Stanley Europe Holding SE und

Morgan Stanley Europe SE.

Am 5. März 2019 hat Morgan Stanley International Holdings Inc., Wilmington, Delaware, Vereinigte Staaten von Amerika der Gesellschaft Folgendes mitgeteilt:

1.

Morgan Stanley International Holdings Inc., Wilmington, Delaware, Vereinigte Staaten von Amerika gehört mehr als der vierte Teil der Aktien (§ 20 Abs. 1 AktG) der Morgan Stanley Bank Aktiengesellschaft sowie die Mehrheitsbeteiligung (§ 20 Abs. 4 AktG) an der Morgan Stanley Bank Aktiengesellschaft nicht mehr unmittelbar (Mitteilung gemäß § 20 Abs. 5 AktG).

2.

Morgan Stanley International Holdings Inc., Wilmington, Delaware, Vereinigte Staaten von Amerika gehört nunmehr mittelbar gemäß § 16 Abs. 4 AktG mehr als der vierte Teil der Aktien der Morgan Stanley Bank Aktiengesellschaft (Mitteilung gemäß § 20 Abs. 1 AktG) sowie gleichzeitig mittelbar gemäß § 16 Abs. 4 AktG eine Mehrheitsbeteiligung an der Morgan Stanley Bank Aktiengesellschaft (Mitteilung gemäß § 20 Abs. 4 AktG). Sie hält die Beteiligung über:

Morgan Stanley International Limited,

Morgan Stanley Europe Holding SE und

Morgan Stanley Europe SE.

 

Frankfurt am Main, 18. März 2019

Der Vorstand

Ähnliche Beiträge